Germania ... quo vadis???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • remi22 schrieb:

      .....Die Frau war eine Fehlbesetzung. Nach über 1 Jahr als Ministerin war sie nicht in der Lage, die Soldaten mit Dienstgrad anzusprechen... ohne Worte.
      Was ist das jetzt? Die Unfähigkeit, sich in dem Alter weiterzubilden?

      ein Hoch auf die deutsche Dachlatte

      DAS erklärt, warum es klemmt °H°
      Edgar Heinrich (Chefdesigner BMW Motorrad): "Eine GS darf gar nicht schön aussehen!"

      Viele Grüße
      HaJü (DA-)
    • es ist allgemein leider üblich, dass das Parteibuch, die Vernetzung und Verbandelung für Posten entscheidend ist. DAS ist der Fehler. Ich finde schon, das ein Minister Ahnung und Kenntnis mitbringen sollte. Allerdings hätten wir dann kaum Minister... ;--) .
      Dem zukünftigen BMVG wünsche ich alles Gute! Er hat wenigstens gedient und weis, wovon er spricht. Die Dienstgrade dürfte er auch kennen und als Norddeutscher wird er kein Blatt vor dem Mund nehmen. Vielleicht hat der Scholz da noch dran zu knabbern.
      Nun fehlt in meinem Bundesland natürlich ein vernünftiger Innenminister... mal gucken, was da kommt...
      LG aus dem Land der Eierberge °v° wünscht Rewert

      der die letzte wahre GS fährt! Danach wurd' nur noch mit Wasser gebaut...
    • Bin ebenfalls guter Hoffnung, dass der neue VM keine schlechte Wahl ist.
      Aber wenn ich dann so etwas lese:
      ....Ebenso gibt es, speziell von den Linken und den Grünen, Kritik dafür, dass das Kabinett nicht mehr paritätisch besetzt sein wird. ..... ;keule;

      Nicht die Kompetenz zählt, sondern es muss zwingend darauf geachtet werden, dass das Kabinett paritätisch besetzt ist.
      Alles andere ist ersteinmal unwichtig.
      Gruß

      Tom aus Dortmund


      Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden.“ (Oscar Wilde)
    • Wogenwolf schrieb:

      Nicht die Kompetenz zählt, sondern es muss zwingend darauf geachtet werden, dass das Kabinett paritätisch besetzt ist.
      Alles andere ist ersteinmal unwichtig.
      Nur ein weiteres Beispiel, an dem man sieht wie dumm und verbohrt (deutsche) Politiker sind bzw. sein können.
      Geschlecht und Parteibuch statt Fähigkeit - so richtet man ganze Länder zugrunde.

      Mit der Berufung des Herrn Pritorius ist der Herr Bundeskanzel dieses Mal wahrlich über seinen eigenen Schatten gesprungen. Das haben ihm wohl nur sehr wenige zugetraut. Gut möglich, daß ihm diese Entscheidung noch einmal - vielleicht schon am kommenden Freitag - auf die Füsse fällt. Hoffen wir für die Zukunft das Beste....
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...
    • Blacky schrieb:

      highgate schrieb:

      Marie-Agnes Strack-Zimmermann

      das wäre meine Favoritin gewesen, hat aber das falsche Parteibuch :rolleyes: ;pfeif; °H°
      Das hatte ich auch gedacht. Die Frau hat durchaus Ahnung von der Materie, aber wie gesagt, das falsche Parteibuch.
      Und sie redet Tacheles und spricht auch unangenehme Themen an. :thumbsup:
      Eine der wenigen Einäugigen unter den Blinden!!
      Gruß

      Tom aus Dortmund


      Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden.“ (Oscar Wilde)
    • Achtung böse: Sie hat aber bisher auch keine Regierungsverantwortung und muss diese, jene und auch noch andere Folgen ihres Redens nicht bedenken.

