Das Nachfolgemodell Der GS1250 kommt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • remi22 schrieb:

      … die Nachfrage nach einem leichten Geländeboxer wäre ja wahrscheinlich nur auf ein paar Enthusiasten beschränkt.
      Damit wird er nicht ganz Unrecht haben.
      Den Versuch hatte BMW ja schon einmal mit der HP Enduro gemacht.
      Heute ein gesuchtes Modell, aber damals floppte es.
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      ... 2021 wird alles anders / besser.... ;daumen;
    • Durron schrieb:

      aber sie hätten für die Mittelklasse eben die 850´iger

      …die mehr wiegt als eine luftgekühlte 1200 GS…
      Grüsse Markus
      -----------------------------------
      Keine BMW zu fahren heisst seine angelernten Fähigkeiten als Hobbymechaniker zu verlieren.
      -----------------------------------
      Guckst Du: www.markus-simon.eu
    • hab heute den letzten Pass mal wieder die XR gegen den Boxer getauscht.
      Klar, das ist mein sehr subjektiver Eindruck, aber gegen die XR ist das eine unhandliche, wabernde Hollywoodschaukel, mit einem Klappermotor und einem scheiss Getriebe mit elendig langen Schaltwegen. Und letztendlichen einem miesen Variokoffer Konzept
      Nach 5 LC kann ich mir das aktuell nicht mehr vorstellen, so eine "Rentnerlaube" zu fahren.

      Der Boxerfahrern tauscht die Kiste nach der Rückkehr übrigens direkt gegen eine XR. Da sind quasi alle Nachteile die oben beschrieben wurden, weitgehend beseitigt.

      Was soll da ein Boxer FÜR MICH und meinen Geschmack besser machen? Fällt mir nix mehr ein. Und wahrscheinlich spart alleine der Endantried die oben gewünschten 10 Kg.


      Sorry ;)
    • Das kommt mir genauso vor wie damals bevor sie 1250er kam...

      Erst haben alle gemeckert - das braucht keiner, zu viele PS, und wer weiß was noch...

      Und dann lief der Countdown wer als erster sich eine bestellt.
      LG
      Regina


      Ich habe mich entschieden glücklich zu sein. Das ist besser für meine Gesundheit. - Voltaire -

    • Durron schrieb:

      die Nachfrage nach einem leichten Geländeboxer wäre ja wahrscheinlich nur auf ein paar Enthusiasten beschränkt.

      Blacky schrieb:

      remi22 schrieb:

      … die Nachfrage nach einem leichten Geländeboxer wäre ja wahrscheinlich nur auf ein paar Enthusiasten beschränkt.
      Damit wird er nicht ganz Unrecht haben. Den Versuch hatte BMW ja schon einmal mit der HP Enduro gemacht.
      Heute ein gesuchtes Modell, aber damals floppte es.
      die HP kam damals wohl zu früh. Der Gewichtsunterschied zu meiner Lufti TÜ liegt bei knapp 30 kg, dafür aber ABS.
      Nur heute ist der Unterschied ja einige Kilogram mehr und die Elektronik hat sich verselbstständigt...
      LG aus dem Land der Eierberge °v° wünscht Rewert

      der die letzte wahre GS fährt! Danach wurd' nur noch mit Wasser gebaut...
    • Blacky schrieb:

      Klaus_GP schrieb:

      GS Opa schrieb:

      ...Lautstärke ...
      Vielleicht gibt's dann ja den Hattech RS Topf als Bestelloption und nicht immer nur den A-Krach-Povic,meint derKlaus
      Es gibt doch den SC-Project.Dumpfer (leiserer) Klang und deutlich günstiger als Akra…. sagt ein ehemaliger Akra-„Jünger“… ;pfeif;
      Habe jetzt mal kurz auf der Webseite von SC-Project nachgesehen, die geben ab guten 5000 U/Min ein Drehmoment- und Leistungsplus an. Darunter ist das identisch zum Werkstopf.
      Mir ist nicht klar, wie bei "mehr Bums" dann gleichzeitig "weniger Lärm" funktioniert.
      Außerdem bewege ich mich eigentlich nur zum überholen oberhalb von 6000 Umdrehungen.

