BMW Motorrad präsentiert das ConnectedRide Cradle.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lechfelder schrieb:

      WeisseQ schrieb:

      ...und ich hab gefragt, weil die Kartenansicht bei mir ohne Cradle nur in Hochformat erscheint.... egal was ich im Handy oder in der App einstelle...
      Sobald Du losfährst und die App im Navigationsmodus ist schaltet die Karte auf das Querformat um. Muss mit dem TFT verbunden sein.
      Gruß
      ok, werd ich mal bei der nächsten Ausfahrt testen - Danke!
      wenn ichs nur so in der Hand halte und drehe passiert nix...
    • 05CHM1TT schrieb:

      Ich habe was von Wunderknlich installiert... jetzt wo die Winterzeit kommt ;--)

      Kurz danach kam das Teil von BMW - wobei mir pers. das Teil von Wunderknilch mit dem SP-Connect Anti-Vib. Modul besser gefällt.
      Ein Praxistest steht aber noch aus!

      Calimoto gefällt mir pers. auch wesentlich besser; deswegen habe ich auch keinen Navigator mehr erworben...
      Ich hab das Teil von Wunderlich schon die Ganze Zeit drauf. Über 10000Km kein Problem auch ohne AntiVieb von SP-Connect
      Der Weg ist das Ziel, besonders beim Motorradfahren.
    • Hallo zusammen

      Ich habe aktuell den BMW Navigator 5 an der GS in Betrieb. Nun frage ich mich, ob ein Umstieg auf die BMW Connected App sowie das ConnetcedRide Cradle Sinn macht und welche Vor-/Nachteile die Navigation via Connected App gegenüber dem BMW Navi hat. Lohnt sich ein Umstieg oder soll ich bei Nav5 bleiben? Beides parallel kommt für mich nicht in Frage.
      Kann man mit der App ebenfalls einigermassen vernünftig Routen am PC planen und dann auf die App übertragen?
      Herzliche Grüsse aus der Schweiz
      Urs

      4 wheels are to move the body - 2 wheels are to move the soul
    • Hi Urs,

      dazu gibt's einen ganz guten Thread in the Nachbar-Hütte - dort hatte ich dazu mal meine Erfahrung geposted:

      Ganz einfach geht das mit MyRoutesApp (MRA) - hier mal wie es in iOS
      aussieht, via Android vermutl. ähnlich - ganz ohne irgendwas zu
      verschicken:
      • Route am PC, Handy oder Tablett erstellen
      • dann auf Handy/Tablet Route oder Track auswählen (Pic-1)
      • auf die drei Punkte klicken "..." (Pic-2) und "speichern" auswählen (Pic-3)
      • dann die BMWConnectedApp auswählen (Pic-4)
      • und schon ist sauber sortiert in der BMW app verfügbar und aufrufbar! (Pic-5)
      1.jpg2.jpg3.jpg4.jpg5.jpg

      Hier der Link zum kompletten Thread
    • Hi Urs,



      aktuell noch gar nicht ;-)

      Hab mir die app installiert und bin dann zu meinem BMW-Händler. Dort auf eine 2017er GS gesetzt, Cradle von denen drauf und dann mein iPhone rein:
      1. um zu sehen ob/wie das passt und hält mit meiner Handy-Hülle; und
      2. damit die ConnectedApp voll funktioniert (für 6 Monate) => dann die SW auf dem Handy muss mindestens 1x pro 6 Monate mit einem Cradle verbunden sein, um voll zu funktionieren (z.B. Kartendaten).


      Da konnte ich dann alles ausprobieren; d.h. die Bedienung, die wirklich gut gemacht ist, was vom Motorrad angezeigt wird usw. Wenn ich mich recht erinnere, ist das alles, was auch das BMW Navi anzeigt.
      Da ich MRA seit 10 Jahren nutze um Routen zu erstellen/managen und Tracks aufzuzeichnen, ist's für mich ein k.o. Kriterium dass das weiter funktioniert. Ich hab dann ganz einfach eine meiner MRA-routen wie oben beschrieben auswählen und importieren können!
      Das finde ich MEGA und suche schon seit Jahren danach. Dann bisher gibt es keinen Weg, PC-Routen z.B. unterwegs ohne PC mittels phone/ipad aufs BMW Navi zu bekommen.

      Das ist mit der Kombination jetzt endlich und einfach möglich (natürlich nicht aufs BMW-Navi, sondern aufs phone was dann zum Navi wird und den Navigator ersetzt), ohne extra-Schritte oder grosse nachzudenken: per MRA sind die Routen eh in deren Cloud, dann kann man die gewünschte einfach auf iPhone auswählen, speichern und dann via ConnectedApp importieren und nutzen.

      Aktiv verwenden konnte ich es noch nicht - da ich aber schon Berichte von anderen gelesen habe, dass Routen in der Connected App funktioneren, sehe ich keinen Grund daran zu zweifeln. Mir war wichtig zu testen, das ich tatsächlich MRA-erstellte-Routen in die connectedApp bekomme und starten kann => das geht.
      Ich werde das (als Bruchstrich-Fahrer) ab März aktiv ausprobieren - d.h. Cradle/iPhone mit connectedApp zum Navigieren und Tracks auszeichnen verwenden.
      Danach werde ich dann entscheiden ob ich das zukünftig ausschliesslich so mache (und meine Navi VI verkaufe) - oder ob ich für unterschiedliche Einsatzzwecke mal den BMW-Navigator verwende (den ich halt eh schon hab), mal die Cradle-phone Lösung.

