Lärmbewältigung Auspuffdeflektor GONZZOO

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lärmbewältigung Auspuffdeflektor GONZZOO

      Liebe Gemeinde

      Habe mir den "Wunderlich Auspuffdeflektor GONZZOO" gegönnt.

      ⁣Wunderlich Auspuffdeflektor »GONZZOO«

      Fazit:

      Montage:
      Etwas fummelig aber gut machbar. Der Halt des Gonzzoo wird nur durch das Einklemmen der beiden Abgasausgänge mit einer Schraube mit einem Drehmoment von 4N geklemmt. Wunderlich empfiehlt den Halt regelmässig zu kontrollieren. Auf jeden Fall hat er auf den ersten 400 km gehalten.

      Optik:
      Das Teil werde ich nur mit den Koffern benutzen.

      DB Messversuch:
      Lautstärke vor und nach Montage im Standgas mit dem Smartphon gemessen. Keine wirklichen Unterschiede erkennbar. Mir ist bewusst, dass weder meine Smartphone App noch meine laienhafte Messung relevant ist. Daher Messe ich der Messung keine Bedeutung zu.

      Gefühlte Veränderungen:
      Der erste Eindruck im Standgas (mit Alukoffer) ist tatsächlich, dass die Geräusche gefühlt leiser sind. Der Ton ist etwas kerniger und angenehmer. Vor allem in den Tunneldurchfahrten empfinde ich den Ton angenehmer.

      Zusammenfassung:
      Wenn man davon ausgeht, dass jede Geräuschreduzierung eine Sinnvolle Sache ist, stimmt das Preis Leistungsverhältnis. Aber davon wird das Problem der Lärmemissionen nicht gelöst. Aber auch ein Tropfen höhlt den Stein. Ich würde dieses Teil wieder kaufen, denn die Geräuscheinwirkung auf mich als Fahrer ist gefühlt deutlich reduziert. Und da ich 95% meiner Fahrten mit den Alukoffer unternehme stört die Optik mich nicht. Sobald Wunderlich die ABE zusendet, bin ich auch wieder Legal unterwegs.

      20210328_165315.jpg20210328_163337.jpg20210328_165249.jpg

      Cheers Nobiob
      Zitat:
      operative Hektik ersetzt nicht in jedem Falle geistige Windstille

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von nobiob ()

    • pitboxer schrieb:

      Die Auspuffverlängerung von TT hat keine ABE, daher wahrscheinlich der günstigere Preis
      Hallo, dass mag möglich sein, doch gibt es dazukommen Wunderlich auch keine abe. Nach Rücksprache teilte man mir mit, man weiß noch nicht, ob das das Teil homologiert. Insofern steht es in den Sternen, ob ggf. eine abe zum Wunderlich Teil kommt.
      Mit besten Grüßen aus Klein Machnow/Stahnsdorf

      Detlef ;-)
    • Mag für den einen oder anderen Sinn ergeben, aber solange die dB-Reduzierung nicht amtlich in die Papiere eingetragen wird, nutzt dies leider überhaupt nichts in Gebieten, in denen ein Limit von 95 DB/a oder (zukünftig) noch weniger vorgeschrieben ist. Von daher erst einmal eine „Krücke“, deren Wert und Sinn jeder für sich selbst entscheiden muss/kann.
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      ... 2021 wird alles anders / besser.... ;daumen;
    • ... das ding mache ich auf den originalen ESD? °DD° ...

      sollte da nicht der hersteller per se dafür sorgen, dass die karre leiser wird bzw. nicht so dröhnt?
      Saludos

      Jorge


      Quidquid agis, prudenter agas et respice finem
    • Andaluz schrieb:



      sollte da nicht der hersteller per se dafür sorgen, dass die karre leiser wird bzw. nicht so dröhnt?
      Na klar. Und der erklärt Dir dann, das wir alle es doch laut haben wollen. :-(
      Gruss Andi
      ---
      Alle haben gesagt: "Das geht nicht"
      Dann kam jemand der das nicht wusste.
      Und der hat es dann einfach gemacht :thumbup:
    • Andi #87 schrieb:

