Die neue S 1000 RR

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • schotterali schrieb:

      HaJü schrieb:

      ieser Schaden wurde ausschließlich durch die GS-Eigner verursacht, die der Meinung waren, man müsse kein Handbuch lesen und die "alten Hasen" haben das Hinterrad wie von der 1150er gewohnt bei der 1200er ebenfalls mit 110Nm statt der vorgeschriebenen 60Nm angezogen!
      Hans-Jürgen ist doch Quatsch. Ich bin zwar kein Bedienungsanleitungsfetischist, aber Anzugsmomente lese ich nun doch genau. Ich habe bei der 1200er von 04 die Radschrauben immer mit dem Drehmomentschlüssel und 60 NM angezogen. Als ich sie dann bei ca. 80.000 km vor dem Verkauf kontrolliert habe waren in zwei Bügeln Risse. Da war entweder das verwendete Material oder die Dimensionierung Schrott. ;lach; Hansemanns Special Edition ;lach;
      Dann bist Du eben für meine Informationen der erste, dessen Radflansch mit 60Nm-Anzug kaputtgegangen ist. Mein Geschreibsel basiert auf Informationen aus dem i-net, Fachpresse sowie dem Telefonat mit der damaligen BMW-hotline.

      Hätte ich andere Informationen gehabt, dessen kannst Du Dir sicher, hätte ich diesen "Quatsch" NICHT geschrieben, gelle ;-)
      The GS is the ugliest but coolest bike :thumbsup:

      Viele Grüße
      HaJü (DA-)
    • ...ich glaube ja, bmw hat das mit den güldenen felgen aus fleiß gemacht, damit die XR-fahrer was zum lästern haben °J°
      ...der kopf sollte beim mopedfahren frei sein aber nicht leer...

      Locker Linie Blickführung

      grüßle
      jochen
    • HaJü schrieb:

      Dann bist Du eben für meine Informationen der erste, dessen Radflansch mit 60Nm-Anzug kaputtgegangen ist.
      Soviel ich weiß, war der Rückruf tatsächlich damit begründet, das der Flansch an den Aufnahmen reißen kann, wenn die Schrauben mit mehr als 60NM angezogen werden. Da viele Halter das Rad selber ein-und ausbauen, sei das Risiko zu hoch. Und bekanntlich kann man mit dem Dremo-Schlüssel auch bei korrekt eingestelltem Wert viel Blödsinn machen.
    • Es gibt ja nix was es nicht gibt.

      Ich würde Matthias Schotterali jetzt aber nicht unterstellen wollen, daß er Blödsinn macht. Es kann durchaus auch am verwendeten Material liegen. Die Einkäufer gehen nur nach dem Preis. Letztlich weiß man nicht immer, wo Legierungen wie zusammengemischt sind. Auch nachfolgende Behandlungen können Defekte auslösen (nicht beim Radflansch, die Al-Legierung war nicht oberflächenbehandelt). So gab es z.B. jahrelang keine einzige Auffälligkeit von einem Schweißteil. Erstmalig gab es vor kurzem eine Reklamation: die Schweißnaht eines Teils ist ringsum gerissen. Früher wurden die Teile brüniert, seit kurzem aber gasnitriert und nachoxidiert. Dieses Verfahren hat den Spannungsriß ausgelöst. In dem Fall muß man nach einem anderen Schweißmedium sehen, das diesen Vorgang klaglos mitmacht.

      Es gibt schon manchmal Schäden, die nicht zu verstehen sind und ihre Ursache im fehlerhaften Gefüge haben, die äußerlich nicht erkennbar sind.
      The GS is the ugliest but coolest bike :thumbsup:

      Viele Grüße
      HaJü (DA-)
    • SG Guido schrieb:

      Da viele Halter das Rad selber ein-und ausbauen, sei das Risiko zu hoch.
      Das wäre aber für mich das erste Mal, das ich höre, daß ein Hersteller, und dann ausgerechnet BMW, aus Rücksicht auf die "Dummheit" oder nennen wir's von mir aus auch Unvermögen von Hobbyschraubern, eine Rückrufaktion startet, die denen sicher mehr als € 3,50 gekostet haben dürfte.

