Umbau auf Brembo

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Umbau auf Brembo

      Hallo überlege aus gegebenen Anlass meine 1250er vorne auf Brembo umzubauen.
      Möchte Eigendlich nicht die Brembos aus der 1200 er verwenden.
      Hat jemand sowas schon gemacht und wer kann mir welche empfehlen. Brembo bitte ja einige Bremssattel im Zubehör an.
      Überlege auch die Bremse aus der XR zu verbauen.
    • Ich hab schon eine GS am Großglockner mit m4 Brembos und 17 zoll Umbau gesehen war ziemlich schick.
      Der Besitzer war davon begeistert is aber nicht billig.
    • Es gibt übrigens auch einen positiven Aspekt der Hayes gegenüber den Brembo:
      Ich hab die 2. 1250 und bei beiden ist/war die Bremse dicht.

      1. Die Bremsleistung der Hayes ist bei weniger Handkraft spürbar besser
      2. Sie wird bei starker Belastung nicht weich. Konnte bei meiner 14er LC mitten in der Passfahrt den Hebel bis zum Griff ziehen - und nicht nur ich.

      also aus grundsätzlicher Sicht finde ich die Hayes besser..... wenn sie denn mal nicht mehr sabbert bei einigen ....

      Die Brembos an den LC waren alle scheisse. Also ich will die nicht mehr....
    • Majestix schrieb:

      Ich hab schon eine GS am Großglockner mit m4 Brembos und 17 zoll Umbau gesehen war ziemlich schick.
      Der Besitzer war davon begeistert is aber nicht billig.

      Das ist dann quasi und fast eine XR...?
      Grüsse Markus
      -----------------------------------
      Keine BMW zu fahren heisst seine angelernten Fähigkeiten als Hobbymechaniker zu verlieren.
      -----------------------------------
      Guckst Du: www.markus-simon.eu
    • simon-markus schrieb:

      Majestix schrieb:

      Ich hab schon eine GS am Großglockner mit m4 Brembos und 17 zoll Umbau gesehen war ziemlich schick.
      Der Besitzer war davon begeistert is aber nicht billig.
      Das ist dann quasi und fast eine XR...?
      Nö, hat doch immer noch den Rappelboxermotor.
      ich übe noch
      www.motorrad-blog.eu
    • Hansemann schrieb:

      simon-markus schrieb:

      Majestix schrieb:

      Ich hab schon eine GS am Großglockner mit m4 Brembos und 17 zoll Umbau gesehen war ziemlich schick.
      Der Besitzer war davon begeistert is aber nicht billig.
      Das ist dann quasi und fast eine XR...?
      Nö, hat doch immer noch den Rappelboxermotor.
      :D
      Michael - OSM62
    • simon-markus schrieb:

      Majestix schrieb:

      Ich hab schon eine GS am Großglockner mit m4 Brembos und 17 zoll Umbau gesehen war ziemlich schick.
      Der Besitzer war davon begeistert is aber nicht billig.
      Das ist dann quasi und fast eine XR...?
      vielleicht
      Für mich eine GS mit 17 Umbau XD
      Aber an die hp2 kommt sie nicht ran :P
    • Pfälzer schrieb:

      Stimmt liegt aber auch am Gewicht und ohne ABS

      [Blockierte Grafik: https://abload.de/thumb/p1030241zikg8.jpg]

      Die neue Bremse auf der 125 geht aber doch um einiges besser :)
      [Blockierte Grafik: https://abload.de/thumb/20200209_1932307cj73.jpg]
      die HP2 Megamoto hatten 600 Stück ABS und die anderen ca 800 nicht. Meine HP2 hat ABS ;)

      Ja die R1250GS hat gute Bremsen aber nur wenns normal zugeht nach einer flotten Runde is mir schon passiert dass ich ins leere greifen durfte, da wurde aber der Anker ziemlich oft geworfen..... hatte ich mir der HP2 nieee ;)
      Ja ich weiß dass leichter is bla bla
      Aber eine GS mit 320er Bremsscheiben und 17Zoll is noch mehr der Gerät auf der Straße als sie eh schon is!
    • Wohl doch noch einer, der wie ich der Meinung ist, dass die Serienbremse der GS, egal welche Ausführung, alles andere als das Gelbe vom Ei ist... ;daumen;

      Wenn Umbau, dann evtl. komplett, d.h. auch mit der Pumpe. Würde dann aber nicht auf die XR- sondern direkt auf die Bremse der S1R mit Nissin-Pumpe umbauen.

      Betriebserlaubnis erlischt, klar, aber vielleicht ist ja diese per Einzelabnahme möglich, da es sich um geprüfte Bauteile handelt. Kann man vor Umbau ja abklären.

      Unumgänglich dann die Mitwirkung eines ;BMW; , denn nur er kann die Bremse dann auch ordentlich entlüften.

      Übrigens... meines Wissens wurden nur ca. 400 MM‘s mit ABS gebaut (meine hatte ebenfalls ABS).
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      ... und 2020 bleibt alles beim alten... also weiter mit S1000XR-HP .. ;daumen;
    • Bin eigentlich seit dem Umbau auf 320 Scheiben mit der Bremsleistung der Hayes zufrieden.
      Jetzt wo die Dinger nach ca 9Monaten und 7000km Gebrauch auf einmal auch undicht geworden sind ist das Vertrauen in den Hayes bei mir weg.
      Auch wenn BMW mir jetzt auf Garantie Neue Einbaut werde ich auf Brembo M4 wechseln.
      Für mich ist die Bremse das wichtigste Sicherheitsbauteil an einem Motorrad deswegen kann ich nicht verstehen das BMW versucht das Problem auf kleiner Flamme zu halten.
      Das Problem betrifft ja nicht nur die GS sondern alle Modelle mit Hayes Bremsen.
      Auch die neue XR hat jetzt die Hayes Bremsen. ;pfeif;
    • sobald es eine sichere lösung gibt,
      werde ich zur not mit einigen öltropfen am sattel nach helfen, dass die bremsen renoviert werde...und gut is'....;-)
      ...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...