Einschätzung zu einem Angebot erbeten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • highgate schrieb:

      Dexter schrieb:

      Wenn ich diese LC nehmen würde, müsste ich etwa 4.000 - 4.500 Euro in die Hand nehmen.
      Wenn du eh' keine Touren fährst, dann reicht das doch vollkommen, also.............KAUFEN und freuen.
      Absolut richtig! Sich einfach endlich entscheiden. Sonst gibt es nie eine Entscheidung......................
      Der der die Saufkuh fährt
    • Wenn Du vernunftorientiert an die Sache herangehst, solltest Du Dein bisheriges Motorrad behalten. Falls es das auf Deinem Avatar ist, die sieht schick aus.
      Wenn nur die Optik "angestaubt" ist und Du nicht mehr so viel fährst, würde ich eher kleinere Summen in das Aussehen investieren, vielleicht was am Lack machen lassen oder Spiegel usw.
      Wenn Du aber einen dieser kleinen unvernünftigen Lausbuben in Dir stecken hast, der auch bei nicht mehr so hoher Fahrleistung Spaß an der Sache hat, dann würde ich eher noch ein
      Jahr warten und noch ein paar Krümel auf die Seite legen, bis es für eine besser ausgestattete reicht. Du bist nämlich eigentlich in einer sehr komfortablen Situation:
      Dein bisheriges Motorrad hat einen Wert, der sich nicht mehr viel nach unten orientieren wird, Du verlierst in einem Jahr kaum noch an Wert, ich tippe mal unter einem Tausender.

      Die von Dir vorgestellte Maschine wurde vor einem bunten Bild geknipst, damit dieses graue Einerlei überhaupt ein bisschen wirkt.

      Ich vermute, dass der Spieltrieb sich bei diesem Motorrad relativ schnell beruhigt und der emotionale Alltag Einzug hält. Die Vorfreude endet ja mit dem Erwerb.

      Unabhängig von der Ausstattung würde ich wirklich eher auf eine 2016er sparen. Ich könnte mir vorstellen, dass da spätestens nächstes Jahr einige mehr im Markt sein werden und diese im gleichen Zeitraum mehr an Wert verlieren, als Dein jetziges Motorrad.
      ich übe noch
      www.motorrad-blog.eu
    • SG Guido schrieb:

      Nussel schrieb:

      Dann würde ich mir überlegen eine R1200GS K25 .. zu kaufen.
      Ich sehe bei der hier angebotenen LC null Vorteil.
      Wenn man Wert auf moderneres Aussehen legt, dann sehe ich die LC klar im Vorteil. Fahrtechnisch machen die Gasannahme, Fahrmodi und Anti-Hopping-Kupplung der LC nochmal einen Unterschied zur K25.
      Modernes Aussehen, sehe ich die TÜ TB weiter vorne.
      Gasannahme ist bei der TÜ harmonischer, Durchzug bei der LC nicht kontinuierlich, eher unsauber.
      Die Anti-Hopping Kupplung macht Ihrem Namen alle Ehre, die hoppelt wie ein Hase. Kann ich bei der 2018er nicht mehr vermerken.

      So meine Erfahrungen.
      Ich bleibe bei der 2016 oder 2012 TÜ.
      Grüße Armin ;wink;

      Ich hab schon mehr vergessen als Du jemals gewusst hast... |o|
      Eh ich mich uffreg, isses mir lieber egal
    • Habe eben nochmal nachgefragt. Die Probefahrt ist für Montag angemeldet.
      Vielleicht denke ich danach ganz anders über diese LC.
      Ich bin seinerzeit mal die Tiger Explorer gefahren, und war sehr enttäuscht.

      Diese LC hat gar keine Ausstattungspakete, sondern nur eben Komponente aus den Paketen.
      Das sind die, die ich oben schon aufgezählt habe.
      Rückrufe von BMW hat sie alle durchlaufen.

      Ja, es geht mir in diesem Fall primär um Optik.

      Wenn ich eine TÜ nehmen würde, würde ich wohl vom Händler keine 5.500 - 6.000 Euro bekommen.
      Bei der TÜ hätte ich jedoch den Vorteil, dass ich meine Koffer und Sitzbank, die extra für mich gepolstert wurde, übernehmen könnte.
      Viele Grüße

      Jörg
    • Dexter schrieb:

      Wenn ich eine TÜ nehmen würde, würde ich wohl vom Händler keine 5.500 - 6.000 Euro bekommen.
      Habe mal eben nachgeschaut. Das bekommste auch beim Privatverkauf. Also für einen Händler EK ist das sehr viel.

