Neue S1000XR 2020

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich würde mal (wieder) sagen, daß das Motorradfahren eine sehr individuelle Sache ist. Und egal wie man kreuz und quer durchs Forum liest, stößt man immer wieder auf Nuancen der Darstellungen, die das Hopp oder Top ausmachen. Es beschert uns eben auch eine große Vielfältigkeit.

      Hätte, wie Joachim anführt, die GS immer noch die leichte Kurbelwelle, wäre ich mit Sicherheit nicht auf die LC umgestiegen (die GSA käme nur schwerlich in Frage). Andererseits ist der CRAx für mich der "beste" Reifen, anderen ist er zu kippelig oder nervös.

      Unterm Strich kann ich den einzelnen BMW-Typen viel abgewinnen, aber (auch eine Wiederholung) bildet die GS für mich das beste Gesamtpaket, wobei ich schon mal intensiv an eine XR-Saison gedacht habe ;-) ;lach;
      Non ho bisogno di GOOGLE, mia moglie sa tutto molto meglio ;lach;

      Viele Grüße
      HaJü (DA-)
    • HaJü... natürlich ist alles sehr individuell, aber die XR taugt wirklich auch für längere und/oder mehrtägige Touren - definitiv.

      Ich war mit der XR letzte Wo. von Do.-So. 1800 km unterwegs, davon allein am Sa. ca. 630 in den Alpen... und habe jeden KM genossen - Absolut problemlos aber mit jede Menge Spass an der Freude. und ich kann nicht behaupten, dass ich mit einer GS entspannter unterwegs gewesen wäre, im Gegenteil.

      Aber für jemanden wie dich, der ja nun meist mit Sozia fährt, wirst du andere Prios wie Sitzkomfort (für Andrea), Koffersystem, Windschutz, etc. haben, da kann die GS eindeutig mehr punkten.
      Aber diese Kriterien spielen für mich nur eine untergeordnete Rolle, der Fahrspass dominiert ganz klar.

      Wenn BMW das Licht bei der 2020er-XR deutlich verbessert, steht bald auch die neue XR, und nicht eine 1250er-GS, bei mir im Stall...
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      ... vorübergehend ohne °BMW° -Motorrad
    • zum Glück gibt es GS und die XR

      Warum diskutieren wir eigentlich darüber, was besser ist? Es gibt Leute, die haben beide in der Garage

      Beide Mopeds haben Überschneidungen, aber doch einen grundlegend anderen Charakter.. Und das ist ja auch gut so
      Über was reden wir dann?

      **********************************************

      Wissen muss man nur, dass die Rote 20 PS mehr hat
    • Maxell63 schrieb:

      Beide Mopeds haben Überschneidungen, aber doch einen grundlegend anderen Charakter.
      Ausser der Sitzposition, die sehr ähnlich, aber auch nicht gleich ist, kann ich keine weiteren Überschneidungen feststellen. Sind mMn zwei völlig unterschiedliche Motorräder.

      Maxell63 schrieb:

      Warum diskutieren wir eigentlich darüber, was besser ist?
      Vielleicht weil so ein Forum genau dafür da ist....? ;pfeif;

      Maxell63 schrieb:

      Wissen muss man nur, dass die Rote 20 PS mehr hat
      Verwechselst du da nicht was....?

      War die rote nicht die für die „Kastraten“ und die schönen, farbigen für Männer mit ... in der Hose?

      Duckundwech..... ;°)
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      ... vorübergehend ohne °BMW° -Motorrad
    • Ähh...es ging doch in keinster Weise um besser oder schlechter, Kai! ;°)
      Hat doch jeder nur über die subjektiven Vorteile für sich berichtet.
      Ich stehe ja auch so ziemlich gaaanz alleine mit meiner Vorliebe zum 13‘er Boxer in der GS.
      Das einzige objektiv schlechtere Moped ist die rote XR im Vergleich zur bunten, aber das wurde ja hinreichend geklärt... ;--)
      Grüsse aus'm Osten
      Jan
    • Maxell63 schrieb:

      Blacky schrieb:

      Wenn BMW das Licht bei der 2020er-XR deutlich verbessert, steht bald auch die neue XR, und nicht eine 1250er-GS, bei mir im Stall...
      Fährst du oft im dunklen?beim im dunklen tappen hilft das nämlich nicht ;peace; ;°) ;--)
      Du warst letzten Samstag nicht dabei, dann würdest du diese Frage wahrscheinlich nicht stellen.
      Es waren noch weitere User dabei, die kaum ihren Augen trauten, als sie meinen „Blindflug“ sahen...
      Und „Oft“ ist völlig irrelevant...
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      ... vorübergehend ohne °BMW° -Motorrad
    • Um es jetzt ein für alle mal zu klären:

      Die rote ist die schnellste! Die ist nämlich schon weg,
      während die Beklebten noch da sind.

