Navigator 6 neue Gerätesoftware 5.70

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mal eine Frage an alle, die Englisch besser beherrschen als ich :
      Ist wohl auch das Problem mit dem Umspringen der Anzeige behoben?
      Wer opfert sich und testet die neue Version ausgiebig und berichtet hier?
      Ich traue mich so erstmal nicht, das Update auf unsere Navis aufzuspielen.... Nicht, dass die Dinger schlechter funktionieren als jetzt, sonst stehen wir Anfang Juni irgendwo in Schottland und wissen nicht weiter ;(
    • Andrea schrieb:

      Mal eine Frage an alle, die Englisch besser beherrschen als ich :
      Ist wohl auch das Problem mit dem Umspringen der Anzeige behoben?
      Wer opfert sich und testet die neue Version ausgiebig und berichtet hier?
      Ich traue mich so erstmal nicht, das Update auf unsere Navis aufzuspielen.... Nicht, dass die Dinger schlechter funktionieren als jetzt, sonst stehen wir Anfang Juni irgendwo in Schottland und wissen nicht weiter ;(
      Google sagt:

      Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Bluetooth über das Headset einen falschen Ton erzeugt hat.
      Es wurde ein Problem behoben, bei dem Navigationsanweisungen das Musikstreaming unterbrechen.
      Es wurde ein Problem behoben, bei dem ungültige Sprachdateien dazu führten, dass das Gerät beim Einschalten neu gestartet wurde.
      Es wurden Probleme behoben, bei denen der Routing-Algorithmus Routen erstellt, die von einer großen Straße abzweigen und dann nach 200 Metern wieder auf eine große Straße zurückkehren.
      Es wurde ein Problem behoben, bei dem Benutzer nicht in der Lage waren, mit der Sicherheitsmodusmeldung über die MMC zu interagieren.
      Es wurde ein Problem behoben, bei dem der QR-Code zum Herunterladen der Smartphone Link App zu einem ungültigen Link führte.
      lg
      ludwig
    • Andrea schrieb:

      Mal eine Frage an alle, die Englisch besser beherrschen als ich :
      Ist wohl auch das Problem mit dem Umspringen der Anzeige behoben?
      Wer opfert sich und testet die neue Version ausgiebig und berichtet hier?
      Ich traue mich so erstmal nicht, das Update auf unsere Navis aufzuspielen.... Nicht, dass die Dinger schlechter funktionieren als jetzt, sonst stehen wir Anfang Juni irgendwo in Schottland und wissen nicht weiter ;(
      Hallo Andrea,
      laut der Beschreibung ist da nichts wirklich dringliches dabei. Wenn Ihr Anfang Juni, also in rund 2 Wochen in den Urlaub fahrt, dann würde ich auf dem Navi nichts mehr aktualisieren. Genauer gesagt, gar nix ;-)

      Viel Spaß in Schottland :thumbsup:
      Gruß aus Franken, vom Franz
    • Mich Auch! Diese Schlenker und das permanente Routen über Wirtschaftswege sind die für mich größten Ärgernisse an einem ansonnsten super integriertem Produkt.
      Grüße aus Franken,

      Mike
    • Ralf_GSX1400 schrieb:

      schotterali schrieb:

      Vamos schrieb:

      das permanente Routen über Wirtschaftswege
      perfekt ;lach;
      8o hast du denn VI er schon ?( , mir schwant fürchterliches ;rotwerd;
      Nein, aber wenn das 6er nur Feldwege Routet könnte ich in Versuchung kommen. ;lach;
      Die meisten Dinge auf der Welt gehen nicht durch Gebrauch sondern durch Putzen kaputt. (Erich Kästner)
    • Also ich fände das auch sch...se, wenn die BMW Navi`s jetzt über Wirtschaftswege, oder noch schlimmer, über das österreichische Güterwegenetz routen würden.