      Passt daher nicht in mein Beuteschema,
      meint der
      Klaus
      ...das Leben ist zu kurz für schlechte Routen...
    • Klaus_GP schrieb:

      Blacky schrieb:

      Klaus_GP schrieb:

      GS Opa schrieb:

      ...Lautstärke ...
      Vielleicht gibt's dann ja den Hattech RS Topf als Bestelloption und nicht immer nur den A-Krach-Povic,meint derKlaus
      Es gibt doch den SC-Project.Dumpfer (leiserer) Klang und deutlich günstiger als Akra…. sagt ein ehemaliger Akra-„Jünger“… ;pfeif;
      Habe jetzt mal kurz auf der Webseite von SC-Project nachgesehen, die geben ab guten 5000 U/Min ein Drehmoment- und Leistungsplus an. Darunter ist das identisch zum Werkstopf.Mir ist nicht klar, wie bei "mehr Bums" dann gleichzeitig "weniger Lärm" funktioniert.
      Außerdem bewege ich mich eigentlich nur zum überholen oberhalb von 6000 Umdrehungen.
      Das mit dem "mehr Bums" würde ich auch nicht zu wörtlich nehmen.
      Es ist schon gut, wenn ein Zubehör-ESD an die Leistungsdaten des Serien-ESD's herankommt.
      Die "Vorteile" liegen eher bei der Optik - das war's dann meist auch schon.
      Ein minimal geringeres Gewicht spielt kaum eine Rolle, Klang ist Geschmacksache.
      Ob das für jemanden reicht, Geld auszugeben, muß letztendlich jeder für sich selbst entscheiden.

      Ich habe den SC-Project auf meiner XR montiert. Werde diesen auch, wie bei der vorherigen XR, wenn diese in Zahlung gegeben wird, wieder separat verkaufen. Nach 2 Jahren lag die Differenz zwischen Kauf- und Verkaufspreis bei ca. € 70,00 - damit kann ich recht gut leben.
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      ... 2021 wird alles anders / besser.... ;daumen;
    • Hallo Franz,

      letztendlich kann man zu deinem Startbeitrag sagen, dass die neue GS das vermutlich das falsche Motorrad für Dich ist. Wohin die Reise geht, siehst Du doch an der aktuellen Multistrada. Ganz sicher wird die neue GS mehr Leistung, mehr Drehmoment und viel mehr Elektronik bekommen

      Und ganz sicher wird sich diese neue GS auch wieder blendend verkaufen. Wer das anders sieht, dem steht diese Meinung ja auch zu, aber dann muss man eben die Marke wechseln. Das ist ja auch kein Problem. Niemand muss einen Topseller fahren, wenn der Geschmack anders liegt.

      KTM hat doch schöne Mopeds im Programm, die ziemlich genau auf Deine Beschreibung passen

      Und zum Thema Kette: es gibt Leute, die putzen ihre GS jede Woche um die 2 Stunden blitzblank und stören sich an 10 Minuten Kettenservice? Zudem die neue Kette an der XR nur noch im Rahmen der Inspektion gewartet wird, wenn man nicht im Gelände rumfährt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Maxell63 ()

    • Auf motorradonline gibt es 12 Fotos. Laut Text soll sie leichter, etwas kleiner, wendiger sein. Mehr Power natürlich. Wird aber erst 2023 erwartet.
      Die Fotos sehen jedenfalls nicht so aus, als könnte man die schon nach den Ferien so bauen.
    • vowi schrieb:

      Blacky schrieb:

      Maxell63 schrieb:

      KTM hat doch schöne Mopeds im Programm…
      Echt…? °DD° Ach nee, is mir bis dato noch garnich aufgefallen… ;pfeif;
      sagt einer der sogar schon welche gefahren ist..... ;--) ;pfeif; Schön war KTM noch nie °MM°
      Welche…? Was weisst du denn schon?
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      ... 2021 wird alles anders / besser.... ;daumen;