10.000km Inspektion

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bernd @ all,
      BMW Hammer Köln (mündliches Angebot) ca. 200 € ohne Öl ;..(
      Leihmoped umsonst ;pfeif;

      Werde mal sehen was es sonst noch so gibt an Alternativen.

      Horst ;wink;


      PS: Bernd, ist dein Preis von einem offiziellen BMW Vertragshändler?
    • Hallo Mods! könnte man nicht unter dem Bereich Technik eine eigene Unterrubrik Inspektionen (ggf. erweitert um Verschleißteile) aufmachen?! Das Thema kommt sicher immer wieder, interessiert alle und man müsste nicht lange suchen

      Gruß

      Hartmut
      Das Glück liegt am Ende einer langen Straße: ;daumen;
      44°19'24.53" N
      6°48'22.33" E
    • 1. Danke
      2. was muss ich in FfM rechnen? ic hsehe da 300 euronen auf mich zukommen?! muss wohl vorm urlaub noch dabei, plus tourance-satz, da mussich wohl im urlaub das zelt mitnehmen, sonst hält das konto nicht bis zum weihnachtsgeld durch ;..(

      oder wir machen jeden sonntag ironman, dann reichtz wenigstens für'n sprit ;)

      Gruß

      Hartmut
      Das Glück liegt am Ende einer langen Straße: ;daumen;
      44°19'24.53" N
      6°48'22.33" E
    • Ich habe gerade bei meinem Händler telefonisch angefragt, da ich am 19.07. die 10tausender habe:

      Ca. 200-250 € ;nachdenk;

      Es wird vollsynthetisches Öl zum Literpreis von 15,50 € verwendet. ;o

      Leihmopped inkl.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von qudo ()

    • Original von Qudo
      Ich habe gerade bei meinem Händler telefonisch angefragt, da ich am 19.07. die 10tausender habe:

      Ca. 200-250 € ;nachdenk;

      Es wird vollsynthetisches Öl zum Literpreis von 15,50 € verwendet. ;o

      Leihmopped inkl.


      Udo,
      knapp 4L Öl x € 15 = € 60 . Motul teilsysnt. 15W / 50 kostet noch nicht mal die Hälfte. Mein Tip, Öl besorgen und ;BMW; beistellen.

      Dafür kannst Du dann ein 1/2 FB einbauen lassen. ;lach; ;lach; ;pfeif;

      Horst
    • von taunusmoto:
      ...oder wir machen jeden sonntag ironman, dann reichtz wenigstens für'n sprit
      ;lach; mir hat der gestrige Ironman erst einmal wieder für eine Weile gereicht.
      Next year same procedure as every year..... ;°)
      von Udo:
      Es wird vollsynthetisches Öl zum Literpreis von 15,50 € verwendet. ;o

      Schönen Gruss ,|,|, an deinen ;BMW;
      von Horst:
      Udo,
      knapp 4L Öl x € 15 = € 60 . Motul teilsysnt. 15W / 50 kostet noch nicht mal die Hälfte. Mein Tip, Öl besorgen und beistellen
      Genau so!
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      S1000XR-HP
      R1200GS-Rallye
      R1200GS-TB
    • Danke für die Tipps! :)
      So hab ich das auch vor!

      Mein ;BMW; begründet die Wahl des vollsynth. Öls damit, dass der Motor damit eine längere Lebensdauer hat.

      Ich denke eher, dass für die Lebendauer dieses Motors nicht unbedingt mineral. oder vollsynth. Öl ausschlaggebend ist, sondern wohl eher die Pflege und Fahrweise ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von qudo ()

    • 10.000 km Service

      ... soll ich ? ;rotwerd;

      ... ich höre sie schon über die Grenze lachen ...

      ... na ja ... nur Mut, wir haben wenigstens kein Harz 4 und unsere Wírtschaft wächst ... wem wundert es bei den Preisen ...

