Die neue S 1000 RR

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Davon abgesehen ist die neue RR ja wirklich (wieder mal ein Quantensprung)

      DA können alle anderen komplett einpacken - abgesehen von Ducati - aber für die Japaner ist das wieder mal ein Schlag in die Fr.....e....
      Mit fällt kein Grund ein, warum man so einen Supersportler aus Japan aktuell noch kaufen sollte....
    • Smarty schrieb:

      Maxell63 schrieb:

      Hansemann schrieb:

      Man munkelt von einer 850XR zur EICMA
      da wurde doch im Sommer irgendso eine Studie gezeigt.... könnte hinkommen
      gibt doch schon Bilder. Mit XR Koffer und Topkäs 8o
      Definitiv per Präsentation ein Quantensprung (wie grottig die bisherigen RRs doch waren ;pfeif; ).
      1 Sekunde schneller auf jeder Rennstrecke. Mal schauen ob die Fahrer das auch alle hinbekommen.
      Ob der Ausspruch „it‘s the driver“ weiterhin gilt?
      Mit der Präsentation hat BMW allerdings auch eine extrem hohe Erwartungshaltung geweckt, die es jetzt in der Praxis zu beweisen gilt.
      Ich würde die Wettbewerber mal noch nicht komplett abschreiben.
      Die Wahrheit liegt auf dem Platz :thumbsup:
    • DA bin ich bei dir... Aber es geht bei den Supersportlern doch immer erst mal um die Daten auf dem Prospekt. Das man 70% von den Jungs auf der Landstrasse mit der GS versägt ist doch erst mal egal ;)

      Aber wie auch immer, die neue S1000RR wird weltweit garantiert wieder er am meisten verkaufte Supersportler .... glaubst du nicht?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Maxell63 ()

    • Maxell63 schrieb:

      DA bin ich bei dir... Aber es geht bei den Supersportlern doch immer erst mal um die Daten auf dem Prospekt. Das man 70% von den Jungs auf der Landstrasse mit der GS versägt ist doch erst mal egal ;)

      Aber wie auch immer, die neue S1000RR wird weltweit garantiert wieder er am meisten verkaufte Supersportler .... glaubst du nicht?
      Also Weltweit ist ab zuwarten. Europaweit würde ich auch behaupten.
      Wie gut sie wirklich ist muss abgewartet werden,vielleicht fährt sie ja bei der Superbike WM gegen Ducati und Kawasaki mit.
      Für den Normalen Fahrer sind die Angaben was für den Stammtisch "Wer hat den Längsten"
      Interessant wird's wie der Motor in der R und der XR eingesetzt wird 2019/2020
    • LC Shark schrieb:

      Interessant wird's wie der Motor in der R und der XR eingesetzt wird 2019/2020
      Das dürfte kein großes Geheimnis sein.
      Der wird, zugunsten eines besseren Drehmoments, wieder in der Spitzenleistung gekappt.
      165 PS sind für die Landstrasse auch mehr als ausreichend.
      Schön wäre es, wenn das Ansauggeräusch deutlich reduziert werden würde
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      S1000XR-HP
      R1200GS-Rallye
      R1200GS-TB
    • Nussel schrieb:

      Hier sieht man sehr detailiert das neue schöne gute spitzen geile Display.
      Genau deswegen liebe ich meine altmodischen Rundinstrumente, die zeigen mir, was ich brauche, ohne jeglichen Schnickschnack. :rolleyes: ;pfeif;
      Un saludo, Hans-Jürgen


      Es kommt nicht darauf an, wie alt man wird, sondern, wie man alt wird !!


      "Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)







    • Nussel schrieb:

      Hier sieht man sehr detailiert das neue schöne gute spitzen geile Display. Gefällt noch besser wie auf der GS.

      youtube.com/watch?v=xRFAZlx37Eg&feature=youtu.be
      also ich finde die neuen TfT Displays super kein Vergleich zu den teilweise schlecht ablesbaren Analogen Displays. Es gibt nunmal immer irgendwelche ewig Gestrige die sich das alte immer schönreden müssen aus welchen Grund auch immer.
    • ...also gut, mir gefällt es auch, wenn es so in der nächsten XR kommt (natürlich ohne diesen ganzen rennstreckenspielerchen), dann kann ich damit leben...schräglagenanzeige ist aber pflicht...die brauch ich unbedingt 8o

      ...die s1rr gefällt mir sehr gut, es ist nur schade, dass ich keine 20 jahre jünger bin...hat bmw schon gut gemacht :thumbup:
      ...der kopf sollte beim mopedfahren frei sein aber nicht leer...

      Locker Linie Blickführung

      grüßle
      jochen
    • echt schönes Teil, gefällt mir richtig gut. Aber das alte Modell konnte schon mehr wie ich.

