Großer Feldberg im Taunus wird gesperrt....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hi

      einverstanden ..bei mir gehen die Gäule durch.

      Daher ist es doch logisch den Anwohnern und den dort lebenden Tieren gegenüber zumindest für einen Tach in der Woche ihnen ihren wohlverdienten Geräuschlostach zu gönnen.

      denn wenn die Frankfurter Superjuppis mit Ihren Testarossis dahoch donnern ist es sehr sehr leise.
      oder???
      Gruß
      Giovanni
    • Der "Große Feldberg" im Taunus ist der "Hausberg" der Frankfurter bzw. der Rhein-Main-Region.
      Bei fast jedem Wetter ist dort am WE die Hölle los... ich meide den Berg an Wochenenden schon seit Jahren...
      ... bin ja kein 1. Vorsitzender eines Stauer-Fan-Clubs.... :rolleyes:
      ... aber wer das mag, fährt Sa- oder So-Nachmittag zum Königsteiner Kreisel*... °H°

      *Auch so eine "Glanzleistung" unserer Politiker. Jahrelang wurde an dem Kreisel rumgebastelt und die Stau's sind geblieben bzw. werden aufgrund wachsender Verkehrsdichte immer länger. Hätten man die B8 per Tunnel unter dem Kreis durchgeführt wäre dies eine sehr große Entlastung für alle... aber nein...
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      S1000XR-HP
      R1200GS-Rallye
      R1200GS-TB
    • Hi

      Apropo Königstein.
      Wohnte da nicht der Super Milliadar Schneider und seinesgleichen?
      Haben diese Leute keinen guten Draht zu den Erleuchtenden?
      Wenn es dort zu laut ist, verlieren diese preiswerten Behausungen nicht an Wert?
      Das die Ruhe haben wollen ist doch logisch oder??
      Fragen über Fragen.
      Eine Antwort ist ja schon da...
      Diese Motorradfahrer das ist do sowat von logisch oder?
      Mit nem Rolls machste den Krach nicht.

      das ist sischer.
      Gruß
      Giovanni
    • es ist hier schon mal erwähnt worden. Unser Bussgeldkatalog ist ein WITZ!
      Nur drastische Strafen für die Verursacher helfen meiner Meinung nach.
      Dann ist es egal, wo die Deppen erwischt werden.
      Ist die Karre weg, spricht sich das ganz schnell rum. Dank Internet.
      Es ist ein gesellschaftliches Problem, dass die Hemmschwelle immer niedriger wird.
      Da hilft die uralte Weisheit: "grober Klotz erfordert groben Keil"
    • Reimo schrieb:

      es ist hier schon mal erwähnt worden. Unser Bussgeldkatalog ist ein WITZ!
      Nur drastische Strafen für die Verursacher helfen meiner Meinung nach.
      Dann ist es egal, wo die Deppen erwischt werden.
      Ist die Karre weg, spricht sich das ganz schnell rum. Dank Internet.
      Es ist ein gesellschaftliches Problem, dass die Hemmschwelle immer niedriger wird.
      Da hilft die uralte Weisheit: "grober Klotz erfordert groben Keil"
      stimmt...

      aber da würden dem deutschen Staat Millionen an Knolleneinahmen entgehen. Stell dir mal vor, jeder würde sich - wie in der Schweiz - an jede Geschwindigkeitsbegrzung halten. Ich weiss nicht, wieviel Millionen dann im Haushalt fehlen. Ohne Ironie: ich glaube nicht, dass es gewollt ist, dass keiner mehr zu schnell fährt. Und bei krassen Überschreitungen ist es eigentlich kein Witz mehr, da geht es dann auch in die Hunderte Euro und mal 3 Monat ohne Lappen


      Dazu kommt, dass man in derTat in Deutschland (gefühlt) zum sehr grossen Teil nur dort blitzt, wo man Kohle machen kann und nicht dort, so es um Sicherheit geht. Dadurch sinkt natürlich die Akzeptanz des ganzen Systems.

