S1000XR vs. R1200GS-LC -Fahreindrücke-

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Maxell63 schrieb:

      zum Thema Längsdynamik hab ich jetzt noch mal Testwerte aus der MOTORRAD (GS1250er)

      XR: 0 - 100: 3,3 - 0-140: 5,2
      GS: 0 - 100: 3,5 - 0-140: 5,5

      Durchzug
      XR:

      60 - 100: 3,3 sek100 - 140: 3,3 sek140 - 180: 3,5 sek

      GS:
      60 - 100: 3,1 sek100 - 140: 3,2 sek140 - 180: 3,6 sek


      Einfach mal noch mal als Fakten zu o.a Diskussion
      8| boah, jetzt geht's der XR schwer an den Kragen....äh....an die Kette ;(

      Die 1250er reißt's voll raus - hammer :thumbup:
      Non ho bisogno di GOOGLE, mia moglie sa tutto molto meglio ;lach;

      Viele Grüße
      HaJü (DA-)
    • Ludwig schrieb:

      Maxell63 schrieb:

      Durchzug
      XR:

      60 - 100: 3,3 sek100 - 140: 3,3 sek140 - 180: 3,5 sek

      GS:
      60 - 100: 3,1 sek100 - 140: 3,2 sek140 - 180: 3,6 sek


      Einfach mal noch mal als Fakten zu o.a Diskussion
      Da ist also von 60 bis 180 die GS vor der XR. °DD° Das glaube ich schon mal nicht, ohne es gesehen zu haben.
      keine Ahnung.. ich hab die Werte nur per copy & paste eingefügt... in der aktuellen MOTORRAD ist die GS1250 gemessen, die XR Werte kann man googlen.

      Wir haben den Durchzug nur mal mit einer K13 S verglichen. Und da ist die GS vorne.. hätte ich niemals gedacht.

      eigentlich hab ich es mal reingestellt, damit man mal sieht, dass die Werte in Praxis vollkommen gleich sind. Aufgrund der Motorleistung tut sich da gar nix..
      erst überhalb von 160 Km/h sieht die GS keine Sonne mehr...dann aber gar keine mehr..
    • erst überhalb von 160 Km/h sieht die GS keine Sonne mehr..
      Die sind halt immer schnell erreicht
      Wie sagte Jean-Claude Juncker ohne rot zu werden: „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“
    • Maxell63 schrieb:

      Ludwig schrieb:

      Maxell63 schrieb:

      Durchzug
      XR:

      60 - 100: 3,3 sek100 - 140: 3,3 sek140 - 180: 3,5 sek

      GS:
      60 - 100: 3,1 sek100 - 140: 3,2 sek140 - 180: 3,6 sek


      Einfach mal noch mal als Fakten zu o.a Diskussion
      Da ist also von 60 bis 180 die GS vor der XR. °DD° Das glaube ich schon mal nicht, ohne es gesehen zu haben.
      keine Ahnung.. ich hab die Werte nur per copy & paste eingefügt...
      Vorsicht - manchmal macht man copy & paste - Fehler mit schweren Auswirkungen ;pfeif; ;lach;
      LG
      Regina


      Ich habe mich entschieden glücklich zu sein. Das ist besser für meine Gesundheit. - Voltaire -

    • Das sind zwei völlig unterschiedliche Motorradkonzepte, die sehen sich wegen der Sitzhaltung entfernt ähnlich, aber bis der GS-Fahrer das Handgelenk bewegt, hat der XR-Fahrer mit dem funktionierenden Schaltassi und der spontaneren Gasannahme den GS-Fahrer zu nem kleiner werdenden Punkt im Rückspiegel transformiert. Dabei röhrt und faucht die XR durch die Airbox, dass man richtig schöne Gänsehaut kriegt. Überall!
      ich übe noch
      www.motorrad-blog.eu
    • Hansemann schrieb:

      ....aber bis der GS-Fahrer das Handgelenk bewegt, hat der XR-Fahrer mit dem funktionierenden Schaltassi und der spontaneren Gasannahme den GS-Fahrer zu nem kleiner werdenden Punkt im Rückspiegel transformiert.
      Das darfst du hier nicht posten.... ;keule;
      ... oder anders gesagt: Kampf gegen Windmühlen.... °H°

