Yamaha Niken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Yamaha Niken

      in der Motorrad gelesen. Die Niken mit dem MT 09 Motor. Dem Lesebericht nach, scheint es ein echter Kurvenräuber zu sein mit bis zu 45° Schräglage... :huh:
      Macht auf jeden Fall rein optisch schon was her... ;cool;

      der Film dazu: Niken

      das Ding fixt einen an...youtube.com/watch?v=kvYnuL6nWpY
      LG aus dem Land der Eierberge °v° wünscht Rewert

      der die letzte wahre GS fährt! Danach wurd' nur noch mit Wasser gebaut...
    • ...ich bin für sowas offen...warum nicht, muss man mal probefahren :thumbup:


      ...gelände ist aber dann gestrichen ;°)
      ...der kopf sollte beim mopedfahren frei sein aber nicht leer...

      Locker Linie Blickführung

      grüßle
      jochen
    • Mir erschließt sich momentan nicht der wahrhafte Vorteil in der reellen Nutzung...
      Probefahren würde ich "das" gerne mal.

      Erster Gedanke der bis heute nachwirkt: was passiert bei einer Nutzung über die Zeit, Stichwort unterschiedlicher Verschleiß linker/rechter Frontstrang? Komplexer Aufbau, mehr Punkte für einen Ausfall...

      Keine Ahnung, Probefahren, aber die GS bleibt.
    • Über das Töff gibt es im aktuellem Tourenfahrer einen ausgiebigen Fahrbericht...Fazit: die/das Niken lässt sich dynamischer in Kurven bewegen als jedes bisher bekannte Motorrad....
      Member of GS-World KAT ;°)
      Meiner Meinung zu widersprechen lohnt nicht, da ich alle anderen Meinungen ungelesen akzeptiere[IMG:http://www.gs-forum.eu/images/smilies/wink.png] http://de.wikipedia.org/wiki/Meinung
    • Hi
      mein Senf dazu:
      Kardan und Boxer. ansonsten danke Yamaha.
      Es geht hier nicht nur ums Kurven fahren..Sicherheit..nicht ganz unerheblich.
      Mercedes hatte mal ein Vierrädiges Fahrzeug gebaut um Motorradfeeling zu erzeugen
      Warum kommt soebbes nicht aus Deutschland?

      Gruß
      Giovanni
      der dieses Teil geil findet, abba nicht fahren wird, da zwei ausladende Euter fehlen und ich keinen Bock habe ne Kette zu warten
    • jochen schrieb:

      ...ich bin für sowas offen...warum nicht, muss man mal probefahren
      das Gefühl habe ich auch. Muss dann nur noch Kurven finden... ;rotwerd;

      jochen schrieb:

      ...gelände ist aber dann gestrichen
      ja mal gucken. Vielleicht gibt's dann noch einen 19 oder 21 Zoll Umbausatz... ;lach; Mit dem Ding wär ich auf dem Parpaillon nicht im Tunnel "stecken" geblieben... ;--)

      Transalp PD06 schrieb:

      Erster Gedanke der bis heute nachwirkt: was passiert bei einer Nutzung über die Zeit, Stichwort unterschiedlicher Verschleiß linker/rechter Frontstrang? Komplexer Aufbau, mehr Punkte für einen Ausfall...
      ja, das bleibt abzuwarten aber mit Garantie lässt sich das ja vielleicht "aushalten"

      Spark schrieb:

      Fazit: die/das Niken lässt sich dynamischer in Kurven bewegen als jedes bisher bekannte Motorrad....
      das ist genau das, was ich "erlesen" habe und das finde ich; genau wie das Erscheinungsbild, beeindruckend... ;jaja;
      LG aus dem Land der Eierberge °v° wünscht Rewert

      der die letzte wahre GS fährt! Danach wurd' nur noch mit Wasser gebaut...
    • Äußerlich senden wir das Signal, oh Gott, geh mir weg mit sowas, nie und nimmer.

      Optik wie ein Autoscooter aus den 80zigern.