      Rot für Ducatis ? und wie lackieren wir die Lamborghinis und die Ferraris und die Porsches und meines Namensvetters kleine Power-Quetsche?
      Nix da. Rot ist für alle schnelle. Von mir aus könnt Ihr Euch das Zeugs was ihr in der Hose habt rot lackieren, ein Raserle wird das trotzdem nicht.
      ich übe noch
      www.motorrad-blog.eu
    • Blacky schrieb:

      HaJü... natürlich ist alles sehr individuell, aber die XR taugt wirklich auch für längere und/oder mehrtägige Touren - definitiv.
      .....
      Aber für jemanden wie dich, der ja nun meist mit Sozia fährt, wirst du andere Prios wie Sitzkomfort (für Andrea), Koffersystem, Windschutz, etc. haben, da kann die GS eindeutig mehr punkten.
      Aber diese Kriterien spielen für mich nur eine untergeordnete Rolle, der Fahrspass dominiert ganz klar.

      Wenn BMW das Licht bei der 2020er-XR deutlich verbessert, steht bald auch die neue XR, und nicht eine 1250er-GS, bei mir im Stall...
      Du hast den Nagel wieder mal voll auf den Kopf getroffen - armes Ding aber auch 8| ;lach;

      Zu 95% fahr ich mit WBSVA und wenn ne Mehrtagestour gefahren wird, sind eben alle Koffer, TC sowie TRS voll. Das Koffervolumen der XR ist etwas geringer, TC kann übernommen werden, der TRS ist ebenfalls etwas kleiner. Also wird's da doch enger. Zusätzlich ist die XR kleiner. Auf kurzer Strecke fühlt sich meine Sozia auf der XR wohl, wobei sie bemängelt, daß sie ein härteres Fahrwerk hat und wenn der höhere Spaßfaktor aktiviert wird, auch fahrcharakteristisch "härter" ist als die GS.

      Bei Touren fährt sie sich im Solobetrieb bestimmt entspannter und man kommt mit dem möglichen Gepäckvolumen gut hin.

      Ich kann es aber absolut nachvollziehen, wenn der XR-Treiber voller Begeisterung von den Qualitäten der XR schwärmt, hat sich die XR auch mir auf ein paar Hundert km von ihrer Schokoladenseite gezeigt :thumbup:
      Allzu gerne würde ich wieder ein großes Stück naschen ;-) ;lach;
      Non ho bisogno di GOOGLE, mia moglie sa tutto molto meglio ;lach;

      Viele Grüße
      HaJü (DA-)
    • Maxell63 schrieb:

      .....
      Warum diskutieren wir eigentlich darüber, was besser ist?.....
      Für mich gibt's das "besser" nur in der Hinsicht, daß sich das eine oder andere Modell für die persönlichen Anforderungen "besser" eignet als ein anderes. Egal ob eine F800x, K1200/1300x/1600GT oder die ganze R-Reihe als auch die XR, alle laufen sie sehr gut, wenn man von vmax absieht und sie zu schalten weiß (bezieht sich auf die Aussage einer Kollegin, die meinte, die F800GS zieht nicht und 1.000m haben nicht zum Überholen eine Autos ausgereicht ;nachdenk; :rolleyes: ;pfeif; )

      Wenn man sich über seine Anforderungen und seine fahrerischen Vorlieben im Klaren ist, findet man garantiert "seine" Maschine im BMW-Angebot :)
      Non ho bisogno di GOOGLE, mia moglie sa tutto molto meglio ;lach;

      Viele Grüße
      HaJü (DA-)
    • Hansemann schrieb:

      Um es jetzt ein für alle mal zu klären:

      Die rote ist die schnellste! Die ist nämlich schon weg,
      während die Beklebten noch da sind.

