Der Dunlop Trailmax Meridian im "Oldtimer" Test auf der R 1200 GS Bj. 2011

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der Dunlop Trailmax Meridian im "Oldtimer" Test auf der R 1200 GS Bj. 2011

      Wie fängt so ein Reifentest an...

      DSC04685.JPG


      ...richtig mit dem Räderausbau um die alten Schluffen runterzuholen.

      DSC04686.jpg


      Wobei alt in dem Fall relativ relativ ist. Die Pirellis haben erst wenige hundert Kilometer auf dem Buckel.

      DSC04687.JPG


      Na ja, die werden jetzt erstmal eingelagert bis die Dunlops runter sind.

      Demnächst dann mehr an dieser Stelle.
      Die meisten Dinge auf der Welt gehen nicht durch Gebrauch sondern durch Putzen kaputt. (Erich Kästner)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von schotterali ()

    • So die Räder sind beim Montierer. Und die Meridian sind auch schon da.

      DSC04690.jpg

      Mal schauen was es am Wochenende für Wetter gibt. Zur Zeit sieht es ja höchstens nach einem Nässetest aus. Und da wir die Chefin mich wohl ins BKH einweisen lassen. ;pfeif; ;--)
      Die meisten Dinge auf der Welt gehen nicht durch Gebrauch sondern durch Putzen kaputt. (Erich Kästner)
    • So, die Räder sind wieder montiert.

      DSC04693.jpg


      Aufgezogen erscheint mir die Kontur etwas spitzer als die der Pirellis. Könnte aber auch daran liegen, dass die eben jetzt nicht mehr montiert sind.

      DSC04694.jpg


      Wenn ich jetzt noch den kürzlich erstandenen SR-Racing mit KAT montiert habe, kann es los gehen.

      DSC04691.jpg


      Profiltiefe und Kilometerstand muss ich morgen mal notieren.
      Die meisten Dinge auf der Welt gehen nicht durch Gebrauch sondern durch Putzen kaputt. (Erich Kästner)
    • Naja, ich werde den ohne KAT ja wieder verticken. Da hält sich der Aufwand in Grenzen.

      BTW, der alte Sepp ist ja leider vergangenen Oktober verstorben und der Firmenübernehmer will anscheinend nichts mehr verkaufen. Jedenfalls ist kein Kontakt mit ihm herstellbar. Und gebrauchte sind rar.
      Die meisten Dinge auf der Welt gehen nicht durch Gebrauch sondern durch Putzen kaputt. (Erich Kästner)
    • Es wird losgehen bei Kilometerstand 48250.

      Profil:

      vorne seitl. 4,4 mm
      vorne mittig 4,7 mm

      hinten seitl. 6,5 mm
      hinten mittig 9 mm
      Die meisten Dinge auf der Welt gehen nicht durch Gebrauch sondern durch Putzen kaputt. (Erich Kästner)
    • Sehr gut ;daumen;
      Frage: Singt dein Vorderreifen auch so grässlich in Schräglage?
      Ab ca. 70km/h bis ca. 110.....und es wird lauter :S
      Gruss Andi
      ---
      Lieber Gott der Grobmechanik, bewahre auch heute mich vor Panik.
      Lass mich bei dem Schrauben senken, stets an dein Evangelium denken:
      Ich Gott der diese Schraube schuf, rechts rum zu und links rum uff,
      geb Dir die Weisheit bis ins Grab. Für Schrauben gilt:
      Nach fest kommt ab.
      (H.Wicht)
    • Andi #87 schrieb:

      Singt dein Vorderreifen auch so grässlich in Schräglage?
      das wär ja was, wenn der jetzt schon Geräusche machen würde. Könnte der Matthias ja gar nicht mehr ruhig schlafen... ;lach;
      LG aus dem Land der Eierberge °v° wünscht Rewert

      der die letzte wahre GS fährt! Danach wurd' nur noch mit Wasser gebaut...
    • Noch macht er keine Geräusche, aber ich werde bei der ersten Ausfahrt einen besonderen Augenmerk darauf legen.
      Die meisten Dinge auf der Welt gehen nicht durch Gebrauch sondern durch Putzen kaputt. (Erich Kästner)