Neue S1000XR 2020

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • emdee schrieb:

      HaJü schrieb:

      Den Tempomat find ich geil
      aber sowas von... :thumbup:
      Ja - kann mir gar nicht mehr vorstellen wie das ohne war.

      Als ich meine LC bei BMW damals abgeholt habe war das erste was mir vorgeschlagen wurde:
      Fahr auf die Autobahn und mach dich als erstes mit dem Tempomat vertraut. Der Rest kommt später...

      Das hab ich gemacht :thumbsup:
      LG
      Regina


      Ich habe mich entschieden glücklich zu sein. Das ist besser für meine Gesundheit. - Voltaire -

    • HaJü schrieb:

      Bei kaltem Wetter fahr ich eh nicht und bei normal Temperatur geht's die ersten 10-15km gemach dahin und danach dreh ich den Motor lediglich auf 5-6trpm. Soviel zum Warmfahren.
      Wann wird die Plörre 140°C warm?
      Wie oben schon geschrieben, hab ich es mit der K25 bei 36°C und ner halbstündigen Testhetze bei 6,5-7trpm nicht geschafft, die Temperaturanzeige auf's Maximum zu treiben. Kann m.E. beim harten Einsatz im Geländes sein, wo viel Drehzahl und wenig Kühlung herrscht.

      Solltest Du es irgendwie schaffen, die Temperatur des öfteren auf 140°C zu treiben, würde ich Dir Sportöl empfehlen, deren Arbeitsbereich geht bis 165°C. Bei Otto-Normal-Öl sind 140°Cmehr als grenzwertig. Normaler Arbeitsbereich 80-max120°C, bei dauerhaft hohen Temperaturen setzt eine schnellere Alterung des Öls ein.

      Allerdings denke ich, daß beim (öfteren) Erreichen der 140°C-Marke im Straßenbetrieb etwas mit der Kühlung nicht stimmt.
      Ich fahr bei Kälte eigentlich auch nicht so wirklich.. Aber evtl. gibt´s da auch winterharte Kandidaten :)
      Warmfahrphase sieht bei mir ähnlich aus wie bei Dir; aber für mich und mein Gewissen meiner Maschine gegenüber wäre die Öltemp als Anzeige oder sonstwie ablesbar schlichtweg genial.

      Die 140° waren als Antwort auf schotterali´s Einwand, dass das nur nervös machen würde gedacht; beim Erreichen eines solchen Wertes werde ICH zumindest nervös. Meine beste Hälfte hat derzeit noch eine 91er XT 600 - luftgekühlt. Und DIE neigt sehr zum heißlaufen, weshalb ich ein Ölthermometer verbaut hab. 2016, auf dem Weg ans Mittelmeer, lief die Kiste einige Male bis gut über 120° und 3 mal mussten wir tatsächlich abstellen und warten, weil sie die 140° überschritt - Stau sei Dank.
      Bei allem wassergekühlten mit Quirl sollten solche Temps heutzutage natürlich nicht mehr erreicht werden. Und wenn doch is was faul.
      "Wir bauen keine Fahrzeuge zum Sprit sparen sondern zum genüsslichen Benzin abfackeln" (Fritz Egli) :D
      Eine 20er S1000XR zum Mitnehmen, bitte! ;spring;
    • kischde schrieb:

      Die 140° waren als Antwort auf schotterali´s Einwand, dass das nur nervös machen würde gedacht; beim Erreichen eines solchen Wertes werde ICH zumindest nervös.
      Die 2-Ventiler konnten so was ohne Probleme ab. Jedenfalls meine 90/6. Wir haben nur auf einer Tour mal halten müssen, weil jemand auf seiner PD ein Ölthermometer verbaut hatte.

      Weder die 04er GSnoch die TB habe ich jemals bis ans Ende der Balken gebracht. Auch nicht bei 40° Celsius Außentemperatur und prügeln über Pisten.