      Andaluz schrieb:

      sollte da nicht der hersteller per se dafür sorgen, dass die karre leiser wird bzw. nicht so dröhnt?
      Na klar. Und der erklärt Dir dann, das wir alle es doch laut haben wollen. :-(
      Das ist so nicht richtig.
      Die Mitarbeiter bei BMW sind nicht auf dem Kopf gefallen, die haben längst begriffen, wohin die Reise geht.
      Bestes (jüngstes) Beispiel: Bei der neuen S1000XR wurde die Lautstärke von ehem. 98 dB/A auf 94 dB/A reduziert. Weitere Modelle werden mit Sicherheit folgen.
      Die Tendenz geht klar in Richtung "Laut ist out". Das trifft natürlich nicht mehr auf die Motorräder zu, die bereits produziert bzw. ausgeliefert wurden.
      Die Politik macht den Herstellern ordentlich Druck und die Hersteller wollen ja auch weiterhin ihre Produkte verkaufen.
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      ... 2021 wird alles anders / besser.... ;daumen;
    • Also bei der GS sehe ich nicht, das da in den letzten 2 Jahren auch nur ein bisschen passiert ist.
      BMW hätte im Rahmen der EU5 , alle Möglichkeiten der Geräuschreduzierung gehabt, sowohl technisch als auch argumentativ.

      Passiert ist aber nix...
      BTW: Wenn wir von signifikanter Geräuschminderung sprechen, dann reden wir nicht von 94 db(a) sondern von 88 oder tiefer...
      Das wäre grade bei einem Wassergekühlten Reihen 4 Zyl. kein problem..wenn man denn wollte...

      P.S. Zur Gesamtlautstärke gehört auch die Minimierung der Ansauglautstärke. Die ist wohl für Passanten/Externe eher weniger warnehmbar, dafür vom Fahrer um so mehr. Hier ist, nach meinem Empfinden, die GS ein absoluter Krawallbruder..
      Gruss Andi
      ---
      Alle haben gesagt: "Das geht nicht"
      Dann kam jemand der das nicht wusste.
      Und der hat es dann einfach gemacht :thumbup:
    • Ich hab das TT-Teil letztes Jahr erleben dürfen. Einer aus einer Gruppe GS-Fahrer im gleichen Hotel hatte son Teil am Schalldämpfer.
      Bei der Abfahrt war er deutlich rauszuhören. Spürbar leiser war da mal garnix!

      Ein derart auffälliges Teil ohne Zulassung/ABE zu verbauen - naja, bei der hiesigen Kontrolldichte wäre das ein witziges Unterfangen.
    • Hallo Norbert,
      danke für den Bericht. So wie ich diese Verlängerung, was es übrigens schon mal für die R1150GS gab, verstehe, soll die Reflexion des Schalls am Alu-Koffer verringert werden. Das nützt dann hauptsächlich dem Fahrer (und Sozia). Eine allgemeine Geräuschreduzierung wird damit wohl nicht grundsätzlich erreicht.
      Ob dies Teil überhaupt eine ABE braucht würde mich interessieren.
      Immer die Spiegel oben halten wünscht Lupin_Q
    • So seh ich das ebenfalls, das Teil dient nur der Geräusch Reduzierung des Resonanzkörpers der Koffer und zum ableiten der Hitzeentwicklung.
      Für mehr taugt es nicht.
      All denen, die mich kennen, wünsche ich, was sie mir gönnen.
      Gönn mir einer, was er will, wünsch ich ihm nochmal so viel.
    • Andi #87 schrieb:

      BMW hätte im Rahmen der EU5 , alle Möglichkeiten der Geräuschreduzierung gehabt, sowohl technisch als auch argumentativ.
      Passiert ist aber nix...
      Da gebe ich dir recht. Aber dieser Bohei um die Geräuschkulisse bei Motorrädern wird ja erst seit 1-2 Jahren gemacht, vorher war das fast kein Thema.
      Wenn Duc mit 105 dB/A eine Zulassung bekamen, dann juckte das niemanden.
      Erst in letzter Zeit kreppen sich Bürger und Politiker dermaßen auf, daß die Hersteller anfangen zu reagieren.
      Nur da war die Entwicklung z.B. der 1250er-GS längst abgeschlossen, auch mit EU5.
      Das kann man nicht mal so eben zwischen 12:00 und Mittag ändern.

