Germania ... quo vadis???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Macron ist, sagen wie es mal nett, scheinbar sehr wettversessen. Denn etwas anderes ist es nicht was er da gerade macht. Macron wettet in seiner völligen Selbsüberschätzung
      dass die frz. Wähler sich nur mal kurz einfach abreagieren wollten. Scheinbar leidet er unter einem Realitätsverlust. Aber solche Symptome weisen ja viele Regierungschefs auf. Denn keiner will mehr als Partner für die Macron Partei mehr zur Verfügung zu stehen. Nur noch 15 Prozent für die extrem wirtschaftsliberale Partei, mit dem merkwürdigen Namen Renaissance, die vielen einen sinkenden Lebensstandard und auch noch ein höheres Renteneintrittsalter gebracht hat.
      Ja, wer hätte dass gedacht ? Die Masse der Medien jedenfalls nicht. Sie haben etwas anders gewollt.
      Oder meint er nachdem er nun das Parlament auflöst, dass die Wähler nun am Monatsende doch anders wählen, nach dem Motto: Haben wir doch gar nicht so gemeint!

      Die nun erstarkten "rechten" Parteien als Bündnis in Frankreich werben mit:
      Französisches Recht über EU-Recht.
      Sozialleistungen nur für französische Familien.
      Raus dem EU Migrationspakt.
      Kontrollen an den Grenzen.
      Öffentliche Aufträge vorzugsweise an französische Unternehmen vergeben.
      Und wollen die EU-weite Strommarktregelung aufkündigen (Dann wird es für Deutschland ein Horrorszenario)


      Ich bin gespannt wie die frz. Wähler entscheiden, pro-europäisch oder pro-nationalistisch, France first.
      Das Perfekte Symbol unsere Zeit ist der Laubbläser:
      Er verlagert ein Problem von einem Ort zum anderen, ohne es zu lösen
      benötigt dafür wertvolle Energie und macht dabei eine Menge Lärm
    • Hansemann schrieb:

      Er könnte auch Was haben wir auf die große Koalition geschimpft? Die derzeitige Situation löst fast Wehmut aus ...
      So ist das manchmal mit den Wünschen die erfüllt werden. ;--)
      Jeder schließt von sich auf andere und berücksichtigt dabei nicht, dass es auch anständige Menschen gibt. (Heinrich Zille)

      https://www.instagram.com/schotterali/
    • Fralind schrieb:

      Die nun erstarkten "rechten" Parteien als Bündnis in Frankreich werben mit:
      Französisches Recht über EU-Recht.
      Sozialleistungen nur für französische Familien.
      Raus dem EU Migrationspakt.
      Kontrollen an den Grenzen.
      Öffentliche Aufträge vorzugsweise an französische Unternehmen vergeben.
      Darauf wird es über kurz oder lang auch bei anderen Staaten (s. Ungarn) hinauslaufen. Viele Länder in der EU haben die Schnauze von der Regulierungswut der Brüssler Politiker voll. Das entwickelt sich mehr und mehr zur Entmündigung der Regierungen der jeweiligen Mitgliedsländer und kann auf Dauer nicht gut gehen.

      Wilders und Le Pen wollen wieder über gewisse, nationale Belange, selbst entscheiden, was abs. nachvollziehbar ist.
      Aber sie wollen nicht, anders wie die AfD, den Euro abschaffen, aus der Nato austreten und die Grenzen wieder per generelle Kontrollen dicht machen.

      Und wenn die Flinten-Uschi wieder gewählt wird, wird dies die rechten Parteien weiter stärken, denn die ist, wie die dt. Griensebacke, bezüglich eines vereinten Europas, völlig übermotiviert und schiessen über‘s Ziel hinaus.
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...
    • Sie hofft wie beim letzten Mal, überhaupt nicht gewählt worden aber gewonnen.
      Von einer gescheiterten Verteidigungsministeren durfte sie jetzt zeigen, dass sie in der EU nicht viel besser ist. Niemand kann es schlechter machen.
      Flinten-Uschi hat soviel Dreck am Stecken, man denke da nur kurz an den Pfizer Deal mit Überschreitung ihrer Amtszuständigkeit als Kommissionspräsidentin und dem daraus entstandenen Schaden von aktuell 35 Mrd.€, natürlich ist da jetzt Schweigen im Walde. Auch wenn gegen Sie genau wegen dieses Deals juristisch ermittelt wird.


