alternative Antriebe im Test

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Und, muss oder soll ich Sie , es nun besser finden. Oder soll ich vor Mitleid niederknien.

      Nein. Das ist ein Mädel, gut getrimmt, immer mit Ihrem Berater (einfach auf den grau-melierten Mann mit Rucksack im Hintergrund achten) das rumlabert, nichts ge-oder erbracht hat, ohne Ahnung vom realen Leben das wir ständig kämpfen, oder bleibt den meisten hier am Ende des Monats 1000 € Zum sparen übrig ? Und ganz wichtig, Sie ist ohne Lösungen und wird mit Sicherheit mit 2 Nobelpreisen zugeschissen

      Ein Zeichen wäre, dass ihre Eltern von Ihrem Vermögen alles verspenden würden (ca. 12. Mio) und gemeinsam vorleben würden wie man nicht mehr wie die geforderten 1,8 To CO2 im Jahr verbraucht. Genau, würde nie passieren und geht nicht.
      Auch scheint sie ihren Eltern keine Vorwürfe für deren Lebensstil zu machen. Kann an den Annehmlichkeiten des Vermögens liegen.

      Keiner, aber auch nicht einer in unserem System kann zurück nach 1810.

      Einfach das Buch der Mutter mit dem Kapitel über sie lesen.


      Woher kommt dieser unsägliche Hass?

      Dieser Hass gegen die "Älteren", die "Alten",gegen die die Jugend und die Kinder der fff-Bewegung und auch Greta Thunberg selbst hetzen, und uns drohen?? Ich verstehe es nicht! Die von den Kids angegriffene Generation sind die Jahrgänge der 50er, 60er und 70er Jahre, deren Eltern und Großeltern. Diese Generation hat die Kids groß und klug gemacht und Gretel hat nicht besseres zu tun, als uns permanent für irgendwelche Entscheidungen anzugreifen, die nicht mal wir selbst alle zu verantworten haben?! Das einzige, was wir Eltern und Großeltern uns anlasten müssen,ist, dass wir ihnen alles gegeben und sie verwöhnt haben nach Strich und Faden, alles dafür getan haben, dass es ihnen mal besser geht.

      Das ist schon ein absurdes Maß an Greta Vergötterung und wird früher oder später durch radikale Maßnahmen Menschenleben kosten. Bis jetzt habe ich noch nichts von den fff - Aktivisten gelesen das Sie an Freitagen Bäume pflanzen, Müll sammeln, Bienenstöcke aufstellen.
      Wie sagte Jean-Claude Juncker ohne rot zu werden: „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“
    • Hi

      Ich teile rewerts Meinung.

      remi22 schrieb:

      ch fand die Kleine eigentlich recht sympatisch und der eigentliche Grund der Demo's ist ja nun auch nicht von der Hand zu weisen.


      youtube.com/watch?v=5BcHBtwSt30

      Die kleine wurde misshandelt indem man Ihr die Kindheit nahm.

      Und die Umwelt in Schweden scheint ja auch nicht ok zu sein.

      Umwelt Aktivisten FORDERN Deindustrialisierung und Lt. Parteivorsitzender der Grünen Herr Harbeck.. mehr Investitionen in künstlicher Intelligenz.

      jau eh und in 30 jahren kollabiert diese Menschheit..ist auch ok

      °J° °J° °J° °J° °J° °J° °J° °J° °J° °J° °J°

      Gruß
      Giovanni
    • Das passt gut zum Thema.

      Schlussbemerkung ist interessant.


      ifo.de/DocDL/sd-2019-08-sinn-k…al-motoren-2019-04-25.pdf
      Wie sagte Jean-Claude Juncker ohne rot zu werden: „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“
    • Fralind schrieb:

      Das passt gut zum Thema.

      Schlussbemerkung ist interessant.


      ifo.de/DocDL/sd-2019-08-sinn-k…al-motoren-2019-04-25.pdf
      sehr interessant. Warum wissen unsere Politiker das nicht?
      LG aus dem Land der Eierberge °v° wünscht Rewert

      der die letzte wahre GS fährt! Danach wurd' nur noch mit Wasser gebaut...
    • remi22 schrieb:

      sehr interessant. Warum wissen unsere Politiker das nicht?
      Falsche Frage.
      Sie wissen das alles sehr gut.
      Die Frage wäre: Warum treffen sie trotzdem solche (Fehl)Entscheidungen...?
      Gruss Roger

      Grip ist wie Luft...beides vermißt man erst wenn's fehlt...

      S1000XR-HP (noch... ;pfeif; )
    • Lach, jo


      Es ist für die Presse und Politik (beide sind ja fremd gesteuert) hier nicht opportun das mal 5 Wochen durch die Landschaft zu jagen.

      Völlig gegen den gefühlten Mainstream.
      Wie sagte Jean-Claude Juncker ohne rot zu werden: „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“
    • Erstaunlich und Interessant

      youtu.be/yo960sPaWDw
      Wie sagte Jean-Claude Juncker ohne rot zu werden: „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“