Woolpower welche 200 400 oder 600?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • zyklotrop schrieb:

      Das ist richtig. Du schriebst: ausprobieren.
      Leider wird das Fernabsatzgesetz immer mehr missbraucht, und alle fühlen sich gut dabei. Man darf die Beschaffenheit und den Zustand einer Ware begutachten, wie man es ansonsten im Geschäft tut. Da gehört nicht dazu, fleissig ausprobieren, Ṕproberunden drehen und dann zurück damit.
      Passt auch dazu: Ich bestelle mal eben eine Stereoanlage für die Gartenparty am Wochenende und schicke sie danach zurück. Unrechtsbewusstsein? Nicht die Bohne.
      hast du absolut recht. Geht gar nicht. Habe ich auch schon davon gehört das es immer mehr Menschen gibt die sich so verhalten.

      Allerdings gibt es Sachen wo kein Weg dran vorbeigeht. Z. B. Helme oder Kleidung mit zugesicherten Eigenschaften.
      Der der die Saufkuh fährt
    • Das Woolpowerzeugs ist gekommen in 200 und 400. Verarbeitung muss ich sagen sieht eher aus wie ein alter Lumpen mit Löcher drin, sehr großmaschig.

      Der Schnitt ist sehr seltsam, habe ich auch in anderen Bewertungen schon gelesen. Ärmel sehr lang und groß im gegensatz zum Körper. XL passt am Bauch Arme zu groß. L passt an den Ärmen, am Bauch viel zu eng. Das Verhältnis Arm / Körper ist komisch. Ist eher so wie Gant oder Boss in Slime Line.

      Ziehe ich den 200 an, passt die Jacke in 2XL sehr gut drüber. Ziehe ich die 400 an, passt die 2XL nicht mehr, dann muss dann die 3XL Jacke drüber. Ziehe ich den 200 unter die 3XL Jacke an, ist die Jacke zu weit. Wollte eigentlich keine 2 Jacken fahren oder mit dabei haben wollen.

      Weiteres Problem, der 400 käm eher für mich in Frage was die Wärme betrifft, der hat aber einen Kragen und gibt es nicht ohne. Wenn der Kragen bis unter das Kinn ging bräuchte ich den Hals Windstopper nicht mehr, da der aber nur bis in die Hälfte vom Hals geht, sich auch so mit dem Kragen der Jacke etwas verknuddelt und untergeht, reicht der nicht und der Windstopper müsste noch drüber. Dann wird aber der Kragen der Jacke zu eng und einen Pulli Kragen mit einem Windstopper drüber gibt das größte geknoddel und dann kannste den Hals nicht mehr drehen. Kann ich nicht leiden.

      Nachdem ich die 200 und 400 anprobiert hatte, lag der ganze Boden voller schwarzer Fussel.
      Nachdem ich das alles wieder ausgezogen habe, Juckt das ganze Gesicht. und der Hals.

      Was soll ich sagen, ich fahre nur bei 30° ;lach; ;lach; ;lach; ;lach; ;lach; Alles Kacke Deine Emma.

      Warte jetzt noch auf Louis Rukka und Vanucci Zeugs und Jacken.
      Grüße Armin ;wink;

      Ich hab schon mehr vergessen als Du jemals gewusst hast... |o|
    • Ich löse das mit den Vanucci Thermo-Dinges-Coolmax-Shirts-Gehölzenen und einer ganz dünnen Trigema-Jacke, die bei Bedarf im Tankrucksack verschwindet.

      Suche auch immer wieder nach Lösungen...
    • Hi Michael, habe ich ja. Aber das Problem ist wenn man ein Longsleave Baumwolle schon drunter hat, lässt sich der Olymp Pulli ganz schlecht über die Ärme ziehen und alles verspannt und verknuddelt, das muss man alles grad zuppeln auch in den Axeln alles verdreht. Soll einfach sein, ohne das ich schon beim Anziehen Puls bekomme. So wie zum Schwimmen gehen ;lach;

      Ich habe von diesen Pullis noch ein paar im Schrank aus Seide, Schurwolle Kaschmir etc... und das ausprobiert.
      Grüße Armin ;wink;

      Ich hab schon mehr vergessen als Du jemals gewusst hast... |o|
    • Nussel schrieb:

      D
      Nachdem ich das alles wieder ausgezogen habe, Juckt das ganze Gesicht. und der Hals.



      Warte jetzt noch auf Louis Rukka und Vanucci Zeugs und Jacken.
      Schmeiß es in die Tonne. Macht doch keinen Sinn für Dich.

