Vorstellung - Michelin Power GP

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vorstellung - Michelin Power GP

      Unter den Neuheiten von Michelin für 2020 ist auch ein Hypersportreifen (50% Landstraße/Rennstrecke),
      der Michelin Power GP.
      Michelin_Power_GP_hinten.jpg
      Michelin_Power_GP_vorne.jpg



      Er ist in der Klasse Hypersport angesiedelt.


      Der Michelin Power GP verfügt über folgende Details:
      Der neue MICHELIN Power GP ergänzt das Hypersportangebot als Supersportreifen mit einem Fahrprofil von 50/50 (Straße/Rennstrecke). Der Power GP profitiert von einer neuen Karkasse, die das Handling erhöht, und den neuen Gummimischungen mit einem angepassten Anteil an Silica und Ruß. Im Gegensatz zum neuen Power 5 mit 11 Prozent besitzt der Power GP von Michelin 6,5 Prozent Negativprofilanteil und sorgt mit den speziell entwickelten Slickzonen im Profil für maximierten Grip und hohe Laufleistung auf der Rennstrecke.
      Der neue MICHELIN Power GP im Detail:
      - 2CT-Mischung am Vorderreifen mit einer silica-verstärkten Mischung in der Mitte der Lauffläche für optimierte Laufleistung und Nassgrip und einer neuen Mischung mit hohem Rußanteil auf der Schulter für hohen Kurvengrip.
      - 2CT+-Mischung am Hinterrad mit einer silica-verstärkten Mischung in der Mitte der Lauffläche und einer neuen Mischung mit hohem Rußanteil auf Schulter und Kante für hohen Kurvengrip. Bei der 2CT+-Technik von Michelin unterbaut die härtere Mischung die weichere für eine höhere Kurvenstabilität.
      - Premium-Velvet-Technologie neu im Motorradreifenbau von Michelin: Mittels dieser speziellen Technik aus dem Premium-Sportreifenbau für Autos werden Teile der Flankenbeschriftung gezielt herausgearbeitet, erhalten dadurch eine samtige Oberfläche und erzeugen eine hochwertige Optik und Haptik des Reifens
      Michael - OSM62

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von OSM62 ()

    • So,
      der Michelin Power GP ist nun auch zum testen vollständig angetreten.
      Der ist nach M9 RR und CSA 4 dran.

      S1000_Forum_Michelin_Power_GP_TK_Felgen_02.jpg

      S1000_Forum_Michelin_Power_GP_TK_Felgen_01.jpg

      Falls nächste Woche gutes Wetter ist, werde ich es nutzen um auf meinem Weg zur Arbeit (wegen Kurzarbeit und 2 Schichtsystem, erstmal Spätschicht), da er sowieso zu meiner Teststrecke gehört, meine Eindrücke der jetzt verbauten Testreifen erfahren.
      Michael - OSM62
    • Sag mal, Michael, du mußt doch mittlerweile schon ein immenses Reifenlager haben... wann bitte willst du denn all diese leicht angefahrenen Reifensätze runter fahren?
      Oder verschenkst du die Reifen nach den paar Test-Kilometern, die du mit denen abspulst..?
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      ... und 2020 bleibt alles beim alten... also weiter mit S1000XR-HP .. ;daumen;
    • Blacky schrieb:

      Sag mal, Michael, du mußt doch mittlerweile schon ein immenses Reifenlager haben... wann bitte willst du denn all diese leicht angefahrenen Reifensätze runter fahren?
      Oder verschenkst du die Reifen nach den paar Test-Kilometern, die du mit denen abspulst..?
      Ja, ich muss jetzt schon ein wenig aufpassen (wegen meiner Regierung), das ich das im Auge behalte damit es nicht zu groß wird.
      Einen Reifensatz pro Motorrad (meistens meine eigenen Favoriten) lege ich mir auch nach dem testen als "Backup" zurück.
      Für die anderen findet sich meistens ein Abnehmer.
      Michael - OSM62
    • Moin moin Alfred
      sehe gerade dein Hinterrad
      lasse gerade meine Felgen Pulvern
      hast du eine möglichkeit mir deine Felgen mal als ganzes zu zeigen
      oder andere frage .hast du deine Felgen auch Puvern lassen und wenn ja welcher ton ist es bei dir