Neuer Reifen ist über 2 Jahre alt.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neuer Reifen ist über 2 Jahre alt.

      Habe mir im Sommer (haben wir schon Herbst?) neue Reifen aufziehen lassen. Mußte heute feststellen, daß die nicht gerade taufrisch waren. Der Hinterreifen ist 1 Jahr alt, der Vorderreifen wurde vor über 2 Jahren gebacken. Ich glaube zwar nicht, daß das bedenklich ist, aber für einen Reifenhändler vor Ort finde ich das etwas schwach. Die Reifen aus dem Netz waren jedenfalls immer frischer. Sollte man den Händler mal darauf antippen?
    • Kannst du machen, das Ergebnis ist wahrscheinlich dürftig. Bis 5 Jahre sind Reifen unbedenklich.
      Die meisten Dinge auf der Welt gehen nicht durch Gebrauch sondern durch Putzen kaputt. (Erich Kästner)
    • Dto.
      Ganz frisch soll angeblich nicht besser sein; und bis fünf Jahre Reifenalter sind die ja in jedem Fall wieder zu ersetzen. Dein Händler vO hat normalerweise die Reifen auch nicht 1-2 Jahre im Lager liegen, sondern bestellt die nach Bedarf beim Großhändler, der die wieder woanders bestellt usw. bis dann ein Lager kommt, in dem der "frische" Reifen erstmals eingelagert worden ist, vielleicht sogar einer der online-Händler
    • pudl schrieb:

      Ganz frisch soll angeblich nicht besser sein
      für den Reifenhändler schon... geht schneller runter ;°) Ob das aber heute noch so ist, wie früher, wage ich mal anzuzweifeln. Da hat sich sicher einiges getan in der Zwischenzeit.
      LG aus dem Land der Eierberge °v° wünscht Rewert

      der die letzte wahre GS fährt! Danach wurd' nur noch mit Wasser gebaut...