      Deswegen, Thermometer macht nur nervös.
      Die meisten Dinge auf der Welt gehen nicht durch Gebrauch sondern durch Putzen kaputt. (Erich Kästner)
    • GS-Reiner schrieb:

      Die K25 kriegsde bei uns selbst bei 36°C nicht auf‘s Maximum

      schotterali schrieb:

      Weder die 04er GSnoch die TB habe ich jemals bis ans Ende der Balken gebracht. Auch nicht bei 40° Celsius Außentemperatur und prügeln über Pisten.
      Solange sie fährt nicht. Aber einmal hatte ich das Vergnügen. Rückfahrt von den Vogesen 2010 in einer Autobahnbaustelle wo links und rechts Betonwände waren mit Stop- und GO-Verkehr... ;o . Sehr oft gestanden und man konnte eben nirgends vorbei... da war die ;Q; dann doch schnell am Ende und die rote Lampe fing an zu blinken. Also aus das Ding und schieben bei über 30° C.... ;rotwerd; . Die gut 1,50 km waren schon arg anstrengend und ich habe mich dann zu den mehr als 10 anderen Moppedfahrern gelegt, die sich am Ende auf der Baustellenseite breit gemacht haben ;--)
      LG aus dem Land der Eierberge °v° wünscht Rewert

      der die letzte wahre GS fährt! Danach wurd' nur noch mit Wasser gebaut...
    • Igi schrieb:

      mal was andres , wer fährt die XR auch mit Sozia ,
      mich würden Erfahrungen interessieren ,
      Hallo Igi,

      ich fahre zu 80% mit Sozia und bin 17 Jahre GS gefahren, inkl. Gepäck. Seit 4 Jahren der Wechsel auf die XR mit der HP Sitzbank. Wir sitzen beide wesentlich entspannter und bequemer als auf allen GS Modellen. Wir hätten es so nie erwartet. Wir fahren wirklich viel und oft sehr lange Urlaubstouren. Das Gefühl ist wie Maßgeschneidert.
      Für mich gibt es aktuell kein zurück mehr.

      Gruß Veldie
    • veldie schrieb:

      Igi schrieb:

      mal was andres , wer fährt die XR auch mit Sozia ,
      mich würden Erfahrungen interessieren ,
      Hallo Igi,
      ich fahre zu 80% mit Sozia und bin 17 Jahre GS gefahren, inkl. Gepäck. Seit 4 Jahren der Wechsel auf die XR mit der HP Sitzbank. Wir sitzen beide wesentlich entspannter und bequemer als auf allen GS Modellen. Wir hätten es so nie erwartet. Wir fahren wirklich viel und oft sehr lange Urlaubstouren. Das Gefühl ist wie Maßgeschneidert.
      Für mich gibt es aktuell kein zurück mehr.

      Gruß Veldie
      Deswegen habe ich vorgestern direkt die Neue bestellt ;spring;
      S 1000 XR in Racingred uni



      Serienausstattung:
      • Bremsassistent (DTC)
      • Fahrmodi Pro mit ABS Pro
      • Hill Start Controll Pro
      • Icegrey uni*
      • Kofferhalter
      • LED-Blinkleuchten weiss
      • LED-Rücklicht m. dyn. Bremslicht
      • LED-Scheinwerfer (Abblend- u. Fernlicht)
      • LED-Tagfahrlicht
      • Motorschleppmomentregelung
      • Multi-Controler
      • Race-ABS, abschaltbar
      • TFT-Display
      • Traktionskontrolle (DTC)



      Dynamik-Paket
      • Dynamic ESA Pro
      • Heizbare Griffe
      • Keyless Ride
      • Schaltassistent Pro
      • Temporegelung


      Touren-Paket
      • Gepäckbrücke
      • Handschutz
      • Hauptständer
      • Vorbereitung für Navigationsgerät


      Sonderausstattung
      • Adaptives Kurvenlicht
      • Headlight Pro
      • Windschild getönt
      • M Sitzbank komfort 850 mm
      • Seitenkoffer
      • Designoption Räder
      • RDC Reifendruckkontrolle