      Nach anschauen der Videos im Netz bleibt im Hinterkopf hängen, Wow,
      testen wollen, stimmt das, dass man damit schneller als alles andere ist?


      Und wenn ich dann ehrlich bin und die Dynamik beim Kurvenfahren sehe, anderer Kennzeichenträger und ein etwas anderer seitlicher ESD, mir gefällt das Teil ;nachdenk;

      [video=youtube_share;nFU0HkIgtYs]youtu.be/nFU0HkIgtYs?t=584[/video]




      Grins, (bis jetzt bei vier von acht)
    • Spark schrieb:

      Über das Töff gibt es im aktuellem Tourenfahrer einen ausgiebigen Fahrbericht...Fazit: die/das Niken lässt sich dynamischer in Kurven bewegen als jedes bisher bekannte Motorrad....
      Das ist wohl richtig, Dirk, und jetzt kommt das..........nein, es hätte kommen können, das große ABER. Für Innivationen jeglicher Art bin ich erst mal offen und interessiert daran. Und dieses innovative Motorrad (FSK A oder B ???) ist technisch wohl ein Hammer. In puncto Motorrad bin ich dann doch eher konservativ und Traditionalist, ich mag's doch lieber simpel mit 2 Rädern.

      Da ist noch die Frage, was ist wenn man mehr als 45° Schräglage braucht? Mit guten Reifen und 2 Rädern und der Bodenfreiheit der GS kein Problem bei 46, 47, 48° oder u.U. mehr.

      Auch wenn die Niken die Kurvwendynamik bietet, ist die Ausschöpfung der Möglichkeiten hauptsächlich vom Fahrer abhängig und darüber läßt sich bereits bei 2 Rädern trefflich streiten.

      :thumbsup: für die Technik, :thumbdown: für meine Garage ;--)
      The GS is the ugliest but coolest bike :thumbsup:

      Viele Grüße
      HaJü (DA-)
    • Stimmt Hans-Jürgen,
      Ich würde es gerne einmal testen wollen...zum Spaß..
      Ansonsten mag ich lieber das traditionelle Motorrad oder greife gleich zum Quad ..
      Für Leute die witterungsbedingt ( Schnee..Gelände etc.) nicht mit einem normalem Bike (Enduro) bedient sind, könnte es eventuell eine Alternative darstellen...aber als Spaßmobil sicherlich in die Wahl zu ziehen.

      Ich hatte 2010 mal für ein halbes Jahr einen Piachio-LT3 mit 500ccm...tolles gerät zu Einkaufen , Brötchen holen und hat auch Spaß gemacht..aber es fehlte die Performance ...das scheint das Niken ja wohl zu bieten...vielleicht als Zweittöff mal interessant...
      Member of GS-World KAT ;°)
      Meiner Meinung zu widersprechen lohnt nicht, da ich alle anderen Meinungen ungelesen akzeptiere[IMG:http://www.gs-forum.eu/images/smilies/wink.png] http://de.wikipedia.org/wiki/Meinung
    • HaJü schrieb:

      (FSK A oder B ???)
      Ich vermute Du fragst nach ob der Motorrad -(A) oder Auto (B)-Führerschein erforderlich ist.

      Definitiv Klasse A für Motorrad. Yamaha hat den seitlichen Abstand der beiden vorderen Räder bewusst so gewählt, dass die Niken mit Motorrad- und nicht mit Autoführerschein gefahren werden darf.
    • Deine Vermutung war richtig. In den bisher veröffentlichten Berichten über die Niken war diesbezüglich nichts zu lesen - oder das Stichwort Motorrad ist als ausreichend anzusehen.

      Für mein Verständnis bleibt's dabei: just for fun and nothing else matters ;--)
      The GS is the ugliest but coolest bike :thumbsup:

      Viele Grüße
      HaJü (DA-)
    • Für mich pers. fährt das Auge immer mit und ich könnte mich einfach nicht an den Anblick gewöhnen.

      Eine gewisse Neugier habe ich aber schon - mehr nicht... liegt aber nicht am Konzept sondern schlichtweg an der Optik.

