Navi Vorbereitung

    • Navi Vorbereitung

      Min allseits,
      Ich habe die neu F750 GS bestellt mit Navi Vorbereitung und Connectivity Paket.
      Ich habe auf meine jetzige BMW eine Baehr Verso XL eingebaut und will dieses in due neue Maschine umbauen.
      Was ich nicht vorstellen kann ist, wie sieht der Navi kabelbaum aus, bzw. wie und wo genau wird der Baehr Anlage an die neue Kabelbaum angehängt?
      Ich habe noch meine Zümo 595LM, es wird irgendwann verkauft wenn der neue Maschine kommt und der NAV 6 vorliegt.

      Hat jemand hier der Baehr Anlage in dieser Konstellation schon eingebaut - Navi Vorbereitung bestell und Baehr nachträglich nachgerüstet?
      Hat jemand Bilder oder Skizze von wo die Baehr Kabel mit die BMW Navi Kabelbaum verbunden wird.

      Ich wäre sehr dankbar für jeder Hilfe - Die Firma Baehr ist einfach zu weit weg von Bregenz, sonst würde ich alles dort hin bringen.

      Wünsche alle hier noch einen tollen Tag.
      lg
      Bevan
      Grüße aus Waldkirch - slow City
      Bevan (EM)
    • Hello allseits,
      gibt es wirklich niemand der ein Baehr Versio XL mit Navigator V/6 angeschlossen hat?
      Ich suche dringend Hilfe hierzu.
      Fa. Baehr versprach mich vor 14 Tagen Infos zu schicken, aber bis jetzt ist nichts angekommen.

      Freue mich auf ein antwort.
      lg
      Bevan
      Grüße aus Waldkirch - slow City
      Bevan (EM)
    • bevan schrieb:

      Fa. Baehr versprach mich vor 14 Tagen Infos zu schicken, aber bis jetzt ist nichts angekommen.
      Bevan, jetzt weisst du auch, warum kaum noch jemand diese Motorrad-gebundenen Anlagen hat bzw. nutzt.... im Zeitalter des Blauzahns ist diese Technik überholt und veraltet.
      Hat mich auch immer sehr gestört, dass mein Kopf via Kabel mit dem Bike verbunden war.
      Gruss Roger
      Grip ist wie Luft - beides vermisst man erst, wenn's nicht mehr da ist....
    • Hello Blacky,
      danke für dein Antwort - Ja ich bin wirklich Langzeit Kunde bei Baehr und ich weis die Firma hat sich öfters mal geändert, sei es Adresse oder Besitzer und trotzdem dache ich die werden mir die Bilder zukommen lassen.
      Ich kann gut mit Kabel leben (halt kein leer Akku Probs), aber trotzdem suche ich Infos zum installieren meine Baehr Anlage am Kabelbaum vom Navi6. d.h. meine neue hat die Navi Vorbereitung drauf, irgend wo läuft eine Kabelstrang vom Navi6 und mit diesen soll die Baehr Anlage angeschlossen werden - aber wo und wie.
      Daher denke ich es wird wohle eine geben in unsere Forum die sowas schon gemacht hat.

      Wünsche alle hi9er noch einen tollen Tag
      lg
      Bevan
      Grüße aus Waldkirch - slow City
      Bevan (EM)
    • bevan schrieb:

      ...Ich kann gut mit Kabel leben (halt kein leer Akku Probs)...
      Hallo Bevan,

      Lang ist es her, da habe ich auch die Kabellösung bevorzugt. Irgendwann habe ich abgewogen, was für mich praktikabler wäre: 1x am Abend den Helm ans Ladegerät zu hängen oder den ganzen Tag auf dem Motorrad das Kabelgebambel zu haben. Beim nächsten Kabelbruch/Wackelkontakt habe ich auf Bluetooth umgestellt. Läuft super.

      Gruß von Pendeline
      P.S. Ich bekenne:
      Einmal ist es vorgekommen, dass ich den Helm abends nicht geladen habe. Tja, was soll ich sagen. Dann ist der eben Helm unterweg mittels Kabel an der USB-Bordsteckdose geladen worden.
    • Hello Pendeline,

      Tja was soll ich sagen - Bluetooth aufladen scheint OK zu sein, aber wenn ich immer wieder lese welch Connection (pairng) probs. usw. es gibt, dann ist die Kabel Lösung für mich OK.

      Ganz ehrlich ich hatte seit ich meine Baehr Anlge hqabe (2005) keine Kabelbruch/Wackelkontakt gehabt - toi-toi.
      Danke für dein Posting.
      lg
      Bevan
      Grüße aus Waldkirch - slow City
      Bevan (EM)
    • bevan schrieb:


      .... aber wenn ich immer wieder lese welch Connection (pairng) probs. usw. es gibt,
      Papperlapapp...... Schnee von vorgestern... °u°
      Heute gibt's keine Probleme mehr mit Bluetooth-Verbindungen... auch diese Zeiten sind längst vorbei....
      Und wenn man sich die Preise* anschaut, dann bieten auch diese heute kein Gegenargument mehr...
      * Momentan z.B. das Scala Freedom DUO bei Polo für € 230,00 im Angebot

      Was kostete die veraltete Baehr-Anlage heute immer noch ....? € 600,00....? die kostete auch einmal über € 1.000,00, wenn ich mich recht erinnere....
      Aber das muß du ja für dich entscheiden.... ;peace;
      Gruss Roger
      Grip ist wie Luft - beides vermisst man erst, wenn's nicht mehr da ist....
    • Ser's,
      lieber Bevan,

      ich hatte zwar nie eine verkabelte Anlage, immer nur Bluetooth.

