formel1

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • seit Michael Schuhmacher schau ich formel1 regelmässig.

      Heute habe ich mir dabei gedacht: Poah was sind die Autos mit den neuen sicherheitssystem hässlich geworden. :S
      und die grid Girls gibt es auch nicht mehr. Vernünftige und spannende Zweikämpfe sind sehr rar.

      Ich bin fast eingeschlafen dabei.

      Warum soll ich mir da weiterhin antun?

      Wie seht ihr das?
      Der der die Saufkuh fährt
    • Jahre konnte ich den bescheuerten Kai Ebel und die anderen Tütenügel durch Sky umgehen.

      Dann die neuen Regeln, dem einen der Chefs hat seiner gelifteten Alten die knackigen Gridgirls nicht gefallen.

      Dann die neuen Autos mit Halo, fehlen nur noch Blinker.

      Dann blieb mir als alter Motorsportfan nichts anderes übrig als mir die letzten Rennen auf RTL anzuschauen, was soll ich sagen, schlimmer geht es nicht mehr.. Bei entscheidenden Scenen läuft immer Werbung für die ganz dummen, oder anders, von 1,5 Stunden Rennen läuft 1 Stunde Werbung.

      DTM am Ende
      F1 am Ende.
      War für mich das letze Rennen, alleine schon wegen RTL.


      WTCR , SBK und Moto GP gehen noch (oh man, die Monster Gridgirls)
    • Aber die 24 Stunden vom Nürburgring wurden komplett auf Nitro übertragen.......das lohnte sich wenigstens

      Auf dem PC von Vodafone übrigens auch.
      Un saludo, Hans-Jürgen


      Es kommt nicht darauf an, wie alt man wird, sondern, wie man alt wird !!


      "Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)







    • Fralind schrieb:

      Jahre konnte ich den bescheuerten Kai Ebel und die anderen Tütenügel durch Sky umgehen.

      Dann die neuen Regeln, dem einen der Chefs hat seiner gelifteten Alten die knackigen Gridgirls nicht gefallen.

      Dann die neuen Autos mit Halo, fehlen nur noch Blinker.

      Dann blieb mir als alter Motorsportfan nichts anderes übrig als mir die letzten Rennen auf RTL anzuschauen, was soll ich sagen, schlimmer geht es nicht mehr.. Bei entscheidenden Scenen läuft immer Werbung für die ganz dummen, oder anders, von 1,5 Stunden Rennen läuft 1 Stunde Werbung.

      DTM am Ende
      F1 am Ende.
      War für mich das letze Rennen, alleine schon wegen RTL.


      WTCR , SBK und Moto GP gehen noch (oh man, die Monster Gridgirls)
      Yup. Der surer fehlt mir auch. Aber nicht der andere hysterische Kommentator von sky.

      Sbk find ich seit biaggi weg ist langweilig.

      Und auch die dtm die ich früher geliebt habe sehe ich seit ca. 15 Jahre nicht mehr.
      Der der die Saufkuh fährt
    • GStrecker schrieb:

      Warum soll ich mir da weiterhin antun?
      mit den komischen Regeländerungen in den letzten Jahren und den lahmen Kursen, ist mir das Schauen schon länger vergangen. Nehme das nur noch in den Nachrichten wahr aber gucken? Nö, mache lieber was anderes
      LG aus dem Land der Eierberge °v° wünscht Rewert

      der die letzte wahre GS fährt! Danach wurd' nur noch mit Wasser gebaut...
    • Keine Action, keine Spannung, Auto zu leise, keine Überholmanöver mehr.

      Mir kommt es vor mittlerweile wie ein Karusell, in dem alle Fzg. hintereinander festgetackert sind. Das geht aber schon Jahre so.
      Einzigste was ich noch schaue ist TT und MGP.
      Grüße Armin ;wink;

      Ich hab schon mehr vergessen als Du jemals gewusst hast... |o|

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nussel ()

    • Ich finde F1-Übertragen schon seit einigen Jahren top -
      Start anschauen und dann rechtzeitig für die letzten 2-3 Runden wieder wach werden.... reicht (mir) vollkommen...
      Für mich ist aus diesem Geldzirkus längst die Luft = Spannung raus, ebenso bei der DTM...
      Gruss Roger
      Grip ist wie Luft - beides vermisst man erst, wenn's nicht mehr da ist....
    • Also wenn F1 Saison ist dann ist doch auch Motorradsaison. Und da fahre ich doch lieber selber als da zu gucken.
      Gut, im Moment bin ich halt ohne Möppi, aber trotzdem habe ich kein F1 geschaut.
      Gruss aus dem Bergischen Land
      Fredi
      It's not a Bike, it's a GS
    • formel 1 für mich die langweiligste rennserie überhaupt.

