Muss Reifendrucksensor nach Reifenwechsel neu angelernt werden?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Muss Reifendrucksensor nach Reifenwechsel neu angelernt werden?

      Hallo zusammen

      Ich habe nun bald den ersten Vorderreifen runtergefahren und muss wechseln. Dies ist mein erster Reifenwechsel mit an der GS und entsprechend auch mein erster Reifenwechsel mit dem Reifendrucksensor. Nun bin ich mir aber nicht ganz sicher und möchte nichts missverstehen. Nehme ich richtig an, dass ich den Reifenwechsel ganz normal mache und einfach speziell vorsichtig bin, was den Sensor angeht? Oder muss selbst bei einem normalen Reifenwechsel jedes Mal der Sensor neu angelernt werden, selbst wenn der selbe Sensor ohne Wechseln der Batterie reinkommt?
    • Vorsichtig ja. Wenn du es selber machst.

      Beim überhebeln des Reifens über die Felgenkante sollte die Position rund 20 cm (Uhrzeigersinn: Ventil 2 Uhr, Hebel 12 Uhr) vor dem Ventil sein.

      So auch bei der Montage.
      Wie sagte Jean-Claude Juncker ohne rot zu werden: „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“
    • Fralind schrieb:

      Vorsichtig ja. Wenn du es selber machst.

      Vorsicht ist auch beim Profi angesagt.... Vor 2 Jahren wurde bei meiner GS die Befestigungsschraube des Sensors bei der Montage "abgewürgt" und musste ersetzt werden.
      P.S. Wenn anfangs Kurve auf Kredit gefahren wird - sind spätestens am Kurven-Ende die Zinsen fällig.

      .