      Verkaufe sie doch über Mobile selbst.
      Grüße Armin ;wink;

      Ich hab schon mehr vergessen als Du jemals gewusst hast... |o|
      Eh ich mich uffreg, isses mir lieber egal
    • Nee, privat verkaufe ich die nicht.
      Das gebrannte Kinde scheut bekanntlich das Feuer.

      Ich habe da vor Jahren mal ganz böse Erfahrungen gemacht, die ich nicht nochmal erleben möchte...
      Viele Grüße

      Jörg
    • Ich finde das angebot sehr gut und streßfrei, die 5,5-6t euro musst du erst mal bekommen und dich dann auf die suche machen nach einer gebrauchten lc!?
      Rein optisch für mich gar kein thema, die lc sieht einfach viel moderner und dynamischer aus, und genau so fährt sie sich auch gegenüber einer tü!
      Die lc fährt nicht so gediegen wie die alten, der motor hat ein raueres lauf- schaltgeräusch, ist bzw. fühlt sich filigraner an als eine alte lufti!
      Der preis ist für deine alte am oberen ende und die neue eher am unteren, also was willst du mehr außer noch etwas mehr ausstattung?
      Probefahren.... an die lc muss man sich gewöhnen, wenns paßt und man auf vollausst. verzichten kann, alte hinstellen neue mitnehmen :P
    • Die angebotene LC ist ja regelrecht nackt! Das böte eine gute Basis zur ordentlichen Verhandlung !!!

      Durch die geringe bis keine Sonderausstattung sehe ich die Verhandlungskonstellation nicht mehr so optimistisch. Die posts #17 (Roger Blacky) und #27 (Hans Hansemann) haben die Situation um die angebotene LC m.E. sehr gut präzisiert. Ich würde mir eine solche Maschine nicht kaufen wollen, alleine schon wegen des bereits angeführten Arguments des Wiederverkaufs.

      In Unkenntnis Deines budgets würde ich nach einem 17er/18er Modell Ausschau halten, die jetzt wegen des 1250er Modells auf den Gebrauchtmarkt geschmissen werden. Da kann man garantiert einen guten Schnapp machen. Ich sag da nur Wechsel Euro3/Euro4 und Tageszulassung :thumbup: ... ;-)

      Aber mach Du mal die Erprobungsfahrt am Montag und schlaf ne Nacht drüber.
      The GS is the ugliest but coolest bike :thumbsup:

      Viele Grüße
      HaJü (DA-)
    • Das wichtigste an Ausstattung hat sie doch: ABS, Handschutz, ESA, ASC, Heizgriffe, Kofferhalter, LED-Blinker, LED-Scheinwerfer, Sturzbügel.
      Den navi5/6 kann man getrost gegen einen TomTom ersetzen, der rest, außer schaltassi und tempomat vielleicht, wäre für mich pillepalle!
      Ein jahr warten ist immer besser und noch eins und noch eins ... ;..(
      Beim 17/18er modell kann er dann nochmal 10t euro drauf legen, was ist das für eine option ;rotwerd;
      Fahre seit 40tkm eine 15er, außer dem grrgh..glonk beim schalten in den ersten, absolut keine probleme, und die geht wenigstens noch gegenüber
      den zugestopften 17/18er modellen ;°) !
    • HaJü schrieb:

      In Unkenntnis Deines budgets würde ich nach einem 17er/18er Modell Ausschau halten,
      Das hat er hier bekannt gegeben und für eine 2016 reicht es auch schon nicht ;)

      HaJü schrieb:

      Ich würde mir eine solche Maschine nicht kaufen wollen, alleine schon wegen des bereits angeführten Arguments des Wiederverkaufs.
      @Jörg, lass Dich nicht beirren. Ich bin noch auf keinem einzigen Fahrzeug sitzengeblieben. Es steht immer mal wieder einer auf, der genau sowas sucht.
      Ein Fall ist mir bekannt, der suchte eine TÜ ohne alles, hat er gefunden, jetzt sucht er eine 2017 LC ohne alles, wird schwierig.
      Ich sehe da ganz im Gegenteil einen sehr guten "Markt" weil die ohne alles selten sind und es welche gibt die das suchen.
      Hier im Forum kennt man überwiegend nur "volle Hütte".