      Fahre selber das

      stadler-bekleidung.de/functional-underwear.html
      louis.de/artikel/x-bionic-moto…ffde8bf1305616e30d2a1c1bb

      Gruß
      R 1200 GS TÜ
      R 1200 GS LC - Exclusive
    • Heute gekommen und gleich ausprobiert. Kann ich sehr empfehlen. Größe fällt normal aus. Sehr weich, kratzt nicht, warm, nicht so dick und liegt gut an ohne eng zu wirken.
      62 % Modal, 33 % Outlast-Viskose, 5 % Elasthan louis.de/artikel/vanucci-outla…0df9a929d2ad1a214b23b5ac7
      Bleibt schonmal da.

      Kratzt und geht zurück: louis.de/artikel/rukka-moody-l…57e115984430b266303112609

      Warte noch auf weitere Ware.
      Grüße Armin ;wink;

      Ich hab schon mehr vergessen als Du jemals gewusst hast... |o|
    • Igi schrieb:

      Denk an meine Worte! einfacher geht es nicht
      Habe den Olymp 85% Schurwolle 15% Seide bestellt. Der ist TOP. Er ist nicht zu dick, sehr weich, kuschelig und kratzt nicht, scheint aber warm zu sein, Er lässt sich über das Vanucci sehr gut drüberziehen, ohne das alles sich verzieht, verspannt oder verknuddelt, da das Vanucci ziemlich glatt ist. Alles zusammen trägt auch nicht zu sehr auf.

      Das Woolpower Zeugs kann ich persönlich nicht empfehlen, kratzt noch stunden nach dem ausziehen auf der Haut. Auch das Lite.

      Geworden ist es jetzt im Zwiebelprinzip das Vanucci und der Olymp. Diese Kombi ist für mich perfekt.
      Werde mir aber doch noch die hier empfohlene Stadlerwäsche mal ansehen.
      Grüße Armin ;wink;

      Ich hab schon mehr vergessen als Du jemals gewusst hast... |o|

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nussel ()

    • Nussel schrieb:

      Habe den Olymp 85% Schurwolle 15% Seide bestellt. Der ist TOP. Er ist nicht zu dick, sehr weich, kuschelig und kratzt nicht,
      moin,

      mein Reden ;pfeif;
      wie gesagt ich habe immer einen Olymp mit , auch im Sommer wo ich grundsätzlich nur mit t-shirt unter der Jacke fahre,
      wird es aber kühler ,kommt ja schon mal vor ;(
      31477325bg.jpg
      ziehe ich ihn über und fertig .
      Igi ;-) !
    • Moin, wenns mal Langarm sein soll für drunter, kann ich das wärmstens empfehlen louis.de/artikel/vanucci-outla…9033793627ee84b702ee5f0a8

      Ich hatte gestern nochmals der Woolpower Lite anprobiert, genau das gleiche wie die 200 - 600, auch nach dem ausziehen musste ich erstmal Duschen gehen, das hat überall gejuckt.
      Grüße Armin ;wink;

      Ich hab schon mehr vergessen als Du jemals gewusst hast... |o|
    • Hi, ich bin um "jeden" Tipp dankbar. Was nachher dabei rauskommt, empfindet Jeder anders. Das liegt dann an mir, vllt. habe ich auch eine Empfindlichkeit gegen diese Wolle. Da kannst Du nix dafür.

      Alles Gut! :thumbsup: Du kannst ja nicht wissen das ich so eine Memme bin :)
      Grüße Armin ;wink;

      Ich hab schon mehr vergessen als Du jemals gewusst hast... |o|

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nussel ()

    • Nussel schrieb:

      Hi, ich bin um "jeden" Tipp dankbar.
      ich kenne das Problem. Im Tal wirste gekocht und am Pass erfolgt das Abschrecken... ;( Für mich die beste Lösung waren die Unterziehteile von X-Bionic. Da kann man(n) richtig rein schwitzen und es "verdunstet" flott (und riecht nicht... ;--) , gerade bei den Socken wirklich gut ) und die Viecher halten auch warm. So ein zB.:x-bionic.com/de-de/shop/herren…ght-shirt-long-round-neck. Gibt es auch kurzärmelig und als Jacke.
      Mehr wie ein Unterhemd habe ich meistens nicht an. Erst wenn es länger kalt und ekelig ist, ziehe ich noch ein Fleece drunter.
      LG aus dem Land der Eierberge °v° wünscht Rewert

      der die letzte wahre GS fährt! Danach wurd' nur noch mit Wasser gebaut...