Batterie LC Bj. 2014

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Batterie LC Bj. 2014

      Hallo,

      Nun hat es mich auch erwischt, Batterie platt......ich habe die SuFu schon bemüht, bin aber nicht so richtig schlau geworden, viele Meinungen aber wenig Erfahrungen. Gibt es Empfehlungen für den Ersatz? Lithium, Hawker, Originale oder tun es auch preiswerte Varianten von den einschlägigen Verdächtigen...?????

      Gruß Uli
    • Hallo,

      ich habe gute Erfahrungen mit Zubehör Batterien gemacht. Z.B. Tante Louise. Kommt natürlich nun darauf an was Du möchtest. Persönlich meine ich eine Zubehör Batterie ist nicht schlechter.
      Erst Anhalten, dann Absteigen. ;(

      Nein ist ein vollständiger Satz. :thumbsup:
    • raumfahrer schrieb:

      Gibt es Empfehlungen für den Ersatz? Lithium, Hawker, Originale oder tun es auch preiswerte Varianten von den einschlägigen Verdächtigen...?????
      Hallo raumfahrer,
      für wenig Geld ist Tante Louise wie hier viel empfohlen sicher völlig ausreichend. Für viel Geld nach dem Motto: "Ist ja ein Premium Motorrad" ; °XX° muß es eine wie folgt sein:

      Immer die Spiegel oben halten wünscht Lupin_Q

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lupin_Q ()

    • Habe mir diese Batterie bei Louis genommen.
      Sie ist kleiner und viel leichter als die Originale

      129,99 €1
      zzgl. 7,50 €1 Pfand
      DELO LITHIUM-ION-BATTERIE
      PLFP-14R 12V/4AH,CCA 280A
      BMW R 1200 GS (LC) /TRIPLE BLACK /RALLYE (0A01)
      Bestellnr. 10036945
      Lieferbar
      ;spring; Grüße aus Niederbayern ;spring;
      ;wink; :thumbup: ;wink; :thumbup: ;wink; ;wink; :thumbup: ;wink;
    • Da BMW die Batterien ja auch zukauft, tut es auch eine ordentliche aus dem Zubehör.

      Ich selber nutze seit vielen Jahren die Hawker, die natürlich noch schwerer als die Originale ist. Aber nach einem leidvollen Intermezzo mit einer Lithium-Ionen-Batterie bin ich reumütig zurückgekehrt. Die Hawker dreht den Motor auch bei niedrigen Temperaturen zuverlässig , wenn es sein muss mehrere Minuten.
      Die meisten Dinge auf der Welt gehen nicht durch Gebrauch sondern durch Putzen kaputt. (Erich Kästner)
    • Das liest sich nach einer defekten Charge.

      Entgegen der landläufigen Meinung, dass man eine tiefentladene Hawker wegschmeissen kann, selbst das geht mit dem richtigen Ladegerät. Bis diese Lithium-Dinger irgendwann auch mal bei Kälte funktionieren, gibt es bei mir nur Hawker.
      Die meisten Dinge auf der Welt gehen nicht durch Gebrauch sondern durch Putzen kaputt. (Erich Kästner)
    • schotterali schrieb:

      Ich selber nutze seit vielen Jahren die Hawker
      Bis zur LC hatte ich eine Hawker in folgenden BMWs:
      • R1150GS (2001)
      • R1200GS (2007)
      • R1200GS (2012)
      Danach bei meiner LC (2015) habe ich auf LiFePo4 gewechselt (2017) und keine Probleme damit gehabt. Meine bisherige kommt dann in meine R1250GS (2020). Diese Batterietypen würde ich heute nicht mehr mit den Modellen vor 10 Jahre und mehr vergleichen.
      O.k., bei weniger als -3,5°C habe ich nie starten müssen/bin ich bislang nie gefahren. Logischer Weise dann auch kein Temperaturproblem gehabt.

      spacki schrieb:

      Habe mir diese Batterie bei Louis genommen.
      Sie ist kleiner und viel leichter als die Originale
      Alles richtig gemacht! Den Leerraum dann auch mit einer Füllschaummatte ausstaffiert?

