Megamoto mit Endurorädern ausrüsten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Megamoto mit Endurorädern ausrüsten

      Das man einer HP2 Enduro die Megamoto-Räder verpassen kann ist mir geläufig. Aber kann man umgekehrt eine Megamoto zur Enduro aufrüsten?
      Lockerungen funktionieren nur, wenn man nicht bei den Schrauben anfängt! (Achim Kurt Rhode-Baron von Schilling)

      https://www.instagram.com/schotterali/
    • Den Begriff "zur Enduro aufrüsten" finde ich persönlich genial, aber zum Thema:

      Sollte grundsätzlich möglich sein, erfordert aber natürlich auch eine Änderung des vorderen Kotflügels und einen größeren Umbau der vorderen Bremse, mindestens. Wird also nicht einfach plug and play zum ständigen Wechsel möglich sein.
    • Der Rahmen ist der Gleiche aber die Gabel ist eine andere (weniger Federweg) und auch hinten ist eine andere Feder verbaut. Ansonsten dürfte das bei einer Umrüstung funktionieren. Da habe ich auch mal drauf geschielt. Eine MM mit ABS umrüsten... das wär ein Projekt! ;daumen;
      LG aus dem Land der Eierberge °v° wünscht Rewert

      der die letzte wahre GS fährt! Danach wurd' nur noch mit Wasser gebaut...
    • ja. Geht.
      Das Perfekte Symbol unsere Zeit ist der Laubbläser:
      Er verlagert ein Problem von einem Ort zum anderen, ohne es zu lösen
      benötigt dafür wertvolle Energie und macht dabei eine Menge Lärm
    • haha find ich geil hab den selben plan entwickelt
      Hp2 enduro sind ja etwas teuer geworden somit die Idee die billigste hp2 mm umzurüsten^^

      Dann hätte ich endlich was fürn Winter zum spielen
    • schotterali schrieb:

      Das man einer HP2 Enduro die Megamoto-Räder verpassen kann ist mir geläufig. Aber kann man umgekehrt eine Megamoto zur Enduro aufrüsten?
      Gabel und Luftfederbein sind das Problem. Woher und was darf es kosten. Und MM sind nicht günstig zu haben, mit ABS noch weniger.
      Man hätte natürlich einen besseren Motor.

      Und hatte mir extra eine beschädigte alte 12er GS dafür aus EZ 2008 mit 78.000 km aber mit ABS II abschaltbar für 2.000 €besorgt.
      Eingangswerte: Mit rund 10 Liter Kraftstoff, dem Gerödel wie Fahrer Sitz, Sturzbügel und Kofferhaltern wog sie Vorne 115 kg, Hinten 113 kg.
      Ziel: 228kg GS um gute 30 kg entspecken, Auspuff (ca. minus 6 kg), eine LifePo (ca. minus 3 kg), Hauptständer (minus 2 kg), das vordere Gedöns (minus 2,5 kg), Sturzbügel wech (minus 5 kg), leichter 12 S-Tank (minus 4,5 kg).
      Der Rest, beim Schrauben.
      Endergebnis 1 war: Geländemäßig (ohne Blinker, Spiegel) 195 kg. Denn jedes Kilogramm weniger zählt beim Schottern.

      P1040487.jpg
      Das Perfekte Symbol unsere Zeit ist der Laubbläser:
      Er verlagert ein Problem von einem Ort zum anderen, ohne es zu lösen
      benötigt dafür wertvolle Energie und macht dabei eine Menge Lärm
    • Fralind schrieb:

      schotterali schrieb:

      Das man einer HP2 Enduro die Megamoto-Räder verpassen kann ist mir geläufig. Aber kann man umgekehrt eine Megamoto zur Enduro aufrüsten?
      Gabel und Luftfederbein sind das Problem. Woher und was darf es kosten. Und MM sind nicht günstig zu haben, mit ABS noch weniger.Man hätte natürlich einen besseren Motor.

      Und hatte mir extra eine beschädigte alte 12er GS dafür aus EZ 2008 mit 78.000 km aber mit ABS II abschaltbar für 2.000 €besorgt.
      Eingangswerte: Mit rund 10 Liter Kraftstoff, dem Gerödel wie Fahrer Sitz, Sturzbügel und Kofferhaltern wog sie Vorne 115 kg, Hinten 113 kg.
      Ziel: 228kg GS um gute 30 kg entspecken, Auspuff (ca. minus 6 kg), eine LifePo (ca. minus 3 kg), Hauptständer (minus 2 kg), das vordere Gedöns (minus 2,5 kg), Sturzbügel wech (minus 5 kg), leichter 12 S-Tank (minus 4,5 kg).
      Der Rest, beim Schrauben.
      Endergebnis 1 war: Geländemäßig (ohne Blinker, Spiegel) 195 kg. Denn jedes Kilogramm weniger zählt beim Schottern.

      P1040487.jpg
      21er radl vorne würd noch fehlen und ein gscheids fahrwerk, aaaabbbeerrrr dann is immernoch keine hp2 aber sicher eine günstige Alternative ;)
      Ich hab eine 1250er gs fürs offroad umgebaut und Fazit es is geil und leiwand aber zu einer hp2 fehlt ihr einfach sau viel