KLIM Protection Guarantee

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • KLIM Protection Guarantee

      So, nachdem ich nun meine fast neuen Motorradklamotten bei dem Unfall in Italien doch ziemlich beschädigt habe,
      bin ich den Weg der Protection Guarantee von KLIM gegangen, der mir im Fred der Bahlsen TET Tour empfohlen wurde.
      Hatte das zwar beim Kauf der Kleidung immer wohlwollend zur Kenntnis genommen aber in diesem Moment des Schadens nicht weiter daran gedacht.
      Danke für die Erinnerung.

      Kleines Problem für mich, only all in Englisch! OK, mit Tante Goggel und ein bisschen zusammen reißen aber hin bekommen.

      Fragen einem das Hemd von der Hose ab, um genau heraus zu finden, wie die Bekleidung strapaziert wurde und was sie Erleiden durfte um mich zu schützen.

      Habe gerade den Bescheid bekommen, dass ich neue Bekleidung bekomme ! ;spring;

      Hi Rewert,
      We have reviewed your GPG Case and have approved it. I need to confirm the size and color of your items. I believe we have the Kodiak pant but not the badlands jacket (it may need to be backordered)

      Then Please send in your Laundered Damaged Gear...

      Also werde ich auch die nächsten Jahre dieser Marke treu bleiben (die ich seit 2013 fahre!) und ich denke, dass ich keine Schramme und keine Flecken erlitten habe, ist ein Verdienst auch dieser Bekleidung!

      Wenn ich jetzt mal die Kosten rechne, im Vergleich zu gleichwertigen oder ähnlich gelagerten Herstellern, ist das ein eindeutiges Plus beim Kauf und KLIM gibt die Garanti für 5 Jahre! :thumbup:
      Dateien
      LG aus dem Land der Eierberge °v° wünscht Rewert

      der die letzte wahre GS fährt! Danach wurd' nur noch mit Wasser gebaut...
    • remi22 schrieb:

      Kleines Problem für mich, only all in Englisch! OK, mit Tante Goggel und ein bisschen zusammen reißen aber hin bekommen.
      Hola Fischkopp,

      auch hinterm Deich sollte sich rumgesprochen haben, dass es einen besseren Übersetzer gibt ;pfeif; ;lach; guckst du
      Un saludo, Hans-Jürgen


      Es kommt nicht darauf an, wie alt man wird, sondern, wie man alt wird !!


      "Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)







    • GsEddy schrieb:

      Entschuldigung, dass ich mich einmische: Gibt es auch eine solche Garantie für Stadler?
      keine Ahnung, musste mal gucken bei denen. Ich habe auch eine Stadler Hose in 3-Lagen Goretex aber die ist ja heile ;°)

      highgate schrieb:

      remi22 schrieb:

      Kleines Problem für mich, only all in Englisch! OK, mit Tante Goggel und ein bisschen zusammen reißen aber hin bekommen.
      Hola Fischkopp,
      auch hinterm Deich sollte sich rumgesprochen haben, dass es einen besseren Übersetzer gibt ;pfeif; ;lach; guckst du
      jau, den habe ich nachher auch benutzt, als mir die Übersetzung von Goggel komisch vorkam! ;lach;
      LG aus dem Land der Eierberge °v° wünscht Rewert

      der die letzte wahre GS fährt! Danach wurd' nur noch mit Wasser gebaut...
    • Seefahrer schrieb:

      Zumindest kann man Klim dafür beim nächsten Kauf definitiv in die engere Auswahl nehmen ;-)
      Hätte ich auch getan, hätten sie für mich passende Kleidung. Ich bin halt ein langer Lulatsch. ;pfeif;
      Ich hoffe, dass ich die Garantie nie brauche, die Stadler ja eh nicht anbietet. Aber die 10 Jahre Herstellergarantie finde ich auch schon mal gut.
      F800 GS (Mai 2013 - Okt. 2018)
      R1200 GS Adventure Rallye (Okt. 2018) :)
    • Seefahrer schrieb:

      Freut mich das es geklappt hat, Rewert.
      Wie hast Du das Problem mit dem Unfallbericht gelöst? Zumindest kann man Klim dafür beim nächsten Kauf definitiv in die engere Auswahl nehmen ;-)
      Mein Unfallgegener hatte ein internationales Unfallprotokoll was sehr übersichtlich und einfach strukturiert war, natürlich in italienisch. Wir haben das zusammen ausgefüllt und es stand eigentlich alles drin und ich habe einen Durchschlag mitgenommen und den gescannt rüber geschickt, mit allen anderen Sachen.
      Ich habe das im Vorfeld ganz ehrlich geschrieben, dass die Carabinieri nicht raus gekommen ist, weil ich eben körperlich nicht verletzt war und das das ja eventuell an der guten Bekleidung gelegen hat...
      Ich hatte die Hoffnung, dass das auch ok ist und das war ja nun auch so.
      Ich freue mich.
      Muß nur halt jetzt gucken morgen, dass ich einen großen Karton finde, wo alles rein passt.
      Die Sachen gehen zum Europaimporteur nach Salzburg, Österreich.
      LG aus dem Land der Eierberge °v° wünscht Rewert

      der die letzte wahre GS fährt! Danach wurd' nur noch mit Wasser gebaut...
    • killing joke schrieb:

      Ich bin halt ein langer Lulatsch.
      vielleicht hilft dir das weiter. Ich habe sonst auch immer schlanke Größen getragen (112 Hose und XL Jacke).
      Bei meiner Neuerwerbung im März hat das nicht mehr gepasst mit der Hose... :whistling: kann ich mir gar nicht erklären... ;rotwerd;

      eventuell hilft die Größentabelle.