      Wenn man die Gänge 1-3/4 bei beiden Maschinen voll ausdreht, ist von einer GS nix mehr zu sehen... 8|

      Drehmoment, Durchzug... fast völlig uninteressant... das Drehzahlband der XR ist deutlich breiter und wenn man es darauf anlegt, dann nutzt man dieses eben auch... und sorry, da kann der Boxer einfach rein konzeptionell bedingt nur mal nicht mithalten. Fies :P auch... die XR legt bei 9.000 U/min (da ist dem Boxer schon längst die Puste ausgegangen, denn in solche Regionen kommt er erst garnicht) noch einmal ordentlich ein paar Kohlen nach... hebt selbst im 3. Gang bei gut 160 km/h noch leicht den Vorderhuf.... :rolleyes: ... da rührt der GS-Fahrer schon längst wieder im Getriebe und sucht den nächst höheren Gang...

      Aber bitte nicht verwechseln mit "normalem" oder auch "zügigem" Fahrbetrieb auf der Landstrasse, da haben beide Mopeds mehr als genug Leistung und da ist kaum ein Unterschied... ;peace;
      Aber es geht nicht um Alltag und Praxis, sondern um die Möglichkeiten, wenn man wöllte wie man könnte.... !!! ;) ...und alles nutzt, was beide Modelle technisch im Stande sind hergeben...

      Ich hatte 9 GS'n (und es wird ganz sicher auch wieder eine 10. geben ;daumen; ) und 2x S1R und 1x XR... ich denke, ich kann den Vergleich schon etwas beurteilen...

      Wie Hans völlig richtig sagt: Ähnliche Sitzposition aber dann hat sich das auch schon mit den Ähnlichkeiten... zwei völlig verschiedene Motorräder.

      PS: So, war das letzte Mal, daß ich zu dem Thema etwas schreibe.... nervt sonst... ;lach;
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      ... vorübergehend ohne °BMW° -Motorrad
    • Blacky schrieb:

      Hansemann schrieb:

      ....aber bis der GS-Fahrer das Handgelenk bewegt, hat der XR-Fahrer mit dem funktionierenden Schaltassi und der spontaneren Gasannahme den GS-Fahrer zu nem kleiner werdenden Punkt im Rückspiegel transformiert.
      Das darfst du hier nicht posten.... ;keule; ... oder anders gesagt: Kampf gegen Windmühlen.... °H°

      Wenn man die Gänge 1-3/4 bei beiden Maschinen voll ausdreht, ist von einer GS nix mehr zu sehen... 8|

      Drehmoment, Durchzug... fast völlig uninteressant... das Drehzahlband der XR ist deutlich breiter und wenn man es darauf anlegt, dann nutzt man dieses eben auch... und sorry, da kann der Boxer einfach rein konzeptionell bedingt nur mal nicht mithalten.....


      Ich hatte 9 GS'n (und es wird ganz sicher auch wieder eine 10. geben ;daumen; ) und 2x S1R und 1x XR... ich denke, ich kann den Vergleich schon etwas beurteilen...

      Wie Hans völlig richtig sagt: Ähnliche Sitzposition aber dann hat sich das auch schon mit den Ähnlichkeiten... zwei völlig verschiedene Motorräder.
      Es gibt halt Kollegen, die es nicht einsehen wollen oder verstehen können oder noch nicht den Hahn bis zum Anschlag aufgemacht haben ;pfeif;

      Weitergegebene Erfahrungen zählen - wie so oft - nix ;( bis sie auf freier (Wild-)bahn mit der Realität konfrontiert werden :rolleyes:

      Aber wie heißt es in GS-Fahrerkreisen?
      Überholt ein GS-Fahrer einen Kollegen auf einem anderen Typ/Fabrikat, war es ein Schleicher. Wird er von einem Kollegen auf einem anderen Typ/Fabrikat überholt, ist der Kollege ein Raser :rolleyes: :D °w°

