Akustikeinsatz des S1000XR entfernt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • na ja, heraus nehmen bringt nichts, aber andere konische.
      Das Perfekte Symbol unsere Zeit ist der Laubbläser:
      Er verlagert ein Problem von einem Ort zum anderen, ohne es zu lösen
      benötigt dafür wertvolle Energie und macht dabei eine Menge Lärm
    • Relativ einfach rauszunehmen: Luftfilter entnehmen, dann kriegt man die Stalinorgel auch beschädigungsfrei raus und ggf. auch wieder rein.
      Ich hatte es bei einem Luftfilterwechsel mal rausgenommen und wieder eingesetzt, bin aber nicht ohne gefahren.
      ich übe noch
      www.motorrad-blog.eu
    • Hansemann schrieb:

      Relativ einfach rauszunehmen: Luftfilter entnehmen, dann kriegt man die Stalinorgel auch beschädigungsfrei raus und ggf. auch wieder rein.
      Ich hatte es bei einem Luftfilterwechsel mal rausgenommen und wieder eingesetzt, bin aber nicht ohne gefahren.
      Schade, wärste mal gefahren, dann könnteste jetzt sagen, ob's bezgl. Ansauggeräusch etwas gebracht hat.... :/
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      ... und 2020 bleibt alles beim alten... also weiter mit S1000XR-HP .. ;daumen;