Polizeikontrolle

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • griffel schrieb:

      In der ABE der Ilmber Radabdeckung steht nirgendwo etwas von KBA.
      Ich gehe einmal davon aus, du meinst die Fa. Ilmberger.... ;pfeif;
      ... und wundere mich, daß du da auf der Innenseite der Carbon-HR-Abdeckung keine KBA-Nummer findest... ?(
      Dort sollte, wenn es original von Ilmberger ist, eine solche Markierung vorhanden sein, ansonsten stimmt da etwas nicht....

      cp-HR-Abdeckung 022.jpg

      Ich hatte schon etliche Carbonteile von Ilmberger und die hatten ALLE ohne Ausnahme eine KBA-Nummer und auch ein entsprechendes Teilegutachten dabei. Und in den Gutachten von Ilmberger steht auch nix von "serienmäßigem" Motorrad - es schränkt den Anbau auch mehrer Zubehörteile NICHT ein.
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      S1000XR-HP (noch... ;pfeif; )
    • Griffel

      Ilmberger hat keinerlei Passus in seiner ABE/Teilegutachten der Probleme machen würde. Die Ausnahme davon wäre wenn es um die Beeinflussung von Teilen geht und du nun z.B auf eine andere Reifengröße gehen würdest, als Beispiel:

      Ünrüstung auf eine 5,5 Zoll Felge hinten mit einem 180/55 17 Reifen.

      Dann müsste das zusammen begutachtet werden und wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind, in Verbindung abgenommen werden.



      Bei dem Windschild würde das:

      die Spiegel (also andere Spiegel als Serie, Spiegelverlängerungen, Spiegelerhöhungen)
      eine Riser (Lenker höher, Lenker weiter vorne, Lenker höher und weiter vorne)
      Einen anderen Lenker als Serie

      betreffen. Hier müsste ein Sachvertändiger das kurz begutachten und eine Anbaubestätigung (§19/3) erstellen. ABE`s für die Teile mitführen reicht da nicht aus.


      Der Windschildaufsatz von Wundelich hat auch keinen Passus in der ABE /Teilegutachten, der bei Verwendung dieses Bauteils einen serienmäßigen Zustand vorschreibt.

      Fazit: Du kannst beide ABE für die verbaute Kombination, Windschildaufsatz und HA Abdeckung mitführen und vorzeigen, ohne das es eine Beanstandung geben sollte.





      Hier mal ein Beispiel ohne den Zusatz mit der Serienmäßigkeit in einer ABE aber mit der Beeinflussung von Teilen.

      Screenshot_2019-10-08 Nachtrag 17 zur ABE Nr 39007 für Kraftrad Windschilder - PDF.png
      Wie sagte Jean-Claude Juncker ohne rot zu werden: „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“
    • @ Fralind, ich danke dir ;daumen; . Meine R1200R LC ist original bis auf den Wunderlich Windschild und den Ilmberger Kotflügel. Zusätzlich habe ich noch die Wunderlich Zylinderschutzbügel angeschraubt, aber da wurde keine ABE mitgeliefert und die brauchen auch keine meines Wissens nach genau wie der LeverGuard Kardanschutz von Bruder. Ansonsten sitze ich genau richtig und brauche deshalb auch keine anderen Lenker oder Höher- / Tieferlegungen.

      justme schrieb:

      Sind die Markierungen einlaminiert? Wenn nicht, wie sieht das nach der ersten Regenfahrt bzw. der ersten Wäsche aus?
      Ich komm da mit meinen gar nicht so dicken Fingern nicht dran, weshalb ich auch nicht fühlen kann. Aber den habe ich schon gebraucht gekauft und ansonsten fahre ich nicht bei Regen, habe ich nicht mehr nötig als Rentner ;pfeif; . Der Aufkleber wird schon irgendwie versiegelt sein.
      Grüsse aus Siegburg, Micha mit seiner R1200R LC