      Generell fällt KLIM einen ticken größer aus und die Hosen sind generell weiter gearbeitet. Kein Vergleich mit einer Hose zB. von Stadler, die eng sitzt. KLIM ist mit viel Luft gearbeitet aber dafür durchlüften sie eben auch besonders gut. Wer das einmal in einem warmen Sommer so gefahren ist, der möchte es einfach nicht mehr missen. Kann das schlecht beschreiben.

      Habe bei meiner letzten Bestellung mehrere Hosen und Jacken bestellt und den Rest dann einfach zurück geschickt... sonst wäre ich wohl rappelig geworden...

      Die gefühlte Steifigkeit am Anfang relativiert sich beim Tragen. Ich wasche generell alle Kleidung aus Übersee immer erst mal durch und dann erst wird getragen.
      LG aus dem Land der Eierberge °v° wünscht Rewert

      der die letzte wahre GS fährt! Danach wurd' nur noch mit Wasser gebaut...
    • remi22 schrieb:

      Muß nur halt jetzt gucken morgen, dass ich einen großen Karton finde, wo alles rein passt.
      Zur Not kannst du ja deine Azubis eine Kiste zimmern lassen :rolleyes: ;pfeif;
      Un saludo, Hans-Jürgen


      Es kommt nicht darauf an, wie alt man wird, sondern, wie man alt wird !!


      "Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)







    • Ich würde mich freuen wenn mich hier mal jemand erhellt.
      Klim gibt also nicht nur Garantie auf die Qualität seiner verkauften Produkte, sondern ersetzt die sogar dann, wenn sie durch äußere Einwirkung beschädigt werden . Bei Stadler, deren Klamotten ja sogar noch teurer sind, gibt es eine Garantie auf die eigene Herstellungsqualität, aber natürlich nicht für Schäden, die auf mechanische Einwirkung zurückzuführen ist.
      Ich selber habe ein Auge auf eine Rukkajacke geworfen, die sich auch im vierstelligen Bereich bewegt. Auch da gibt es Garantie auf die eigene Arbeitsleistung, aber natürlich keinen Ersatz für Schäden, für die die Fa. Rukka nix kann.
      Also gibt es bei Klim eine Art Vollkasko für ihre Produkte, die weit über eine normale Gewährleistung hinausgeht.
      Das heißt, die ersetzen mir die Jacke wenn mein Hund den Ärmel zerkaut. Kann das sein?
    • Valky schrieb:

      Das heißt, die ersetzen mir die Jacke wenn mein Hund den Ärmel zerkaut. Kann das sein?
      Nö, die Firma KLIM gewährt Ersatz deiner bei einem Unfall beschädigten oder zerstörten Bekleidung. Wenn die Bekleidung nicht älter als 5 Jahre ist und auch nur für die höherwertigen GoreTex Produkte die in der Garantie aufgeführt sind.
      Guckst du.
      LG aus dem Land der Eierberge °v° wünscht Rewert

      der die letzte wahre GS fährt! Danach wurd' nur noch mit Wasser gebaut...
    • So, geht alles ganz flott. Meine defekten Sachen habe ich nach Österreich zum Europaimporteur gesendet und die neue Hose wird auch schon jetzt an mich versendet.
      Die Badlands Jacke ist in allen Farben nicht mehr am Lager. Kann eine Kodiak Jacke gleich bekommen oder ich warte und muß mich dann mit dem neuen Modell 2022 zufrieden geben... ich habe ja Geduld und mich stört das nicht, dass ich dann den neuen Krams nehmen muß... ;--) warte also geduldig
      LG aus dem Land der Eierberge °v° wünscht Rewert

      der die letzte wahre GS fährt! Danach wurd' nur noch mit Wasser gebaut...
    • Finde es sehr cool, dass es Hersteller gibt, welche diesen Service anbieten.

      Ich finde die Kleidung sieht noch ziemlich gut aus. Besonders wenn man Bilder im Kopf hat von etwas älteren oder sehr günstigen Textilkleidern, wie diese nach einem Sturz aussehen. Denke eine hochwertige Textilkleidung hat die Lederschutzkleidung, zu einem grossen Teil eingeholt, was die Abriebfestigkeit angeht.

