Steuergerät - Ich suche einen GS-Besitzer in München

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Steuergerät - Ich suche einen GS-Besitzer in München

      Hallo zusammen,

      Ich will einen klein TFT-Display für das GS (Modellcode K25) umbauen.
      Es wird die Gewindischkeit, Gang, und andere kleine Dinge, in der Nähe der Sichtlinie des Fahrers zeigen.

      Ich brauche ein "Opfer" ( ;lach; ) in der Nähe vom München, um die Kommunikation zwischen dem Steuergerät und Arduino zu testen.


      Vielen Dank für jede Hilfe oder Anregung! ;wink;

      Selection_018.png
      periscope_500x500.jpg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von gimpo ()

    • gimpo schrieb:

      Es wird die Gewindischkeit, Gang, und andere kleine Dinge, in der Nähe der Sichtlinie des Fahrers zeigen.
      das klingt interessant aber das Cockpit der K25 kann das doch auch? Welchen Vorteil hätte deine "Kiste"?
      LG aus dem Land der Eierberge °v° wünscht Rewert

      der die letzte wahre GS fährt! Danach wurd' nur noch mit Wasser gebaut...
    • remi22 schrieb:

      Welchen Vorteil hätte deine "Kiste"?
      Und.........braucht's DAS wirklich :rolleyes: ;pfeif;
      Un saludo, Hans-Jürgen


      Es kommt nicht darauf an, wie alt man wird, sondern, wie man alt wird !!


      "Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)







    • Naja, klar. Man kann auch ohne mein "Spielzeug" überleben! ;lach;

      Ich war zwei Mal kurz vor einem Absturz, weil ich auf das Armaturenbrett schaute. In diesem Moment bremste die Autos vor mir.
      Es ist an der Autobahn nach Wien, und am Münchener Ring, passiert.
      Auch in der Schweiz und in Österreich gibt es viel Blitzer, ich fahre immer mit dem Auge zum Tacho. Sehr anstrengend.

      Mein Spielzeug zeigt die Geschwindigkeit mit Farben, nicht von Zahlen. ;°)
      Ich habe etwa 2 Sekunden ( =O ) Zeitverzögerung berechnet, zwischen dem Blick auf das Armaturenbrett und dem Blick zurück auf die Straße.

      Nummern sind eine "no-go" für das Gehirn. Das Gehirn braucht Zeit, um Symbole am Auge in ihre Bedeutung zu entschlüsseln. Leider, diese Zeit ist nicht Null.
      Ich kam auf diese Idee, als ich die Kampfinstrumente von Militärflugzeugen anschaute.

      Kurz zusammenfassen:

      1. einige Zeit, um den Nacken nach unten zu bewegen
      2. einige Zeit, um die Augen auf das Armaturenbrett zu fokussieren
      3. etwas Zeit zum Dekodieren der Zahlen (Geschwindigkeit / Gang)
      4. einige Zeit, um den Nacken nach oben zu bewegen
      5. einige Zeit, um die Augen wieder auf die Straße zu fokussieren

      Die perfekte lösung? Der neue japanische Helm "CrossHelmet", er war am EICMA 2018 presentiert. Aber, er kostet 1.950 Dollar:
      eicma.it/en/media/news/borderless-crosshelmet-_12677/
    • ¿ WIE konnte ich nur über 50 Jahre Mopped-Fahren überleben ? :rolleyes: ;pfeif; ;lach;
      Un saludo, Hans-Jürgen


      Es kommt nicht darauf an, wie alt man wird, sondern, wie man alt wird !!


      "Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)







    • SG Guido schrieb:

      Die Ziffern auf dem Tacho sind einfach zu klein
      Ich fahre ja NUR analog :rolleyes: ;pfeif; ;lach;
      Un saludo, Hans-Jürgen


      Es kommt nicht darauf an, wie alt man wird, sondern, wie man alt wird !!