      Wie sagte ein alter weiser Mann:" früher haben sie wenigstens so besch*i**en, dass man es nicht gemerkt hat. Heute sind sie selbst dafür zu doof.
      V.d.L. passiert gar nix. Das gibt ein Verfahren a la Scholz. Belastendes Material wird an einen sicheren Ort gebracht.
      Schönes Signal an Europa. Vetternwirtschaft und Mauscheleien sind in Ordnung, Politiker brauchen nicht ehrlich sein. Alles wie immer.
      Das Perfekte Symbol unsere Zeit ist der Laubbläser:
      Er verlagert ein Problem von einem Ort zum anderen, ohne es zu lösen
      benötigt dafür wertvolle Energie und macht dabei eine Menge Lärm
    • Interessante Reden zur Wiederaufbaukonferenz der Ukraine.

      Wurde auch unsere Freiheit nicht auch schon am Hindukusch verteidigt ?

      Scholz will die Ukraine wieder aufbauen...hat er im Lotto gewonnen? und eine Wiederaufbaukonferenz noch während einem Krieg ist naiv! Geldverschwendung! Erstmal muss der Krieg beendet sein! Wenn "Friedenskanzler" Olaf Scholz quasi die Glocken des Krieges von Selenskyj heute immer noch nicht gehört hat, ist ihm wirklich nicht mehr zu helfen.
      Selenskij will die Nato in den Krieg ziehen, weil das seine einzige Chance ist.

      Da fragt man sich als Normalo, wieso Geld in einen Wiederaufbau zu stecken, während der Krieg noch andauert. Welchen Sinn macht es, etwas aufzubauen und abzuwarten, bis der Gegner es wieder zerstört? Kommt noch hinzu, daß es sich um Gelder handelt, die von den Bürgern erwirtschaftet werden, deren eigene Infrastruktur gerade den Bach runtergeht, für dessen Erhalt allerdings kein Geld da sein soll. In Deutschland ! Infrastruktur, Gesundheitssystem, Bundeswehr ,Schulsystem , Rentenkasse usw. alles krank.
      Die Ukraine soll Kredite erhalten, aber keine Geschenke die andere bezahlen! Hier wirft man viel Geld der Korruption in den Rachen.

      Selensky, unabhängig des Krieges, haben anscheinend alle vergessen wer da so alles auf den Panama-Paper stand. Konten in Belize, Zypern und auf den Britischen Jungferninseln. 41 Millionen Dollar. Wie kann ein ukrainischer Schauspieler so ein Vermögen anhäufen?
      Das Perfekte Symbol unsere Zeit ist der Laubbläser:
      Er verlagert ein Problem von einem Ort zum anderen, ohne es zu lösen
      benötigt dafür wertvolle Energie und macht dabei eine Menge Lärm
    • i-q schrieb:

      Indem man seine Seele dem Teufel verkauft und die Großmutter gleich dazu.
      Oder indem man genug dumme Politiker findet, die einem auf den Leim gehen.

      Flinten-Uschi preschte ja heute schon einmal mit läppischen € 1,9 Mrd. (1.900.000.000.000) voran.
      Weitere werden ihrem richtungsweisendem Beispiel folgen.

      Zu Grinsebacke & Co.: Was interessiert uns das eigene Volk, wenn man hier international doch so toll glänzen kann.

      Auch interessant:
      - Die Grünen forderten die Herabsetzung des Wahlalters auf 16 Jahre.
      Aber die Jugend hat denen was geschissen und sie haben eine perfekte Bruchlandung damit hingelegt.
      Profitiert hat die AfD....

      - Ein ehem. Callcenter-Jüngelchen erdreistet sich, die Wähler der AfD als dumm und unterbemittelt zu bezeichen,
      weil die Bevölkerung doch zu dumm ist das SPD-Programm zu verstehen.... KLICK

      - Ein Klingbeil ist über den Wahlausgang dermaßen angepißt, daß er die AfD öffentlich als Nazis betitelt..... KLICK
      Die Anzeige erfolgte auf dem Fuß.

      Die Dummdreistigkeit unserer Politiker ist kaum noch zu toppen.
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...
    • Fralind schrieb:

      Scholz will die Ukraine wieder aufbauen...hat er im Lotto gewonnen?
      Hi

      Ich rate den Deutschen ganz schnell ihre getätigten Investitionen heim ins Reich zu führen.

      Damit es nicht zur "der Eskalation" kommt, die anscheinend nun möglich ist.
      In Berlin wird die Mauer wieder aufgebaut, Sarah und Björn sind schon da und die alte UDSSR existiert wieder, bevor das schlimmste eingesetzt wird.

      Tja verhandelt mit dem ehrenwerten Zaren und unterwerft euch.

