Grundeinkommen in der Krise

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • remi22 schrieb:

      Maxell63 schrieb:

      Und bevor es keinen Impfstoff gibt, wird es weiter gnadenlos bergab gehen.
      ich denke, dass in 6 Wochen die Welt anders aussieht. Wenn sich meine Mitarbeiter weiter so fleißig die Hände desinfizieren und niemandem die Hand geben und auch sonst im Umgang etwas zurückhaltender sind, schaffen wir es vielleicht das erste mal seit Jahren, dass keiner die Grippe bekommt! ;--)
      Desinfizieren soll leider wirkungslos sein.
      Das Virus hat einen Schutzfilm, dem Desinfektionsmittel nichts anhaben können.
      Tenside (Seife) brechen wohl diesen Schutzfilm auf und können das Virus zerstören.
      Also ganz normal, aber etwas gründlicher und länger Hände waschen... nicht mehr aber auch nicht weniger...
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      ... und 2020 bleibt alles beim alten... also weiter mit S1000XR-HP .. ;daumen;
    • Blacky schrieb:

      Desinfizieren ist leider wirkungslos und falsch.
      Ach Roger, wo haste das denn wieder her. Aus dem Forschungslabor eines Seifenproduzenten?

      Originalton RKI:

      Desinfektion und Reinigung
      Zur Desinfektion sind Mittel mit nachgewiesener Wirksamkeit, mit dem Wirkungsbereich "begrenzt viruzid" (wirksam gegen behüllte Viren) anzuwenden. Mittel mit erweitertem Wirkbereich gegen Viren wie "begrenzt viruzid PLUS" oder "viruzid" können ebenfalls verwendet werden. Geeignete Mittel enthalten die Liste der vom RKI geprüften und anerkannten Desinfektionsmittel und -verfahren (RKI-Liste) und die Desinfektionsmittel-Liste des Verbundes für Angewandte Hygiene (VAH-Liste). Bei behördlich angeordneten Desinfektionsmaßnahmen ist die RKI-Liste heranzuziehen.
      die Peristaltik dient, wie jede andere Wissenschaft auch, in erster Linie dem Fortschritt.
    • Für uns "Normalos" reichen 20-30 Sekunden gründliches Händewaschen. Ärzte, Pflegepersonal etc. Desinfektion mit virologisch wirksamen Mitteln. Das sind nicht alle und die frei verkäuflichen aus dem Laden in der Regel nicht. Kann man sich dann sparen. Schadet nur der Haut.
      Intelligenz ist die Fähigkeit sich dem Wandel anzupassen. (Stephen Hawking)
    • Blacky schrieb:

      Kam die Tage in den Nachrichten. Ob es stimmt weiss ich auch nicht.
      Wir machen beides - irgend etwas davon wird schon richtig sein... ;nachdenk;
      Empfehlung des RKI für " Nicht Medizinische Einsatzkräfte"

      multimedia.gsb.bund.de/RKI/Flowcharts/covid19/
      Member of GS-World KAT ;°)
      Meiner Meinung zu widersprechen lohnt nicht, da ich alle anderen Meinungen ungelesen respektiere
    • Blacky schrieb:

      Ich sehe, du hast richtig Ahnung von der Materie.... :rolleyes:
      Ich halte zu 100% dagegen. Aber nicht bei Zockeraktien, sondern bei den „gestandenen“ Unternehmen wie Amazon, Alphabet, Apple, Allianz, Nestle, Novartis und noch einigen anderen Werten mit enorm viel Substanz, sprich Cash.
      We will see...

      Aber so ein paar „Zukunftsaktien“ haben wir auch noch im Depot, die stehen aber unter scharfer Beobachtung.. ;)
      Naja, ich bin offensichtlich nicht der einzige, der das denkt. Der Hedgefond Ray Dalio erhöht seine Milliarden-Wette auf fallende Dax-Kurse

      Wette auf einen weiter fallenden Dax von gestern Abend
    • Maxell63 schrieb:

      Der Hedgefond Ray Dalio erhöht seine Milliarden-Wette auf fallende Dax-Kurse
      Der scheint's ja zu wissen..... :-(

      Zitat: „Cash is trash“, mit dieser Aussage sorgte Hedgefonds-Legende Ray Dalio zuletzt beim Weltwirtschaftsforum in Davos für Aufmerksamkeit. Kaum jemand ahnte wohl, dass es nur wenige Wochen später heißen würde: „Cash is king“.

