R1200 GS LC 2014 Gammel am Motor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • R1200 GS LC 2014 Gammel am Motor

      Hallo, ich bin neu... also nicht ich... aber meine Anwesenheit in diesem Forum. Ich habe mich regelrecht erschreckt, als ich am Samstag ne Runde nach Hamburg gefahren bin und mein Sohn (fährt ne Luftgekühlte 12er) meinen Motor näher ansah und sagte: " Ich dachte, die bei BMW hätten das in den Griff bekommen, aber deine fängt hier auch an zu Gammeln, wie meine..."
      Ich kriege die Krise... ;..( da hab ich ein "Hochwertmotorrad" im August 2014 neu für 18000€ gekauft, bin nie durch Salz oder im Gelände gefahren und nun blüht das Aluminium unter dem Lack auf...
      Da soll man nicht sauer werden... ich will mal beim freundlichen fragen, ob BMW da kulant ist und sich bereit erklärt da was zu reparieren... Hat jemand ähnliche Beobachtungen gemacht und weiß schon mit welchen sachlichen (auch wenn es mir schwer fällt) Argumenten ich bei BMW anklopfen muss???
    • Hallo Andiii,

      schön das du den Weg hierher gefunden hast.
      Eine Vorstellung deinerseits wäre nicht schlecht ;pfeif;

      Ein paar Bilder zu deiner Frage ebenso.
      Wo steht die Q? Garage oder im Freien oder oder....

      Ich habe gerade (vor 4 Wochen) meine von 12/2014 verkauft ohne jeglichen "Gammel" am Motor.
      Sie stand immer in der Garage @home.
      Also gib mal ein paar mehr Details preis.
      Gruß Christian :thumbup:
    • Hallo Andiii,

      bei meiner 14er LC und silbernen Motor blühte der Lack am Spalt des Zylinderkopf (li+re) zum Motor auf. Da ich mich aber noch in der Garantiezeit befand wurde der kompl. Motor gegen einen neuen getauscht.

      Bemühungen seitens der NL das durch einen Lackierer beheben zu lassen schlugen fehl, da der Lackierer keine Gewährleistung dafür geben konnte das der Fehler nicht noch einmal auftritt.

      Ich bin ebenfalls nie im Winter unterwegs gewesen und übernachtet hat sie meistens in einer Garage.
      Gruß aus Bochum

      Dirk
    • Danke für die Antworten bis jetzt. Die Bilder kann ich heut Abend nachreichen, muss ja noch Geld für Brot und Wurst verdienen ;--) . Zu meiner Vorstellung: Ich komme aus der Nähe Bremerhaven, bin Hercules M4, Honda MTX80, Suzuki DR650RSE ,11er GS, 12er GS gefahren und seit 2014 fahre ich die R1200GS LC. Fahrleistung überschlage ich auf 150000km (insgesamt). Meine aktuelle GS hat 22000 aufm Tacho. Die hat schon England, die Normandie, die Vogesen, Schweden und viel von Deutschland gesehen. Wenn ich sie nicht fahre, steht sie unter dem Carport mit Tüte drüber meist frisch geputzt und wartet auf mich. Ich hatte noch keinen Un- und Umfall mit ihr und die zwei Kratzer am Gepäckträger kenne ich mit Vornamen. Wenn ich sparsam fahre, komme ich mit unter 5l/100km hin, wenn ich nicht spare fährt sie mit zitternder Tachonadel fast 230. Dann brauche ich auf Spritverbrauch nicht achten... Vorderreifen ist bald dran, Hinterreifen ist schon der Zweite. Jedes Jahr im August fahre ich brav zum freundlichen BMW Händler und lasse Inspektion machen. Bis jetzt wurde auf Garantie nur die linke Schaltereinheit am Lenker getauscht, weil der INFO -Schalter nicht mehr so schaltete wie er sollte. ;peace; Soviel zu mir und meiner 12er. Später mehr, wie gesagt, muss noch dienen.
    • Herzlich willkommen aus Spanien.
      Un saludo, Hans-Jürgen


      Es kommt nicht darauf an, wie alt man wird, sondern, wie man alt wird !!