      Gesamtpreis inkl. MwSt. 20.000,-€

      Voraussichtlicher Liefertermin April
    • Igi schrieb:

      -Voraussichtlicher Liefertermin April
      so lange musst du oder willst du warten ?
      was ist denn wenn du sie schon im Januar haben wolltest ?
      Dann bekommt er sie eben nicht.... weil selbst die Händler dann noch keine haben werden.
      Liefertermin (Stand heute) Ende März / Anfang April .... die M-Version wird voraussichtlich erst 2 Monate später lieferbar sein (dann ist die halbe Saison schon gelaufen.... °H° )
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      ... vorübergehend ohne °BMW° -Motorrad
    • Igi schrieb:

      -Voraussichtlicher Liefertermin April
      so lange musst du oder willst du warten ?
      was ist denn wenn du sie schon im Januar haben wolltest ?
      Vorher wohl noch nicht lieferbar. Das sind eher Vermutungen. Ich bekomme sie bei der ersten Lieferung dann aber sofort.
    • veldie schrieb:

      Igi schrieb:

      -Voraussichtlicher Liefertermin April
      so lange musst du oder willst du warten ?
      was ist denn wenn du sie schon im Januar haben wolltest ?
      Vorher wohl noch nicht lieferbar. Das sind eher Vermutungen. Ich bekomme sie bei der ersten Lieferung dann aber sofort.
      Wenn du bei einem anderen ;BMW; bestellt hast als ich, dann evtl. ja...
      ...falls nicht, muß ich dich leider enttäuschen... ;lach; ;peace;
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      ... vorübergehend ohne °BMW° -Motorrad
    • Ich habe mir gerade den Eicma Bericht von Valle auf YouTube angeschaut.
      Hier wird von den BMW Verantwortlichen berichtet das es für die GS 2020 keine Veränderung (wie bekannt)gibt, aber der Hinweis 2021 ist gefallen.
      Könnte mir gut vorstellen das in der neuen GS so Teile wie die neue Gepäck Aufnahme der XR Einfließen werden.
      Also liebe XR Freunde ihr könnt euch ein Ganzes Jahr über die neue XR freuen.
      2020/21 werden die Karten neu gemischt.
      Im Moment muss ich zugeben ist die XR sehr nah an die GS gerückt, Punkto Ausstattung.
      In Teilen wie die Beleuchtung sogar besser.
      ;pfeif; ;pfeif; ;daumen;
    • Jack68 schrieb:

      LC Shark schrieb:

      Hier wird von den BMW Verantwortlichen berichtet das es für die GS 2020 keine Veränderung (wie bekannt)gibt, aber der Hinweis 2021 ist gefallen.
      Ich sag nur 40 Jahre GS ( 2020 ) .... ;pfeif;
      Zu den Jubiläumsjahren wird immer ein Sondermodell kreiert.

      Wir haben eines daheim, 1100'er.

      Bin gespannt wie die 1250'er dann aussieht.
      LG
      Regina


      Ich habe mich entschieden glücklich zu sein. Das ist besser für meine Gesundheit. - Voltaire -

    • Heute sind mir noch 2 interessante Fotos zur neuen S 1000 XR 2020 zu gespielt worden.
      Einmal ein Drehmomentvergleich zur S 1000 XR.

      K49 = alte S 1000 XR
      K69 = neue S 1000 XR
      K67 = neue S 1000 RR

      S1000XR_2020_Diagrammvergleich.jpg

      Und unter dem Soziussitz haben Sie jetzt ein Staufach in dem 1,8 Liter Volumen hin gemacht:

      S1000XR_2020_Soziusstaufach.jpg
      Michael - OSM62
    • Hmmmm ... und das sagt uns jetzt was?

      Das die S1000RR eine rennstreckenoptimierte Leistungsabgabe hat? Unten nicht viel und ab Mitte mehr?