      Wie Dalio gegenüber der Financial Times erklärte, sei die aktuelle Performance seines Fonds besonders unbefriedigend. Rückblickend hätte man mehr Risiko rausnehmen sollen, gab der Multimilliardär zu. Dalios wichtigster Fonds, der Pure Alpha Fund II, hatte seit Anfang März bis Mitte vergangener Woche rund 13 Prozent an Wert verloren. Seit Jahresanfang sollen es sogar schon 20 Prozent sein – und das obwohl der Fonds eigentlich darauf ausgelegt ist, sich antizyklisch zum Gesamtmarkt zu entwickeln.
      Wie aus einer Analyse von [i]Bloomberg hervorgeht, ist Dalio dabei eine Reihe von Short-Wetten gegenüber europäischen Unternehmen eingegangen.....[/i]
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      ... und 2020 bleibt alles beim alten... also weiter mit S1000XR-HP .. ;daumen;
    • Maxell63 schrieb:

      wie gesagt, ich hoffe sehr, Du behälst recht.
      Da wären wir schon 2....

      NOCH !!! halten sich die Verluste in Grenzen bzw. Portolio ist fast noch ausgeglichen...
      SL's sind gesetzt, wenn's knallt knallt's eben, aber die Verluste wären dann noch zu verschmerzen...

      Aber die meisten Werte sind Div-Werte mit hoher Substanz, denen wird die wirtschaftl. Krise zwar auch etwas an Substanz kosten, sie aber nicht in den Ruin führen. Und irgendwann hat eine jede Krise auch sein Ende und der Markt dreht wieder..
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      ... und 2020 bleibt alles beim alten... also weiter mit S1000XR-HP .. ;daumen;
    • Damit könnte nun die Frage des Threads beantwortet sein

      C721B05D-91AB-4BBB-B10D-381B74D2952C.jpeg

      Endlich weiß nun jeder wie in der Zukunft des Grundeinkommens ;lach; aussieht
      Das Perfekte Symbol unsere Zeit ist der Laubbläser:
      Er verlagert ein Problem von einem Ort zum anderen, ohne es zu lösen
      benötigt dafür wertvolle Energie und macht dabei eine Menge Lärm
    • Erhielt ich soeben über WhatsApp kann leider nicht verifizieren ob authentisch.
      Wenn ja würde es mir gefallen.

      Folgenden Text hat der EDEKA Südwest Einzelhändler Dieter Hieber heute auf der Startseite seiner Homepage veröffentlicht:

      An die FRIDAY FOR FUTURE Generation,
      vor einigen Wochen habt Ihr noch fleißig demonstriert und euch beschwert, dass man Euch die Zukunft gestohlen hat.
      Aktuell sind viele von Euch leider sehr unvernünftig, kaufen gruppenweise in unseren Märkten ein und machen kleine Privatpartys.
      Unsere Bundeskanzlerin hat die Lage durch Corona mit dem 2. Weltkrieg verglichen. Vielleicht nehmt ihr Eure Handys, Tabletts und Computer und schaut Euch diese Rede alle an und denkt darüber nach:
      Link in Bio!
      Eure Generation ist zum Glück anscheinend immun gegen den Corona Virus. Aber der wirtschaftliche Schaden der unserem Land und der Welt wiederfährt, den dürft Ihr, Eure Kinder und Enkel ausbaden. Denkt da mal darüber nach.
      Ihr wollt Verantwortung und Mitbestimmung?
      Dann bleibt einfach Zuhause und helft mit, diese schwere Zeit zu überstehen.
      Wenn Ihr Euch nützlich machen wollt, dann helft den Menschen in der Risikogruppe und geht für sie einkaufen. Helft Euren Eltern und den Menschen in Eurer Nachbarschaft. Haltet Euch an die Vorgaben vom Staat. Bleibt Zuhause!
      Wer sich weiterhin nützlich machen will, kann den Landwirten helfen z.B. die Spargelernte einzufahren. Die Erntehelfer aus Polen, Rumänien und Co. können wahrscheinlich nicht ins Land einreisen.
      Auch gibt es viele Tiere die versorgt werden müssen.
      Wir werden bei uns in den Märkten an Jugendliche die nur Party-Utensilien kaufen wollen, wie REDBULL, Alkohol, Chips und Co. nicht mehr verkaufen.
      Jetzt gilt es die Lebensmittelversorgung für die nächsten Woche aufrecht zu halten und nicht für Euren FUN zu sorgen.
      Unsere Mitarbeiter gehen jeden Tag ein Risiko ein und machen Überstunden ohne Ende. Das machen Sie gerne und sie wissen, wie wichtig dies für die nächsten Wochen ist. Aber wir werden keine Waren mehr an Party-People verkaufen.
      Ich hoffe die anderen Lebensmittel-Geschäfte schließen sich mir an.

