Tempolimit auf AB 130 km/h und auf Landstraßen 80 km/h

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wolf85 schrieb:

      ich könnte mich mit einem Tempolimit ab 150auf der Autobahn anfreunden
      Ganz linke Spur MINDESTENS 130 km/h !

      Mittlere Spur MINDESTENS 100 km/h !

      Ganz rechte Spur 80 - 100 km/h !

      (bei 2-spurigen Strecken links mindestens 120 und rechts; na ja.... )

      Wäre mal mein Vorschlag zur Güte... ;--)
      LG aus dem Land der Eierberge °v° wünscht Rewert

      der die letzte wahre GS fährt! Danach wurd' nur noch mit Wasser gebaut...
    • Mir würd auch schon ein Lkw-Überholverbot bei 2-spuriger BAB reichen - und hier eine generelle Begrenzung auf 130.
      Bei 3-spuriger darfs dann auch schneller werden.

      Und unsere 4-spurige ist ja eh fast immer auf 100 begrenzt - ist ja schließlich die Teststrecke für autonomes Fahren... ;BMW;

      Davon abgesehen gilt das Rechtsfahrgebot hier eh nicht. Vielleicht ist sie auch deshalb fast immer begrenzt.

      Wer weiß mehr? ?(
      LG
      Regina


      :!: Wenn die ;Q; schneller ist wie du

      dann steig blos nicht auf! ;-)
    • Ja klar, man muss nur die richtigen Länder für die einem passende Statistik dazu nehmen. ;pfeif;

      Würde man andere, z. Polen nehmen, dreht sich die Statistik.
      Wie sagte Jean-Claude Juncker ohne rot zu werden: „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“
    • Jack68 schrieb:

      Andaluz schrieb:

      ich finde ein temoplimit von 130 km/h auf der AB für sinnvoll. dann hören hoffentlich diese drängeleinen auf
      du bist echt der Meinung, das hört dann auf ???dann kommen die, die sowieso im Bereich des bezahlbaren schneller fahren,
      und was ist mit denen, die meinen dann auf der linken Spur nur 100 fahren zu wollen und die anderen die 130....

      ?(
      ... ich denke, es wird weniger werden. und man muss es seitens der rennleitung kontrollieren und ggf. bestrafen - wie in frankreich.

      was michigandriver7 schreibt, sehe ich auch so. es könnte alles so schön entspannt sein ... wenn man sich nur vor augen hält, dass diese
      'raserei' von a nach b im grunde absolut nichts bringt. wie lange dauert es auf der AB bis ich nur eine minute herausgefahren habe?!

      freilich fährt man auch mal gerne schnell und möchte das geniesen, ich auch! aber als normale reisgeschwindigkeit finde ich 130 km/h ausreichend schnell.

      was verboten gehört ist der kindergarten-und-schul-hol-und-bring-dienst der helicoptereltern. wieder was, was der deutsche michel von den
      in manchen dingen depperten amis übernommen hat und die kinder zur unselbständigkeit erzieht. mein vater hätte mir früher was gehustet ... nimms fahrrrad oder lauf' und basta. ... aber das ist ein anderes thema ;pfeif;
      Saludos

      Jorge

      luistravel.de
    • Wir haben nur keine Autobahnpolizei mehr. Weg gespart.

      Und beim Rest bist auch du wieder bei einer Verbotskultur.

      Und so wie früher bei uns, dass du zu Fuß oder mit dem Rad behütet und von der Gesellschaft geschätzt und geschützt in die Schule bist is nicht mehr, da hat einem auf dem Schulweg und davor auch keiner aufgelauert und rumgelungert.
      Ich würde heute eine Tochter auch nicht allein los schicken..

