Post vom KBA....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hm, ich weiß nicht, aber wahrscheinlich kriege ich jetzt Steine an den Kopf geschmissen.
      Täusche ich mich, oder werden neue Grenzwerte nicht zu einem hohen (Entschuldigung - sehr hohem) Anteil durch die Lobbyisten der Autoindustrie beeinflusst? Die Dummheit unserer Politiker führt doch nur dazu, das zu tun was ihnen die Lobbyisten vorschlagen (in Brüssel kommen auf einen Politiker der sich im weitesten Sinne mit Automobilen befasst, 200 Lobbyisten).
      Weiter spielt es überhaupt keine Rolle wie hoch diese Werte nun festgesetzt wurden. Fakt ist, dass die Automobil-Industrie Millionen von Kunden schlicht und ergreifend betrogen haben. Die "Ware" erfüllt nicht die zugesicherten Eigenschaften und es wurde vorsätzlich manipuliert um das vorzutäuschen. Was mir als Otto-Normalbürger bei Betrug blüht kann jeder im Strafgesetzbuch selber nachlesen. Ein Konjukturprogramm stellt man für mich sicher nicht auf.
      ABER: Ich bin ja auch kein Autohersteller, habe nicht unsere Verkehrsminister als beste Kumpel (und vielleicht als Namen auf irgendeiner verschlossenen Liste) und kann nicht mit hundertausenden Arbeitsplätzen winken, wenn man mir androht das Strafgesetz anzuwenden!
      Das kann man nur schön reden und auf die Politiker schimpfen wenn man sein Geld dort verdient.
      Zur Info: Der Nettogewinn von Volkswagen z.B. betrug 2017 11,4 Mrd Euro. Da ist mir schon klar dass der Fortbestand des Unternehmens in Gefahr ist wenn man Dieselfahrzeuge nachrüstet und die Ware "nachbessert". Ach ja, das ist ja technisch so schwierig, teuer und kompliziert.
      Seltsam dass das unsere Hersteller in den USA seit Jahren schon hinkriegen. Dort überläßt es der Staat nicht auf Treu und Glauben (bei der Phrase lach ich mich mit dem Gedanken an deutsche Hersteller neukrank) dem Hersteller die Werte seiner Autos selbst zu prüfen und hinzubesch....

      "Vorsprung durch Technik" heißt also sich zurückzulehnen und es als die Welt verändernd zu preisen, dass das Auto jetzt die eigene Playlist spielen kann.
      Yeah! Dafür braucht die Kiste zwei Liter weniger als mein 30 Jahre alter Audi Coupe! (übrigens hatte mein Telefon da noch ne Wählscheibe und Computer gab es nur vom Hörensagen).

      Vor dem Gesetz sind alle gleich, ausser sie stellen in Deutschland Autos her!
      So jetzt brauch ich erst mal Baldrian - hab nen Octavia (mit dem ich hier anscheinend als arm gelten dürfte) der mit 8 Jahren im Topzustand jetzt einen quasi-Wert von 0,- Euro hat. DANKE!!!
      Grüße vom Udo

      Wo kein Schnee liegt kann gelaufen werden....
    • Tja Udo, alles richtig - würde ich auch so unterschreiben... ;peace;
      Nur wo?
      Und wenn - wozu?

      Ändern würde dies in unserem Staat bei DEN Politikern, insbesondere unserem derzeitigen Verkehrsminister,
      (der, wie übrigens auch auch den beiden vorherigen, die ja allesamt seit Jahren aus dem gleichen, verblö.... äh verblendeten Stall kommen.... °F° ) nix bis rein garnix.
      Deutschland ist eben nicht Frankreich - leider - und das in vielerlei Hinsicht, nicht nur was Kurven und Landschaft betrifft... ;daumen;
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      S1000XR-HP
      R1200GS-Rallye
      R1200GS-TB
    • Hey Roger,
      und genau das was Du schreibst würde ich jetzt unterschreiben.
      Gleiches Problem: Wo und wozu ;lach; .
      Wie würde der Franzose sagen - d´accord °v°

      Grüße vom Udo
      Grüße vom Udo

      Wo kein Schnee liegt kann gelaufen werden....
    • Hört dieser Schwachsinn denn gar nicht mehr auf? Manchmal kann ich die Briten verstehen wenn sie der EU den Rücken kehren. Für die ist Schluss mit der ständigen Reklementierung durch die EU.

