Witze...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ein Soldat schreibt seiner Frau nach Hause: "Ich benötige etwas Geld für
      Zigaretten usw., mit 300 Euro müsste ich die beiden nächsten Monate überstehen."
      Sie schreibt ihm zurück: "Hier sind 30 Euro und das usw. wartet zu Hause kostenlos auf Dich!"
      Wie sagte Jean-Claude Juncker ohne rot zu werden: „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“
    • Mann weckt Frau mitten in der Nacht: "Liebling! Hier, Deine Kopfschmerztabletten.
      Sie: "Aber ich hab doch gar keine Kopfschmerzen!"
      Mann:" Na dann auf geht‘s..."
      Wie sagte Jean-Claude Juncker ohne rot zu werden: „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“
    • Zwei Opas in der Werkstatt: "Wäre doch klasse, wenn man bei Menschen den Motor wechseln könnte."
      "Ach, weißt Du - Ich wäre schon mit einer neuen Stossstange zufrieden!"
      Wie sagte Jean-Claude Juncker ohne rot zu werden: „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“
    • Zwei Ösis nach der Fahrprüfung:
      "Bist durchkimma...?"
      "Na!"
      "Warum nit?"
      "Vorm Kreisel ist "30" gstandn - Da bin ich 30x im Kreisel gfahrn."
      "Host Di verzöhlt?"
      Wie sagte Jean-Claude Juncker ohne rot zu werden: „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“
    • Eine Firma bekommt einen neuen Chef, der für seine Härte bekannt ist. Er
      duldet keinen, der nicht 120% bei der Arbeit gibt und ist bekannt
      dafür, Arbeiter, die nicht alles geben, sofort zu feuern.
      Am ersten Tag wird er durch die Büros geführt und der Chef sieht, wie
      ein Mann sich gegen die Wand im Flur lehnt. Alle Mitarbeiter können ihn
      sehen und der Chef denkt, hier hat er eine gute Gelegenheit, den
      Mitarbeitern zu zeigen, dass er Faulheit nicht dulden werde. Er geht zu
      dem Mann hin und fragt ganz laut:
      "Wie viel verdienen Sie in der Woche?"
      Ein bisschen überrascht antwortet der Mann: " 300,- EUR die Woche, wieso?"
      Der Chef holt seine Geldbörse heraus, gibt ihm 600,-EUR und schreit ihn
      an mit den Worten: "Ok, hier ist dein Lohn für 2 Wochen, nun HAU AB und
      komme nie wieder hierher!"
      Der Chef fühlt sich toll, dass er allen gezeigt hat, dass Faulheit nicht
      mehr geduldet wird und fragt die anderen Mitarbeiter: "Kann mir jemand
      sagen, was dieser faule Sack hier gemacht hat?"
      Mit einem Lächeln im Gesicht sagt einer der Mitarbeiter: "Pizza geliefert!"
      Wie sagte Jean-Claude Juncker ohne rot zu werden: „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“
    • Letztens habe ich mich mal wieder mit meinen Freundinnen getroffen.
      Ich versprach meinem Mann, dass ich um Punkt 24 Uhr wieder zu Hause sein
      würde. Aber wie das so ist, zwischen Cocktails, Tanz und Flirt vergaß
      ich die Zeit.
      Ich kam erst um 3 Uhr morgens zu Hause an - und das komplett betrunken!
      Als ich zur Tür hereinkam, fing gerade der Kuckuck an, dreimal "Kuckuck"
      zu rufen.
      Erschrocken stellte ich fest, dass der Kuckuck meinen Mann aufwecken könnte, so fing ich an, neunmal "Kuckuck" zu rufen...
      Zufrieden und stolz, in meinem Zustand noch einen so guten Einfall
      gehabt zu haben, begab ich mich ins Schlafzimmer. Ich legte mich ins
      Bett und war beruhigt dank meines schlauen Einfalls.
      Am nächsten Morgen beim Frühstück fragte mich mein Mann, wann ich denn letzte Nacht zu Hause angekommen sei.
      Ich sagte: "Um Mitternacht, wie ich es dir versprochen hatte!"
      Er sagte nichts weiter und wirkte auch nicht weiter misstrauisch.
      "Ja", dachte ich mir, "gerettet!
      Aber dann sagte er plötzlich:
      "Ach übrigens, ich denke, mit der Kuckucksuhr stimmt etwas nicht!"
      Zitternd fragte ich: "Achso? Warum denn, mein Schatz?"
      Und er antwortete: "Nun ja, gestern Nacht rief der Kuckuck dreimal
      "Kuckuck", dann - ich kann es mir gar nicht erklären - schrie er auf
      einmal "Scheiße!" und dann rief er noch viermal "Kuckuck"....
      Dann übergab er sich im Flur, rief weitere dreimal "Kuckuck", lachte
      sich kaputt, rief erneut "Kuckuck", rannte den Flur hinauf, trat dabei
      der Katze auf den Schwanz, stolperte über den Couchtisch, der unter dem
      Gewicht zerbrach, legte sich schließlich an meiner Seite ins Bett, und -
      begleitet von einem Furz - stöhnte er den letzten "Kuckuck"..."
      Wie sagte Jean-Claude Juncker ohne rot zu werden: „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“
    • Warum ist der Osterhase das ärmste Tier der Welt?
      Er trägt den Schwanz hinten, muss seine Eier verstecken und darf nur ein mal im Jahr kommen.