      "Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)







    • Sowas hatte man doch bereits bei den Luftgekühlten zu Anfang.
      Grüsse Markus
      -----------------------------------
      Keine BMW zu fahren heisst seine angelernten Fähigkeiten als Hobbymechaniker zu verlieren.
      -----------------------------------
      Guckst Du: www.markus-simon.eu
    • Maxell63 schrieb:

      das mit dem Carport und der "Tüte" drüber halte ich für den wahrscheinlichsten Grund

      Da züchtet man geradezu die Feuchtigkeit. Ich würde dir Empfehlen, diese Tüte runter zu nehmen
      Genau das sehe ich auch so, aber Carports an sich sind die beste Unterstellmöglichkeit

      Lieber eine "Schutzwand" gegen Schnee ect. installieren.
      Un saludo, Hans-Jürgen


      Es kommt nicht darauf an, wie alt man wird, sondern, wie man alt wird !!


      "Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)







    • Ich habe alle meine Motorräder unter Carport mit Überzieher gehabt, da hat nie was gegammelt.
      Schrauben könnte ich mir ja noch vorstellen, aber der Motor sollte nun wirklich nicht korrodieren, da ist wohl schlecht vorbereitet worden, vor der Lackierung.
      Bei alten Japanern sieht man sowas ja oft mal.
    • ... wobei die Schraube auf dem 2. Bild aber doch schon ziemlich korrodiert aussieht.

      Ansonsten lassen sich die relativ kleinen Stellen doch noch gut ausbessern und überlackieren. Nur die Frage, wie lange es hält.

      Frage doch mal deinen BMW Händler, vielleicht beteiligen die sich ja?
      LG Frank

      P.S.: Ich komme aus Ironien, nahe der sarkastischen Grenze.
    • Hier mal ein Beispiel aus einem anderem Forum:

      Beim 595er Abarth gammelt die mechanische, federgesteuerte, Klappe der Monza-Auspuffanlage regelmässig, relativ schnell, fest. Seit knapp 3 Jahren fahre ich das Teil jetzt, in diesem Zeitraum haben einige Abarth-Fahrer ihre Anlage schon 3-4-mal auf Garantie tauschen lassen, die Klappe bei meinem Roten funktioniert immer noch einwandfrei, weil ich sie einfach regelmässig mit hitzebeständigem Hochleistungsfett "behandle".

      Sicherlich weiss ich auch, jeder hat nicht die Zeit, in der Stadt auch nicht immer die örtlichen Möglichkeiten ( aber es gibt auch Hinterhof-Werkstätten, die dir so etwas für einen 5er in die Kaffeekasse in 5 Min. erledigen ), einfach mal Eigeninitiative zu ergreifen, ausserdem verbreitet sich ja immer mehr die Garantie- , Versicherungs- und Wegwerfgesellschaft, was übrigens bei der Bremsproblematik der Thruxton genauso war.
      Un saludo, Hans-Jürgen


      Es kommt nicht darauf an, wie alt man wird, sondern, wie man alt wird !!


      "Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)







    • Unvermeidbare Steinschläge
      Aggressiver (Salzhaltiger) Reiniger (wie eindeutig an den Schrauben zu erkennen ist)
      Unterwanderung der Steinschläge durch Reiniger und Rostwasser
      Aufblühen
      Wie sagte Jean-Claude Juncker ohne rot zu werden: „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“
    • Fralind schrieb:

      Aggressiver (Salzhaltiger) Reiniger (wie eindeutig an den Schrauben zu erkennen ist)
      Und genau das ist oftmals der Grund allen Übels.
      Motorreiniger nach dem Motto: “Viel hilft viel“ ordentlich druff und schöööön lange einwirken lassen....
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      S1000XR-HP (noch... ;pfeif; )
    • Wenn ich mir die Schrauben so anschaue :/
      Ich glaube nicht das Du da mit irgendeinem vernünftigen Argument beim ;BMW; aufschlagen kannst. Der wird Dir vermutlich Pflege und so weiter erzählen.
      Gruss aus dem Bergischen Land
      Fredi
      It's not a Bike, it's a GS
    • highgate schrieb:

      Maxell63 schrieb:

      das mit dem Carport und der "Tüte" drüber halte ich für den wahrscheinlichsten Grund

      Da züchtet man geradezu die Feuchtigkeit. Ich würde dir Empfehlen, diese Tüte runter zu nehmen
      Genau das sehe ich auch so, aber Carports an sich sind die beste Unterstellmöglichkeit
      Lieber eine "Schutzwand" gegen Schnee ect. installieren.
      Sehe ich auch so, bischen wind, wenn den wind ist nach regenwetter , hilft da nicht viel unter einer luftdichten haube!
      Meine steht auch in einer überdachten hofeinfahrt, und je nach haube war es darunter feucht, hänge nur noch ein großes bettuch drüber!