      Ein Witz ist es in der Tat, wenn man ohne DB eater erwischt wird... hier gibt es eine echt Lücke
    • Q50 schrieb:

      Hi

      Apropo Königstein.
      Wohnte da nicht der Super Milliadar Schneider und seinesgleichen?
      Haben diese Leute keinen guten Draht zu den Erleuchtenden?
      Wenn es dort zu laut ist, verlieren diese preiswerten Behausungen nicht an Wert?
      Das die Ruhe haben wollen ist doch logisch oder??
      Fragen über Fragen.
      Eine Antwort ist ja schon da...
      Diese Motorradfahrer das ist do sowat von logisch oder?
      Mit nem Rolls machste den Krach nicht.

      das ist sischer.
      Gruß
      Giovanni
      Im Vordertaunus hat es mit Sicherheit eine sehr hohe Millionärsdichte.
      Was Königstein aber jetzt mit lärmgeplagten Strassen zu tun hat, ich weiss es nicht.
      Es geht hier doch einzig und alleine um die in der Tat geschundene Feldbergregion inkl. der genannten Strassen.
    • Smarty schrieb:

      Im Vordertaunus hat es mit Sicherheit eine sehr hohe Millionärsdichte.
      Was Königstein aber jetzt mit lärmgeplagten Strassen zu tun hat, ich weiss es nicht.
      Es geht hier doch einzig und alleine um die in der Tat geschundene Feldbergregion inkl. der genannten Strassen.
      Gibt es überhaupt noch Millionäre???? :D :D :D :D :D
      Aber die Feldbergregion ist doch ein Erholungsgebiet für die RHEIN Main Region.
      oder?
      Wie Roger bestätigte, viele wollen raus aus ihren 4 Wänden.
      Ist doch legitim aber die Anwohner?
      Lärm und Gestank passt da nicht.
      Also sucht man nach einer Gruppe denen man die Schuld zuweisen muss.
      Versuch mal rund um den Starnberger See ein Plätzchen zu finden.
      Grossraum München
      Alles abgeschottet.
      Ich lebe in einer ländlichen Region. Schwäbische Alp und Schwarzwald
      Da findest du genügend einsame Strässchen, kein Ballungsgebiet in der Nähe.
      Rhein Main? oha, da wundert mich mal Garnichts.
      Und Leute die noch Hobbies haben passen vielen Mitbürgern nicht,
      Es gibt sie die Heizer und Krawallmacher, keine Frage abba alle über einen Kamm??
      wir sind alle davon betroffen, da es Schule macht ( siehe Dieseldurchfahrtsverbote)
      Tja wir stehen vor einem großem gesellschaftlichen Umbruch.
      Dann träumen wir halt über die dollen Tage der Vergangenheit.
      Gruß
      Giovanni
    • Maxell63 schrieb:

      da geht es dann auch in die Hunderte Euro und mal 3 Monat ohne Lappen
      Ne Kai, die Karre muss weg sein, alles andere sind Nadelstiche. Die schmerzen, tun aber nicht weh...

      weil sich so ein Pseudorossi vielleicht die Karre zusammengespart oder finanziert hat. Wenn die weg ist, tut richtig weh.

      Lappen weg? Scheiß drauf...wird eben schwarz gefahren bis der Boxenstopp rum ist.
    • Maxell63 schrieb:

      stimmt...
      aber da würden dem deutschen Staat Millionen an Knolleneinahmen entgehen. Stell dir mal vor, jeder würde sich - wie in der Schweiz - an jede Geschwindigkeitsbegrzung halten. Ich weiss nicht, wieviel Millionen dann im Haushalt fehlen.
      Diese Millionen kann der Staat aber dann am Personal und Gerätschaften wieder einsparen, die dafür benötigt werden nach dem Rechten zu sehen.

      Wobei ich schätze, dass diese Ausgaben noch höher sind wie die Einnahmen der Knöllchen.
      Wer Rechtschreibfehler findet °y° , darf sie behalten.... |o|
    • Was bin ich doch froh das Ihr bei euren Ausfahrten immer an jede Geschwindigkeitbegrenzng und jedes Gesetzt und jede Vorschrift der StVZO haltet.

      Artet aber jetzt schon was in Blockwartmentalität aus .