      "Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)







    • ..also..ich find es gut wenn es Leute gibt die Ideen und Visionen haben und anfangen zu tüfteln...auch wenn es erstmal keinen Sinn und Nutzen aufweist.....nur wenn wir solche Tüftler in der Vergangenheit nicht gehabt hätten würden wir unser Schweinenackensteak heute noch zu dritt in eine Höhle treiben und mit Steinwürfen erledigen ;--)
      ..und was für Kampfpiloten ein Muss ist ..ist für den GS- Fahrer gerade gut genug ;-) ....Spaß und Ironie beiseite...Guido lass dich nicht beirren..übrigens das neue TFT- Display hat große, farbige Ziffern..wenn auch nicht auf Augenhöhe.

      Bin mal gespannt was du da zusammenbastelst.
      Member of GS-World KAT ;°)
      Meiner Meinung zu widersprechen lohnt nicht, da ich alle anderen Meinungen ungelesen akzeptiere[IMG:http://www.gs-forum.eu/images/smilies/wink.png] http://de.wikipedia.org/wiki/Meinung
    • Hi
      Tolle Sache. Möchte mich dirk anschliessen. Denn
      Das analoge spieglein auch Tacho genannt kannste kicken. Zumal es durch das Navi verdeckt ist. Also fährt man nach Gefühl oder Gehör.
      Alles was ablenkt von der Strasse. Selbst in high tech Fahrzeugen..sehr gefährlich. Wir werden mit Infos überfrachtet
      Sollte das Teil für meine Bedürfnisse lange. Hiermit bestelle ich fieses Teil.danke das du den Premium und Marktführer diese Arbeit abnimmst.gruss giovanni
    • Q50 schrieb:

      Wir werden mit Infos überfrachtet

      Sollte das Teil für meine Bedürfnisse lange. Hiermit bestelle ich fieses Teil.danke das du den Premium und Marktführer diese Arbeit abnimmst.gruss giovanni
      Ja, zu viele Informationen aus modernen Dashboards. Man braucht nur Geschwindigkeit, Gand, und (vielleicht) drehzahl.
      Jetzt muss ich nur eine GS gefunden, und etwas tests machen...

      SkywalkerBerlin schrieb:

      ... die Geschwindigkeit kann doch auch formatfüllend im Navi angezeigt werden.

      Ich nutze seit Anfang an nur die Tempoanzeige im Navi. Brauche die Instrumente eigentlich nicht.
      Interessant.
      Aber, kannst du auf dem Navi die Geshwindigkeit als farbige Balken haben? Kanst du den Gang lesen? Oder die Motortemperatur? Kannst du den Navi mit -15 grad oder +70 Grad benutzen?

      Eine frage, was passiert wenn du bist im Tunnel? Kannst du das Signal aus Satelliten noch empfangen? (Ich weiss nicht, aber mein Navi funktioniert nicht mehr.... ;( )
      Uh!
      Apropos,
      bitte beachten: Geschwindigkeit aus Navi ist nicht prezise, es its nur eine Annäherung. Man soll für 20-30 sekunden mit konstanter Geschwindigkeit fahren, um eine gute Annäherung erhalten.

      Mit meinem "Spielzeug" kann man auch die Geschwindigkeitsberechnung anpassen. Weil die aus dem GS ist nicht so gut (wie in alle andere Motorräder...).
      Es gibt ein Menüsystem, um viele Einstellungen zu ändern:

      configuration-main-menu2.JPG
    • Wenn dein Gerät tatsächlich so viel besser funktioniert als die tüv-geprüften und gesetzeskonformen Anzeigen, dann würde es mich nicht wundern, wenn über kurz oder lang die Fahrzeug-Hersteller an deiner Tür klopfen werden... ;daumen;

      PS: Ich war bisher immer der Meinung, dass die GPS gestützte Geschwindigkeitsanzeige genauer sei als die der gemeinen Tachos, von denen man ja weiss, dass die eine gewisse Messtoleranz haben.
      Aber dafür habe ich zu wenig Ahnung von der Materie ... kann sein.... oder auch nicht... ?(
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      S1000XR-HP
      R1200GS-Rallye
      R1200GS-TB
    • Ja sie sind genauer. BMW sollte der Sirf III oder einen Nachfolger verbaut sein. Die sind sehr schnell und akkurat. Und ein Navi kann ohne Satelliten mittels Map Matching und Geschwindigkeitssignal auch wunderbar funktionieren. Sollte für Motorräder aber kein Kriterium sein.
      Navi bei Minus 15 bis plus 70 Grad ... Standard ist minus 20 bis plus 55 Grad.
      Sollte ausreichend sein.