      Dieter Hieber
      PS. Und ein Appell an alle Eltern, bitte sorgen Sie dafür, dass die Jugendlichen zuhause bleiben.
      #covid_19 #zusammenhalten #aufeinanderachten #stayhome #staysafe
      Member of GS-World KAT ;°)
      Meiner Meinung zu widersprechen lohnt nicht, da ich alle anderen Meinungen ungelesen respektiere
    • und bei uns der Glück, Rewe Rengsdorf, 1 Packung Toilettenpapier normaler Preis. Wegen den Hamsterkäufen kostet eine zweite 5 € zum normalen Preis dazu und jede weitere 10 € .
      Das Geld spendet er.
      Das Perfekte Symbol unsere Zeit ist der Laubbläser:
      Er verlagert ein Problem von einem Ort zum anderen, ohne es zu lösen
      benötigt dafür wertvolle Energie und macht dabei eine Menge Lärm
    • Die Hessische Landesregierung hat jetzt unter Threema einen Account eingerichtet über welchen sie aktuell zur Pandemie aber auch über Fördermaßnahmen für Selbständige und Firmen berichtet.
      Kam gerade herein:

      " Hallo aus der Staatskanzlei,

      viele Berichte zu den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise beschreiben die Situation in sehr großen Unternehmen: Vorübergehende Werksschließungen bei Autokonzernen, Flugausfälle für Fluggesellschaften oder die Einbrüche an den Börsen. Noch härter trifft es jedoch aktuell die kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie viele Selbstständige! Eventuell sind Sie sogar selbst Unternehmer bzw. Unternehmerin oder gehen gerne in das Restaurant um die Ecke, das nun schließen musste.

      Für die Betroffenen ist über Nacht der Umsatz weggebrochen und es ist unklar, wann das Geschäft wieder anlaufen kann. Es stehen jetzt Existenzen und viele tausend Arbeitsplätze auf dem Spiel. Damit der Schaden gemindert werden kann, hat die Landesregierung heute ein Soforthilfe-Programm vorgestellt. Bund und Land legen zusammen, um schnell und unbürokratisch mit diesen Finanzspritzen zu helfen:

      ➡ Freiberufler & Unternehmen bis 5 Mitarbeitern: Bund + Land = 10.000 € Soforthilfe
      ➡Unternehmen bis zu 10 Mitarbeiter: Bund + Land = 20.000 € Soforthilfe
      ➡Selbstständige & Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern: Land = 30.000 € Soforthilfe

      Die Online-Antragstellung wird in wenigen Tagen beim Regierungspräsidium Kassel möglich sein. Wir geben einen Hinweis, sobald es losgeht.