      Was kommt morgen, MotoGP und SuperbikeWM verbieten ?, damit die Vorbilder ( und die hat jeder) fehlen.
      Wie sagte Jean-Claude Juncker ohne rot zu werden: „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“
    • Fralind schrieb:

      Artet aber jetzt schon was in Blockwartmentalität aus .

      Das finde ich mal völlig daneben. Ganz nebenbei verwahre ich mich davor in die Nähe von Nationalsozialisten gerückt zu werden!!!

      Wir diskutieren hier über Unbelehrbare. Die kriegst du nicht durch Wattebäuschchen werfen. Die kriegst du ausschließlich über drakonische Strafen, da deren Lernfähigkeit aufgrund eines IQ`s knapp über dem Level von Pflastersteinen erheblich eingeschränkt ist.
      Die meisten Dinge auf der Welt gehen nicht durch Gebrauch sondern durch Putzen kaputt. (Erich Kästner)
    • Fralind schrieb:

      Was kommt morgen, MotoGP und SuperbikeWM verbieten ?
      Frank, da hast du was missverstanden.
      Mir geht es darum, dass es den trifft, der den Scheiss verzapft!

      Dann kann man mit dem Kollektivgedöns aufhören..
      Wir haben hier im Spessart auch so eine Strecke.
      Von Schöllkrippen zum Engländer Haus.
      Da wird wegen des Lärms seit Jahren Megastimmung gemacht.

      Da kommen Horden von Kreissägen ohne dB-Eater und fahren die Strecke mehrfach mit Zeitnahme.
      Interessant ist, dass sind in der Regel keine einheimischen Kennzeichenwie AB sondern WÜ SW und ähliches.
      Die Lokals bleiben da schon weg weil sie damit rechnen müssen, dass die Sheriffs mit der Radapistole im Gebüsch sitzen.

      Wenn da mal einen treffen würde und die Karre wäre weg, was meinst du wie schnell da Schluss wäre mit den Bergrennen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Reimo ()

    • Reimo schrieb:

      Wir haben hier im Spessart auch so eine Strecke.
      Von Schöllkrippen zum Engländer Haus.
      Hätten die Politiker die Schlaglochpiste gelassen wie sie noch vor ein paar Jahren war, hätte man heute diese Idioten nicht an der Backe. Hat eben alles seine zwei Seiten.

      Warum baut man auf solchen Strecken keine flachen Schwellen ein? Das würde den (geistigen) Tieffliegern den Spass an der Raserei nehmen, weil‘s sie sonst schneller auf‘s Maul haut als die gucken können....
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      S1000XR-HP
      R1200GS-Rallye
      R1200GS-TB
    • Ein Problem ist doch dass viel zu wenig Polizei auf den Straßen präsent ist. Macht das mal in USA - so schnell könnt ihr gar nicht schauen dass es hinter euch aufheult.

      Bei uns - Fehlanzeige. Schade.

      Am besten wäre es doch wie z. B. in Norwegen so schöne feste Starenkästen an "jeder Ecke".

      Am Sudelfeld haben sie auch so Querstreifen in den Asphalt gemacht und alles auf 60 oder 80 beschränkt. Davon bin ich zwar nicht so begeistert aber anders wird man der Horde nicht Herr.
      Ich fahr da öfters im Jahr hin und sitz dann mit den anderen Mopedfahrern gemeinsam beim Michi und betrachte die letzen Raser rauf- und runtergurken - alle schütteln dann meistens mit dem Kopf...
      Aber die sind weniger geworden!
      LG
      Regina


      :!: Wenn die ;Q; schneller ist wie du

      dann steig blos nicht auf! ;-)
    • Fralind schrieb:

      Was bin ich doch froh das Ihr bei euren Ausfahrten immer an jede Geschwindigkeitbegrenzng und jedes Gesetzt und jede Vorschrift der StVZO haltet.

      Artet aber jetzt schon was in Blockwartmentalität aus .

      Was kommt morgen, MotoGP und SuperbikeWM verbieten ?, damit die Vorbilder ( und die hat jeder) fehlen.
      Geil. Einfach nur geil. Es geht doch nichts über qualifizierte Sachbeiträge.

      Die Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO) reguliert nicht den Straßenverkehr, sondern die teilnehmenden Fahrzeuge. Das macht dann eher die Straßenverkehrsordnung (StVO). Aber das nur als klarstellende Randnotiz zur Qualitätssteigerung von Forumsbeiträgen.