      Aber wenn das was die HMI Designer so entwickeln nicht gefällt kann man sich ja etwas bauen.
    • Blacky schrieb:

      PS: Ich war bisher immer der Meinung, dass die GPS gestützte Geschwindigkeitsanzeige genauer sei als die der gemeinen Tachos, von denen man ja weiss, dass die eine gewisse Messtoleranz haben.

      Aber dafür habe ich zu wenig Ahnung von der Materie ... kann sein.... oder auch nicht... ?(
      Die GPS-Genauigkeit hängt stark von der Anzahl der angezeigten Satelliten ab.
      In der Stadt, zwischen Bergen, in Tunneln fällt das schnell ab.

      Hersteller reduzieren einfach die Geschwindigkeit des Tachos, um rechtliche Probleme in Bezug auf Geschwindigkeitsbegrenzungen zu vermeiden.

      Mein Gerät macht keine Magie. Das Signal wird vom Steuergerät verwendet, bevor es von der Elektronik im Armaturenbrett manipuliert wird. Das ist alles. ;-)
    • Smarty schrieb:

      Navi bei Minus 15 bis plus 70 Grad ... Standard ist minus 20 bis plus 55 Grad.

      Sollte ausreichend sein.
      Ja, aber viele Navi benutzt Batterie... Bei niedrigen Temperaturen geht ihnen schnell die Energie aus ...
      Jetzt benutze ich einen Android Tablet. Es funktionert gut (nur zur Navigation), aber mit 7-10 Grad ist die Lebensdauer der Batterien jedoch um 30% kürzer... ;(
      Normalerweise reduziere ich die Helligkeit des Bildschirms, um den Stromverbrauch zu reduzieren.

      Wichtige Hinweis
      Mein Gerät sieht so hässlich aus, dass ich das Motorrad ohne Probleme abstellen kann. Niemand wird versuchen, es zu stehlen! :D
      Ehrlich gesagt, es ist mir langweilig, das Navi jedes Mal zu montieren/demontieren, vor allem in der Stadt. Das hat keinen Sinn für mich, und ist sehr unpraktisch, IMO.
    • gimpo schrieb:

      Wie funktioniert das?
      Eigentlich berechnet jedes Navi die Bewegung des Fahrzeuges weiter, wenn ein plausibler Grund für den Verlust des Signals vorliegt.
      Mir fällt dafür aber nur das Befahren von Tunneln ein.

      Festeinbauten mit Zugriff auf Fahrzeugdaten "bewegen" das Fz. anhand des Tachosignals auf der Karte weiter.
      Externe Navis berechnen mit der Fahrtgeschwindigkeit beim Signalabriss weiter. Muss man im Tunnel wegen Stau stehenbleiben, "fährt" das Fz. auf der Karte dann trotzdem weiter.

      Teilt sich der Tunnel ist aber mit beiden Varianten Schluss.

      Gibt es aus anderen Gründen kein GPS Signal, steigt meines Wissens jedes Navi aus.

      Gruß
      Bernd
      Wer die Weisheit mit dem Löffel isst, kann hinterher klug scheixxen.
    • Heute es schneit here in München... brrrrr!

      Apropos, ich brauche nur etwas test mit meinem tablet-PC machen, keine Fahrt.
      K25-Besitzer mit einer warme Tiefgarage sind wilkommen! :)

      P.S. Naturlich, wer mir helfen wird, bekommt ein Exemplar von meinem computer-display als Geschenk. °w°