Reinigen der Sitzbank

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Reinigen der Sitzbank

      Ich habe nach der Rückkehr von einer Tour nach Dakar angefangen die fette Silberaddi zu putzen. Nicht nur, dass mir das überhaupt keinen Spaß macht, es ist wegen den kleinen verwinkelten Ecken und Kanten auch eine Arbeit für jemand, der Vater und Mutter erschlagen hat. Angefangen habe ich damit, dass ich das Mopped schön nass gemacht hab (Dusche von oben) dann nach einer Einwirk und Dreckdurchfeuchtezeit aus etwas Entfernung mit dem Kärcher abgespritzt habe. Dann kam die Wäsche mit Pril (löst so schön Fette) und nochmal richtig lang abgebraust. Dann mit der Hand abgewischelt und mit diversen mittelchen behandelt. Sehr zufrieden bin ich mit dem sündhaft teuren Black & Shine von S100 (da kostet die Dose knapp 12 € bei louis) aber ich hab noch keinen Plan, wie ich der Sitzbank zu Leibe rücke. Die habe ich zwar auch mit Spüli und ner Wurzelbürste abgeschrubbt, aber ich bin mit dem Ergebnis nicht ganz zufrieden. Während das übrige Mopped fast wie neu aussieht, hat der Sattel doch deutliche Gebrauchsspuren.

      Wie macht ihr eure Sitzbänke sauber?

      Gruß aus der Pfalz,

      Hansemann

      (ach ja, den Chromauspuffkrümmer krieg isch auch nischd sauba, der hat so dunkle Flecken...)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hansemann ()

    • Hansemann du fährst zuviel...°X°

      da die silberne ADV orginal das hell-graue Kunstleder auf der Sitzfläche hat und das,...ja so....
      wie soll ich sagen...rau,offenporig, und ein ziemlich schwules Material ist ;lach;

      und dann mit ner (nehme mal an) schwarzen Motorradhose drauf rumgerutscht,
      denke mal, das ist so u. bleibt so...

      "Scheuermilch"?..naja...ich weiß nich....aber ein Versuch ist es vielleicht wert. Viel Glück.



      Gruß
      Wolfgang
      Gruß
      Wolfgang

      Lieber eine Königin unter den Bieren, als The Queen of Table Water........
    • Hallo Hansemann,

      bei den hellgrauen Seitenflächen meiner Corbinsitzbank hat nach vielen Fehlversuchen nur eines geholfen:

      Kunststoffreiniger (stark) vom Lederzentrum: lederzentrum.de/

      Siehe unter Bestellung/Shop ganz unten.

      Der Reiniger ist nicht der billigste, funktioniert im Gegensatz zu den überall erhältlichen Produkten aber einwandfrei.


      Immer schön schrubben.


      Gruß, Volker
      Gruß, Volker
    • Glaub ich gerne, Corbin verarbeitet ja auch ein "vernüftiges-gutes-dickes-glattes" Kunstleder auf Ihren Bänken, was man gut sauberhalten u. pflegen kann....

      wenn dieser Reiniger stinkt, is Salmiak ( Ammoniumchlorid) drin, wird in der Gerberei u. Färberei verwendet, wahrscheinlich noch irgendwelche gutriechende-pflegende Zusätze, kann ich mir vorstellen....funktioniert.
      Gruß
      Wolfgang

      Lieber eine Königin unter den Bieren, als The Queen of Table Water........
    • Hallo Wolfgang,

      der Reiniger ist geruchsneutral. Er wird mit einer Bürste aufgetragen und nach einer kurzen Einwirkzeit mit einem nassen Tuch entfernt.

      Ich habe vorher auch mit Scheuermilch und diversen Kunststoffreinigern von Luise & Co. erfolglos probiert, die dunklen Verfärbungen zu entfernen, ohne Erfolg.


      Gruß, Volker
      Gruß, Volker
    • Hi Speedy,
      Aha....interessant, steht auf der Flasche vielleicht irgendwo im kleingedrucken was da drin ist? Zusammensetzung?


      Gruß
      Wolfgang
      Gruß
      Wolfgang

      Lieber eine Königin unter den Bieren, als The Queen of Table Water........
    • Der Thread ist zwar 10 Jahre alt, aber ich grabe den trotzdem nochmal aus. Mopped ist dreckig und braucht Pflege. Ich werde morgen mal nach Polo in Bonn fahren und mir mal testweise deren Gel-Reiniger kaufen.
      Was mach ich mit der Sitzbank? Habt ihr da irgendwelche spezielle Mittelchen? Oder irgendeinen Kunststoffreiniger von Polo?
      Ich denke, wenn ich da einfach mit Wasser und Reiniger drübergehe und das so lasse, könnte die Bank mittelfristig spröde werden ?(
      Grüsse aus Siegburg, Micha mit seiner R1200R LC
    • Ob das genug rückfettet? Ich weiss nicht. Die Ideen, die ich noch habe, wären Schuhimprägnierzeugs, liegt sowieso in der Schublade, oder Cockpitspray, steht genauso in der Garage rum. Ich glaube, ich werde Tester :rolleyes:
      Grüsse aus Siegburg, Micha mit seiner R1200R LC
    • griffel schrieb:

      Ob das genug rückfettet? Ich weiss nicht.