      Viele Grüße - und bleiben Sie gesund! "

      hessen.de/fuer-buerger/corona-…formiert-bequem-messenger
      Member of GS-World KAT ;°)
      Meiner Meinung zu widersprechen lohnt nicht, da ich alle anderen Meinungen ungelesen respektiere
    • Spark schrieb:

      Die Online-Antragstellung wird in wenigen Tagen beim Regierungspräsidium Kassel möglich sein. Wir geben einen Hinweis, sobald es losgeht.
      der örtliche Landkreis brütet jetzt schon die ganze Woche über den Antrag eines Mitarbeiters, dessen Frau in der Pflege ist, ob seine Tochter in den Kindergarten darf (weil nur ein Elternteil im kritischen Beruf ist, zählte das bislang nicht... wurde aber ja geändert). Bis jetzt ist nichts entschieden. Mitarbeiter bleibt morgen also wieder zu Hause! Dann möchte ich nicht wissen, wie lange die für einen mehrseitigen Antrag brauchen...
      LG aus dem Land der Eierberge °v° wünscht Rewert

      der die letzte wahre GS fährt! Danach wurd' nur noch mit Wasser gebaut...
    • tja...ist vielerorts so das die Ämter und Behörden zuerst ihre Schalter geschlossen haben...obwohl sie eigentlich verpflichtet sind das öffentliche und wirtschaftliche Leben so gut wie möglich am Laufen zu halten...ich hab " so einen Hals" bzgl. unserer Administration und Behörden.
      Member of GS-World KAT ;°)
      Meiner Meinung zu widersprechen lohnt nicht, da ich alle anderen Meinungen ungelesen respektiere
    • remi22 schrieb:

      Spark schrieb:

      Die Online-Antragstellung wird in wenigen Tagen beim Regierungspräsidium Kassel möglich sein. Wir geben einen Hinweis, sobald es losgeht.
      der örtliche Landkreis brütet jetzt schon die ganze Woche über den Antrag eines Mitarbeiters, dessen Frau in der Pflege ist, ob seine Tochter in den Kindergarten darf (weil nur ein Elternteil im kritischen Beruf ist, zählte das bislang nicht... wurde aber ja geändert). Bis jetzt ist nichts entschieden. Mitarbeiter bleibt morgen also wieder zu Hause! Dann möchte ich nicht wissen, wie lange die für einen mehrseitigen Antrag brauchen...
      Rewert verstehe ich nicht wir sind doch voll Digital und eine Entscheidung will wohl bedacht sein sind ja Steuergelder °XX°
      Ralf aus der Pfalz ;Q;
    • Soforthilfe für Selbstständige in Hessen: KLICK

      Kernaussage:
      Wo kann der Antrag gestellt werden?
      Das Antragsverfahren ist einstufig. Anträge auf Förderung können über eine Online-Antragsplattform an das Regierungspräsidium Kassel gerichtet werden.

      Das ist ab Montag, 30. März 2020 möglich

      Die Prüfung des Antrages und Auszahlungen erfolgen durch das Regierungspräsidium Kassel als antragsbearbeitende Stelle.

      Das Regierungspräsidium Kassel entscheidet über die Förderfähigkeit. Es können nur vollständige eingegangene Anträge berücksichtigt werden. Insbesondere ist die Steuernummer und bei Personen- und Kapitalgesellschaften die Steuernummer der Gesellschaft anzugeben. Die aufgrund der Corona-Virus-Pandemie entstandene existenzbedrohliche Wirtschaftslage bzw. die Liquiditätsengpässe sind auf den amtlich vorgesehenen Online-Antragsformularen zu begründen und zu bestätigen.
      Bitte gehen Sie nur auf die Internetseite des Regierungspräsidiums Kassel, wenn Sie tatsächlich die Soforthilfe benötigen. Es ist davon auszugehen, dass sehr viele Unternehmen gleichzeitig einen Antrag stellen wollen, darum soll das System nicht unnötig überlastet werden.

      Es hätte sicherlich Sinn gemacht, wenn sie den Zeitplan eingehalten hätten und wie ursprünglich geplant die Anträge heute Nachmittag online gestellt hätten. Aufgrund des zu erwartenden Andrangs ist mit mehrfachen Ausfällen des/der Server zu rechnen, hätte man über das WE strecken können... So wird sich alles auf Montag/Dienstag konzentrieren... na super... :rolleyes:
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      ... und 2020 bleibt alles beim alten... also weiter mit S1000XR-HP .. ;daumen;