      Vielleicht könnte das ja helfen
      nrz.de/politik/landespolitik/t…chlag-ab-id216395499.html

      (Man stelle sich mal vor es gäbe einen Deutschenbeitat der von Auslä... Äh, Menschen auch in 4.Generatin mit Migrationshintergrund fordern würde das Deutsch in Deutschland verpflichtend zu lernen wäre und über Tests in einem Prüfintervall nachzuweisen ist, ob es dann auch bei so entspannten Kommentaren bliebe)
      Wie sagte Jean-Claude Juncker ohne rot zu werden: „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“
    • Fralind schrieb:

      Und so wie früher bei uns, dass du zu Fuß oder mit dem Rad behütet und von der Gesellschaft geschätzt und geschützt in die Schule bist is nicht mehr, da hat einem auf dem Schulweg und davor auch keiner aufgelauert und rumgelungert.Ich würde heute eine Tochter auch nicht allein los schicken..
      Sorry, diese irren Typen hat es früher auch schon gegeben - das wurde in der Presse blos nicht geschrieben...

      Meine Schwester wollte anno 1967 jemand ins Auto ziehen - die Nachbarin konnte das damals mit lautem Zurufen verhindern, der Typ fuhr davon.
      Danach wurden uns drei Mädels zu Hause die Haare kurz geschnitten und wir trugen immer Hosen.
      Einzigste Ausnahme: zur Kommunion nähte uns unsere Oma Kleider.

      Ich finds auch nicht gut wenn meine Tochter abends noch alleine unterwegs ist, aber leider stehen diese Typen nicht nur auf Töchter....

      Aber das will ich hier nicht weiter lesen - ist ja schlimm genug. Ende und Danke für Euer Verständnis. :!:
      LG
      Regina


      :!: Wenn die ;Q; schneller ist wie du

      dann steig blos nicht auf! ;-)
    • Aber im Schnitt pro Tag 733 solcher Straftaten hatten wir aber nicht. Von denen schreibt die Presse heute auch nicht.
      Wie sagte Jean-Claude Juncker ohne rot zu werden: „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“
    • Fralind schrieb:

      Aber im Schnitt pro Tag 733 solcher Straftaten hatten wir aber nicht.
      Das ist leider ein die Vergangenheit verklärender Trugschluß.
      Die meisten Dinge auf der Welt gehen nicht durch Gebrauch sondern durch Putzen kaputt. (Erich Kästner)
    • ... ihr habt schon recht, wie früher ist es nicht mehr.

      wenn ich spät abends schon mal in stuttgart unten auf dem s-bahnhof stehe, ist das gefühl nicht mehr so entspannt wie früher.

      und ich bin der meinung, dass straftaten heutzutage zu einem ganz hohen prozentsatz von menschen mit mig-hintergrund begangen werden, auch wenn das niemand hören will. unsere polizei ist nicht richtig handlungsfähig, zu wenig beamte die nicht respektiert werden - und daran ist die politik schuld.

      ich habe mal in stuttgart königstrasse beobachtet, wie zwei streifenbeamte (mann/frau) einen mit mig-hintergrund angehalten und ermahnt haben. ich weiss nicht um was es ging. als die beiden weggingen, trat der typ der beamtin in den allerwertesten ... und es ist nichts passiert. ein ermahnend erhobener zeigefinger ... mehr nicht.

      mach das mal gegenüber einem guardia civil beamten, o. ä. ... da spielen die zähne danach am a.... klavier!!!

      aber das ist ein anders thema ...

      zurück zu tempolimit ...
      Saludos

      Jorge

      luistravel.de
    • Andaluz schrieb:

      .
      und ich bin der meinung, dass straftaten heutzutage zu einem ganz hohen prozentsatz von menschen mit mig-hintergrund begangen werden, auch wenn das niemand hören will.
      Ist aber so...
      welt.de/politik/deutschland/ar…nzwischen-Auslaender.html

      Aber jetzt wieder zum TL
      R 1200 GS
      R 1200 GS TÜ
      R 1200 GS LC - Exclusive
    • schorchätzer schrieb:

      Wieder mal eine Diskussion die am eigentlichen Kern des Problems vorbei geht, ;°)
      nämlich am Deutschen Autofahrer

      youtube.com/watch?v=7vuyjI22nwM


      Gruß Thomas
      geil! ;lach; ;lach; ;lach; ;lach; ;lach; ;lach; :thumbsup: ... betrifft mich nicht :saint: ;-) ;pfeif;
      Saludos

      Jorge

      luistravel.de