Video: Keyless Ride / Tankdeckel öffnen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Video: Keyless Ride / Tankdeckel öffnen

      Hallo zusammen,
      heute der Spaß an der Tanke! Tankdeckel öffnet sich nicht. Wer das nicht
      kennt: Hier unten ein Kurzvideo.

      Wers kennt und "repariert" hat, bitte kein "Das weiß doch jeder...".
      Danke dafür!

      Im GS-Forum wurde das wegen angeblicher Werbung gesperrt, obwohl nicht mal ein Link da war.
      Wäre angeblich Werbung, obwohl unser Kanal nicht monetarisiert ist und das in einem anderen Thread unter diesem Schlafmoderator schon besprochen klar war.
      Auch das ist Deutschland! Im Thread wird aufgerufen eine Lösung zu zeigen, machst Du das, ists auch nicht gut.
      Nach den gemachten Eahrungen im "großen" Forum, wundert es mich nicht, warum einige nach den ersten
      Videos zur Gesamtwartung aufgegeben haben.
      Mach was, gibts Haue...

      Was da vom Mod per PN nach Löschung, Zensur an wenigen Sprüchen kam, wäre vielleicht wert, hier im Thred "Deutschland, Quo vadis?" veröffentlicht zu werden.
      Noch extremer die Äußerung einer Moderatorin auf den Begriff "Blödsinn", der nicht gegen eine Person, sondern eine Stellungnahme von BMW von mir geäußert wurde. So langsam fasst man sich nur noch an den Kopf...

      Egal, für alle denen es künftig hilft, hier mein heutiger Tankversuch!

      Zum Video...

      Gruß
      Bernd

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von motocomfort ()

    • Netter Beitrag, nur das mit dem "Quo Vadis 2"... das lassen wir mal schön bleiben. ;pfeif;
      Die sollen/können dort ihr "Ding" machen - interessiert mich herzlich wenig, und wir machen eben hier unser Ding. °w°
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      ... 2021 wird alles anders / besser.... ;daumen;
    • Ich hatte das mit dem sich nicht öffnenden Tankdeckel auch schon. Ging aber ohne Schrauberei. Direktes Ein- und wieder Ausschalten half nicht, da ging trotzdem nichts. Eine gute Minute das Motorrad ausgeschalten lassen, dann einschalten, Motor starten, bisschen warten, dann wie gewohnt ausschalten und der Tankdeckel sprang normal auf.
    • motocomfort schrieb:

      heute der Spaß an der Tanke! Tankdeckel öffnet sich nicht. Wer das nicht
      kennt: Hier unten ein Kurzvideo.

      Wers kennt und "repariert" hat, bitte kein "Das weiß doch jeder...".
      Danke dafür!
      aaach, das geht ja flott. Da braucht man ja gar keinen Schlüssel! Jetzt hab' ich das auch begriffen mit dem Keyless ;--)
      LG aus dem Land der Eierberge °v° wünscht Rewert

      der die letzte wahre GS fährt! Danach wurd' nur noch mit Wasser gebaut...
    • motocomfort schrieb:


      Im GS-Forum wurde das wegen angeblicher Werbung gesperrt, obwohl nicht mal ein Link da war.
      Wäre angeblich Werbung, obwohl unser Kanal nicht monetarisiert ist und das in einem anderen Thread unter diesem Schlafmoderator schon besprochen klar war.

      Gruß
      Bernd
      Ich kann Deinen Ärger ein Stück weit verstehen. Vor allem die Moderator(en/in) lassen des öfteren mal den Gutsherren raushängen.

      Man muss aber ehrlicher weise sagen: Folgt man der URL auf deinen Videos, kommt man auf eure HP und dort ist sehr wohl Werbung.
      Also, man kann es so sehen, das es indirekte Werbung ist und die ist im GS Forum nun mal verboten 8| .
      (ungeachtet der Tatsache, dass das Thema dort schon bis zum erbrechen durchgekaut wurde...)
      Gruss Andi
      ---
      Alle haben gesagt: "Das geht nicht"
      Dann kam jemand der das nicht wusste.
      Und der hat es dann einfach gemacht :thumbup:
    • Bei meiner 1250er half ein kräftiger Druck auf den Tankdeckel, dann war ein leises Klick zu hören und er ging wieder auf. Die Mechanik sieht inzwischen auch anders aus als bei der 1200er.

      Bei der 1200er hatte ich das Phänomen, dass der Deckel an der Tanke nicht mehr zu schließen war. Wahrscheinlich hatte ich mit der Zapfpistole den kleinen Riegel verschoben. Hat eine Weile gedauert, bis ich den Fehler gefunden hatte...

