Batterie laden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Batterie laden

      moin zusammen ,

      ich hät da mal ne Frage,
      Vom Ladegerät die Klemmen + und - sind nicht so stramm , beim anklemmen an die Batterie
      ist jetzt nich sooo viel druck an den Klemmen (verbindung an die Batteriepole ) , hat das Einfluss auf den Ladestrom ?
      das Ladegerät zeigt aber den Ladezustand an ,
      Igi ;-) !
    • Generell und Physikalisch ist die Kontaktfläche der Metallklemmen zu den Batteriepolen ein Übergangswiderstand.
      Je nachdem wie viel Kontaktfläche vorhanden ist, ist der Übergangswiderstand kaum messbar bzw. messbar und damit wirksam. Die Kontaktfläche lässt sich bei oxidierten Batteriepolen ( Blei gräulich statt silberfarben) zur Verringerung des Übergangswiderstandes durch mehrmaliges Drehen der Klemmen an den Batteriepolen otimieren..die Klemme kratzt sich in das weichere Blei...
      Bei hohen Ladeströmen kann es bei einem hohem Übergangswiderstand zu einer Erwärmung der Kontaktfläche kommen. Der Übergangswiderstand liegt in Reihe geschaltet zu dem Innenwiderstand der Batterie und addiert sich zu dem Gesamtwiderstand, welcher seitens des Ladestroms überwunden werden muss um die Batterie mit der erforderlich Spannung laden zu können. D.-h. je höher der Übergangswiderstand Klemme-Batteriepol, desto höher der Spannungsabfall am Übergangswiderstand Klemme-Batteriepol. Will man nun dennoch die erforderliche Spannung zur vollständigen Ladung seiner Batterie erreichen, so ist die Gesamtspannung des Ladegerätes streng genommen um den Betrag des Spannungsverlustes am Übergangswiderstand zu erhöhen.

      Beispiel : Spannungsverlust Klemme-Batteriepol = 0,7 V
      Empfohlene Ladespannung der Batterie an ihren Klemmen = 13,7 V
      So sollte das Ladegerät eine Ladespannung von = 14,4 V aufweisen um den vom Hersteller geforderten Ladestrom zu erreichen.

      Fazit in der Praxis: Den Klemmem durch Drehen an den Batteriepolen guten metallischen Kontakt vermitteln oder die Pole zuvor reinigen (Schleifpapier), nur Ladekabel des Batterieladegerätes verwenden...und gut ist es
      Member of GS-World KAT ;°)
      Meiner Meinung zu widersprechen lohnt nicht, da ich alle anderen Meinungen ungelesen akzeptiere[Blockierte Grafik: http://www.gs-forum.eu/images/smilies/wink.png] http://de.wikipedia.org/wiki/Meinung