undichte Bremsanlage....?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Weil ....

      Ein Lieferant eines Gehäuseteils des Zylinderkopfes Lieferprobleme hat.
      Weil Hayes nicht ausreichend Kapazität hat um die Sättel zu liefern, die für die GS und für die S1RR benötigt werden.
      Weil BMW gerade die erhöhte Nachfrage der R1250GS befriedigen muss.


      Irgendetwas aus alledem zusammengemischt ...
    • Hatte gesten ein etwas längeres Gespräch mit dem Werkstattmeister meines auserkorenen Händlers
      bezüglich dem angeblichen Bremsproblem.
      Da ich noch unschlüssig zw. 2018er Rallye und 1250 HP war und das hier gelesen hatte.
      Ihm ist kein Bremsenproblem bzw. undichtigkeiten an den Sätteln bekannt, weder von seitens der Kunden
      noch von BMW selbst.
      Die 1250er laufen sehr gut, er bekommt gar nicht so viele wie er verkaufen könnte.
      Das war auch für mir der hauptgrund, neben der Optik und trotz des besseren Motors trotzdem die 1200er Rallye zu nehmen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von zfire ()

    • zfire schrieb:

      Hatte gesten ein etwas längeres Gespräch mit dem Werkstattmeister meines auserkorenen Händlers
      bezüglich dem angeblichen Bremsproblem.
      Da ich noch unschlüssig zw. 2018er Rallye und 1250 HP war und das hier gelesen hatte.
      Ihm ist kein Brensenproblem bzw. undichtigkeiten an den Sätteln bekannt, weder von seitens der Kunden
      noch von BMW selbst.
      Die 1250er laufen sehr gut, er bekommt gar nicht so viele wie er verkaufen könnte.
      Das war auch für mir der hauptgrund, neben der Optik und trotz des besseren Motors trotzdem die 1200er Rallye zu nehmen.
      Das ist doch klar, der wird doch bestimmt nicht das eigene Produkt im Haus schlecht reden. Was meinst du was bei uns los ist wenn sich einer negativ öffentlich äußern würde...
      Einen Kopf kürzer.
      LG
      Regina


      :!: Wenn die ;Q; schneller ist wie du

      dann steig blos nicht auf! ;-)
    • zfire schrieb:

      Hatte gesten ein etwas längeres Gespräch mit dem Werkstattmeister meines auserkorenen Händlers...
      Ihm ist kein Bremsenproblem bzw. undichtigkeiten an den Sätteln bekannt, weder von seitens der Kunden noch von BMW selbst.
      Die 1250er laufen sehr gut, er bekommt gar nicht so viele wie er verkaufen könnte.
      Der ;BMW; deines geringsten Misstrauens hat dein Vertrauen offensichtlich nicht verdient... oder er ist einfach nicht up to date.
      Die Probs sowie die Lösungen hierfür wurden den Händlern per internen Rundscheiben mitgeteilt.
      Entweder liest er die Infos nicht (was zwar ein Grund aber keine Entschuldigung wäre) oder er hat dich rotzfrech angelogen. Beides würde mir pers. ziemlich missfallen...
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      S1000XR-HP
      R1200GS-Rallye
      R1200GS-TB
    • zfire schrieb:

      Ihm ist kein Bremsenproblem bzw. undichtigkeiten an den Sätteln bekannt, weder von seitens der Kunden
      noch von BMW selbst.
      Er kann sich an mich wenden. Ich kläre ihn über das auf, was er eigentlich wissen sollte. Aber er wird es wissen. Und damit hat Roger recht mit dem Vorschlag, ihm zu misstrauen.
      die Peristaltik dient, wie jede andere Wissenschaft auch, in erster Linie dem Fortschritt.
    • Mich nerven einfach solche Händler, egal ob von BMW oder einem anderen Hersteller, die inkompetent sind und/oder versuchen, den Kunden für blöd zu verkaufen. Meine Kohle nehmen sie gerne, aber wenn der Kauf gelaufen ist, zeigt sich eigentlich erst, ob ich auch weiterhin bei dem Händler gut aufgehoben bin oder eben nicht.

      Gerade was BMW-Motorrad-Händler/-Werkstätten betrifft, habe ich in den vergangenen 39 Jahren (mit 7 Jahre Unterbrechung) meine Erfahrungen machen dürfen und ich bin froh, seit einigen Jahren bei einem solchen Händler Kunde zu sein. Ein guter Service, Aftersales und letztendlich auch Kauf machen für mich einen guten Händler aus und nicht nur der Kaufpreis allein.
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      S1000XR-HP
      R1200GS-Rallye
      R1200GS-TB
    • Wollte eigentlich nur widergeben, was der ;BMW; freundliche auf meine Nachfrage hin raus gelassen hat.
      Übrigens nicht der des geringstem Misstrauens, sondern der des geringsten Preises. ;°)
      Händler, egal welche Marke sind da alle gleich (es mag ausnahme geben, habe aber noch keine gefunden)
      Hauptsache verkauft, den Rest wiegeln wir dann schon irgendwie ab.
      Kann das aber auch verstehen, die haben eben leichtes Spiel, weil es eben momentan sehr gut läuft,
      die Zeiten werden sich aber auch mal wieder ändern, dann ist der Kunde wieder Könich :)

