GIVI-TRS...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dexter schrieb:

      Steckt man die Schraube von oben durch, ist der Mechanismus gesperrt, und man kann das Daypack nicht vom Tank nehmen.
      Jetzt verstehe sogar ich das, gacias. Ich hatte nämlich auf meinen früheren Moppeds auch solch ein Teil auf dem Tank und konnte mir das so nicht vortellen :rolleyes: ;pfeif;
      Un saludo, Hans-Jürgen


      Es kommt nicht darauf an, wie alt man wird, sondern, wie man alt wird !!


      "Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)







    • Hansemann schrieb:

      ich fahre gerade durch Polen, die baltischen Staaten und Russland. Da braucht man keine Teile vom Tankrucksack am Motorrad zu lassen.
      Dieses "Feature" funktioniert da nicht.
      Nun, da macht es jetzt keinen Unterschied, ob Givi, SW-M oder Enduristan auf dem Tank thronen. Mal abgesehen davon, dass Deine Implizierung den Menschen in diesen Staaten das kriminelle Handeln wie etwa stehlen förmlich auf die tägliche to-do-Liste schreibt, so hat dieses von Dir liebevoll "feature" genannte Prinzip der Aufteilung von Stauraum am und im Tankrucksack durchaus auch eine realistische Chance, nicht als Objekt der Begierde zu enden. So wie von Dir gesehen solltest Du implizit noch nicht einmal Dein Motorrad irgendwo stehen lassen.
      die Peristaltik dient, wie jede andere Wissenschaft auch, in erster Linie dem Fortschritt.
    • PinotGrigio schrieb:

      Hansemann schrieb:

      ich fahre gerade durch Polen, die baltischen Staaten und Russland. Da braucht man keine Teile vom Tankrucksack am Motorrad zu lassen.
      Dieses "Feature" funktioniert da nicht.
      Nun, da macht es jetzt keinen Unterschied, ob Givi, SW-M oder Enduristan auf dem Tank thronen. Mal abgesehen davon, dass Deine Implizierung den Menschen in diesen Staaten das kriminelle Handeln wie etwa stehlen förmlich auf die tägliche to-do-Liste schreibt, so hat dieses von Dir liebevoll "feature" genannte Prinzip der Aufteilung von Stauraum am und im Tankrucksack durchaus auch eine realistische Chance, nicht als Objekt der Begierde zu enden. So wie von Dir gesehen solltest Du implizit noch nicht einmal Dein Motorrad irgendwo stehen lassen.
      Der Hans stellt jede Nacht sein Moped ins Hotelzimmer...
      Ist in den östlichen Ländern so üblich. Bestimmt hat er auch die Sendung darüber im Fernsehen gesehen und sorgt vor...

      ;pfeif; ;lach;
      LG
      Regina


      :!: Wenn die ;Q; schneller ist wie du

      dann steig blos nicht auf! ;-)
    • Implizieren? So vornehm bin ich nicht.
      Keinesfalls will ich alle Osteuropäer als kriminell bezeichnen, das wäre schlicht und einfach nicht wahr.

      Gleichwohl beharre ich auf meiner Aussage, dass das Risiko, Opfer eines Diebstahls zu werden dort steigt, i besondere, wenn man selbst günstige Gelegenheiten dafür schafft.
      ich übe noch
      www.motorrad-blog.eu
    • Der Tankrucksack geht nachts (immer) mit in die Unterkunft und tagsüber parkt man das Töff wenn möglich in Sichtweite oder nimmt wertvollen Inhalt (bei mir die Fotoausrüstung) einfach raus.
      Grüsse Markus
      -----------------------------------
      Keine BMW zu fahren heisst seine angelernten Fähigkeiten als Hobbymechaniker zu verlieren.
      -----------------------------------
      Guckst Du: www.markus-simon.eu