      Nee, nee, die Radflansche waren anfangs unterdimensioniert und wurden gegen stabilere ausgetauscht - und zwar bevor BMW auch noch eine Klage an den Hals bekam.
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      S1000XR-HP
      R1200GS-Rallye
      R1200GS-TB
    • HaJü schrieb:

      Schon bei den ersten GS-Generationen gab es Fehler. Hat das den Erfolg geschmälert? In keinster Weise!

      Es gibt manche Vorfälle, bei denen einem die Betroffenen leid tun können, weil die Regulierung auf deren Rücken ausgetragen wurde, was auch nicht schön war. Es gab aber auch Vorfälle, die von den Nutzern verursacht wurde, weil diese nicht nach Vorschrift gehandelt haben. Ich darf und brauche da nur an den Al-Radflansch erinnern, der durch den St-Radflansch ersetzt wurde. Dieser Schaden wurde ausschließlich durch die GS-Eigner verursacht, die der Meinung waren, man müsse kein Handbuch lesen und die "alten Hasen" haben das Hinterrad wie von der 1150er gewohnt bei der 1200er ebenfalls mit 110Nm statt der vorgeschriebenen 60Nm angezogen! Ein Telefonat mit der damaligen hotline und der gestellten Frage nach der Radmontage hat diesen Umstand bestätigt.
      HaJü, war das jetzt ironisch (dann ok) oder wirklich ernst gemeint.
      Die deutsche "moralische Supermacht" (man nennt das auch "überkompensierter Schuldkomplex")

    • Ich hab es geahnt - dann wird das BlingBling-Kirmes-Display wohl auch bei der nächsten XR montiert werde.
      Absolutes NoGo.
      Gruß

      Tom aus Dortmund


      Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden.“ (Oscar Wilde)
    • ...eins muss man schon sagen, ist wahnsinn was da so alles machbar ist. für mich stellt sich die frage, ob ich das alles noch blicke oder ob das schon zuviel für mich wird.

      ...die s1000rr ist für mich sowieso nichts, aber wenn diese preispolitik auch bei der nächsten s1xr umgesetzt wird, bin ich aus der nummer raus....ist mir echt zuviel kohle für ein moped.

      ...s1000rr mit allem was so geht kostet dann 25-26.000 euro ...ähm...nöö :/
      ...der kopf sollte beim mopedfahren frei sein aber nicht leer...

      Locker Linie Blickführung

      grüßle
      jochen
    • Vessi schrieb:

      na ja....man muss nicht alles haben was geht...
      und die xr wird preislich eher unterhalb der gs bleiben...
      sind nur peanuts, jochen...;-)
      ...peanuts liegen bei uns im wohnzimmer in einer holzschale...davon bekommt man aber nur speck auf den hüften...
      ...der kopf sollte beim mopedfahren frei sein aber nicht leer...

      Locker Linie Blickführung

      grüßle
      jochen
    • Was, bitte, ist an dem Display " Hammer"? Dass es zum Teil sicher frei konfigurierbar ist? Das es eine ensprechende Grafik hat (ja, weiß ich, nicht jedermanns Geschmack)? Das es gestochen scharf ist? Oder was?

      Aus meiner Sicht eine konsequente Nutzung zur Verfügung stehender Technik, sonst nichts. Was war ich froh an den schönen Rundinstrumenten meiner nineT.

      Im Auto finde ich solche Displays vernünftig, insbesondere wenn die Navi-Funktion eingeblendet werden kann. Am Motorrad brauche und will ich das nicht. Ich hatte noch nicht mal mein Cardo im Helm mit dem Navi gekoppelt, war mir zu viel Information.