      Das man nur wegen des Drehmoments die neue S1000XR nicht kaufen braucht, weil die nicht mehr anbietet als die alte

      Oder?
    • Smarty schrieb:

      Hmmmm ... und das sagt uns jetzt was?

      Das die S1000RR eine rennstreckenoptimierte Leistungsabgabe hat? Unten nicht viel und ab Mitte mehr?

      Das man nur wegen des Drehmoments die neue S1000XR nicht kaufen braucht, weil die nicht mehr anbietet als die alte

      Oder?
      Das die neue XR zwischen 2.5000-5.000 und dann noch einmal zwischen 7.500-9.500 u/min etwas mehr Drehmoment hat als die „alte“ XR.
      Und nein, das allein ist sicher kein Grund die neue XR zu kaufen.
      Aber das ist eben auch nicht alles, wo die neue XR verbessert wurde. Erst die Summe aller Verbesserungen ergeben für den einen oder anderen ein Kaufgrund.
      BMW hat an so ziemlich allen Kritikpunkten von der alten XR Verbesserungen durchgeführt.... der Motor war da das kleinste Problem....
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      ... vorübergehend ohne °BMW° -Motorrad
    • Noch ein paar kleine Infos.
      Die Aerodynamik ist 7% besser als bei der alten S 1000 XR.

      Habe gerade mal ein wenig gerechnet.
      km/h pro 1000 U/min in den einzelnen Gängen.
      S1000XR Alt:
      1. Gang = 10,26
      2. Gang = 13,00
      3. Gang = 15,73
      4. Gang = 18,11
      5. Gang = 19,97
      6. Gang = 21,54

      S1000XR Neu:
      1. Gang = 10,26
      2. Gang = 13,00
      3. Gang = 15,73
      4. Gang = 18,41
      5. Gang = 20,83
      6. Gang = 23,28

      Macht bei 100 km/h im 6. Gang 350 U/min weniger.
      Michael - OSM62
    • @OSM62
      Woher hast Du die Angaben zu den einzelnen Gängen, wenn ich fragen darf? Üblicherweise wird hier Eingangsdrehzahl : Ausgangsdrehzahl angegeben, bzw. Zähnezahl auf Eingangswelle : Zähnezahl auf Abtriebswelle, was aber dasselbe ergibt, logischerweise. Da der 4. Gang früher als "der direkte Gang" bezeichnet wurde, weil dieser Eingang = Ausgang war, hatte der also ein Überstzungsverhältnis von 1... Werte von 10 ... 20 sind mir da als Angabe nicht wirklich geläufig, daher die Frage.

      Gruß kischde

      P.S. Wenn Du die Zähnezahlen hast, wär´s sehr nett, wenn Du die posten könntest. Danke!
      "Wir bauen keine Fahrzeuge zum Sprit sparen sondern zum genüsslichen Benzin abfackeln" (Fritz Egli) :D
      Eine 20er S1000XR zum Mitnehmen, bitte! ;spring;
    • kischde schrieb:

      @OSM62
      Woher hast Du die Angaben zu den einzelnen Gängen, wenn ich fragen darf? Üblicherweise wird hier Eingangsdrehzahl : Ausgangsdrehzahl angegeben, bzw. Zähnezahl auf Eingangswelle : Zähnezahl auf Abtriebswelle, was aber dasselbe ergibt, logischerweise. Da der 4. Gang früher als "der direkte Gang" bezeichnet wurde, weil dieser Eingang = Ausgang war, hatte der also ein Überstzungsverhältnis von 1... Werte von 10 ... 20 sind mir da als Angabe nicht wirklich geläufig, daher die Frage.

      Gruß kischde

      P.S. Wenn Du die Zähnezahlen hast, wär´s sehr nett, wenn Du die posten könntest. Danke!
      Die Zähnezahlen braucht man für diese Berechnung nicht, dafür reichen die Übersetzungsverhältnisse
      und die habe ich hier:
      Daten_S1000XR_2020_1.jpg
      Michael - OSM62