      Ostern ist gut, wenn die Bikinifigur noch nach Weihnachtensmann mit guten Vorsätzen aussieht.


      "Ja, warum gibst du denn unseren Hühnern plötzlich nur noch Kakao zu trinken?", fragt die Oma ihre Enkelin Tanja ganz verwundert. Die Kleine sagt darauf zur Oma: "Wie sollen die Hühner denn sonst Schokoladeneier zu Ostern legen?"



      In diesem Sinne wünsche ich euch schöne und fröhliche Ostern .
      Gruss
      Martin

      Suzuki Bandit 1200 S ´02 :thumbsup:
      Suzuki V Strom 1000 ´15 ;(
      BMW R 1200 GS ´17 °J°
      BMW F 800 R ´18 ;cool;
    • Auf der Autobahn. Der junge Mann beschleunigt seinen Porsche auf 250 km/h.
      An ihm saust ein Motorradfahrer vorbei.
      Nach 10 km sieht der Porschefahrer den schon ihm bekannten Motorradfahrer am Straßenrand,
      mit den Armen winkend.
      Der Porschefahrer hält an, der Motorradfahrer rennt sofort zu ihm und fragt:
      „Hast du mich gesehen, als ich an dir vorbeigefahren bin?“
      „Ja, hab ich.“
      „War auf meinem Rücksitz eine Frau? …“
      Un saludo, Hans-Jürgen


      Es kommt nicht darauf an, wie alt man wird, sondern, wie man alt wird !!


      "Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)







    • Weil Ostern ist :



      Drei Arbeitskolleginnen sitzen in der Kantine und unterhalten sich über ihre Männer, die immer zusammen Rennrad fahren.
      Susi meint: "wenn mein Rudi von der Tour zurückkommt, dann ist er nass geschwitzt, aber seine Eier sind eiskalt."

      Am nächsten Tag meint Corinna: " Susi, du hast Recht. Bei meinem Klaus ist das genauso. Er ist nass geschwitzt, hat aber eiskalte Eier."
      Als sie sich am übernächsten Tag in der Kantine treffen, stellen sie fest, das Babsi zwei fast zugeschwollene Augen hat.

      "Was ist dir denn passiert?" fragt Susi.


      "Ach," antwortet Babsi, "als mein Thomas gestern von seiner Fahrradtour zurück kam, hab ich mal an seine Hoden gefasst und zu ihm gesagt: du hast ja genau so kalte Eier wie Rudi und Klaus."

      Un saludo, Hans-Jürgen


      Es kommt nicht darauf an, wie alt man wird, sondern, wie man alt wird !!


      "Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)







    • Besprechung

      Ein Vertriebsmann, ein Verantwortlicher für Marketing und der Chef einer Firma sind auf dem Weg zu einer Besprechung. In einem Park finden sie eine Wunderlampe.
      Sie reiben sie und es erscheint der Geist. Der Geist sagt: Normalerweise hat man drei Wünsche, aber ihr seid zu dritt, also hat jeder nur einen Wunsch.
      Der Vertriebler: "Ich zuerst! Ich zuerst! Ich möchte auf den Bahamas sein, auf einem sehr schnellen Schiff, ohne Sorgen." Und pfffffffff, er ist weg.
      "Jetzt ich!!!", schreit der Verantwortliche für Marketing, "Ich möchte in der Karibik sein, mit den hübschesten Mädchen der Welt, und einer unerschöpflichen Quelle von exotischen Cocktails."
      Und pffffffff, er ist weg.
      "Und Sie?" fragt der Geist den Chef.
      Der Chef: "Ich will die beiden Idioten nach dem Mittagessen wieder im Büro sehen."


      Und die Moral von der Geschichte: Lass immer den Chef zuerst sprechen.
      Gruss
      Martin

      Suzuki Bandit 1200 S ´02 :thumbsup:
      Suzuki V Strom 1000 ´15 ;(
      BMW R 1200 GS ´17 °J°
      BMW F 800 R ´18 ;cool;