      Blockwartmentalität: Voll daneben. Dümmliches Totschlagargument. Entarten oder ausarten erst recht.

      MotoGP und SuperbikeWM verbieten? Thema nicht verstanden? Gerade dort sollten sich diese Vollidioten tümmeln, welche die Landes- und Kreisstraßen zu Rennstrecken machen. Wenn sie das Talent dazu hätten. Da sie es nicht haben tun sie aber das was sie tun.
      die Peristaltik dient, wie jede andere Wissenschaft auch, in erster Linie dem Fortschritt.
    • Dann anders,

      Nehmen wir mal die Bilder von Schotterali die Ihn / Motorrad auf unbefestigten Wegen, Bergwelten zeigen. Likes ohne Ende ( finde ich persönlich auch nicht schlimm). Grundsätzlich kann man aber doch sagen, meist doch nicht legal, ob in Deutschland oder sonst wo, reden wir doch von Natur.
      Da wird es genug geben, die entsprechend mit dem Naturschutz, der Flora und Fauna und dem Schutz der dort lebenden Tiere, der Ruhe suchenden Wanderer,usw. argumentieren.

      Und nu

      Was wenn die denken, es muss Weh tun, sonnst fährt der und andere immer weiter so

      Ja es gibt Deppen die immer noch ohne dB Killer fahren
      Ja, es gibt genug die auf Kurvigen Strecken schneller fahren als man sollte und darf.
      ( Ausfahrt mit Maxel und bin mal kurz weg im Herbst, hätte gereicht um völlig unspektakulär 2 x 8 Punkte in 5 Stunden zu sammeln)

      Aber Menschen deswegen so reglementieren das es an die Existens gehen könnte, auf keinen Fall.

      Wir machen alle Fehler im Straßenverkehr, alle, das jeden Tag, denn wir sind nur Menschen, erfahren oder jung, aber so einen Quatsch über solche Strafen ließt man selten in einem solchen Zusammenhang.



      Und was sind wir doch immer froh über deine herablassende Art über andere zu schreiben. wenn man nun ein A..der Typ Mensch ist , bleibt man das halt auch das ganze Leben.

      Das mit der STVZO war schon richtig, regelt die doch das mit den Zulassungsvorschriften und dem Geräusch.
      Wenn einer schon meint schlauer zu sein wie andere und empfiehlt schwere Eingriffe in den Straßenverkehr vorzunehmen um andere zu erziehen.
      Wie sagte Jean-Claude Juncker ohne rot zu werden: „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“
    • Fralind schrieb:

      Wir machen alle Fehler im Straßenverkehr
      ja klar, so wie die armen Kerle am Feldberg, die zwar rumheizen, aber dies nur weil sie eben Fehler machen.

      Fralind schrieb:

      Wenn einer schon meint schlauer zu sein wie andere und empfiehlt schwere Eingriffe in den Straßenverkehr vorzunehmen um andere zu erziehen
      Eine genehmigte Demonstration gegen die Idioten vom Feldberg (oder anderswo) ist kein schwerer Eingriff - gemeint ist wohl ein gefährlicher Eingriff - in den Straßenverkehr. Es ist ein zulässiges Instrument unseres Rechtsstaats.
      die Peristaltik dient, wie jede andere Wissenschaft auch, in erster Linie dem Fortschritt.
    • Brauchst jetzt hier nicht rumrudern und nach solchen Aussagen jetzt mit gemeinten „Demos“ um die Ecke kommen.
      Man braucht nur Blacky s Beitrag sofort nachfolgend anschauen. Wir wissen vom ersten lesen an was gemeint war.


      PinotGrigio schrieb:

      Was ich persönlich interessant finde ist, dass die versammelte vernünftige Motorradfahrerschaft, welche solche Kurvenstrecken eben vernünftig und genießend durchfährt, sich beleidigt in die Schmollecke verzieht anstatt mit ihren Motorrädern an Wochenenden aktive Streckensperren in Eigenregie aufzustellen, um den Vollidioten - denen man diese Staatsraison zu verdanken hat - selbständig die Stirn zu bieten


      Wer als Motorradfahrer in einem Motorradforum andere Motorradfahrer zu solchen Maßnahmen auffordert, hat dort eigentlich nichts zu suchen und von wem mit einer solchen (Selbstjustiz) Einstellung eine größere Gefahr für andere im Straßenverkehr ausgeht könnte ja mal die zuständige Führerscheinstelle entscheiden.