      Man braucht keine 9GSn und 3 S1xx, um eine entsprechende Beurteilung abgeben zu können, da reicht jeweils ein Modell. Man sollte es einfach mal ehrlich sehen und sich nicht in die eigene Tasche lügen, dann ist die Verwunderung auch nicht so groß, wenn man von einer XR und einem guten Fahrer rasiert wird ;-)
      Non ho bisogno di GOOGLE, mia moglie sa tutto molto meglio ;lach;

      Viele Grüße
      HaJü (DA-)
    • Ich persönlich fand die XR gut aber zu unruhig. Der Maschine würde ein weiterer Gang gut tun. Die Vibrationen gegenüber der GS waren jetzt nicht meins, der Schaltassistent ist dagegen echt der Hammer. Butterweich und so präzise.....das hätte ich gerne auf der GS. ;-)
      Und ich gebe dir recht, wenn du XR fliegen lassen willst geht das ganz böse die Post ab. Allerdings kann die GS das auch.
      Mein persönliches Fazit: Beides Top Motorräder, aber die XR ist nicht meins. Das schöne ist, so hat jeder sein Motorrad für sich entdeckt und für gut befunden.
      Viel Spaß weiterhin mit der XR und eine unfallfreie Saison für dich.
      DlzG Jürgen
    • Genau so stelle ich mir die nächste Motorrad Generation vor. Der Schwachmaat kann mit dem Moped überhaupt nichts anfangen.


      Der ist besser mit einer SV 650 bedient.





      So mut dat

      m.youtube.com/watch?v=UuUDtLpEZG0
      Wie sagte Jean-Claude Juncker ohne rot zu werden: „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“
    • Die XR taugt nun einmal nicht jedem - gut so... ;daumen;
      Der in dem Video 1 dürfte damit auch etwas aus seinem Komfort-Modus gerissen und leicht überfordert gewesen sein. Kann man sogar, wenn er vorher nur ein „Mopedschen“ gewöhnt ist, sogar verstehen. Aber genau das sollte man bei seinen Eindrücken auch bedenken.
      Bei mir wären die Eindrücke etwas anders ausgefallen... ;--)
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      ... vorübergehend ohne °BMW° -Motorrad
    • Entweder mal liebt die XR oder eben nicht. War Anfangs skeptisch, was den 4-Zylinder angeht.
      Aber das Teil ist eine Macht und eine Welt für sich. Für mich das Skalpell unter den Mopeds.
      Das Grinsen ist wieder da. Etwas, was früher nur der Boxer hinbekam. Heute ist das Thema BMW und Boxer für mich erledigt und mich begeistert ausschließlich der 4-Zylinder.
      Was mich noch reizen würde, ist eine K1600 R ! Vielleicht kommt sie ja doch noch. Aber das ist eine andere Geschichte
      Gruß

      Tom aus Dortmund


      Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden.“ (Oscar Wilde)
    • Wogenwolf schrieb:

      Entweder mal liebt die XR oder eben nicht.
      Aber das Teil ist eine Macht und eine Welt für sich. Für mich das Skalpell unter den Mopeds.
      Sehe ich genau so... ;daumen;

      Wogenwolf schrieb:

      Heute ist das Thema BMW und Boxer für mich erledigt und mich begeistert ausschließlich der 4-Zylinder.
      Naja, ganz so weit bin ich nicht. Der Boxer hat durchaus auch seine Reize, insbesondere bei der GS. Aber für mich überwiegt da eher die Ausstattung und Vielseitigkeit der GS, da muß man bei der XR noch gewisse Abstriche machen.
      Deshalb ruht meine ganze Hoffnung auf das Update der XR.

      Wogenwolf schrieb:

      Was mich noch reizen würde, ist eine K1600 R ! Vielleicht kommt sie ja doch noch. Aber das ist eine andere Geschicht
      Ja, ist eine andere Geschichte... aber ein gestripter 6-Zylinder... ;spring; da wäre ich auch dabei... ;peace; aber BMW baut ja nur diese in meinen Augen völlig überfrachteten Kisten... weil's die Amis eben genau so mögen. Bullshit...
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      ... vorübergehend ohne °BMW° -Motorrad
    • Wie sagte Jean-Claude Juncker ohne rot zu werden: „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“