      Und wie geht es dann weiter? Pakistan und Indien? Modi? der fette gottähnliche Kim ?

      Haste Nuklearspielzeuge gehört die Welt diesen Herrschaften.

      Mehr hat die Menschheit nicht auf dem Kasten?

      jetzt und ganz schnell.

      Geile Zukunft ( Die Ural wird weiterleben)

      Einfach traurig.

      Gruß
      Giovanni
      der hofft das die Apokalypse nicht eintritt.
    • Mal ein paar aktuelle Themen....


      Jede sechste Firma wandert aus Deutschland ab

      KLICK = nur ein Beispiel von Beiträgen

      Die Schuldenuhr in Deutschland tickt schneller

      KLICK

      Entwicklungsministerin Svenja Schulze sagte der Ukraine schon vor Beginn der Wiederaufbaukonferenz
      umfassende Unterstützung auch im nicht-militärischen Bereich zu.
      "Auch im Krieg geht es um Wiederaufbau", sagte sie. "Die Menschen brauchen ein Dach über dem Kopf,
      sie brauchen Strom, eine Gesundheitsversorgung, die Kinder müssen zur Schule gehen."

      Aha... °DD° ... und was braucht die deutsche Bevölkerung...?


      EU-Kommission plant Strafzölle auf chinesische Elektrofahrzeuge trotz Widerstand der Autoindustrie...

      KLICK

      Tja, wenn man mit seiner Unfähigkeit und Misswirtschaft mit seinem Latein am Ende ist, dann werden eben mal wieder Steuern erhoben...
      funktioniert ja auch in Deutschland seit Jahren bestens.
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...
    • Interessant finde ich auch, dass für die hohen Verluste, die die Grünen bei der Europawahl verbuchen mussten gerade die junge Wähler verantwortlich sind.
      Entgegen aller Unkenrufe, die Jugend wählt links oder grün, hat sich das nicht herausgestellt.
      Im Vergleich zur letzten Europawahl im Jahr 2019 muss die Partei bundesweit einen Verlust von mehr als acht Prozent verbuchen, jetzt das interessante, bei jungen Wählern im Alter von 16 bis 24 Jahren sind es sogar 23 Prozent.

      Gleichzeitig konnte die AfD genau in dieser Altersgruppe einen großen Erfolg feiern. ;lach; Die Partei gewinnt bei den 16 bis 24-Jährigen zwölf Prozent Stimmen hinzu.

      Also hat man nachgefragt, warum diese so erstaunlich rechtskonservativ gewählt haben, und ist erstaunt über die Antworten der jungen Wähler. Mehrheitlich haben junge Männer wirtschaftliche und soziale Ängste durch die Politik der Ampelparteien. Ein weiterer Punkt ist die immer weiter ansteigende Kriminalität durch Personen mit Migrationshintergrund und dem nicht entgegenwirken durch den Staat durch Recht und Ordnung.

      Und bei den jungen Wählerinnen waren die antworten mehrheitlich ähnlich, teils aber auch schockiernd, Sie empfinden die respektlose Verrohung durch das ständige endhemende anpöbeln und anmachen der bärtigen Ölaugen als sehr schlimm. ;pfeif;


      Fazit: des absenkens des Wahlalters auf betreiben der SPD und Grünen hat super funktioniert. Was soll als nächstes kommen, absenken des Wahlalters auf 14 !


      ;lach;
      Das Perfekte Symbol unsere Zeit ist der Laubbläser:
      Er verlagert ein Problem von einem Ort zum anderen, ohne es zu lösen
      benötigt dafür wertvolle Energie und macht dabei eine Menge Lärm
    • Der Thread verkommt immer mehr zum "Truth social" eines Einzelnen und ein paar Claqueuren.

      Ich weiß, ich muss es ja nicht lesen, ich tu's aber und ich find vieles interessant.

      Andererseits tut es mir im Herzen weh, wie mein ursprüngliches Heimatforum für die GS zu einer politischen Plattform wird.

      Das mindert das Ansehen und die Bedeutung dieses Forums.

      Die Inhalte zum Motorrad sind absolute Mangelware geworden, das ist Schade.
      ich übe noch
      www.motorrad-blog.eu
    • Fralind schrieb:

      Im Vergleich zur letzten Europawahl im Jahr 2019 muss die Partei bundesweit einen Verlust von mehr als acht Prozent verbuchen
      Habeck sagt die 8 % sind ja nicht weg; die sind eben nur woanders ;--)

      Ansonsten muß ich Hansemann Recht geben. Ich lese in diesem Fred nur noch sporadisch mit, weil ich den ganzen Scheiß jeden Tag auch beruflich merke und mit ausbaden muß.