      Ich konnte beim lesen da nur noch mit dem Kopf schütteln.
      Wie sagte Jean-Claude Juncker ohne rot zu werden: „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“
    • Haut ihr euch beiden hier schon wieder die Köpfe ein? Muss nicht sein, oder?


      Blacky schrieb:

      Wer? Die, die den Kopp schütteln?
      ;pfeif;
      Nein, die Raser natürlich.

      Und die, die den Kopf schütteln nicht, da ist fast immer volle Hütte am Wochenende bei schönem Wetter. ;daumen;

      ich versuch das nächste Mal besser zu tippen... ;nachdenk;
      LG
      Regina


      :!: Wenn die ;Q; schneller ist wie du

      dann steig blos nicht auf! ;-)
    • SuperQ schrieb:

      Haut ihr euch beiden hier schon wieder die Köpfe ein? Muss nicht sein, oder?
      also ich finde, man kann in der Sache gerne mal hart diskutieren und sich persönlich trotzdem mögen. Das eine hat mit dem anderen nicht unbedingt was zu tun. Deswegen sind wir doch hier....

      Ich finde, alles gut
    • Fralind schrieb:

      Nehmen wir mal die Bilder von Schotterali die Ihn / Motorrad auf unbefestigten Wegen, Bergwelten zeigen. Likes ohne Ende ( finde ich persönlich auch nicht schlimm). Grundsätzlich kann man aber doch sagen, meist doch nicht legal, ob in Deutschland oder sonst wo, reden wir doch von Natur.
      Da wird es genug geben, die entsprechend mit dem Naturschutz, der Flora und Fauna und dem Schutz der dort lebenden Tiere, der Ruhe suchenden Wanderer,usw. argumentieren.

      Auch dagegen verwahre ich mich. Von den ganz wenigen Ausnahmen wo ich oder gelegentlich auch das Navi mal etwas versemmle abgesehen, fahre ich ausschließlich auf legalen Wegen. Mit angepasster Geschwindigkeit und mit Rücksicht auf Wanderer, die dort unterwegs sind.

      Ich finde es schlichtweg eine Frechheit, dass du mir unterstellst, ich wäre weitegehnd illegal unterwegs. Bevor du so einen Quatsch schreibst, solltest du dich besser mal informieren.
      Die meisten Dinge auf der Welt gehen nicht durch Gebrauch sondern durch Putzen kaputt. (Erich Kästner)
    • Da wäre das Beispiel mit der Werbung für die R 1250 GS (und auch von BMW gesponsert) auf Yutube am besten, wie man nicht fahren sollte.

      Beschleunigung beim Überholen bis zum Anschlag, und über 100 wird dann einfach ein Smiley über die Anzeige geblendet...

      So doof ist doch keiner dass er/sie nicht merkt, dass das ja auch illegal ist.

      Gehört zwar nicht zum Thema aber trotzdem jetzt, weil sich ja viele auch solche Filmchen ansehen:

      Und was mich am meisten ärgert in solchen netten Filmen ist der tolle Kommentar der Fahrer, der so durchklingt als sei die GS nur für Männer gebaut und am Sonntag dürfte dann mal die Freundin hinten drauf mitfahren.

      Wenn ich mal Zeit habe dann such ich das raus und stell das hier ein. Für mich die absolute Frechheit.

      Zurück zum Thema, danke.
      LG
      Regina


      :!: Wenn die ;Q; schneller ist wie du

      dann steig blos nicht auf! ;-)
    • Liegt‘s am schönen Wetter oder warum steigen die Empfindlichkeiten und Animositäten wie derzeit die Aussentemperaturen?
      Leutz, macht euch loggär und geht raus mopetieren.... ;peace;
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      S1000XR-HP
      R1200GS-Rallye
      R1200GS-TB