Mal wieder eine Frage des Reifens - Entscheidungshilfe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Also, je älter der A41 wird, umso besser gefällt er mit.
      Gestern A3 im PKW-Schiebemodus mit Regeneinlagen und
      im Stadtverkehr in Bonn war alles prima.

      Komisch,
      bei mir kommt erst Daytona, dann Fussraste trotz
      Ballen auf den Rasten.
      Liegt vielleicht auch an den HP Matschkrallen ;°)
      Gruß aus dem unteren Westerwald,

      Uli

      ______________________________________________________________

      Durch den Tempomaten kann man endlich auch mal mit rechts
      grüßen. :thumbsup:
      ______________________________________________________________

      Meine Verflossenen:
      Kawasaki Versys 1000, Harley Dyna Low Rider, Ducati Scrambler, Yamaha SR 500, Yamaha XS400SE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GS-Reisender ()

    • Jack68 schrieb:

      Blacky schrieb:

      camasogs schrieb:

      Da ich in den Kurven nicht weiter runter als bis auf die Fussrasten komme und will...
      °DD° ;daumen;
      viel weiter runter geht ja auch nicht mehr.... ;lach;
      Hängt von dem Jahrgang der GS ab. Es ist ja schön, dass man das jetzt ablesen kann.

      Ein 2019er Jahrgang der GS 1250 setzt bei 47 Grad mit den Rasten auf, der Jahrgang 2018, als die erste Serie der GS1250 setzt nicht mal bei 53 Grad Schräglage auf. Ich hatte beide Jahrgänge direkt hintereinander

      Das 2018er Fahrwerk ist auch deutlich härter....
    • So, der Angel GT II is drauf und schon etwas eingefahren. :)

      Auf den ersten Blick sehr neutral. Etwas leichtfüßiger in den
      Kurven als der A41, der vorne 6600 km gehalten hat und
      hinten noch ca 50% hat.
      Aber brachial ist der Unterschid nicht.

      Trotzdem gab's für die Tour nächste Woche einen frischen Satz.
      Der muß in Tirol zeigen, wie lange er hält.
      Gruß aus dem unteren Westerwald,

      Uli

      ______________________________________________________________

      Durch den Tempomaten kann man endlich auch mal mit rechts
      grüßen. :thumbsup:
      ______________________________________________________________

      Meine Verflossenen:
      Kawasaki Versys 1000, Harley Dyna Low Rider, Ducati Scrambler, Yamaha SR 500, Yamaha XS400SE
    • Ich hatte von meiner 12er LC noch einen Satz PST2 liegen(mein damaligfer Lieblingsreifen), also war die Entscheidung leicht, was nach den originalen A41 draufklommt. DerA41 kam nicht mehr in Frage, bissel zu laut und das VR zu schnell runter.

      Und der folgende Reifenstz auf den PST2 steht auch schon fest. Mir hat der Reifentest des Mitas Touring Force von OSM 62 gut gefallen, also übernehm ich von ihm den angefahrenen Satz und schau mal, wie sich dieser Budget-Tourensport-Reifen so über seine Lebensdauer fährt und wie lange er hält.
      1250...mal isses dicht und mal auch nicht...
    • Markus58 schrieb:

      Hm, rund und schwarz sollen sie sein, die Reifen...
      Ja schwarz ist gut! :-(
      Na da hab ich ja echt Glück gehabt und die richtigen gefunden. :-(
      Gruß aus dem unteren Westerwald,

      Uli

      ______________________________________________________________

      Durch den Tempomaten kann man endlich auch mal mit rechts
      grüßen. :thumbsup:
      ______________________________________________________________

      Meine Verflossenen:
      Kawasaki Versys 1000, Harley Dyna Low Rider, Ducati Scrambler, Yamaha SR 500, Yamaha XS400SE