Yamaha FZS 1000 Fazer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Yamaha FZS 1000 Fazer

      Hallo zusammen,

      ich kann günstig an eine gut gepflegte Yamaha FZS 1000 Fazer von 2002 (Vergaser) mit ca. 140 PS kommen.
      Hat jemand fahrzeugspezifische Erfahrungen, worauf man im Besonderen achten sollte? Laufleistung sind ca. 64.000km.

      Vielen Dank in Voraus!
      SWM SixDays 440
      R 1200 GS Bj. 2006
      Honda CB Sevenfifty
      MZ 1000 SF
      Yamaha XJ 600 Diversion
    • Absolut problemloses Moped. Bei dem Alter könnten die Ansaugstutzen durch sein (porös und Nebenluft ziehend).

      Der Motor ist für mindestens 100.000 km gut, eher 200.000.
      1250...mal isses dicht und mal auch nicht...
    • ugurio schrieb:

      Das geile ist 21 Liter Tank. Wenn man Schneckentempo fährt knackt man 400 km.
      Die Tendenz der immer kleiner werdenden Tankvolumen finde ich ziemlich daneben, was BMW da bei den "kleinen" GSen macht ist ein Witz, 15 L Tank in einem Reisemotorrad, auch wenn sie rel. sparsam laufen, sind dann im Alltag mind. alle 300 Km Tankstopps überfällig - bei zügiger Gangart mit Gepäck laufen da sicher auch 4-4,5 durch (oder mehr?).

      Aber Schneckentempo und dann nur 400 Km mit 21 L?
      Obwohl, meine ZRX 1100 hatte einen 20 L Tank und die Reservewarnung kam auch teilweise bereits nach 200 Km (dann aber völlig ohne Schneckentempo) ;pfeif;

      Ansonsten ist die 1000er Fazer glaube nicht klein zu kriegen (ein Arbeitskollege hatte eine - total zuverlässig und unproblematisch bei halbwegs guter Pflege)
      Gruß aus dem hessischen Hinterland

      Armin
    • Danke für die Hinweise. Das Moped hatte im letzten Sturm einen Umfaller, und dabei ist die Lenkung (nicht: der Lenker) verzogen. Ich habe den Bock kaum in die Kurve bekommen... Schade. Wer weiss, was da kaputt ist. Lenkkopf, Anschlag, Gabel... Der Lenker selbst steht leicht schief, aber daran allein kann's nicht liegen.
      SWM SixDays 440
      R 1200 GS Bj. 2006
      Honda CB Sevenfifty
      MZ 1000 SF
      Yamaha XJ 600 Diversion
    • Vielleicht nur die Gabelholme verklemmt/verkantet?

      Klemmfäuste lösen, Achsmutter leicht lockern, vorne mehrfach im Stand einfedern, Schrauben nach Handbuch festziehen. Wenn Problem dann gelöst, kein Problem mehr.

      Wenn weiterhin Problem: Finger weg.

      Zeugt aber natürlich grundsätzlich erstmal von technischen (Un)Verständnis des Verkäufers.