      Rot für Ducatis ? und wie lackieren wir die Lamborghinis und die Ferraris und die Porsches und meines Namensvetters kleine Power-Quetsche?
      Nix da. Rot ist für alle schnelle. Von mir aus könnt Ihr Euch das Zeugs was ihr in der Hose habt rot lackieren, ein Raserle wird das trotzdem nicht.
      Niks rot, an der ampel word gestopt bei rot!
      :D
    • Hallo zusammen,

      habe gehört, auf der I-Mot in Köln, soll die neue XR vorgestellt werden. Weiß da jemand etwas näheres ?
      Auch Namen wie M 1000 XR werden gerade in den Umlauf gebracht. Es ist im Moment so ruhig um das Thema.

      Gruß Veldie ;wink;
    • veldie schrieb:

      Hallo zusammen,

      habe gehört, auf der I-Mot in Köln, soll die neue XR vorgestellt werden. Weiß da jemand etwas näheres ?
      Auch Namen wie M 1000 XR werden gerade in den Umlauf gebracht. Es ist im Moment so ruhig um das Thema.

      Gruß Veldie ;wink;
      Auf der EICMA in Mailand. Im November.
    • Smarty schrieb:

      veldie schrieb:

      Hallo zusammen,

      habe gehört, auf der I-Mot in Köln, soll die neue XR vorgestellt werden. Weiß da jemand etwas näheres ?
      Auch Namen wie M 1000 XR werden gerade in den Umlauf gebracht. Es ist im Moment so ruhig um das Thema.

      Gruß Veldie ;wink;
      Auf der EICMA in Mailand. Im November.
      Hallo zusammen,

      Smarty schrieb:

      veldie schrieb:


      habe gehört, auf der I-Mot in Köln, soll die neue XR vorgestellt werden. Weiß da jemand etwas näheres ?
      Auch Namen wie M 1000 XR werden gerade in den Umlauf gebracht. Es ist im Moment so ruhig um das Thema.

      Gruß Veldie ;wink;
      Auf der EICMA in Mailand. Im November.
      Nicht mehr lange hin und dann werden wir ja sehen wie die neue aussieht. ;-)
      LG
      Regina


      Ich habe mich entschieden glücklich zu sein. Das ist besser für meine Gesundheit. - Voltaire -

    • Maxell63 schrieb:

      Also meiner Information nach, bekommt die neue XR KEIN Shiftcam.
      Bei der RR setzt shift Cam erst bei 9500 U/min ein, deswegen "lohnt" sich das nicht für die XR.....

      das wäre schon merkwürdig...
      Wenn ich ehrlich bin: Ich würde es wahrscheinlich überhaupt nicht vermissen.
      Diese Technik könnte sich BMW bei der XR und R mit dem Motor getrost sparen.
      Wenn überhaupt, dann über Nockenwellen und SW etwas mehr Drehmoment,
      aber selbst das wäre mMn nicht nötig.

      Bei der RR schaut's etwas anders aus, da steht sicherlich nicht die Landstrasse
      sondern eher der Track im Fokus. Dort wird auch in anderen Drehzahlbereichen
      gefahren und dann macht's hier auch Sinn.
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      ... vorübergehend ohne °BMW° -Motorrad
    • Langsam sickern die ersten konkreten Infos über die neue S1000XR durch....

      - Es wird ein komplett neues Motorrad sein, kaum ein Stein bleibt auf dem anderen. Das bedeutet aber auch, daß Zubehörteile wie Sitzbank, Endschalldämpfer, usw. vom Vorgängermodell nicht mehr passen werden.
      - Der Rahmen ist komplett neu, der Fahrer sitzt weiter vorn und tiefer im Motorrad, entsprechend wurde auch der Tank völlig neu gestaltet
      - LED-Licht und Tagfahrlicht ähnlich der 2019er-RR
      - TFT ist klar, ShiftCam wird es (vorerst) in der XR nicht geben (warum auch...?)
      - Markteinführung (nach heutigem Stand) 04/2020, voraussichtlich nur in 2 Farben (Rot und Lichtgrau)
      - M-Paket mit CFK-Teilen, geschmiedeten oder Carbonräder werden in der M-Version angeboten
      - Markteinführung der M-Version (löst ja die ehemalige HP-Version ab) erfolgt aber voraussichtlich erst 2 Monate später, also Mai/Juni 2020

      ... aber in 4 Tagen bekommen wir Gewissheit....
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      ... vorübergehend ohne °BMW° -Motorrad