      Für mich ist ja schon die Karl-Dall-Front meiner GS hart an der Grenze ;lach; ;lach; :) :)

      Gruß
      Optiker Oliver ;--)
    • Ich habe heute die Möglichkeit genutzt um den Niken bei einem Yamaha-Event am Nürburgring zu fahren.
      Es standen ca. 20 Maschinen zur Verfügung und es wurde immer in 2 Gruppen mit Guide ca. 45 Minuten auf öffentlichen Straßen gefahren. Ich war ja sehr skeptisch , wurde aber schnell eines Besseren belehrt.
      Draufsetzen und vom ersten Meter an war totales Vertrauen da. Der Vorderbau bügelt alles glatt was ihm unter die Räder kommt und die Kurvenperformance ist enorm.
      Allerdings habe ich ein bisschen gebraucht, bis ich mich an den hochdrehenden Dreizylinder gewöhnt habe.
      Ein Freund ist mit Sozia gefahren und die war hinterher bedient. Das Sitzbrötchen ist zu knapp ausgefallen und der Kniewinkel relativ eng. Der Fahrer hingegen genießt ein breites Sofa und der Fahrkomfort ist ausgezeichnet.
      Nach der Probefahrt gab es nur grinsende Gesichter. Der Spaßfaktor des Niken ist schon enorm.

      Totschlagkriterien für mich sind aber der Motor und die Kette. Außerdem sollen andere erst mal den Testfahrer im Alltagsbetrieb machen.

      Noch eine Anmerkung: Am Sonntag, dem 08.07.18 kann man ohne Voranmeldung die Yamaha wieder testen
      Schöne Grüße aus Saar-Lor-Lux
      Peter
    • die ganze Aktion findet auch nächste Woche Samstag/Sonntag in der fränkischen Schweiz bei Kathibräu statt. Ich werde Samstag da aufschlagen und auch probe fahren. Ich finde es sehr interessant
      Der der die Saufkuh fährt
    • Entgegen der doch erheblichen Lobe von „erfahrenen“ Motorradtestern muss ich für mich sagen, und ich war echt heiß darauf die Niken zu fahren, dass Motorradfahren wurde damit nicht neu erfunden.

      Etwas anders Gefühl beim einlenken, schiebt nach meinem Gefühl bei zügiger Gangart, gefahren auf meiner Hausstrecke, etwas über die vorderen Räder, Motor hat (TCS off, Mode 1 = volle Pulle) zu wenig Dampf in der Kombi bei 265 kg Leer, und alles schleift bei Kurvenfahrt.

      Finde aber das es ein super Mopped für Anfänger und Frauen ist, die sich noch an das etwas mehr an Routine heran arbeiten möchten und Sicherheit dabei brauchen.

      Nett, aber ein will haben Gefühl war schon nach den ersten 100 Metern nicht mehr da.31D392F3-1B31-4882-B7CF-5B4EABF93816.jpeg
    • hmmm...Anfänger und Frauen...
      Ich kenne Frauen die fahren zumindest mich in Grund und Boden...
      Wohl eher kein zeitgerechtes Klischee testestoron gesteuerter Hirnwindungen ;--)
      Member of GS-World KAT ;°)
      Meiner Meinung zu widersprechen lohnt nicht, da ich alle anderen Meinungen ungelesen akzeptiere[IMG:http://www.gs-forum.eu/images/smilies/wink.png] http://de.wikipedia.org/wiki/Meinung
    • Irgendwie eine Dumme Antwort von einem, wie ich es einschätzte, intelligenten Menschen, schließlich steht dort dort genau was ich damit meine.

      Oder klingt das

      . schrieb:

      Finde aber das es ein super Mopped für Anfänger und Frauen ist, die sich noch an das etwas mehr an Routine heran arbeiten möchten und Sicherheit dabei brauchen.
      Nach Dirndel oder High Heels, abwertend oder sexistisch.


      Das ist einzig das Ergebnis nach Testfahrten und dem Feedback durch Gespräche vor Ort von genau diesen Personen.


      Mir persönlich ist es völlig egal wer wie fährt.