      Wäre ich nicht mehr so allein.
    • justme schrieb:

      Also ich fände das auch sch...se, wenn die BMW Navi`s jetzt über Wirtschaftswege, oder noch schlimmer, über das österreichische Güterwegenetz routen würden.

      Wäre ich nicht mehr so allein.
      Auch wieder wahr... ;--)
      Die meisten Dinge auf der Welt gehen nicht durch Gebrauch sondern durch Putzen kaputt. (Erich Kästner)
    • Ludwig schrieb:

      Es wurden Probleme behoben, bei denen der Routing-Algorithmus Routen erstellt, die von einer großen Straße abzweigen und dann nach 200 Metern wieder auf eine große Straße zurückkehren
      Ich habe es installiert und auch gleich an einer Strecke(Hausstrecke) wo das Navi mich für gewöhnlich durch die Ortschaft schickt ausprobiert...das ist nun gelöst

      ..aber was Andrea gerne gelöst hätte scheint von komplizierter Natur zu sein...Bei mir ( 2018er GSA mit TFT letzter SW-Stand) springt die Anzeige nicht um.
      Ob das Umspringen der Anzeige mit dem Neustart des Gerätes ( reboot) bei ungültigen Sprachdatendateien zu tun hat kann ich nicht beurteilen...denke aber eher nein.
      Ich habe bei mir ohnehin alle andere Sprachdatendateien außer Deutsch gelöscht.

      Vamos schrieb:

      ansonnsten super integriertem Produkt.
      Also zumindest ich bin da gänzlich anderer Meinung. Hier handelt es sich nicht um ein super integriertes Produkt sondern um eine Zumutung für den Kunden eines Premiumproduktes. Die SW-Fritzen von Garmin "pflegen" die Geräte-SW ständig gesund auf der Grundlage der durch die User festgestellten Bugs.
      Ich kenne Garmin aus dem maritimen Bereich und dort würde sich Garmin eine derartig desolate Navigations-SW aufgrund der Haftungen für ein für die Seefahrt zugelassenen Produktes nie erlauben (können)...aber mit uns Mopedjucklern können sie das ja machen...und BMW schweigt und vertreibt derartige Geräte auch noch unter ihrem Namen....
      Member of GS-World KAT ;°)
      Meiner Meinung zu widersprechen lohnt nicht, da ich alle anderen Meinungen ungelesen respektiere
    • naphis schrieb:

      Da hast du vollkommen recht, bin seit 17.3. In Spanien und Portugal mit dem Sch.... Navi 6 unterwegs und hättest es schon oft gegen die Wand schmeißen können.
      Wartet nur ab BMW wenn ich wieder zuhause bin ;keule;
      weshalb an die Wand? Hatte im Februar mit dem VIer keine Probleme in Portugal. Touren waren in BC geplant.
      Grüsse Jens
    • Wichtig ist es wenn man Touren plant genügend Wegepunkte zu setzen.
      Auch sollte die Tour nicht über 600 bis 700 km lang sein (eine Tour)
      Die Planungskarten sollten mit den Gerätedaten übereinstimmen
      Route autom. Neuberechnen sollte ausgeschaltet sein.

      Ich weis viel Krücken aber so funktioniert es wenigstens.

      Gruß

      Feldpah
      °y° A pleasure to drive
    • feldpah schrieb:


      Auch sollte die Tour nicht über 600 bis 700 km lang sein (eine Tour)
      Das ist, je nach Gegend/Sträßchen, ziemlich optimistisch.
      Ich teile Touren, wenn die Gesamtlänge über 350 km liegt, auf.

      Wichtig ist auch, daß man sich den geplanten Tourverlauf am PC noch einmal in einem größeren Zoom anschaut und die Way-/Sharpingpoints genau! setzt.
      Bei der Einstellung "kürzere Strecke" plant BC manchmal, insbesondere in Ortschaften, ziemlichen Blödsinn, da muß man korrigieren.
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      S1000XR-HP (noch... ;pfeif; )