      Persönliches Fazit: Wer solche Displays möchte darf sich solche Motorräder gerne Kaufen. Für mich (und alle anderen, die es nicht wollen) bleibt die Hoffnung, das es auch zukünftig ansehnliche Maschinen ohne diese Technik geben wird.
      ich bin der Madin, nä?
    • Spark schrieb:

      dafür bekommst du drei Ural mit allem
      Der Jochen hat doch schon ein Mountainbike. Das ist genauso schnell. Der braucht was schnelleres. ;--)
      Die meisten Dinge auf der Welt gehen nicht durch Gebrauch sondern durch Putzen kaputt. (Erich Kästner)
    • Madin schrieb:

      Was, bitte, ist an dem Display " Hammer"? Dass es zum Teil sicher frei konfigurierbar ist? Das es eine ensprechende Grafik hat (ja, weiß ich, nicht jedermanns Geschmack)? Das es gestochen scharf ist? Oder was?

      Aus meiner Sicht eine konsequente Nutzung zur Verfügung stehender Technik, sonst nichts. Was war ich froh an den schönen Rundinstrumenten meiner nineT.

      Im Auto finde ich solche Displays vernünftig, insbesondere wenn die Navi-Funktion eingeblendet werden kann. Am Motorrad brauche und will ich das nicht. Ich hatte noch nicht mal mein Cardo im Helm mit dem Navi gekoppelt, war mir zu viel Information.

      Persönliches Fazit: Wer solche Displays möchte darf sich solche Motorräder gerne Kaufen. Für mich (und alle anderen, die es nicht wollen) bleibt die Hoffnung, das es auch zukünftig ansehnliche Maschinen ohne diese Technik geben wird.
      An dem TFT führt in der Zukunft kein Weg mehr dran vorbei.
      Ob man das gut findet oder nicht - das ist nun mal Fakt. Punkt.
      Also entweder nix Neues mehr kaufen oder die Kröte schlucken.
      ABER...
      Den Spielbubies äh Softwareentwicklern könnte man ins Lastenheft schreiben,
      daß sie auf dem TFT eine "konventionelle" Variante der Anzeigen aufspielen sollen.

      Wäre technisch ein Klacks, Mehrkosten = 0 und viele TFT-Kritiker könnten sich mit der Zeit evtl. doch daran gewöhnen.

      Ach ja - das kommt tatsächlich... bei der nächsten XR....

      Jetzt nur noch das Navi ins TFT.... ;pfeif;

      ;peace;
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      S1000XR-HP
      R1200GS-Rallye
      R1200GS-TB
    • Spark schrieb:

      dafür bekommst du drei Ural mit allem
      Naja .............so ganz wohl nicht..........Meine hat hier in Spanien 18.000 € gekostet :rolleyes: ;pfeif;
      Un saludo, Hans-Jürgen


      Es kommt nicht darauf an, wie alt man wird, sondern, wie man alt wird !!


      "Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)







    • Hans-Jürgen,
      Du hast ja den Steuerzuschlag für das Mandarinen- und Rentnerparadies zu bezahlen.....hätste das Teil in Odessa gekauft und von ehemaligen Rotarmisten überführen lassen wär's billiger gekommen...plus Kalaschkinov- Zugabe als Diebstahlsicherung ;lach;
      Member of GS-World KAT ;°)
      Meiner Meinung zu widersprechen lohnt nicht, da ich alle anderen Meinungen ungelesen akzeptiere[IMG:http://www.gs-forum.eu/images/smilies/wink.png] http://de.wikipedia.org/wiki/Meinung
    • Spark schrieb:

      Du hast ja den Steuerzuschlag für das Mandarinen- und Rentnerparadies zu bezahlen..
      ......ausserdem gab es ja eine Rentenerhöhung....... :rolleyes: ;pfeif; ;lach;
      Un saludo, Hans-Jürgen


      Es kommt nicht darauf an, wie alt man wird, sondern, wie man alt wird !!


      "Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)







    • Wenn wir jetzt mal die Emotionen mal weg lassen:

      was spricht denn - rein Funktional - gegen des TFT Display ? Sowohl Drehzahl, als auch Geschwindigkeit sind eindeutig besser ablesbar. Punkt.

      Die zusätzlichen Funktionen sind einfach geil.