      Immer die Spiegel oben halten wünscht Lupin_Q
    • Da ich doch im öfter Winter fahre, ist es die Delo Gelbatterie geworden:

      louis.de/artikel/delo-gel-batt…33ca0ee1d2e8f75b57843d685

      mit den 20€ warm up Bonus von Tante Luise kann ich nach 4-5 Jahren wieder tauschen, falls bis dahin keine neue Q den Weg zu mir gefunden hat, vielen Dank an alle, die geantwortet haben......

      Gr Uli
    • Das mit den Batterien ist immer so eine Sache. Meine geliebte Altfreundin (R1100rs, Bj.93) nutzt aufgrund der besseren Versorgung wegen und um dem grauslichen ABS Blinken vorzubeugen schon so lange ich sie habe die Hawker. Ich habe insgesamt 2 bisher gebraucht und sehe noch kein Ende. Es gibt hier in diesem Fall nix besseres.

      In meiner LC Bj.12/EZ13 hatte ich bislang die Originalbatterie drin. Letztes Jahr in September treffe ich mich mit meinem Kumpel auf der Raststätte Lorsch um eine hübsche 7 tägige Frankreichtour anzutreten. Und jetzt könnt ihr euch sicherlich denken was passiert. Wir wollen nach einem Kaffe die Tour starten und es passiert nix mehr, absolut gar nix. Von mir zuhause bis Lorch sind es über die Autobahn ca-25 Km. Die Tage vorher bin ebenfalls gefahren wie wild. Die Battrie hätte also geladen sein müssen. Ein Batteriesterben hat sich in keiner Weise angekündigt.
      Samstags Morgens auf der Autobahn liegengeblieben, hat man dann nicht mehr allzuviele Optionen. Der Freundliche in Heppenheim, zu dem mich der adac gebracht hat, hat mir trotz eines Händlerfestes schnell eine Originalbatterie eingebaut. zu einem stolzen Preis, wie ihr euch denken könnt.

      Die Originalbatterie hat somit gute 7 Jahre gehalten wobei sie von mir nicht viel Pflege im Winter erhalten hat, da ich spät die Saison beende und früh wieder anfange. 7 Jahre sind meineserachtens kein schlechter Wert. Blöd ist nur, wenn sich nichts ankündigt das sie nicht mehr will.
      Jetzt werden wir zum Vorbeugen wohl auch noch ein MiniPowerpack für alle Fälle mit dabei haben. ;pfeif;
    • das_karlchen schrieb:

      Jetzt werden wir zum Vorbeugen wohl auch noch ein MiniPowerpack für alle Fälle mit dabei haben.
      Was nützt dir das wenn die Batterie den Zellentod gestorben ist? ?(
      Die meisten Dinge auf der Welt gehen nicht durch Gebrauch sondern durch Putzen kaputt. (Erich Kästner)
    • Überlegung: Da meine seit 6 Jahren und 76000km mit sehr vielen Starts (ich mache den Motor aus an der Ampel) im Dienst ist, wird sie wohl bald einmal hin sein. Hingegen liess sich der Motor gestern ohne Zickerei nach bald 3 Monaten Winterruhe problemlos starten. Nun könnte ich vorsorglich zum guten Preis eine Delo in die Garage stellen. Ist so eine LiIo-Batterie eigentlich lagerfähig? Oder anders rum: Geht die nach einer (kürzeren) Zeit ohne Benutzung kaputt?
    • Hallo Ralph!
      Also ich würde die Batterie nicht auf Lager legen. Einmal wegen der Garantie und eine Batterie kann immer noch einige Jahre durchhalten.
      Eine ganz normal alternde Batterie kündigt es an, denn eine Batterie die frisch geladen ist sollte nicht unter 12 Volt kommen und beim Startvorgang nicht unter 8 Volt sinken.
      Munter bleiben!
      Bernd