      Also 10.000 km Service bei BMW-Wien

      Kosten ohne MWSt. Euro 333,39 inkl. Öl (Euro 48,28.- 4 l GPS 10W-40), Leihmotorad (Euro 15,83.-) und wechseln der hinteren Bremsbeläge (Euro 56,20.-) und Kleinzeug macht in Summe inkl. Märchensteuer (20%) Euro 400,10.-

      ;..( ;..( ;..( ;..( ;..(

      Ach ja, Softwareupdate auf 4.1 wurde auch durchgeführt ... KOSTENLOS ;lach;
      Grüße Werner

      ;wink; Es soll immer eine handbreit Gummi zwischen Dir und der Straße sein ;wink;
    • von Taunusmoto:
      Hallo Mods! könnte man nicht unter dem Bereich Technik eine eigene Unterrubrik Inspektionen (ggf. erweitert um Verschleißteile) aufmachen?!
      @ Hartmut:
      Dieser Beitrag steht doch bereits in dem, aufgrund deiner Anregung, neu geschaffenen Forum "Inspektionen".
      Einer weitere Unterteilung in Verschleißteile etc. halte ich nicht für sinnvoll und erforderlich.
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      S1000XR-HP
      R1200GS-Rallye
      R1200GS-TB
    • Dieser Beitrag steht doch bereits in dem, aufgrund deiner Anregung, neu geschaffenen Forum
      ja is ja gut, ihr seid einfach schneller als ich merke, tourenschwuchtel halt ;pfeif; meinen dank hierfür sprach ich ja schon an anderer stelle aus, als ich's dann merkte
      ich geh jetzt meinen ironmanfilm kucken und fahr dann in runkel nochn eis abholen, mit abs aber ohne gps ;lach;

      gruß

      hartmut
      Das Glück liegt am Ende einer langen Straße: ;daumen;
      44°19'24.53" N
      6°48'22.33" E

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Taunusmoto ()

    • Hallo Ablederer, @ all;

      ich weiss nicht was die 10.000er kostet, hab erst 6.500 auf dem Zähler, und diese WE war echt bescheiden, ich meine mit dem Wetter... ;lach;

      und Ablederer, wir sollten uns mal echt unterhalten über den ;BMW; von Dir, echt ne Sauerei...

      Ich würde gerne mal wieder 520 KM am WE fahren, damit ich auch erfahren kann wie teuer so eine 10.000er wird... |o|

      Gruß Günter
      "Hand zum Gruß" Steinbichl

      -steinbichl der, der die ;Q; aus der Stadt treibt….-
    • 256 Euro inkl. Öl. und MwSt.

      Auf Garantie wurde das Bremsenquietschen behoben.
      Das Standlichtproblem (kurzes berühren des linken Blinkerschalters) wurde nicht durch ein SW Update behoben, angeblich ein internes Übermittlungsproblem.
      Wird aber kostenlos nachgeholt.

      inkl. Ersatzfahrzeug (R 1200 GS).

      Für den Einbau der hochroten Wilbers wurden nochmals 73,71 € abgenommen.

      Das war aber nicht das Problem, gleichzeitig durfte ich auch noch 3087 € Reparaturkosten für meinen Unfall vom 1. Mai abdrücken. :-(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von qudo ()

    • Original von Qudo
      256 Euro inkl. Öl. und MwSt.

      Auf Garantie wurde das Bremsenquietschen behoben.
      Das Standlichtproblem (kurzes berühren des linken Blinkerschalters) wurde nicht durch ein SW Update behoben, angeblich ein internes Übermittlungsproblem.
      Wird aber kostenlos nachgeholt.

      inkl. Ersatzfahrzeug (R 1200 GS).

      Für den Einbau der hochroten Wilbers wurden nochmals 73,71 € abgenommen.

      Das war aber nicht das Problem, gleichzeitig durfte ich auch noch 3087 € Reparaturkosten für meinen Unfall vom 1. Mai abdrücken. :-(


      Im Vergleich zu den Inspektionskosten wurden die Wilbers meiner Meinung nach günstig eingebaut. ;pfeif;

      Viel Spaß damit, ....die Kurven können jetzt kommen ..... ;lach;

      Horst
    • Original von Qudo
      Danke für die Tipps! :)
      So hab ich das auch vor!

      Mein ;BMW; begründet die Wahl des vollsynth. Öls damit, dass der Motor damit eine längere Lebensdauer hat.

      Ich denke eher, dass für die Lebendauer dieses Motors nicht unbedingt mineral. oder vollsynth. Öl ausschlaggebend ist, sondern wohl eher die Pflege und Fahrweise ...
    • von Qudo:
      Für den Einbau der hochroten Wilbers wurden nochmals 73,71 € abgenommen.
      °D° stolzer Preis für das bisschen Schrauben ;pfeif;
      von SKimot:
      Natürlich ab 10000 km nur vollsyntetisch. Für Fahrer und Mopped immer nur das Beste.
      Weniger Verschleiss, besserer Durchzug, mehr Leistung. ;--)
      ;lach; Wirklich 'nen guter Witz....
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      S1000XR-HP
      R1200GS-Rallye
      R1200GS-TB