      Und immer brav schwarz rot grün wählen. Dann klappt das in Deutschland auch mit Abwirtschaftung


      zeit.de/mobilitaet/2018-12/die…-eu-kommission-eug-urteil
      Die deutsche "moralische Supermacht" (man nennt das auch "überkompensierter Schuldkomplex")
    • Fralind schrieb:

      Hört dieser Schwachsinn denn gar nicht mehr auf? Manchmal kann ich die Briten verstehen wenn sie der EU den Rücken kehren. Für die ist Schluss mit der ständigen Reklementierung durch die EU.

      Und immer brav schwarz rot grün wählen. Dann klappt das in Deutschland auch mit Abwirtschaftung


      zeit.de/mobilitaet/2018-12/die…-eu-kommission-eug-urteil
      na klasse, dann kann ich wohl meinen 16er TDI Euro 6 auch bald in die Tonne kloppen
      Der der die Saufkuh fährt
    • Doch das Urteil wird nicht nur Auswirkungen auf Diesel-Verbote haben, sondern könnte auch nagelneue Benziner treffen. Denn die Übergangsfristen mit Konformitätsfaktoren gelten auch für Benzinmodelle, für die ebenfalls die verschiedenen Euro 6-Normen greifen.
      Einige Städte Europas planen, darunter auch Deutsche, die Grün mitregiert werden, den kompletten privaten Autoverkehr ab 2020 auszusperren - maximal Elektrofahrzeuge sollen dann noch erlaubt sein.
      Die deutsche "moralische Supermacht" (man nennt das auch "überkompensierter Schuldkomplex")
    • Blacky schrieb:

      Tja Udo, alles richtig - würde ich auch so unterschreiben... ;peace;
      Nur wo?
      Und wenn - wozu?

      Ändern würde dies in unserem Staat bei DEN Politikern, insbesondere unserem derzeitigen Verkehrsminister,
      (der, wie übrigens auch auch den beiden vorherigen, die ja allesamt seit Jahren aus dem gleichen, verblö.... äh verblendeten Stall kommen.... °F° ) nix bis rein garnix.
      Deutschland ist eben nicht Frankreich - leider - und das in vielerlei Hinsicht, nicht nur was Kurven und Landschaft betrifft... ;daumen;
      so ist es! Leider haben das einige Richter bei uns noch nicht begriffen... wohnen wohl noch verkehrt...
      LG aus dem Land der Eierberge °v° wünscht Rewert

      der die letzte wahre GS fährt! Danach wurd' nur noch mit Wasser gebaut...
    • Fralind schrieb:

      Hört dieser Schwachsinn denn gar nicht mehr auf? Manchmal kann ich die Briten verstehen wenn sie der EU den Rücken kehren. Für die ist Schluss mit der ständigen Reklementierung durch die EU.

      Und immer brav schwarz rot grün wählen. Dann klappt das in Deutschland auch mit Abwirtschaftung


      zeit.de/mobilitaet/2018-12/die…-eu-kommission-eug-urteil
      manchmal wäre es echt an der Zeit die gelben Westen anziehen .....
    • Maxell63 schrieb:

      manchmal wäre es echt an der Zeit die gelben Westen anziehen .....
      nicht manchmal, ES IST Zeit die gelben Westen anzuziehen! °MM°
      Sonst trampeln uns die Politiker wurscht wo am Kopf herum, beschwören eine Krise nach der anderen herbei und trotzdem soll es uns so gut wie nie gehen! ?(
      Den Politikern ein ,|,|,
      Grüße aus der Wachau! Franz

      Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende (Oscar Wilde)
    • vowi schrieb:

      ES IST Zeit die gelben Westen anzuziehen
      wen das in D passiert findet sich sofort ein VERDI-Gewerkschaftboss der mit Trillerpfeife und Warnweste vorweg marschiert weil er die Gruppe für demonstrierende Müllfahrer und Mitarbeiter von Versorgungsbetrieben und der Deutschen Bahn hält welche gerne 7% mehr Gehalt hätten.. °XX°
      Member of GS-World KAT ;°)
      Meiner Meinung zu widersprechen lohnt nicht, da ich alle anderen Meinungen ungelesen akzeptiere[IMG:http://www.gs-forum.eu/images/smilies/wink.png] http://de.wikipedia.org/wiki/Meinung
    • Blacky schrieb:

      Geil.... :rolleyes: ... auf dass die Städter in ihrer sauberen Luft verhungern... :/

      ... gut dass ich auf dem Land wohne... °H°
      lebe zwar auch auf dem Land muss aber häufiger in div. Städte, da bin ich mal gespannt - wenn mein neuer Heizölmaserati im März kommt der nach 6C und Pinkeltank homoligiert wurde - wo ich überall nicht hin darf. Der Hersteller hat eine Dieselgarantie ausgesprochen mit Tausch des Fahrzeuges nur was hilft dies wenn auch die ach so sauberen Benziner darunter fallen.
      Ralf aus der Pfalz ;Q;
    • Bin auch gerade auf der Suche nach einem Ersatz für meinen GLE 350d 4matic...und stelle fest das derzeit keiner der Hersteller einen Diesel anbieten kann der denen vom Europäische Gerichtshof bestätigten Emissionswerten ab September 2019 garantiert entsprechen kann...keiner will mir bei Abschluss eines Kaufvertrages eine uneingeschränkte Garantie geben.
      Member of GS-World KAT ;°)
      Meiner Meinung zu widersprechen lohnt nicht, da ich alle anderen Meinungen ungelesen akzeptiere[IMG:http://www.gs-forum.eu/images/smilies/wink.png] http://de.wikipedia.org/wiki/Meinung
    • Spark schrieb:

      ...keiner will mir bei Abschluss eines Kaufvertrages eine uneingeschränkte Garantie geben.
      Das ist korrekt.
      BMW garantiert mir bei einem 7er ein Umtauschrecht von Diesel auf Benziner an.
      Aufpreis? Mehrkosten von Betriebskosten? Fehlanzeige.
      Audi das Gleiche bei einem A8 mit derzeit EN6d-temp.... dumm nur, dass Audi derzeit überhaupt keinen anderen A8 ausser dem mit dem 3-Ltr-Diesel im Angebot hat. Bieten also einen Tausch ohne Alternativen an.... :rolleyes:

      Und weil die jetzt auch 6d-temp ins Visier genommen haben, werde ich vorerst die Füsse still halten.
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      S1000XR-HP
      R1200GS-Rallye
      R1200GS-TB
    • Blacky schrieb:

      werde ich vorerst die Füsse still halten.
      ..so habe ich mich vorerst auch entschieden....will ja kein Geld durch den Kamin blasen..
      und bei den Benzinern sind sie in Brüssel auch schon wieder am überlegen ob die Emissionen nicht parallel zum Diesel verschärft werden sollten..