      Alleine wenn ich tagsüber telefoniere und ich mache das sehr viel, ist es fast immer ausgeschlossen mit Personen zu sprechen, die einem helfen können. Kein Fachwissen mehr, keine Verantwortung und alles nur noch billig, billig, billig usw. usw. usw. ;rotwerd;

      Postet doch bitte wieder mehr Motorradbilder und Dinge die uns Glück empfinden lassen. Den Rest holen wir uns im täglichen Leben dann dazu (ob wir wollen oder nicht...)

      Ich werde jetzt versuchen wieder positiv zu denken! ;°)
      LG aus dem Land der Eierberge °v° wünscht Rewert

      der die letzte wahre GS fährt! Danach wurd' nur noch mit Wasser gebaut...
    • Hansemann schrieb:

      Der Thread verkommt immer mehr zum "Truth social" eines Einzelnen und ein paar Claqueuren.

      Ich weiß, ich muss es ja nicht lesen, ich tu's aber und ich find vieles interessant.

      Andererseits tut es mir im Herzen weh, wie mein ursprüngliches Heimatforum für die GS zu einer politischen Plattform wird.

      Das mindert das Ansehen und die Bedeutung dieses Forums.

      Die Inhalte zum Motorrad sind absolute Mangelware geworden, das ist Schade.

      remi22 schrieb:

      Postet doch bitte wieder mehr Motorradbilder und Dinge die uns Glück empfinden lassen. Den Rest holen wir uns im täglichen Leben dann dazu (ob wir wollen oder nicht...)

      Leute, was beschwert ihr euch hier?

      Es liegt doch an euch allen, hier entsprechende Themen zu eröffnen bzw. zu diskutieren.

      Nicht meckern - machen!!!

      Allerdings möchte ich auch anmerken, daß der Forenbetreiber dieses Forum massiv vernachlässigt!!!

      Ich habe ihn schon mehrfach angeschrieben und ihn gebeten, endlich ein weiteres Unterforum für die R1300GS hier zu installieren.
      Ich habe weder eine Antwort noch irgend eine Reaktion von ihm erhalten.

      Dieser politische geprägte Threat erhält dieses Forum überhaupt noch am Leben.
      Allerdings frage ich mich schon lang: Wie lange noch.
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...
    • remi22 schrieb:

      und Dinge die uns Glück empfinden lassen
      Bei uns hat es, zum Glück, mal wieder etwas kräftiger geregnet :rolleyes: ;pfeif;

      costanachrichten.com/costa-bla…e-tourismus-93120698.html
      Un saludo, Hans-Jürgen


      Es kommt nicht darauf an, wie alt man wird, sondern, wie man alt wird !!


      "Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)







    • Das Forum ist ziemlich tot.

      Aber Hansemann, was hindert dich selber in den anderen Threads etwas beizutragen was mit Motorrad zu tun hat? (Fragt sich der Frank)

      Nehmen wir diesen Thread raus, und es ist eigentlich Ende. Ich weiss. Schade. Aber ich bin gerne bereit hier nichts mehr zu schreiben und wir schauen mal in 4 Wochen was hier war /ist, bzw. passiert.

      Edit von Blacky:
      Der 2. Teil von Frank's Antwort steht hier --->
      KLICK
      Das Perfekte Symbol unsere Zeit ist der Laubbläser:
      Er verlagert ein Problem von einem Ort zum anderen, ohne es zu lösen
      benötigt dafür wertvolle Energie und macht dabei eine Menge Lärm
    • remi22 schrieb:

      Fralind schrieb:

      Im Vergleich zur letzten Europawahl im Jahr 2019 muss die Partei bundesweit einen Verlust von mehr als acht Prozent verbuchen


      Postet doch bitte wieder mehr Motorradbilder und Dinge die uns Glück empfinden lassen. Den Rest holen wir uns im täglichen Leben dann dazu (ob wir wollen oder nicht...)

      Ich werde jetzt versuchen wieder positiv zu denken! ;°)
      s
      Mache ich wenn ich ab Samstag auf dem Weg nach Galicien bin
      Ralf aus der Pfalz ;Q;
    • So ist das beste Deutschland das man uns versprochen hat.

