Akustikeinsatz des S1000XR entfernt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • na ja, heraus nehmen bringt nichts, aber andere konische.
      Wie sagte Jean-Claude Juncker ohne rot zu werden: „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“
    • Relativ einfach rauszunehmen: Luftfilter entnehmen, dann kriegt man die Stalinorgel auch beschädigungsfrei raus und ggf. auch wieder rein.
      Ich hatte es bei einem Luftfilterwechsel mal rausgenommen und wieder eingesetzt, bin aber nicht ohne gefahren.
      ich übe noch
      www.motorrad-blog.eu
    • Hansemann schrieb:

      Relativ einfach rauszunehmen: Luftfilter entnehmen, dann kriegt man die Stalinorgel auch beschädigungsfrei raus und ggf. auch wieder rein.
      Ich hatte es bei einem Luftfilterwechsel mal rausgenommen und wieder eingesetzt, bin aber nicht ohne gefahren.
      Schade, wärste mal gefahren, dann könnteste jetzt sagen, ob's bezgl. Ansauggeräusch etwas gebracht hat.... :/
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      ... vorübergehend ohne °BMW° -Motorrad