      Ich habe auch schon Unterhosen auf dem Flohmarkt verkauft :)

      Fahre Probe und entscheide.
      Grüße Armin ;wink;

      Ich hab schon mehr vergessen als Du jemals gewusst hast... |o|
      Eh ich mich uffreg, isses mir lieber egal
    • Nussel schrieb:

      Ich habe auch schon Unterhosen auf dem Flohmarkt verkauft :)
      Du scheinst ja echt ein multikulti Tausendsasser zu sein.... °DD°
      Gibt es eigentlich irgend etwas auf dieser Welt, was du noch nicht hattest, was du noch nicht verkauft hast, wo du noch nicht warst, etc...? Ich verneige mich in Ehrfurcht ... ;verbeug;
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      S1000XR-HP
      R1200GS-Rallye
      R1200GS-TB
    • Die Navivorbereitung umfasst einen Bügel und eine Halterung für das Nav 5 (Garmin 660). Wenn Du sowieso ein 390er hast brauchst Du nur den Bügel. Da dran kannst dann die Halterung für's 390 adaptieren.
      Um nicht gleich schrauben zu müssen wär's vielleicht eine Idee, den Bügel noch zu verhandeln,
      meint der
      Klaus
    • @Veltini hat es eigentlich auf den Punkt gebracht.

      Die Maschine hat eigentlich alles, was ich persönlich brauche - mehr noch. Sie hat LED Licht und ESA.
      Ich bin, wie gesagt, nicht besonders verwöhnt.

      Bei mir werden Motorräder nicht finanziert, und ich habe eine Grenze, was ich finanziell ausgeben möchte.
      Heißt nicht, dass ich ggf. nicht mehr hätte. Nur möchte ich nicht mehr ausgeben.

      Wenn sie eine Navivorbereitung hätte, würde ich diese nicht nutzen.
      Wäre mir wohl nur im Weg, weil ich aufgrund meiner Größe immer ein Flowjet fahre.

      Ich werde sie probe fahren...
      Viele Grüße

      Jörg
    • Jörg,
      jetzt hast du von "nie im Leben" bis "kaufen und Fahren" alles dabei gehabt..
      Dein Budget und dein Wohlbehagen bei Fahrt mit der 2014er ist entscheidend.

      ..und wenn du wie du selber geschrieben hast kein Vielfahrer und Eisenarsch bist..sondern eher ein Genussfahrer...
      dann sollte die Ausstattung mehr als ausreichend sein wie Gerd im Post #36 trefflich bemerkte....und einen Navihalter nachzurüsten ist nun wirklich kein Zauberwerk..da bereits alles vorbereitet (Kabel/Stecker etc.)
      ..und natürlich kann man mit einer noch neueren und einer noch besser ausgestatteten Maschine nichts falsch machen und bei Kauf eines Euro3 Ladenhüters ( und zukünftig Euro 4) noch Geld sparen..trotzdem bleibt es ein Investment was sich nie auszahlen wird..da Hobby.

      Wenn das Serviceheft lückenlos ist, nachweislich alle Rückrufe und SW-Updates erledigt wurden, die Reifen noch ok sind...und dir zwei Jahre Garantie gewärt wird (Car-Garantie)....und die Probefahrt dich überzeugt hat..ja dann..kauf sie und fahr ;daumen;

      Ich hatte im Sommer die 2012er TÜ meiner Frau verkauft..ohne ESA aber sonst mit allem...und ich habe einen super Preis dafür bekommen weil jemand genau so eine Maschine gesucht hatte...also wenn du deine jetzt "neue" 2014er irgendwann verkaufen willst..wirst du auch dafür einen Käufer finden.

      Mein Sohn fährt die von mir "abgelegte" 2013er, welche ja bekanntlich am Kunden weiterentwickelt wurde...und selbst mit der Maschine hat er keine Schwierigkeiten und noch ständig eine Menge Spaß.
      Member of GS-World KAT ;°)
      Meiner Meinung zu widersprechen lohnt nicht, da ich alle anderen Meinungen ungelesen akzeptiere[IMG:http://www.gs-forum.eu/images/smilies/wink.png] http://de.wikipedia.org/wiki/Meinung
    • Das mag ich immer so in Foren, wenns nix mehr zu argumentieren gibt, werden dann solche Beiträge geschrieben ;jaja;

      Blacky schrieb:

      Du scheinst ja echt ein multikulti Tausendsasser zu sein....
      Was hat denn das mit "Multitalent" zu tun, wenn ich noch keine Probleme beim Verkauf von irgendwas hatte. Das ist ne Tatsache.
      Wenn Du nur volle Hütte kennst, kann ich doch nix dazu.