      Was aber, wenn aus dem Reden dann plötzlich Handlungskompetenz mit möglichen Folgen wird?
    • Hi.

      zu den Kommentaren: Verteidigungsminister/ in

      fakt ist:: " Das nennt man Demokratie" und das Recht des amtierenden Kanzlers. und nicht das Recht der Masse.

      willy Winzig 1970: Das hat man nun davon - Lustspiel in 3 Akten von und mit Willi Winzig... äh Heinz Erhardt (ZDF 1970) - YouTube

      so und meine bescheidene Meinung?

      Die heutige Demokratie gehört gehörig verändert.

      Die Franzosen? „Liberté, Egalité, Fraternité“ (Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit)

      Die Deutsche Nationalhymne? Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland!

      Eigentlich simpel, eigentlich, aber

      bei global wachsender Bevölkerung???

      Ja mein Lieblingsbild " Das Schlaraffenland" von Peter Brügel"



      gemalt und geträumt anno 1567.

      Heute müsste für mich vom Himmel fallen ; ne Q50 die mich nach
      Island im Doppelpack - 5 Wochen Wahnsinn auf der spektakulärsten Insel der Welt:-

      sicher und genussvoll ala Stefan und Markus über die Insel bringt ( träumen ist noch nicht verboten. )

      Ich wünsche mir für 8 Milliarden Menschen : Spass am Leben, so wie ich es leben durfte.

      Wir motzen- ok - aber der Weg ist das Ziel.. ergo Probleme erkennen und machen

      Lützi: noch son Fall. Fridays for Future und letzte Generation.

      Obermotzer , löst das Problem und macht, anstatt...

      oh jetzt wirds langatmig

      Gruß

      Giovanni

      der meint das gegen Cäsarenwahn kein Kraut gewachsen ist.
    • Alaaf, mir hannet doch, Tätääääääääää



      youtube.com/watch?v=USdQ2R-UbK0
      Das Perfekte Symbol unsere Zeit ist der Laubbläser:
      Er verlagert ein Problem von einem Ort zum anderen, ohne es zu lösen
      benötigt dafür wertvolle Energie und macht dabei eine Menge Lärm
    • Das Thema hatten wir hier ja schon.

      Illerkirchberg bei Ulm ist Ende des vergangenen Jahres 2022 durch ein dramatisches Ereignis bundesweit bekannt geworden: Im Dezember attackierte ein Eritreer zwei Mädchen und tötete eines der beiden, daß ander verletzte er lebensgefährlich. In der Folge wurde auch bekannt, dass Flüchtlinge bereits 2019 in Illerkircher eine furchtbare Tat verübt hatten. Damals hatten ein Iraker und ein Afghane ein 14-jähriges Mädchen in einem Flüchtlingsheim in Illerkirchberg unter Drogen gesetzt und dann mehrfach vergewaltigt.

      Der Iraker ist bereits am 24. Mai vergangenen Jahres nach einer geringen Haftstrafe in den Irak abgeschoben worden. Der 30 Jahre alte Mittäter aus Afghanistan hingegen musste nach der Haftentlassung in 2022 wieder in Illerkirchberg untergebracht werden, abschieben nach Afghanistan ist ja verboten worden.
      Sarkasmus an: Man könnte auch sagen, dem armen könnte im Heimatland ja was schlimmes zustoßen, da nehmen unsere Behörden lieber in Kauf, dass einigen der schon länger hier lebenden etwas schlimmes zustößt.

      Und Gewalttäter einer Gruppenvergewaltigung kommen für nur 2 Jahre in Haft! Es ist eine zweite, tiefe Demütigung für das Opfer, dass die Täter so billig davonkommen. Es sind Urteile wie dieses, das die Bürger den Glauben an den Rechtsstaat verlieren lassen. Der Mann ist mittlerweile untergetaucht. Er hatte die Auflage, sich wöchentlich bei der Polizei zu melden und im Donau-Alb-Kreis zu bleiben. Er wurde darauf hin vom Landratsamt Alb-Donau-Kreis zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben. Allerdings könnte man auch sagen, Ummeldung braucht er nicht, ist ja kein Deutscher.