      Andi #87 schrieb:


      BTW: Wenn wir von signifikanter Geräuschminderung sprechen, dann reden wir nicht von 94 db(a) sondern von 88 oder tiefer...
      Das wäre grade bei einem Wassergekühlten Reihen 4 Zyl. kein problem..wenn man denn wollte...
      Ob das technisch ein Probleme wäre weiß ich leider nicht - bin kein Entwicklungs-Ing.
      Aber bei der Reduzierung der Phonezahl müssen die Techniker auch die Leistung, das nutzbare Drehzahlband, etc. berücksichtigen.
      Wer kauft denn ein zwar leises, aaber "leistungsfreies" Motorrad. Die Absatzchancen dürften gegen Null tendieren.
      Und ich kann mir auch nicht vorstellen, daß Reduzierung der Lautstärke bei höherer oder zumindest gleichbleibender Leistung so ohne Weiteres machbar ist.
      Dazu braucht's schon eine gewisse Entwicklungszeit.

      Andi #87 schrieb:

      P.S. Zur Gesamtlautstärke gehört auch die Minimierung der Ansauglautstärke. Die ist wohl für Passanten/Externe eher weniger warnehmbar, dafür vom Fahrer um so mehr. Hier ist, nach meinem Empfinden, die GS ein absoluter Krawallbruder..
      Echt? Dann hast du wohl noch nie zuvor eine S1000XR oder R (bis Bj.2020) gefahren.
      Wenn die GS per Ansauggeräusch für dich ein abs. Krawallbruder ist, dann würde es dich bei den "alten" S1000-Modellen wohl vom Hocker hauen.
      Die hatten ein Ansauggeräusch, bei dem du selbst mit EU3 einen offenen Akra nicht mehr wahrnehmen konntest.

      PS: Genau das war für mich!!! u.a. ein Grund, warum ich 2x eine S1000R und 1x eine S1000XR wieder verkauft habe.
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      ... 2021 wird alles anders / besser.... ;daumen;
    • Als ich mich vor etlichen Jahren schon über die Geräuschkulisse der GS beschwert habe, bekam ich zur Antwort: "BMW macht das, weil die Moppedfahrer es so wollen".
      Und es gibt ja immer noch reichlich, die in dieses Horn blasen. (Anders wäre mir eine Akra Komplettanlage nicht zu verkaufen)

      Anyway: Ich bin auch kein Entwicklungsing. aber die Kombination Ansaug/Auspuff auf leise zu trimmen bedeutet NICHT, dass das Motorrad neu erfunden wird.
      Klar muss man es machen und es kostet Geld, aber Raketentechnik ist das nicht. Sonst würde z.B. Hattech hier nicht Geld in die Hand nehemen und einen leiseren Zubehörauspuff homologisieren lassen. Und die haben bestimmt nicht die Resourcen von BMW.

      Zur R..XX..1000...möchte ich mich net äußern. Is ja ein GS Forum hier ^^ .(Und die Bikes passen von der Ergometrie nicht für mich....)
      Gruss Andi
      ---
      Alle haben gesagt: "Das geht nicht"
      Dann kam jemand der das nicht wusste.
      Und der hat es dann einfach gemacht :thumbup:
    • Sorry aber laut, ist definitiv out, und es ist richtig, dass massiv daran gearbeitet wird. Selbst ich der seit über 40 Jahren Motorrad fährt, finde dass das Thema mehr als längst überfällig ist. Es ist zum Teil, nicht zu ertragen, mit welchen Lärm manche Motorräder unterwegs sind. Hinzu kommt noch; es macht den einen, oder anderen auch noch massiv Spaß, sein Bike so richtig aufzuziehen. Daher, müssen wir uns nicht wundern, dass das was jetzt kommt, einige wenige aber auch gesetzlich durch die EU gewollt ist, wir zu vertreten haben. Den Fakt ist; Lärm macht krank, egal wo auch immer er uns begegnet, auf Dauer kann - will dass keiner ertragen. Bleibt gesund und die Linke zum Gruß;)
      Mit besten Grüßen aus Klein Machnow/Stahnsdorf

      Detlef ;-)
    • Andi #87 schrieb:

      Als ich mich vor etlichen Jahren schon über die Geräuschkulisse der GS beschwert habe, bekam ich zur Antwort: "BMW macht das, weil die Moppedfahrer es so wollen".
      Und es gibt ja immer noch reichlich, die in dieses Horn blasen. (Anders wäre mir eine Akra Komplettanlage nicht zu verkaufen)
      Das stimmt wohl, viele wollen immer noch „laut“ unterwegs sein, aber das wird sich zeitnah ändern.
      Und was den Akra betrifft: Es ist immer noch ein Hirngespinst, was schön weiter am Leben erhalten wird. Ein Akra (neuster Bauart) ist eben nicht laut oder gar lauter als der Serien-ESD. Er ist sogar ca. 1 dB leiser, dafür vom Klang her tiefer, was viele als angenehm empfinden.