      Herzliche Grüße zurück aus dem heute sonnigen Süden Deutschlands, Frank.
    • Hallo Frank,

      nutze ebenfalls seit Jahren MRA. Die damit geplanten Routen laufen auf der BMW Connected App (und damit auch übers Cradle) einwandfrei, nur die gesetzten Wegpunkte werden dort noch nicht angezeigt. Hoffe, daß das bald MRA-seitig behoben wird, wurde mir zumindest zugesagt. Mit Kurviger.de funktionierts übrigens!

      Gruß
      Klaus

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lechfelder ()

    • Hallo Frank

      Vielen Dank für die zusätzlichen Ausführungen - werde ich gerne mal ausprobieren.
      Was wären für Dich die Argumente, die BMW App anstelle des BMW Nav zu nutzen? Ich bin mir immer noch nicht sicher, ob es von der Bedienung/Umfang Vorteile bringt, nur auf die App zu setzen und das Navi komplett ausser Betrieb zu setzen.

      @'Klaus
      Du nutzt Kurviger.de zur Übertragung der Routen auf die BMW App? Wie machst Du das technisch?
      Herzliche Grüsse aus der Schweiz
      Urs

      4 wheels are to move the body - 2 wheels are to move the soul
    • boGSi schrieb:

      Hallo Frank

      Vielen Dank für die zusätzlichen Ausführungen - werde ich gerne mal ausprobieren.
      Was wären für Dich die Argumente, die BMW App anstelle des BMW Nav zu nutzen? Ich bin mir immer noch nicht sicher, ob es von der Bedienung/Umfang Vorteile bringt, nur auf die App zu setzen und das Navi komplett ausser Betrieb zu setzen.

      @'Klaus
      Du nutzt Kurviger.de zur Übertragung der Routen auf die BMW App? Wie machst Du das technisch?
      HAllo zusammen

      Ich verwende nur noch die App. Das Navi hab ich nur noch als Backup dabei, falls das Telefon mal aussteigen sollte.
      Mein Bruder und ein Kollege haben beide auf der GS. Bringt nur Verwirrung.
      Der Weg ist das Ziel, besonders beim Motorradfahren.
    • boGSi schrieb:


      Was wären für Dich die Argumente, die BMW App anstelle des BMW Nav zu nutzen?
      Hi Urs,

      also wenn ich einfach "nur rumfahre", ohne zu routen, ist Phone/App/Cradle sicher voll ausreichend, dann tracke ich meine Fahrt sowieso mit der MyRoute-App. Das werde ich dann intensiv austesten.

      Beim Fahren nach geplanten Routen muss ich das Vertrauen gewinnen - dass aus positiver Erfahrung erwächst ;-) , dass die Kombi Phone/App/Cradle stabil, zuverlässig und gut bedienbar während Fahrt etc funktioniert (so wie ich mir das aktuell vorstelle).
      Wenn das der Fall ist werde ich den Navigator sicherlich im Laufe des nächsten Jahres verkaufen.

      LG, Frank.
    • Hallo zusammen

      Danke für Eure Antworten und Tipps. Ich werde dann wohl einen Versuch zur Ablösung des Nav5 wagen und die ganzen Bluetooth Konfigurationen ;( mal umhängen.
      Wahrscheinlich werde ich die App zu Beginn aber einfach mal parallel zum aktiven Nav5 mitlaufen lassen und schauen, wie sich das so verhält. Parallelbetrieb kommt für mich aber über die Länge auch nicht in Frage.

      Ich glaube, die BMW App kann ich mit den Handschuhen wohl nicht auf dem Mobile im Cradle bedienen. Das ist halt schon toll mit dem Nav5.
      Herzliche Grüsse aus der Schweiz
      Urs

      4 wheels are to move the body - 2 wheels are to move the soul
    • Was ich noch nicht verstanden habe, wenn ich eine Route in BC plane und mit dem Navi VI abfahre, habe ich ja div. Wegpunkte! Wenn ich die Route verlasse kann ich auf dem Navi einen Wegpunkt überspringen und das Navi routet mich zum nächsten Wegpunkt! Wie ist das mit dem Phone/App/Cradle?
      Danke
      Kudi
    • boGSi schrieb:

      Hallo zusammen

      Danke für Eure Antworten und Tipps. Ich werde dann wohl einen Versuch zur Ablösung des Nav5 wagen und die ganzen Bluetooth Konfigurationen ;( mal umhängen.
      Wahrscheinlich werde ich die App zu Beginn aber einfach mal parallel zum aktiven Nav5 mitlaufen lassen und schauen, wie sich das so verhält. Parallelbetrieb kommt für mich aber über die Länge auch nicht in Frage.