      moto GP ;daumen; ;daumen; ;daumen; ;daumen; aber am geilsten ist immer noch selber moped fahren.

      gruss udo
      kreidler RS, Honda CBR 600, Honda sevenfifti, Honda VTR 1000, 2xHonda XLV 1000, BMW R1200GS, BMW R1200GS ADV, BMW R1150GS ,BMW R1200 GS MÜ, KTM 1190 adventure, KTM 1290 Super ADV S
    • ich bin früher zum GP an den NB Ring gefahren , 3 Tage schön gefeiert ,
      aber mit jeder Neuerung wurden die Rennen langweiliger :-(
      jetzt schaue ich nur noch zufällig vielleicht 1-2 mal im Jahr :thumbdown:
      Igi ;-) !
    • Schaue die Formel-Gähn auch seit Jahren nicht mehr. Zum Einschlafen taugt sie allenfalls noch für ein Mittagsschläfchen. Ich war mal ca. 2000 in Imola an einem Rennen, da war noch Sound pur und auch gute Duelle (Schumi gegen Häkkinen). Aber jetzt???? :thumbdown: ;sauer; °H°
      P.S. Wenn anfangs Kurve auf Kredit gefahren wird - sind spätestens am Kurven-Ende die Zinsen fällig.

      .
    • Blacky schrieb:

      Fresch60 schrieb:

      Gut, im Moment bin ich halt ohne Möppi,....
      ... schon Pläne für Ersatz geschmiedet...? ;pfeif;
      Jepp, bin schon fleißig am suchen.
      Fehlen noch ein paar ausstehende Zahlungen. Die Versicherung hat schon gezahlt. °J°
      Gruss aus dem Bergischen Land
      Fredi
      It's not a Bike, it's a GS
    • Die Formel 1 schalte ich nur noch bei Regenwetter ein, wenn es draußen zu schmudelig ist um Moped zu fahren.
      Der Start und die erste Runde sind ja meist noch interessant, aber dann taugen die Rennen meist nur noch für einen ausgiebigen Mittagsschlaf.
      Und seit gestern grüßt schon wieder das Murmeltier. Mercedes dominiert die F1 und der Rest hechelt hinterher. °u° °s°
      Schöne Grüße aus Saar-Lor-Lux
      Peter
      [IMG:http://www.junk-bau.de/k13s/firefox-ie.gif]
    • pitboxer schrieb:


      Mercedes dominiert die F1 und der Rest hechelt hinterher. °u° °s°
      Ist wie Bundesliga.... Die Lederhosen kaufen, weil sie es sich leisten könnten, jeden guten Spieler. Ist für die ja ein Doppel-Whopper: Verstärken sich selbst und schwächen dadurch gleichzeitig damit die Konkurrenz - siehe BVB, Schalke, etc.... wie langweilig... gähn... ;zzzz;
      Gruss Roger
      Grip ist wie Luft - beides vermisst man erst, wenn's nicht mehr da ist....
    • ...wie im richtigen leben halt, die mit der kohle dominieren die schwächeren....die schwächeren finden das mit sicherheit auch nicht sooo spannend...
      ...der kopf sollte beim mopedfahren frei sein aber nicht leer...

      Locker Linie Blickführung

      grüßle
      jochen
    • Bei mir hat das Interesse an der Formel 1 schon vor 15 Jahren ca nachgelassen. Langweilige Strecken damit die Werbung schön oft im TV zusehen ist, "Überholmanöver" in der Boxengasse, Rennen die nur noch von irgendwelchen merkwürdigen Strategien bestimmt werden.
      Gut gefallen hat mir dagegen Motorradrennen der IDM z.B. lauter schön verrückte Menschen. Ein wirklich schmales Eintrittsgeld und Rennaction pur.
      Oder wie letztes Wochenende die 24 Stunden vom Nürburgring.
      Motorsport at his best!
      Gruss
      Martin °v°




      "Autoverkäufer verkaufen Autos, Versicherungsvertreter Versicherungen. Und Volksvertreter?" ?(