      Andi #87 schrieb:

      Ich bin auch kein Entwicklungsing. aber die Kombination Ansaug/Auspuff auf leise zu trimmen bedeutet NICHT, dass das Motorrad neu erfunden wird.
      Klar muss man es machen und es kostet Geld, aber Raketentechnik ist das nicht. Sonst würde z.B. Hattech hier nicht Geld in die Hand nehemen und einen leiseren Zubehörauspuff homologisieren lassen. Und die haben bestimmt nicht die Resourcen von BMW.
      Hmm... dir ist aber wohl auch bekannt, dass die Geräusch-Reduktion nur zu einem Bruchteil durch den ESD erbracht wird, oder? Der grösste Teil findet im Vorschalldämpfer statt.

      Andi #87 schrieb:

      Zur R..XX..1000...möchte ich mich net äußern. Is ja ein GS Forum hier ^^ .(Und die Bikes passen von der Ergometrie nicht für mich....)
      Vielleicht etwas kurz gesprungen. Wir „bedienen“ hier schon seit einigen Jahren auch die User, die eine XR oder R fahren. Es gibt einige Halter, die von der GS auf eine XR und auch wieder umgekehrt umgestiegen sind, da sich beide Modelle zwar deutlich unterscheiden, aber sich doch im gleichen Marktsegment „tummeln“. Ein Blick über den Tellerrand hat ja auch noch niemandem geschadet, oder...?
      Aber das ist deine pers. Sache, die ich auch respektiere.
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      ... 2021 wird alles anders / besser.... ;daumen;
    • Steffenfalk schrieb:

      pitboxer schrieb:

      Die Auspuffverlängerung von TT hat keine ABE, daher wahrscheinlich der günstigere Preis
      Hallo, dass mag möglich sein, doch gibt es dazukommen Wunderlich auch keine abe. Nach Rücksprache teilte man mir mit, man weiß noch nicht, ob das das Teil homologiert. Insofern steht es in den Sternen, ob ggf. eine abe zum Wunderlich Teil kommt.
      ABE gestern von Wunderlich erhalten.

      Gruss Nobiob
      Zitat:
      operative Hektik ersetzt nicht in jedem Falle geistige Windstille
    • Ich habe zwischenzeitlich Geld in den Deflektor investiert.
      Die Montage ist in ein paar Minuten erledigt. Über die Optik lässt sich nicht streiten, das Ding sieht ohne die Koffer einfach nur Schxxsse aus.
      Aber: Mit montierten Koffern erfüllt es tatsächlich seinen Zweck und das Dröhnen beim Fahren mit den Aluboxen ist weg. Ob es leiser ist, kann ich nicht beurteilen, aber es fährt sich deutlich angenehmer.
      Schöne Grüße aus Saar-Lor-Lux
      Peter
    • Bereits 2014 har es im SWR-Fernsehen einen Beitrag „Weniger Lärm durch Gegenschall“ gegeben.
      Hier kann man durch Einsatz eines Lautsprechers die Geräusche von Fahrzeugen drastisch reduzieren.
      Das Active-Sound System von Eberspächer könnte das ebenfalls, wird aber stattdessen zur Geräuscherzeugung genutzt.
      Wahrscheinlich gäbe es mit derartigen Systemen auch keine Probleme bezgl. Motorleistung.
      Wenn ich könnte hätte ich die Beiträge gerne verlinkt, weiß aber nicht wie es geht. Wen es interessiert bitte googeln.
    • Bei mir war die Touratech-Verlängerung bei den Koffern dabei. Offiziell um die Hitze von den Koffern und dem Gestell fern zu halten.
      Ich bilde mir jedoch ein, dass der Auspuff durch die Verlängerung leiser wurde.
      Dummerweise hält diese Touratech-Teil eher bescheiden. Flog mir bereits einmal während der Fahrt davon...