1200GS 2008 oder 2010?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • voyager schrieb:

      Die TÜ hat ab 2012 die guten WP Federbeine erkennbar an den weißen Federn,wenn diese schwarz sind sind es die Showa und die sind nur leidlich.
      Wenn ne luftgekühlte dann das Meisterstück TÜ,alles davor sind Lehrlings und Gesellenstücke.
      Das schränkt die TÜ Auswahl dann noch weiter auf die Modelle ab 2012 ein?

      Ich werde mir die TB sicher nicht so schnell aus dem Kopf schlagen, aber gebe einer MÜ doch noch die Chance.

      Wie bewertet ihr die Speichenfelgen, am Anfang ein Detail, dass mir gar nicht aufgefallen ist. Jetzt würde ich sie gerne haben, gefällt mir optisch deutlich besser.
    • Wenn Du vom Hundertsten ins Tausende kommst, wird die Anschaffung immer teurer, der Spaß oft aber auch.
      Ich hatte an meinen drei ADV natürlich Drahtspeichenfelgen, die sauber zu halten ist eine Arbeit für jemanden, der Vater und Mutter erschlagen hat.
      An der Knabenversion die ich hatte und an den beiden XR waren Alufelgen drauf, die Reifen hielten bei denen nicht so lange, ob das mit den Felgen zusammen hing, weiß ich allerdings nicht. ;pfeif;
      ich übe noch
      www.motorrad-blog.eu
    • hirotake schrieb:

      Wie bewertet ihr die Speichenfelgen
      wobei die auch schon 2011 gebaut wurden mit den WP. Von wann genau, da musst du mal jemaden fragen, der es weiß.
      Ich habe 2 Satz Speichenfelgen auch für die Straßenreifen, weil ich die Speichen nun mal geil finde! Ich nehme übrigens Kaltreiniger und so schlimm ist das putzen nicht... wenn ich sie denn mal sauber mache... :rolleyes:

      hirotake schrieb:

      Das schränkt die TÜ Auswahl dann noch weiter auf die Modelle ab 2012 ein?
      gucken, vielleicht findest du was dazu im Netz oder es weiß hier einer genau! Meine ist in 11.2011 gebaut und da waren WP verbaut. Die liegen in der Garage warm und trocken aber das ist eine andere Geschichte... ;°)
      LG aus dem Land der Eierberge °v° wünscht Rewert

      der die letzte wahre GS fährt! Danach wurd' nur noch mit Wasser gebaut...
    • Korrekt, wurde bereits ab 2011 gebaut.
      Speichen sind was für die Optik, für‘s Fahrverhalten sind die Alus besser. Sie sind leichter, laufen runder und das Reinigen geht ebenfalls leichter.
      Ich! würde mir keine Speichen mehr antun... ist aber „Geschmackssache“...
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      ... und 2020 bleibt alles beim alten... also weiter mit S1000XR-HP .. ;daumen;
    • Blacky schrieb:

      ist aber „Geschmackssache“.
      Naja, ein wenig kommt es schon auf den Einsatzzweck an. Auf unseren Schottertouren würde ich ungerne mit Alus fahren. Daher habe ich zwei Sätze, eine Alusatz für die Straße und einen Speichensatz für daneben.

      Und egal ob WP oder Showa, richtiges Fahrwerk geht anders.
      Die meisten Dinge auf der Welt gehen nicht durch Gebrauch sondern durch Putzen kaputt. (Erich Kästner)
    • Daran siehst du das das mit dem Bj.eben nicht stimmt sondern nur die Farbe.Schwarz ist Showa.Frag noch mal einen der sich damit auskennt z.B den Händler oder den ETZ.
    • Wenn ich die Fahrgestellnummer eingebe, kommt Produktionsdatum Januar 2013 heraus. Passt also
      Die Sondermodelle "90 Jahre BMW" wurde imho auch nur 2013 gebaut

      gs-world.eu/gallery/index.php?…79c91d0c57c44996f79c808b6
      Gruß

      Tom aus Dortmund


      Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden.“ (Oscar Wilde)
    • In der Schweiz ist nicht alles teurer:


      motorradhandel.ch/occasion/bmw…/-rotkreuz/8507336/1/2/1/


      Fr. 7'200 entsprechen ca. € 6'600...... Und das mit dem Koffer-Set..... °J°
      P.S. Wenn anfangs Kurve auf Kredit gefahren wird - sind spätestens am Kurven-Ende die Zinsen fällig.

