R1200GS lc ´14 Notschlüssel und Chip

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • R1200GS lc ´14 Notschlüssel und Chip

      Hallo Wissende

      ich frage mich wozu genau und wozu nicht der Plastikschlüssel geht und was es mit dem Chip auf sich hat.
      Ich habe meine Maschine gebraucht gekauft und keine Einweisung erhalten, der Verkäufer hat mir die beiden Sachen nun zugeschickt, ich finde aber im Forum und im Handbuch keine adäquate Beschreibung.

      Kann mir jmd weiterhelfen? Danke!
      Gruß
      TP
      fullsizeoutput_94e.jpeg
    • Du kannst dein Motorrad damit starten. Unter der Sitzbank ist ein kleiner runder "pin" (nenne den mal so). Dort kannst den Schlüssel ran halten und dein Motorrad starten. Ich habe den noch zum Glück bisher noch nicht gebraucht.
      - Simson S51B ( 4-Gang Fussschaltung), leider begraben
      - Ducati 900 Superlight 2 #658
      - R1200GS TÜ (Baujahr 2010)
      - R1200GS LC (2018) °J°
    • Hi, danke Dir!

      Wenn ich nicht irre ist das aber das Handbuch für eine GS mit Keyless Ride. In meinem Handbuch steht das Wort Notschlüssel 1x an anderer Stelle, in etwa "bei Fehler xy Notschlüssel verwenden"

      Hab ne 2014er.

      Würde mich über eine Beschreibung freuen was der kann und was nicht und vor Allem wozu dieser Chip da ist.
    • Hi,

      das Teil rechts auf dem Foto ist kein Chip, sondern ein Plastik- Schlüsselanhänger, auf dessen Rückseite eine Nummer eingestanzt ist.
      Ich glaube, die Nummer braucht man, wenn man einen Schlüssel nachbestellen will.
      Auf der Vorderseite steht bei mir"GKS".

      Den Notschlüssel links auf dem Bild kannst Du genauso verwenden, wie den "Erstschlüssel": Lenkschloß entriegeln und Zündung einschalten, Tankverschluß, Sitzbankschloß, Naviverriegelung, Koffer und Topcase öffnen.

      Am besten einfach mal durchprobieren!

      Ciao Markus
    • Ich habe kein Keyless Ride. Das gab es 2014 noch nicht. Da ist doch nix mit in die Mulde halten, oder doch?
      Ich muss noch klassisch im Lenkradschloss/Zündschloss einen Schlüssel einstecken und 2x nach rechts drehen damit alles angeht.
      Dabei kann ich den ja auch schlecht in eine Mulde halten...

      Oder ich raffs nicht, bin blond, kann sein ;)
    • tellipirelli schrieb:

      Ich habe kein Keyless Ride. Das gab es 2014 noch nicht. Da ist doch nix mit in die Mulde halten, oder doch?
      Ich muss noch klassisch im Lenkradschloss/Zündschloss einen Schlüssel einstecken und 2x nach rechts drehen damit alles angeht.
      Dabei kann ich den ja auch schlecht in eine Mulde halten...

      Oder ich raffs nicht, bin blond, kann sein ;)
      Nochmals, du hast eine Wegfahrsperre !!!!!
      Und wenn diese spinnt mit dem Originalschlüssel, dann den Notschlüssel ans Hinterrad halten.
      Das ist bei Zündschloss und Keyless identisch ;pfeif;

      P.S. meine GSA von 12/2014 hatte Keyless
      Gruß Christian :thumbup:
    • Ich verstehe was Du mir sagen willst, allerdings startet mein Moped ganz normal mit dem Notschlüssel im Zündschloss. Das würde bedeuten das die EWS am Zündschloss abgefunkt wird, oder? Und was würde mir das bringen wenn ich nur noch den Notschlüssel habe? Dann müsste ich ja wie der rote Blitz hinten dranhalten und schnell danach vorne einstecken und, drehen und starten...
    • tellipirelli schrieb:

      Ich verstehe was Du mir sagen willst, allerdings startet mein Moped ganz normal mit dem Notschlüssel im Zündschloss. Das würde bedeuten das die EWS am Zündschloss abgefunkt wird, oder? Und was würde mir das bringen wenn ich nur noch den Notschlüssel habe? Dann müsste ich ja wie der rote Blitz hinten dranhalten und schnell danach vorne einstecken und, drehen und starten...
      Hi,

      vollkommen richtig, wenn kein Keyless Ride verbaut ist, ist es Quatsch, den Zündschlüssel an den Hinterradkotflügel zu halten.
      Der Ersatzschlüssel hat in dem Fall - genau wie der Erstschlüssel - einen Transponder, der über die Ringantenne am Zündschloß abgefragt wird.
      Zitat Bedienungsanleitung (die ja auch weiter oben schon zitiert wurde) :

      Elektronische Wegfahrsperre EWS
      Die Elektronik im Motorrad ermittelt über eine Ringantenne im Zündlenkschloss die im Zündschlüssel hinterlegten Daten. Erst wenn dieser Schlüssel als "berechtigt" erkannt worden ist, gibt das Motorsteuergerät den Motorstart frei.

      Hast Du keine Bedienungsanleitung? Du kannst sie als PDF runterladen:

      bmw-motorrad.de/de/service/manuals/rider-manual.html

      Ciao Markus
    • Und wie lerne ich einen neuen Transponder (Schlüssel) and das Motorrad an?

      Bedeuted ich habe einen neuen Schlüssel und das Motorrad soll diesen nun erkennen.

      Vorab Danke

      Gruß
      Feldpah
      °y° A pleasure to drive
    • Kenn das zwar nur vom Pkw, dürfte beim Moped nicht anders sein:
      neuer Schlüssel kann nur über Computer in die Moped-hardware eingetragen werden.

      Im Normalfall kann auch nur eine fixe Menge x Schlüssel eingetragen werden. Manche Systeme sind auch so aufgebaut, das verlorene Schlüssel nicht gelöscht werden können, d.h. wenn die Speicherplätze für Schlüssel erschöpft sind, darf ein neues Steuergerät eingebaut werden ;pfeif;
      Non ho bisogno di GOOGLE, mia moglie sa tutto molto meglio ;lach;

      Viele Grüße
      HaJü (DA-)
    • Gatower schrieb:

      Dein Originalschlüssel steckt im Zündschloss und die Karre springt nicht an......

      Dann den Notschlüssel hinten ranhalten und gut issssssss

      Oder eben wie du schreibst, gleich mit dem Notschlüssel starten.
      ..geht übrigens mit dem Originalschlüssel auch mit leerer Batterie..
      Member of GS-World KAT ;°)
      Meiner Meinung zu widersprechen lohnt nicht, da ich alle anderen Meinungen ungelesen respektiere
    • feldpah schrieb:

      Und wie lerne ich einen neuen Transponder (Schlüssel) and das Motorrad an?

      Bedeuted ich habe einen neuen Schlüssel und das Motorrad soll diesen nun erkennen.

      Vorab Danke

      Gruß
      Feldpah
      geht wie HaJü schon schrieb nur über BMW, mit Persa und Bestellung in Mch.
      ...und das ist auch gut so..stelle mir nur vor jeder mit Zugang zum BMW- Servicecomputer könnte Schlüssel ( Transponder)dublizieren.
      Member of GS-World KAT ;°)
      Meiner Meinung zu widersprechen lohnt nicht, da ich alle anderen Meinungen ungelesen respektiere