      Einzig alleine das ein mittiges polarisierendes Rücklicht fehlt (macht auch Probleme bei viele Trainings wenn du den Träger abschraubst aber dann kein RL mehr dran hast), bringt mich wieder zum Kopfschütteln.
      Die deutsche "moralische Supermacht" (man nennt das auch "überkompensierter Schuldkomplex")
    • LC Shark schrieb:

      Es gibt nunmal immer irgendwelche ewig Gestrige die sich das alte immer schönreden müssen aus welchen Grund auch immer.
      Wer hat mich gerufen?
      :saint:
      Grüsse Markus
      -----------------------------------
      Keine BMW zu fahren heisst seine angelernten Fähigkeiten als Hobbymechaniker zu verlieren.
      -----------------------------------
      Guckst Du: www.markus-simon.eu
    • LC Shark schrieb:

      Es gibt nunmal immer irgendwelche ewig Gestrige die sich das alte immer schönreden müssen aus welchen Grund auch immer.

      Na Gott-sei-Dank.
      Un saludo, Hans-Jürgen


      Es kommt nicht darauf an, wie alt man wird, sondern, wie man alt wird !!


      "Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)







    • jochen schrieb:

      .....
      ...die s1rr gefällt mir sehr gut, es ist nur schade, dass ich keine 20 jahre jünger bin...hat bmw schon gut gemacht :thumbup:
      Jochen, als die erste Generation rauskam, traf ich einen Kollegen mit der R² an der Tanke. Im Laufe des Gesprächs erzählte er mir, er sei 68 Jahre alt und seine Frau hätte nicht mehr ganz so viel Lust aufs Motorradfahren (aktuelles Motorrad damals weiß ich nicht mehr, aber ne größer BMW). Er erzählte ihr, daß er die R² bei Händler gesehen hätte und es ein schönes Motorad sei - Reaktion: "Wenn sie Dir gefällt, kauf sie doch!", was er am nächsten Tag auch machte. Seiner Zeit war er kurz vor dem Einfahrservice, hatte jede Menge Spaß damit und hatte sich schon auf die Drehzahlfreigabe gefreut :thumbup:

      So lange man Spaß am Motorradfahren hat, das Bein über die Sitzbank kriegt, sonst keine körperlichen Einschränkungen hat, gibt es m.E. kein "zu alt" zum fahren. Vermutlich ist es gar nicht mal verkehrt, so ein Teil 20 Jahre später zu fahren, ist man doch nicht mehr so risikobereit und fährt anders. Ich zumindest hatte z.B. mit der XR jede Menge Spaß auf 450km und kleinen Straßen und wäre mit der power vor 20 Jahren doch etwas sehr viel anders gefahren ;pfeif; ;-)
      The GS is the ugliest but coolest bike :thumbsup:

      Viele Grüße
      HaJü (DA-)
    • Fralind schrieb:

      Einzig alleine das ein mittiges polarisierendes Rücklicht fehlt (macht auch Probleme bei viele Trainings wenn du den Träger abschraubst aber dann kein RL mehr dran hast), bringt mich wieder zum Kopfschütteln.
      Das ist genau umgekehrt. Rücklicht und Blinker auf der Renne abbauen oder abkleben ist Pflicht. Das ist mit Absicht so konzipiert, das man das mit 3 Schrauben einfach auf einmal abbekommt, so sagte der Produktmanager im Video. Da steckt einen Absicht dahinter.
      Grüße Armin ;wink;

      Ich hab schon mehr vergessen als Du jemals gewusst hast... |o|
      Eh ich mich uffreg, isses mir lieber egal
    • Maxell63 schrieb:

      DA bin ich bei dir... Aber es geht bei den Supersportlern doch immer erst mal um die Daten auf dem Prospekt. Das man 70% von den Jungs auf der Landstrasse mit der GS versägt ist doch erst mal egal ;)

      Aber wie auch immer, die neue S1000RR wird weltweit garantiert wieder er am meisten verkaufte Supersportler .... glaubst du nicht?
      Definitiv !
    • highgate schrieb:

      Nussel schrieb:

      Hier sieht man sehr detailiert das neue schöne gute spitzen geile Display.
      Genau deswegen liebe ich meine altmodischen Rundinstrumente, die zeigen mir, was ich brauche, ohne jeglichen Schnickschnack. :rolleyes: ;pfeif;
      Stimmt! Die wären auf einem modernen Bike wir der GS und RR voll der Burner °H°
    • Smarty schrieb:

      Die wären auf einem modernen Bike wir der GS und RR voll der Burner
      Hola Harald,

      SO hatte ich das ja auch nicht gemeint, das Bike muss natürlich dazu passen
      Un saludo, Hans-Jürgen


      Es kommt nicht darauf an, wie alt man wird, sondern, wie man alt wird !!


      "Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)







    • Maxell63 schrieb:

      Wenn wir jetzt mal die Emotionen mal weg lassen:

      was spricht denn - rein Funktional - gegen des TFT Display ? Sowohl Drehzahl, als auch Geschwindigkeit sind eindeutig besser ablesbar. Punkt.