      die schaffen das noch die gesamte Wirtschaft lahm zu legen und dem normalen Michel den täglichen Weg zur Arbeit unmöglich zu machen...
      Member of GS-World KAT ;°)
      Meiner Meinung zu widersprechen lohnt nicht, da ich alle anderen Meinungen ungelesen akzeptiere[IMG:http://www.gs-forum.eu/images/smilies/wink.png] http://de.wikipedia.org/wiki/Meinung
    • Ja, und unsere Elite bei den Automobilherstellern will jetzt noch verstärkt auf die Totgeburt E-Mobilität setzen... °H°
      Ich kauf mir einen Oldtimer mit H-Kennzeichen und werde mein Rentnerdasein geniessen... ^^
      ....dann können die mich alle mal mit ihrer hirnrissigen Spinnerei am A... vorbei rutschen... ,|,|,
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      S1000XR-HP
      R1200GS-Rallye
      R1200GS-TB
    • Blacky schrieb:

      Und weil die jetzt auch 6d-temp ins Visier genommen haben, werde ich vorerst die Füsse still halten.
      und auch schon angekündigt haben bereits erteilte Zulassungen rückwirkend zu entziehen und zu ändern! Ich fass' es nicht!

      Blacky schrieb:

      Ich kauf mir einen Oldtimer mit H-Kennzeichen und werde mein Rentnerdasein geniessen...
      ein schöner W115 - Strich8 Diesel mit 54 PS!!!! :thumbsup:
      Der würde auch wesentlich zur Entschleunigung des Geistes beitragen! Frei nach dem Dieselfahrer Motto der alten Tage "lieber Tod als Schwung verlieren!"
      Keine Sorgen mehr. Die Ruhe und Gelassenheit fängt schon an, wenn man vorglüht und die Handfläche langsam warm wird... °AA°

      Ich werde meinen Euro 5 Diesel schön weiter fahren! Wer weiß was da noch kommt. Gestern ist mein "jüngster" Transporter liegen geblieben... der mit der Pippi im Tank... wenigstens Garantie drauf. Werde also auch da die alten Bulli's erst mal halten.
      LG aus dem Land der Eierberge °v° wünscht Rewert

      der die letzte wahre GS fährt! Danach wurd' nur noch mit Wasser gebaut...
    • Habe ich gerade gemacht, da ich mit dem 3 Jahre alten Euro 5 VW Crafter nicht mehr nach Bonn hereinkomme um bei Zulieferer Ersatzteile zu holen, den abgemeldet und in Italien einen Alfa AR6 (Ducato) aus 88 mit Euro nix und 2,8 TD Motor geholt, H Abnahme ist diese Woche gemacht worden und damit kann ich nun fröhlich schwarz dieselnd überall hin, wäre doch gelacht wenn ich den Wert vom Jahresdurchschnitt von 43 mg an der Reuterstrasse nicht hoch bekomme.

      20181214_150003.jpg craft.jpg



      20181214_150014.jpg craft.jpg
      Die deutsche "moralische Supermacht" (man nennt das auch "überkompensierter Schuldkomplex")
    • ist doch total irre was hier in D momentan abgeht.... irgendwie raff‘ ich das alles nicht mehr... “die“ oder ich - einer von uns beiden scheint total verblödet zu sein... 8|

      Thema MB und entschleunigen.... ich mag Mercedes nicht sonderlich und entschleunigen steht auf meiner ToDo-Liste ganz weit unten... dafür hab‘ ich, wenn ich tot bin, noch genug Zeit... ^^
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      S1000XR-HP
      R1200GS-Rallye
      R1200GS-TB
    • Blacky schrieb:




      und entschleunigen steht auf meiner ToDo-Liste ganz weit unten... dafür hab‘ ich, wenn ich tot bin, noch genug Zeit... ^^
      Ergo, Shelby Mustang oder Cobra ;-)
      Die meisten Dinge auf der Welt gehen nicht durch Gebrauch sondern durch Putzen kaputt. (Erich Kästner)
    • schotterali schrieb:

      Ergo, Shelby Mustang oder Cobra
      Oh 0h, ob da die Weihnachtsgratifikation reicht :rolleyes: ;pfeif; ;lach;
      Un saludo, Hans-Jürgen


      Es kommt nicht darauf an, wie alt man wird, sondern, wie man alt wird !!


      "Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)