      Blacky schrieb:

      Gibt es eigentlich irgend etwas auf dieser Welt, was du noch nicht hattest, was du noch nicht verkauft hast, wo du noch nicht warst, etc...? Ich verneige mich in Ehrfurcht ...
      Bestimmt gibt es das ;)
      Grüße Armin ;wink;

      Ich hab schon mehr vergessen als Du jemals gewusst hast... |o|
      Eh ich mich uffreg, isses mir lieber egal

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nussel ()

    • Nussel schrieb:

      HaJü schrieb:

      In Unkenntnis Deines budgets würde ich nach einem 17er/18er Modell Ausschau halten,
      Das hat er hier bekannt gegeben und für eine 2016 reicht es auch schon nicht ;)
      .....
      @Jörg, lass Dich nicht beirren .....
      Danke für den Hinweis. #22 hatte ich nicht mehr auf dem Schirm.

      Natürlich soll sich Jörg Dexter nicht beirren lassen. Er hat uns nach unserer Meinung gefragt und erhält entsprechend Antworten, aus diesen kann er sein Fazit ziehen. Die Entscheidung kann ihm eh keiner abnehmen.
      The GS is the ugliest but coolest bike :thumbsup:

      Viele Grüße
      HaJü (DA-)
    • Spark schrieb:

      Ich hatte im Sommer die 2012er TÜ meiner Frau verkauft..ohne ESA aber sonst mit allem...und ich habe einen super Preis dafür bekommen weil jemand genau so eine Maschine gesucht hatte...also wenn du deine jetzt "neue" 2014er irgendwann verkaufen willst..wirst du auch dafür einen Käufer finden.
      Genau so isses.
      Grüße Armin ;wink;

      Ich hab schon mehr vergessen als Du jemals gewusst hast... |o|
      Eh ich mich uffreg, isses mir lieber egal
    • HaJü schrieb:

      Natürlich soll sich Jörg Dexter nicht beirren lassen. Er hat uns nach unserer Meinung gefragt und erhält entsprechend Antworten, aus diesen kann er sein Fazit ziehen. Die Entscheidung kann ihm eh keiner abnehmen.
      Naja, es wird schon etwas Panik verbreitet das er auf dem Fzg. eventuell mal sitzen bleibt. und das stimmt def. nicht.
      Grüße Armin ;wink;

      Ich hab schon mehr vergessen als Du jemals gewusst hast... |o|
      Eh ich mich uffreg, isses mir lieber egal
    • Noch was:

      Ich hatte noch eine TÜ (TB) aus 2013 auf der Liste. Die soll 9.500,-€ kosten und hat 47 tkm gelaufen.
      Für meine würde mir der Händler - 4.300,-Euro geben..., was vermutlich ein realistischer HK-Wert ist. :-(
      Viele Grüße

      Jörg
    • Die TÜ (K25) wurde nur bis August 2012 gebaut......die TÜ ..also Lufti kannst du mit der LC nicht mehr vergleichen...absolut anderes Fahrverhalten und Charakteristik ..nicht schlechter..aber eben anders .nach meiner Meinung.

      Wie ich von meiner K25 auf die K50 umgestiegen bin hatte ich es erst bereut und beide über ein Jahr in der Garage stehen gehabt..erst nachdem ich die LC (K50) wirklich erfahren hatte habe ich die K25 schweren Herzens verkauft..
      Member of GS-World KAT ;°)
      Meiner Meinung zu widersprechen lohnt nicht, da ich alle anderen Meinungen ungelesen akzeptiere[IMG:http://www.gs-forum.eu/images/smilies/wink.png] http://de.wikipedia.org/wiki/Meinung
    • Jörg, Dirk Spark und Armin Nussel haben da schon Recht: laß Dich nicht beirren und auch mit geringerer Ausstattung fahren die GSn geil - Punkt, aus, Feierabend.

      Meine K25, Bj. 07, hatte außer dem BC mit kleiner Auswahl auch nicht mehr und macht trotzdem einen riesen Spaß. Mach die Erprobungsfahrten und bei dem Angebot, bei dem Du das beste Bauchgefühl hast, da solltest Du zugreifen. Keine faulen Kompromisse eingehen und ob es eine 13er TB oder eine 14er LC..............DU mußt Dich auf dem Motorrad wohl fühlen, DASS ist es, was letztlich zählt!
      The GS is the ugliest but coolest bike :thumbsup:

      Viele Grüße
      HaJü (DA-)