      Die zusätzlichen Funktionen sind einfach geil.
      Ich bin da voll bei dir.
      Ganz verworren wird es wenn jemand sagt, dass er ein solches Display im Auto gerne hat (Vorteile vor allem hinsichtlich des Anzeige- und Funktionsumfangs) aber auf dem Motorrad das nicht möchte.
      Über die Darstellung kann man ja trefflich diskutieten.
      Es gibt auch Layouts mit „analogartigem Drehzahlmesser“, etc.
      Da hat jeder HMI Designer einen anderen Ansatz bzw. der Kunde entsprechende Wünsche.

      Es wurde auch mal geäussert : „Kostet doch nichts“.
      Jedes Design muss detailliert spezifiziert, geplant und mit Ressourcen versehen werden. Schlussendlich noch einzeln und als Gesamtsoftware validiert wrrden.
      Jede einzelne Ingenieursdisziplin muss die anfallenden Kosten und Stunden auf eine geplante Projektkostenstelle buchen. Entwickler müssen jede Tätigkeit buchen um sie der entsprechenden Abteilung berechnen zukönnen.
      Ergo. Mal schnell ein pasr analoge Instrumente designen und im Gesamtkonzept anzubieten ist nicht mal einfach so.

      Wird das am Anfang mit geplant kostet es auch, ist aber etwas natürlich günstiger.
      Die Frage ist immer, warum und wieviele Leute möchten es und was tun diese wenn es nicht verfügbar ist.
    • Smarty schrieb:

      Es wurde auch mal geäussert : „Kostet doch nichts“.
      Ach Gottchen, ja wurde einmal hier geäussert... :rolleyes: ... aber wenn man es nicht zu verkniffen sehen möchte, dann war das natürlich so gemeint, dass dies im Verhältnis zu den gesamten Entwicklungskosten, die für jedes neue Modell einige Millionen verschlingen dürften, zu sehen wäre. Da würde eine weitere optische Version eines Cockpits sicher keine horrenden Mehrkosten produzieren.
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      S1000XR-HP
      R1200GS-Rallye
      R1200GS-TB
    • HaJü schrieb:

      jochen schrieb:

      .....
      ...die s1rr gefällt mir sehr gut, es ist nur schade, dass ich keine 20 jahre jünger bin...hat bmw schon gut gemacht :thumbup:
      Jochen, als die erste Generation rauskam, traf ich einen Kollegen mit der R² an der Tanke. Im Laufe des Gesprächs erzählte er mir, er sei 68 Jahre alt und seine Frau hätte nicht mehr ganz so viel Lust aufs Motorradfahren (aktuelles Motorrad damals weiß ich nicht mehr, aber ne größer BMW). Er erzählte ihr, daß er die R² bei Händler gesehen hätte und es ein schönes Motorad sei - Reaktion: "Wenn sie Dir gefällt, kauf sie doch!", was er am nächsten Tag auch machte. Seiner Zeit war er kurz vor dem Einfahrservice, hatte jede Menge Spaß damit und hatte sich schon auf die Drehzahlfreigabe gefreut :thumbup:
      So lange man Spaß am Motorradfahren hat, das Bein über die Sitzbank kriegt, sonst keine körperlichen Einschränkungen hat, gibt es m.E. kein "zu alt" zum fahren. Vermutlich ist es gar nicht mal verkehrt, so ein Teil 20 Jahre später zu fahren, ist man doch nicht mehr so risikobereit und fährt anders. Ich zumindest hatte z.B. mit der XR jede Menge Spaß auf 450km und kleinen Straßen und wäre mit der power vor 20 Jahren doch etwas sehr viel anders gefahren ;pfeif; ;-)
      ...erstmal respekt vor dem 68 jährigen kollegen :thumbup:

      ...ich sehe die s1rr eher auf einer rennstrecke, für mich und meine vorlieben ist sie eher nicht geeignet, da kommt mir die s1xr viel mehr entgegen.

      ...die s1rr bin ich ja auch schon auf rennstrecke (hockenheim und oschersleben) gefahren und schon da zu der erkenntnis gelangt, dass die für mich nichts ist...nach 20min war mein linkes knie immer wieder froh erlöst zu werden....ich brauche was hochbeiniges mit gepäcklösung > also s1xr 8)
      ...der kopf sollte beim mopedfahren frei sein aber nicht leer...

      Locker Linie Blickführung

      grüßle
      jochen
    • jochen schrieb:

      ...erstmal respekt vor dem 68 jährigen kollegen
      Stimmt, in dem Alter hockt man normal hinter dem Ofen :rolleyes:
      Un saludo, Hans-Jürgen


      Es kommt nicht darauf an, wie alt man wird, sondern, wie man alt wird !!


      "Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)