      Das Video ist auf jeden Fall hilfreich, wenn der Trick mit dem Abschrauben des Segments nicht bekannt ist und sonstige Versuche, wie Druck auf den Tankdeckel oder mehrfaches Aus- und Einschalten der Zündung nicht geholfen haben. :)

      Gruß Alfons
    • i-q schrieb:

      Blacky schrieb:

      Netter Beitrag, nur das mit dem "Quo Vadis 2"... das lassen wir mal schön bleiben. ;pfeif;
      Die sollen/können dort ihr "Ding" machen - interessiert mich herzlich wenig, und wir machen eben hier unser Ding. °w°
      Ich fänd's schon interessant. ;°)
      :saint:
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      ... 2021 wird alles anders / besser.... ;daumen;
    • Am meisten ärgert mich dieser bescheuerte Paketzwang der mal wieder bei der GS herrscht.
      Ich will diesen Keyless Schrott nicht....zum Tanken erstmal den Schraubenzieher ausgraben...toll.
      Warum geht das bei der XR individuell zu konfigurieren und bei der GS (mittlerweile) nicht mehr? Es nervt gewaltig!
      Würde gern eine Rallye bestellen, aber 1000 Euro Aufpreis für paar Aufkleber, weniger Windschutz und weniger Sitzbank und dann wieder 280 Euro Aufpreis zusätzlich um genau diese beiden Punkte wieder grade zu rücken und Speichenfelgen will ich auch nicht, keine Chnace ab Werk Gussräder zu erhalten und wenn ich einen verchromten Krümmer möchte, brauche ich ja nur den supergünstigen Akra dazu zu kaufen....könnte platzen.
      Die BMW Strategen sind seltsame Leute....und wir machen es immer wieder mit....Ducati macht das irgendwie besser.
      Gruß aus dem hessischen Hinterland

      Armin
    • Diese "Paket"-Bindung nervte mich schon vor Jahren... ;sauer;
      ... und richtig doof wird's beim Wiederverkauf, denn dann will der "gemeine" GW-Käufer auf einmal alle Pakete haben.
      Das man nicht werksseitig zwischen Alus und Speiche wählen kann, finde ich auch saublöd.
      Ebenso die Sache mit dem verchromten Krümmer und diesem nutzlosen, teuren Akra - sehr ärgerlich.

      Aber bei BMW gibt's noch weitere "Aufreger":
      TFT ist ja nun, ob man es will oder nicht, abs. Zwang. Blöd aber, wenn man im Modus "Sport" (bildet Drehzahlmesser und Tacho ab) bei der XR (ob das bei der GS auch so ist, weiß ich nicht) per Cursor keinen Zugriff mehr auf's Navi hat. Ist sicher eine reine Programmiersache, aber da blockt BMW diese Funktion einfach.
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      ... 2021 wird alles anders / besser.... ;daumen;
    • Blacky schrieb:

      TFT ist ja nun, ob man es will oder nicht, abs. Zwang.
      Hola Roger,

      versau' mir nicht den ganzen Tag und erkläre mir Deppen bitte die "Übersetzung" von TFT, dass es was mit dem Tacho zu tun hat vermute ich :rolleyes:
      Un saludo, Hans-Jürgen


      Es kommt nicht darauf an, wie alt man wird, sondern, wie man alt wird !!


      "Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)







    • TFT ist das Kuchenblech Display früher auch Tacho und Drehzahlmesser genannt

      TFT
      Thin-film transistor-Display, Anzeige mit Dünnschichttransistor-Ansteuerung, wurde bis etwa 2010 nur für entsprechend angesteuerte Flüssigkristallanzeigen (LCDs) verwendet.
      Ralf aus der Pfalz ;Q;
    • Hast völlig recht,
      hier gings auch mehr um die Reinigung und das Gängigmachen.. Teflonspray ist ok, Silikonspray geht auch und evtl. für den kleinen Bolzen ein Topfen Ballistol...

      Gruß
      Bernd
    • Qwasimoto schrieb:

      Am meisten ärgert mich dieser bescheuerte Paketzwang der mal wieder bei der GS herrscht.
      Ich will diesen Keyless Schrott nicht....zum Tanken erstmal den Schraubenzieher ausgraben...toll.
      Warum geht das bei der XR individuell zu konfigurieren und bei der GS (mittlerweile) nicht mehr? Es nervt gewaltig!
      Würde gern eine Rallye bestellen, aber 1000 Euro Aufpreis für paar Aufkleber, weniger Windschutz und weniger Sitzbank und dann wieder 280 Euro Aufpreis zusätzlich um genau diese beiden Punkte wieder grade zu rücken und Speichenfelgen will ich auch nicht, keine Chnace ab Werk Gussräder zu erhalten und wenn ich einen verchromten Krümmer möchte, brauche ich ja nur den supergünstigen Akra dazu zu kaufen....könnte platzen.
      Die BMW Strategen sind seltsame Leute....und wir machen es immer wieder mit....Ducati macht das irgendwie besser.
      Dann kauf doch eine Dukati wenn die das besser können.
      Der Weg ist das Ziel, besonders beim Motorradfahren.