      .
    • schotterali schrieb:

      Naja, ein wenig kommt es schon auf den Einsatzzweck an. Auf unseren Schottertouren würde ich ungerne mit Alus fahren.
      Ach Matthias, es ist doch nun mehr als hinlänglich bekannt, dass du gerne OR fährst. Aber du gehörst damit zu der grossen Minderheit der GS-Fahrer, denen es Spass bereitet, mit einer so schwere Fuhre über Stock und Stein zu fahren. Die Mehrzahl der GS-Fahren dürfte es reichen, wenn sie mal über einen ungeteerten Waldweg fahren und da reichen die Alu‘s vollkommen aus. Dafür fahren sich diese auf Asphalt eben deutlich angenehmer als die Speichenräder.

      Ja, ich weiss, trifft nicht auf jeden zu.... aber nach 9 12er-GS‘n in sämtlichen Variationen kann ich mir durchaus ein solches Urteil erlauben, erhebe ja keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit... :rolleyes:
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      ... und 2020 bleibt alles beim alten... also weiter mit S1000XR-HP .. ;daumen;
    • bifi25 schrieb:

      Fr. 7'200 entsprechen ca. € 6'600...... Und das mit dem Koffer-Set.....
      Wie ist das eigentlich in dem Fall mit Einfuhrumsatzsteuer?
      Die meisten Dinge auf der Welt gehen nicht durch Gebrauch sondern durch Putzen kaputt. (Erich Kästner)
    • schotterali schrieb:

      Naja, ein wenig kommt es schon auf den Einsatzzweck an. Auf unseren Schottertouren würde ich ungerne mit Alus fahren.
      Naja, wenn da effektiv 500 km Schotter per anno zusammenkommen dürfte das viel sein und dazu braucht's keine Speichenräder.
      Damit wir uns richtig verstehen: ich habe die auch - aber nicht wegen Schotter sondern einfach weil die mir besser gefallen.
      Grüsse Markus
      -----------------------------------
      Keine BMW zu fahren heisst seine angelernten Fähigkeiten als Hobbymechaniker zu verlieren.
      -----------------------------------
      Guckst Du: www.markus-simon.eu
    • Es kommt nicht auf die Gesamtkilometerzahl an sondern auf die Touren an sich. Da kann es bei mir schon mal, meist aus Unvermögen des Piloten ;pfeif; ;rotwerd; , heftig knallen.
      Ich erinnere mich an einen Einschlag auf der Kante eines Grabens, den ich nicht mit Alufelgen hätte erleben wollen.

      Und natürlich gefallen sie mir auf der TB auch etwas besser. Allerdings sind die lackierten Alus auch nicht schlecht. Das originale Grau ist einfach nur bääääh. °MM° ;-)
      Die meisten Dinge auf der Welt gehen nicht durch Gebrauch sondern durch Putzen kaputt. (Erich Kästner)
    • Ich habe meine zweite DOHC (2010 bis 2013)
      Nummer eins 38 000km
      Nummer zwei 79 000km
      gefahren.
      Keine Probleme nur Spaß.

      Ich würde Dir auf jeden Fall einen DOHC Boxer empfehlen, lieber Tausend Euro mehr ausgeben und einen super Motor fahren.

      Gruß
      feldpah
      °y° A pleasure to drive
    • Habe heute bei einem größeren BMW Motorradhändler eine 2010er Adv. mit 25.500km angesehen. Sehr guter Stand, 1. Hd., Checkheft jedes Jahr, bis auf 2017, aber dann von 2016 auf 2018 nur 3.000km gefahren. Kofferset Alu dabei, neue Innentaschen, TomTom Navihalterung, Zusatzscheinwerfer, Wunderlich Scheibe...

      Gefällt mir sehr gut und ich werde nächste Woche wohl eine Probefahrt machen. Preis ist allerdings mit etwas über 10k eher happig. Aber tolles Teil.