      Ich glaube, die BMW App kann ich mit den Handschuhen wohl nicht auf dem Mobile im Cradle bedienen. Das ist halt schon toll mit dem Nav5.fH
      Hallo Urs,

      kleiner Tipp zum besseren Kennenlernen der App: Du hast doch sicherlich eine Hausrunde, die Du in- und auswendig kennst, Plane die doch mal mit der App und fahre sie dann damit ab. So kann man recht gut erkennen wie die "tickt". Und falls etwas nicht wie geplant funktioniert schauen woran das lag. Einer der Unterschiede zu Garmin ist, daß das Routenprogramm vom TomTom KEINE Deaktivierung der Neuberechnung kennt. D.h. es wird jedesmal anhand der vorgegebneen Parametern (schnell, kurz, kurvig ect.) die Wegstrecke zwischen den gesetzten Wegpunkten neu berechnet.

      In Verbindung mit dem Cradle kann man die wesentlichen Funktionen der App über den Multicontroller bedienen.Man muss zumindest während der Fahrt nicht auf dem Smartphone rumtippen.

      Das mit der Hausrunde mache ich übrigens auch immer bei einem neuen Gerät.

      Gruß
      Klaus
    • Kudi schrieb:

      Was ich noch nicht verstanden habe, wenn ich eine Route in BC plane und mit dem Navi VI abfahre, habe ich ja div. Wegpunkte! Wenn ich die Route verlasse kann ich auf dem Navi einen Wegpunkt überspringen und das Navi routet mich zum nächsten Wegpunkt! Wie ist das mit dem Phone/App/Cradle?
      Danke
      Kudi
      Hallo Kudi,

      die Funktion "Wegpunkt überspringen" gibt es grundsätzlich auch, im TFT wie auch übers Cradle am Smartphone. Das Problem ist, daß nicht bei allen Routenprogrammen (BC, MRA usw.) Wegpunkte in die App übertragen werden, obwohl bei der Planung entsprechende gesetzt wurden.

      Wenn man direkt in der App plant, kann man dann beim Routen auch die gesetzen Wegpunkte angezeigt bekommen und im Bedarf diese überspringen.

      Gruß
      Klaus
    • Lechfelder schrieb:

      Kudi schrieb:

      Was ich noch nicht verstanden habe, wenn ich eine Route in BC plane und mit dem Navi VI abfahre, habe ich ja div. Wegpunkte! Wenn ich die Route verlasse kann ich auf dem Navi einen Wegpunkt überspringen und das Navi routet mich zum nächsten Wegpunkt! Wie ist das mit dem Phone/App/Cradle?
      Danke
      Kudi
      Hallo Kudi,
      die Funktion "Wegpunkt überspringen" gibt es grundsätzlich auch, im TFT wie auch übers Cradle am Smartphone. Das Problem ist, daß nicht bei allen Routenprogrammen (BC, MRA usw.) Wegpunkte in die App übertragen werden, obwohl bei der Planung entsprechende gesetzt wurden.

      Wenn man direkt in der App plant, kann man dann beim Routen auch die gesetzen Wegpunkte angezeigt bekommen und im Bedarf diese überspringen.

      Gruß
      Danke, da ich aber als Motorrad Reiseveranstalter diverse Tages Touren plane ist das auf dem APP sehr mühsam! Ich bin eben noch ein BC Kind!
      Wenn ich zB für Sardinen oder einer Balkan Tour div. Tages Touren plane, ist BC die bessere Wahl!
      Gruss
      Kudi
    • UPDATE:

      Konnte heute endlich das Cradle bestellen - ist bei Leebmann seit heute mittag (heute morgen noch nicht) bestellbar und angeblich in 3-4 Tagen lieferbar, das ganze dann auch noch zu einem guten Preis knapp unter 200€ inkl. Versand:

      => Link zu Leebmann
      Cradle.JPG

      Auch wenn unter dem Preis "zzgl. Versand" steht wurde mir bei der Bestellung kein Versand berechnet:
      Best.JPG

      LG, Frank.
    • Hi Daniel,

      vielen Dank für die Info - warte ja einige von uns darauf das bestellen zu können.
      Hab gerade mal geschaut - vorrätig scheinen die es bei dem angegeben Lieferdatum aber auch nicht mehr zu haben, s. Bild. Und ich bins jetzt leid zum dritten mal zu bestellen um dann entweder storniert zu werden (wie die Tage bei Leebmann) oder kurz nach Bestellung die Info zu bekommen dass es wohl ein paar Wochen dauern wird (Bohling).

      Werde mich halt einfach gedulden, bis das Teil wieder in ausreichender Menge verfügbar sein wird.

      Dir viel Spass damit!!! LG, Frank.

      Capture.JPG
    • Hallo Zusammen,

      da ich die Handyhalterung mit induktiver Ladung schon hatte, die Connected App auch schon auf dem Handy installiert ist, war es nur noch ein kleiner Schritt die Navigation mit dem Craddle zu testen. Funktioniert gut, nur bei der Bedienung der NAVI-Software hapert es noch ein wenig ;pfeif;

      Den Preis für die BMW-Halterung finde ich echt heftig.
      Liebe Grüße
      Michael