      Hmmmm, Sitzbankbezug dürfte Vinyl sein und das ist Plastik. Ob das Rückfettung benötigt?

      Andererseits verkauft doch der geneigte GS-Fahrer heutzutage seine GS nach ein, zwei Jahren eh wieder. In dieser kurzen Zeit wird garantiert nix spröde.
      Grüsse Markus
      -----------------------------------
      Keine BMW zu fahren heisst seine angelernten Fähigkeiten als Hobbymechaniker zu verlieren.
      -----------------------------------
      Guckst Du: www.markus-simon.eu
    • Ich habe gerade mal geschaut, hat Polo ja auch. Werde das dann auch mal testen.

      Eine letzte Frage habe ich noch: Ich habe in der Garage noch so einen 2l Gartensprüher zum Aufpumpen stehen. Der war für die Blumen immer sehr angenehm, Zeug rein (in der Regel Blattlausgift) und aufpumpen, dann nur noch eine Zeit lang Knopf drücken. Hat das schon mal jemand probiert? Gibt es Unterschiede zwischen solchen Gartengeräten und der Originalsprühflasche für das Polo-Gel? Ich würde mir sonst eventuell direkt einen 5l-Kanister Reinigergel kaufen.
      Grüsse aus Siegburg, Micha mit seiner R1200R LC
    • @simon-markus und @ Jack68,
      das ist meine letzte Kuh. Ich habe ja schon in der Vorstellung geschrieben, dass ich einfach nur noch mal Motorrad fahren wollte und da meine Fahrschulkuh eine R45 (mit kaputter Kupplung, der Fahrschullehrer ist ganz schön neben mir hergerannt damals) war, wollte ich nochmal auf der Kuh reiten.
      Ich bin froh, wenn ich mit meinen 63 Jahren das Bein über den Sattel kriege und der Kreisverkehr klappt auch langsam. Motorradfahren verlernt man genauso wenig wie schwimmen oder Fahrradfahren.
      Aber meine R1200R LC wird wohl die Letzte sein (wer weiss schon, was die Zukunft bringt ;pfeif; ). Und irgendwo muß das Geld ja hin .....
      Grüsse aus Siegburg, Micha mit seiner R1200R LC
    • Zugunsten wessen Produkt? :whistling:
      Ich wollte eher die praktischen Eigenschaften wissen. Ich vermute, dass das sowieso alles 08/15 China Sprühköpfe sind. Insofern nähme ich die einfacherere Variante, die eh in der Garage rumliegt. Bin faul und das bekennend.
      Grüsse aus Siegburg, Micha mit seiner R1200R LC
    • griffel schrieb:

      Zugunsten wessen Produkt? :whistling:
      Ich wollte eher die praktischen Eigenschaften wissen. Ich vermute, dass das sowieso alles 08/15 China Sprühköpfe sind. Insofern nähme ich die einfacherere Variante, die eh in der Garage rumliegt. Bin faul und das bekennend.

      Nix für ungut, aber Google und Idealo machens möglich. ;--)
      Wer Rechtschreibfehler findet °y° , darf sie behalten.... |o|
    • Unterschiede wirst Du da kaum haben, gebe aber zu bedenken:

      Ich habe gern pro Mittel, das ich öfter/regelmäßig verwende, eine Flasche.
      Erspart das weg-/umschütten, falls man die einzige Flasche im Haus für was anderes braucht.
      Grüßle
      Balu



      Wieso soll ich laufen? Ich hab' doch zwei gesunde Reifen! ;pfeif; ;lach;
    • Nur mal so ganz nebenbei. Ich fahre meine Sitzbänke sehr lange. In der Regel so lange wie das Motorrad. Also 10 Jahre +.

      Ich putze meine Sitzbänke nie außer mit dem Kärcher.

      Mir ist noch nie eine rissig geworden.
      Die meisten Dinge auf der Welt gehen nicht durch Gebrauch sondern durch Putzen kaputt. (Erich Kästner)
    • Ich war heute bei Polo und habe mir ein Fläschen S100 Sitzbankreiniger geholt. Von dem Reinigungsgel habe ich mir direkt einen 5 l Kanister mitgenommen, die hatten neben dem Gel genau solche Gartenmarkt-Pumpsprüher, wie ich noch einen in der Garage rumstehen habe. Ich habe dann noch gefragt, ob deren Gel mit so einem Sprüher zum Aufpumpen funktioniert, die sagten, das klappe einwandfrei.
      Grüsse aus Siegburg, Micha mit seiner R1200R LC