Kosten 1000er Sevice.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • gs2go schrieb:

      Wer bietet mehr?

      Also den würde ich einfach übernehmen in CH wenn ich das nicht selbst erledigen würde.....(würde-würde-würde). ;pfeif;
      P.S. Wenn anfangs Kurve auf Kredit gefahren wird - sind spätestens am Kurven-Ende die Zinsen fällig.

      .
    • gs2go schrieb:

      Moench schrieb:

      Gab es denn die 1250er in Wien schon früher als anderswo?
      Ja, aber nur mit 1170ccm °H° :rolleyes:
      Nun ja, ich fragte nur weil Du die Inspektionskosten für die 1250er angibst - zumindest der Überschrift entsprechend. Ich weiß nicht ob das wichtig ist aber allein schon die Anzahl der Hersteller der Bremssättel ist bei der 1250er doppelt so hoch als bei der 1200er. Eventuell unterscheiden sich die Kosten durchaus und eventuell ist es der Unterschied den man herausbekommen möchte? Also, bevor es einer verwechselt. Aber nix für ungut, Wien ist meine Lieblingsstadt.
      Gruß
      Günter
    • Moench schrieb:

      Nun ja, ich fragte nur weil Du die Inspektionskosten für die 1250er angibst - zumindest der Überschrift entsprechend.
      ?( Wer wird den so kleinlich sein.

      Du hast in Deinem Profil ja auch als Motorrad BMW 1250GS stehen und besitzt keine. ;pfeif;
      lg
      ludwig
    • Ludwig schrieb:

      Moench schrieb:

      Nun ja, ich fragte nur weil Du die Inspektionskosten für die 1250er angibst - zumindest der Überschrift entsprechend.
      ?( Wer wird den so kleinlich sein.
      Du hast in Deinem Profil ja auch als Motorrad BMW 1250GS stehen und besitzt keine. ;pfeif;
      Was die Angaben der Inspektionskosten einer 1200er im Bereich 1250er mit meinem Besitz zu tun haben kann ich nicht kommentieren. Jedenfalls kann ich sagen, dass ich der Eigentümer einer 1250er bin. Kaufvertrag unterschrieben und bezahlt. Im Besitz bin ich allerdings tatsächlich noch nicht. Der Vorteil dieser Konstellation ist: Es fallen keine Inspektionskosten an, kein Wertverlust und es werden keine Winterreifen gebraucht. Soll nur als Antwort herhalten ansonsten ist das ja total beside topic.
      Gruß
      Günter
    • Solange Du unter 100 kg auf Dein Motorrad laden willst, darfst Du hier nicht so frech sein, das ist der Unterschied zwischen Männern und Knaben, natürlich gibt's da Ausnahmen, wie meine beiden vorderen Namensvettern.

      Du bist davon abgesehen auch noch nicht Eigentümer des bestellten Motorrads. Für den Eigentumsübergang bedarf es der Übergabe, Ausnahme sind Immobilien und Schiffe.
      Was Du derzeit hast, ist der Anspruch auf Erfüllung des Vertrags. Auf eine Sache mittlerer Qualität und Güte der bestellten Ware.

      Anders sieht es im europäischen Ausland aus, in Frankreich zum Beispiel geht mit Vertagsabschluss auch das Eigentum über. Bei uns nicht.

      Du bist weder Besitzer, noch Eigentümer sondern nur Anspruchsinhaber.

      Die Einfahrdurchsicht kostet pi mal Daumen nen Hunnie
      ich übe noch
      www.motorrad-blog.eu
    • @Moench
      ….Jedenfalls kann ich sagen, dass ich der Eigentümer einer 1250er bin. Kaufvertrag unterschrieben und bezahlt.

      Irrglaube ;°) Zumindest nach deutschen BGB.

      Hans hat es ganz gut zusammengefasst.

      Gruß
      R 1200 GS
      R 1200 GS TÜ
      R 1200 GS LC - Exclusive
    • Hansemann schrieb:

      Solange Du unter 100 kg auf Dein Motorrad laden willst, darfst Du hier nicht so frech sein, das ist der Unterschied zwischen Männern und Knaben, natürlich gibt's da Ausnahmen, wie meine beiden vorderen Namensvettern.

      Du bist davon abgesehen auch noch nicht Eigentümer des bestellten Motorrads. Für den Eigentumsübergang bedarf es der Übergabe, Ausnahme sind Immobilien und Schiffe.
      Was Du derzeit hast, ist der Anspruch auf Erfüllung des Vertrags. Auf eine Sache mittlerer Qualität und Güte der bestellten Ware.

      Anders sieht es im europäischen Ausland aus, in Frankreich zum Beispiel geht mit Vertagsabschluss auch das Eigentum über. Bei uns nicht.

      Du bist weder Besitzer, noch Eigentümer sondern nur Anspruchsinhaber.

      Die Einfahrdurchsicht kostet pi mal Daumen nen Hunnie.
      Was sollte ich denn machen, Schiffe und Immobilien hatten sie nicht bei BMW erst recht nicht mit axial verschiebbarer Nockenwelle und Bremssätteln von zwei verschieden Herstellern und Sportfahrwerk für Höhergestellte.

      Aber gut, ich will mich nicht beklagen, immerhin bin Anspruchsinhaber wenn auch nur auf eine Sache mittlerer Qualität und Güte. Damit begnüge ich mich nun mal um Enttäuschungen vorzubeugen. Das mit dem Hunnie klär ich dann wenn ich besitzender Eigentümer bin.
      Gruß
      Günter
    • Ich bringe meine am Dienstag zur Einfahrkontrolle (1000km) in die Niederlassung Nürnberg. Termin hatte ich eine Woche vorher ausgemacht.
      Sorry bin im falschen thread. Wie kann man eigentlich den Beitrag löschen?
    • Cosmic Blue schrieb:

      Ich bringe meine am Dienstag zur Einfahrkontrolle (1000km) in die Niederlassung Nürnberg. Termin hatte ich eine Woche vorher ausgemacht.
      Sorry bin im falschen thread. Wie kann man eigentlich den Beitrag löschen?
      Schick doch eine PN an den Roger, da wir dir geholfen ;pfeif; ;peace;
      Er verschiebt das schon für dich... ;-)
      LG
      Regina


      Ich habe mich entschieden glücklich zu sein. Das ist besser für meine Gesundheit. - Voltaire -