      Gerade in Garatie oder Kulanzfällen und wie der Händler damit umgeht, zeigt sich dann das wahre Gesicht.
    • ich habe Donnerstag meine Einfahrinspektion in der NL in Do, ich werde mal den Meister ansprechen, dann weiss ich gleich woran ich bei denen bin und ob das ein Vertrauensverhältnis wird ...
      Fakt ist das bei den paar mal wo ich bis jetzt bei BMW war keine undicht war die im Showroom stand und die haben richtig viele rausgehauen von der 1250'er
    • Nur mal so am Rande




      R 1250 R zur Zeit keine Auslieferung wegen undichten Bremssätteln


      am 31.12.2018 habe ich eine R 1250 R mit diversen Zubehör aus dem BMW Angebot bestellt.
      Als Liefertermin hat mir der BMW Vertragshändler die 15 Kalenderwoche genannt beim Tag
      Der Saisoneröffnung am 6. April 2019 , druxte der Verkäufer schon Rum und wollte mir die
      15. Kalenderwoche für die Auslieferung bestätigen ," er kann es nicht genau sagen " zur Zeit
      Kann er keinen aktuelle n Produktionsstand bei BMW in Berlin erfragen.
      So dann habe ich heute nochmals beim Vertragshändler angerufen und den aktuellen Stand
      zuerfragen keine Angabe möglich der Oberverkäufer meldet sich umgehend .
      Habe nun bei der BMW Service Hotline angerufen , und dort nach dem aktuellen Produktionsstand
      Meiner R 1250 R gefragt , der Mitarbeiter wusste sofort Bescheid , es gibt erhebliche Probleme
      bei der Auslieferung aller R Modelle weil undichte Bremssättel festgestellt würden .
      Diese werden getauscht so schnell wie möglich . Weiter sei dieses Problem allen BMW
      Vertragshändler schon vor längerer Zeit mitgeteilt worden.
      Da kann ich nur sagen es wäre doch anständig gewesen das der Vertragshändler am Tag der
      Saisoneröffnung seinem Kunden dieses Problem mitgeteilt und nach einer Lösung gesucht.

      Gruß Christian

      [/quote]
      Wie sagte Jean-Claude Juncker ohne rot zu werden: „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“
    • Man sollte einfach nicht alles glauben was von unbekannten im Internet geschrieben wird. Mein Stand zu den Lieferproblemen vom Händler ist das die R1250R warten muss weil die Köpfe knapp sind und die GS Vorrang hat und bei der 1000RR Qualitätsprobleme an einem Teil des Motorgehäuses die vor der Auslieferung noch behoben werden sollen.
    • Mats schrieb:

      Man sollte einfach nicht alles glauben was von unbekannten im Internet geschrieben wird. Mein Stand zu den Lieferproblemen vom Händler ist das die R1250R warten muss weil die Köpfe knapp sind und die GS Vorrang hat und bei der 1000RR Qualitätsprobleme an einem Teil des Motorgehäuses die vor der Auslieferung noch behoben werden sollen.
      Genau.

      Wie Smarty das schon beschrieben hat. Kommt einer in ein Forum und das kommt dann dabei heraus.
      Wie sagte Jean-Claude Juncker ohne rot zu werden: „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“
    • Mats schrieb:

      hm alles sehr komisch ich war am 1.4 bei BMW und da stand eine R1250R im Showroom und ich habe mich gewundert weil da ein Brembo Sattel dran war, ebenfalls hier auf einem Bild

      google.com/imgres?imgurl=http%…wh1KC0wLQ&iact=mrc&uact=8
      Das war wohl ein Aprilscherz ;pfeif;

      Fralind schrieb:

      Mats schrieb:

      Man sollte einfach nicht alles glauben was von unbekannten im Internet geschrieben wird. Mein Stand zu den Lieferproblemen vom Händler ist das die R1250R warten muss weil die Köpfe knapp sind und die GS Vorrang hat und bei der 1000RR Qualitätsprobleme an einem Teil des Motorgehäuses die vor der Auslieferung noch behoben werden sollen.
      Genau.
      Wie Smarty das schon beschrieben hat. Kommt einer in ein Forum und das kommt dann dabei heraus.
      Wie mit der Nachbarin... oder dem Kaminkehrer - je nachdem ;--)
      LG
      Regina


      :!: Wenn die ;Q; schneller ist wie du

      dann steig blos nicht auf! ;-)
    • Das Thema "undichte Bremsanlage" hat sich scheinbar erledigt.
      Keine neuen Vorkommnisse. °J°

      Ich hoffe, dass alle Betroffenen inzwischen trocken gelegt wurden und jetzt bedenkenlos Kilometer machen können.

      Auf einen baldigen, "echten" Frühling.

      Gruß
      Ronald