      Fünf junge Asylbewerber aus Afghanistan, dem Iran und dem Irak lockten am 31. Oktober 2019 eine 14-Jährige in das Asylheim Illerkirchberg und betäubten das Mädchen mit K.o.-Tropfen. Anschließend vergewaltigten die Täter im Alter zwischen 15 und 27 Jahren ihr Opfer abwechselnd.
      Der heute 31-jähriger Mann aus Afghanistan wurde damals zu mehr als zwei Jahren Knast verurteilt. Nach Verbüßung der Freiheitsstrafe und kurzzeitiger Abschiebehaft kam er wieder frei.



      Der arme Kerl, geht es doch um angebliche Anfeindungen durch Bürger der Stadt und eine vom Gericht erlaubte Abschiebung, die jedoch nicht durchgesetzt wird.

      Der Rechtsanwalt des Mannes, Christoph Käss aus Ulm, sagte:

      „Mein Mandant darf nicht arbeiten, er ist verpflichtet, in dem Ort, in dem ihn jeder kennt, zu wohnen. Er wird überall angefeindet. Wenn die Leute ihn dort sehen, dann beschimpfen sie ihn als Verbrecher, spucken ihm vor die Füße und fordern ihn auf, endlich aus Deutschland abzuhauen.“ Er werde als „Teufel in Menschengestalt“ dargestellt.
      "Und so vegetiert er vor sich hin, weiß nicht, was er tun soll. Das hinterlässt Spuren. Mittlerweile ist er traumatisiert, weil er in Illerkirchberg keine Lebenschance mehr hat“.
      Dennoch wolle er in Deutschland bleiben. „Seine Freundin wird im Herbst ein Kind von ihm bekommen.“

      Eine staatliche Geldprämie zur freiwilligen Rückkehr nach Afghanistan habe er abgelehnt, derzeit lebe der abgelehnte Asylbewerber von „Sachleistungen, ein bisschen Taschengeld und der Bezahlkarte“. Sein Mandant, der bisher nicht rückfällig geworden sei, sage: Die Leute sollen irgendwann einsehen, dass sie mich nicht loswerden.“




      Oooooh, der Ärmste tut mir sooo leid. Ein verurteilter Vergewaltiger fühlt sich nicht wohl bei uns. Deutschland und seine Menschen sind so gemein zu ihm. Eigentlich ist er das Opfer und nicht das Kind, welches er vergewaltigt hat. Ich weiss nicht, was erbärmlicher ist, die lediglich 2 Jahre Gefängnis oder die verantwortlichen einer solchen möglichen Gesetzgebung.

      Daher sag ich: " Dann läuft hier ganz gewaltig was schief. Straftäter, ich will dich loswerden. Und selbst wenn du in deinem Heimatland am Galgen baumelst"

      Der Vorschlag der CDU, Straftäter so lange zu inhaftieren, bis sie freiwillig in ihre Heimatländer zurückkehren, gefällt mir.


      Und 5 Minuten später denke, wieso die Aufregung, er hat doch Recht. Den werden wir nicht los. Das ist doch der Nancy völlig egal ob der eine Gefährdung für die Bevölkerung darstellt oder nicht. Und den Anwalt zahlen doch die Steuerzahler.


      Das musste jetzt mal raus. :cursing:
      Das Perfekte Symbol unsere Zeit ist der Laubbläser:
      Er verlagert ein Problem von einem Ort zum anderen, ohne es zu lösen
      benötigt dafür wertvolle Energie und macht dabei eine Menge Lärm
    • Ding Dong

      So langsam setzt das denken wieder ein.





      Brandenburgs Innenminister Michael Stübgen (CDU) hat die Zahlung von Bürgergeld an ukrainische Geflüchtete kritisiert, insbesondere die Leistungen an wehrfähige Männer und Frauen. »Es passt nicht zusammen, davon zu reden, die Ukraine bestmöglich zu unterstützen und im gleichen Atemzug, fahnenflüchtige Ukrainer zu alimentieren«, sagte er dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND/Sonntag). »Unabhängig davon hat sich die Entscheidung, Flüchtlingen aus der Ukraine sofort Bürgergeld zu zahlen, als grundsätzlicher Fehler erwiesen.« Die Beschäftigungsquote von Ukrainern sei verschwindend gering, weil das Bürgergeld »zum Bremsschuh für die Arbeitsaufnahme« geworden sei. »Die Bundesregierung muss hier zwingend über einen Kurswechsel nachdenken. Der deutschen Bevölkerung ist das nicht mehr vermittelbar« so Stübgen. Er ist Vorsitzender der Innenministerkonferenz
      Das Perfekte Symbol unsere Zeit ist der Laubbläser:
      Er verlagert ein Problem von einem Ort zum anderen, ohne es zu lösen
      benötigt dafür wertvolle Energie und macht dabei eine Menge Lärm