      Jetzt der Knaller, wer jetzt für die Suche nach dem Mann zuständig ist und wo nach ihm gesucht wird, scheint unklar zu sein. Die Behörden verweisen jeweils auf eine andere Stelle. So heißt es mittlerweile vom Regierungspräsidium, zuständig sei die Polizei in Ulm. Die Polizei wiederum verweist an das Landratsamt des Alb-Donau-Kreis.

      Immerhin ist in Deutschland meistens klar, wer nicht zuständig ist. Und auch das Warnen vor allen möglichen Gefahren, die möglicherweise unter Umständen eventuell vielleicht auf uns zukommen, funktioniert einwandfrei.
      Wer soll schon für flüchtige, untergetauchte Straftäter zuständig sein? Das hat, soweit mir bekannt, früher mal die Polizei gemacht...die muss aber jetzt Klimakleber vor Autofahrern schützen und am Wochenende im Schlamm spielen. Wohlgemerkt sie muss...weil die Politik das so will. Also...keine Aufregung. Da müssen wir halt so kleine Unzulänglichkeiten wie das Finden der Zuständigen in Kauf nehmen.


      Wenn man ohne Angelschein angelt, ist das eine Straftat nach StGB und wird mit aller Härte des Gesetztes verfolgt. Kommt der Schwarzangler seiner Geldstrafe nicht fristgemäß nach, dann fährt er ein.
      Die letzten Tage Roms. Auf ARTE gibt es eine Doku über die letzten Jahre des römischen Reiches. Dekadenz, Überheblichkeit und Vernachlässigung der Sicherheit. Der Rest ist bekannt - die Vandalen machten dem Imperium schnell ein Ende ! Wer diesen Film sieht erkennt die Parallelen zum Deutschland von heute.
      Das Perfekte Symbol unsere Zeit ist der Laubbläser:
      Er verlagert ein Problem von einem Ort zum anderen, ohne es zu lösen
      benötigt dafür wertvolle Energie und macht dabei eine Menge Lärm
    • justme schrieb:

      Achtung böse: Sie hat aber bisher auch keine Regierungsverantwortung und muss diese, jene und auch noch andere Folgen ihres Redens nicht bedenken.

      Was aber, wenn aus dem Reden dann plötzlich Handlungskompetenz mit möglichen Folgen wird?
      dann musst du dich umtaufen lassen; vielleicht in Meloni... ;lach;
      LG aus dem Land der Eierberge °v° wünscht Rewert

      der die letzte wahre GS fährt! Danach wurd' nur noch mit Wasser gebaut...
    • Hi

      Lützerath: „Die haben im Grunde die ganzen Dörfer zugeschissen“ - FOCUS online

      Und nu????

      Wo bleibt die bürokratische und regulierende Macht ? Germania bzw EU?

      Nix gegen Demos, aber wie sagte schon Hausmeister Krause:

      "Ordnung muss sein"

      man kann das Rad nicht neu erfinden...aber optimieren

      Donnerbalken , Plumpsklos , Dixis , Hundeklos, Pamperboxer ... alles verfügbar...

      und rein wissenschaftlich betrachtet:.

      Fäkalien in Biogas umwandeln , sprich erneuerbarer Energie

      das sollte der Ordnungshalber reguliert werden können, oder?

      Wofür haben wir demokratisch Frau van der Leyen gewählt?

      genau..alles ne Erziehungssache.

      Wir das GS Forum, sollten dies mal als Petition den oberen aufs Auge drücken.

      Jetzt versteh ich das mit der sich überall festklebenden letzten Generation.

      Gruß

      Giovanni
    • Giovanni, dafür musst du mit Hammer und Säge umgehen können... das können nur die vorigen Generationen aber nicht die letzte... ;°) die haben mit Klebern schon genug Probleme
      LG aus dem Land der Eierberge °v° wünscht Rewert

      der die letzte wahre GS fährt! Danach wurd' nur noch mit Wasser gebaut...