      @remi22 Mit welcher Geschwindigkeit hattest du ca. den Sturz? Auf den Fotos scheinen Jacke und Hose noch ziemlich gut in Takt zu sein, hast du gesehen ob die Membran beschädigt ist?
    • JimBim95 schrieb:

      Finde es sehr cool, dass es Hersteller gibt, welche diesen Service anbieten.

      Ich finde die Kleidung sieht noch ziemlich gut aus. Besonders wenn man Bilder im Kopf hat von etwas älteren oder sehr günstigen Textilkleidern, wie diese nach einem Sturz aussehen. Denke eine hochwertige Textilkleidung hat die Lederschutzkleidung, zu einem grossen Teil eingeholt, was die Abriebfestigkeit angeht.

      @remi22 Mit welcher Geschwindigkeit hattest du ca. den Sturz? Auf den Fotos scheinen Jacke und Hose noch ziemlich gut in Takt zu sein, hast du gesehen ob die Membran beschädigt ist?
      gute Frage. Wir sind innerorts gefahren mit um die 50 km/h +/- und dann habe ich eine Vollbremsung hingelegt und es hat gescheppert... würde mal so zwischen 20 und 30 km/h schätzen.
      So habe ich es auch angegeben.
      Es sind kleine Löcher in der Hose und ein großes in der Jacke. Ob die Membrane beschädigt ist, kann ich nicht sagen.
      Vom Abrieb her ist die Jacke klasse. Wenn du bei KLIM Badlands pro guckst, was da alles drauf ist. Passt scho :thumbup:
      Wie gesagt, ich habe keinerlei körperliche Schäden erlitten.
      LG aus dem Land der Eierberge °v° wünscht Rewert

      der die letzte wahre GS fährt! Danach wurd' nur noch mit Wasser gebaut...
    • Also wenn es um Qualität und Haltbarkeit geht:

      Rewert hatte ein Trinkrucksackdingens an, das hat die ganze Motorhaube beim Drüberrutschen/-fallen schwarz-gelb gemacht und war danach trotzdem völlig unbeschädigt.

      Beim hochwertigen Klimzeugs sah das nicht so souverän aus.

      ;--)

      Spaß beiseite, das ist zum Glück alles glimpflich ausgegangen, der Rest ist Spekulation. Ob Leder, oder Textil von anderen Herstellern eine ähnliche, bessere oder schlechtere Schutzwirkung erzielt hätten, weiß man wegen der unglaublichen Dynamik eines Unfalls nie genau. Ich war direkt dahinter, hab alles gesehen, kann aber trotzdem nicht jedes Detail wiedergeben.

      Persönlich bin ich sehr erstaunt, welche Schäden am Motorrad waren und ich habe sehr viele Unfälle gesehen und untersucht.

      Also: gut, dass nicht mehr passiert ist und toll was Klim da macht. Super wenn der Motorrad-Hersteller auch so wäre.
      ich übe noch
      www.motorrad-blog.eu
    • @remi22 Vielen Dank für deine Antwort. Ja ich habe selbst die Badlands Pro Hose und bin ebenfalls sehr zufrieden damit, bis auf die Reisverschlüsse, welche ich diesen Winter das zweite Mal ersetzen lassen werde. Das freut mich zu hören, dass du keinerlei Verletzungen davon getragen hast.

      @Hansemann Auf jeden Fall ist vieles Spekulation und Vergleiche sind nur sehr schwer zu machen, trotzdem finde ich es interessant solche Fotos zu sehen und die Geschichte dahinter zu hören. Besonders wenn es so glimpflich abgelaufen ist, wie bei Rewert.
    • JimBim95 schrieb:

      bis auf die Reisverschlüsse
      Waren deine undicht?

      Ich pflege alle Reißverschlüsse an meiner Bekleidung! Stiefel von Daytona bekommen extra Fett vom Hersteller auf den Reißverschluß und das flutscht entsprechend immer.
      Bei den Reißverschlüssen der Bekleidung nehme ich Silikonspray oder einen (Silikon-)Stift und "oh wie Wunder" muß man sich nicht in die Hose machen, weils's klemmt, nein es geht völlig leicht auf! ;--) Da hat aber jeder seine eigene Macken... ;°)
      LG aus dem Land der Eierberge °v° wünscht Rewert

      der die letzte wahre GS fährt! Danach wurd' nur noch mit Wasser gebaut...
    • remi22 schrieb:

      Waren deine undicht?
      Ja vor einem Jahr waren sie undicht (Lüftungsreisverschlüsse vorne auf beiden Seiten) und wurden auf Garantie ersetzt. Vor zwei bis drei Monaten ist dann ein Zahn (vom Reisverschluss) abgebrochen und kurz danach der Metallgriff um den Reisverschluss auf und zu zu ziehen. Durch den abgebrochenen Zahn reisst der Reisverschluss auch hin und wieder auf.
      Sobald ich nicht mehr so viel unterwegs bin, wahrscheinlich November, wird die Hose erneut auf Garantie Repariert.

      Ich schmiere die Reisverschlüsse meiner Daytonas, Klim Hose und Stadler Jacke, ebenfalls hin und wieder mit dem Silikonspray von Daytona.