      Aber sogar die Verbindung zwischen meiner Frau als Selbstfahrerin und mir funktioniert mit einem mittlerweile auch schon 4 Jahre alten Gerät klaglos. (und die aktuellen sind wieder eine Nummer besser)
      Verbindung mit Navi und gleichzeitig mit anderem Fahrer - kein Problem.

      Erst recht kein Problem, wenn meine Frau einmal auf Sozia macht.

      Das mit dem Aufladen ist auch kein echtes Problem. Sogar wenn man abends vergisst, ist das Aufladen mit jeder Powerbank oder über ein Kabel an eine USB-Ladebuchse wirklich einfach.

      Die Verbindungsqualität ist heutzutage mindestens genau so gut, wie die kabelgebundenen.

      Ich würd' mir an deiner Stelle eine Bluetooth-Anlage kaufen.

      (Hat den Vorteil, dass eine solche Anlage auf jedem Mopped funktioniert, auch auf einem ausgeliehenen)

      Und solltest du mit Freunden fahren, und die haben eine kompatible Anlage, kannst du sogar mit mehreren kommunizieren.

      Alles Vorteile gegen eine Kabelgebundene, und nur ein sehr kleiner Nachteil (Strom)

      Liebe Grüße
      Wolfgang
      R1200 GSA-LC - Herz was willst du mehr
    • Hello Roger,
      tut mir leid das meine Frage nur Papperlapapp......Wert ist

      Was macht der Baehr Anlage - es leitet letztes ende nur die Ton Signal vom Navi ans Kopfhörer.
      Also kein "Rocket 'Science" - nur bei der Zümo 595lm mit eigene Kabelbaum war die Kombi mit Baehr kein Problem.
      Signal augang vom Navi ans Baehr Eingang, dann vom Baehr Ausgang and die Kopfhörer im Helm.
      Jetzt beim Navi-Vorbereitung sieht die Anschluss Möglichkeiten anders aus. Von daher geht meine Frage direkt an solcher User hier im Forum nach rat. Für mich ist das Neuland.
      lg
      Bevan
      Grüße aus Waldkirch - slow City
      Bevan (EM)
    • bevan schrieb:

      Ganz ehrlich ich hatte seit ich meine Baehr Anlge hqabe (2005) keine Kabelbruch/Wackelkontakt gehabt - toi-toi.
      Danke für dein Posting.

      Blacky schrieb:

      Papperlapapp...... Schnee von vorgestern...
      Heute gibt's keine Probleme mehr mit Bluetooth-Verbindungen... auch diese Zeiten sind längst vorbei....

      bevan schrieb:

      Für mich ist das Neuland.
      lg
      ich habe auch alles per BT gekoppelt. Selbst der Radioempfang ist mittlerweile fast störungsfrei und zwischen Navi, Telefon und Helm / Helm gibt es überhaupt keine Probleme und so kannst du dich auch von Motorrad zu Motorrad verkoppeln wenn mehrere fahren (2 Kanäle).

      Das ist mit der Kabellösung bei Gegenverkehr immer problematisch... ;°)
      LG aus dem Land der Eierberge °v° wünscht Rewert

      der die letzte wahre GS fährt! Danach wurd' nur noch mit Wasser gebaut...
    • Navi Vorbereitung

      Kurz und knapp.
      ->Das 595er funktioniert nicht mit der Navivorbereitung des Moppeds.
      ->Das Navi6 funktioniert hervorragend mit der Navivorbereitung, hat aber keinen Kabelaus- und -eingang.
      ->Auch bei der Navivorbeteitung kannst du kein Signal per Kabel abgreifen.

      Einzige Chance ist ein Bluetooth-Transmitter. Das greift das BT-Signal von Navi6 ab und leitet es an das eingestöpselte Kabel der Behranlage weiter. Ob das wirklich funktioniert kann ich dir nicht versprechen (Sprachansage und MP3 auf verschiedenen BT-Protokollen im Sendemodus und/oder Telefonie im Sende/Empfangsmodus). Und wenn doch, tja, dann haste eine Kabelanlage die via Bluetooth gefüttert wird. Dann lieber direkt eine reine BT-Anlage.

      amazon.de/gp/aw/d/B01794WKVQ/r…ID=41ZK81CjRHL&ref=plSrch

      Sowas in der Art habe ich noch zuhause rumliegen.

      Gruß von Pendeline
    • Hello Pendeliner,
      vielen Dank für deine gut Strukturierte Antwort.
      So wenn meine Baehr Anlage mit die neue Konstellation nicht Zeit gemäß ist, dann muss ich mich wohl mit BT
      schlau machen. Es gibt einige Produkte auf der Markt, ich werde die Tests durch ackern, sei dem jemand hat ein Top Empfehlung.

      Ich fahr immer allein, ich Telefoniere nicht und hör auch kein Musik - Ich brauche nur die Navi Ansage in gute Qualität bis 130km/h. Alle andere Features sind "nice to have" aber liegen bei mir ungenutzt.
      Vielen Dank nochmals.
      lg
      Bevan
      Grüße aus Waldkirch - slow City
      Bevan (EM)
    • Navi Vorbereitung

      Nur Naviansagen? Das können sogar BT-fähige Öhrstöpsel.
      Im Prinzip hast du die freie Wahl damit unter den BT-Headsets. Achte auf Geräte, die in deinen Helm passen. Telefonie und Interfunk ist bei vielen dabei. Kannst dann für später überlegen, das auch zu nutzen. So ging es mir. Zuhause geht es entspannter zu, seit man sich von dort per Telefon nach meinem Befinden auf der Tour erkundigen kann.

      Gruß von Pendeline
    • bevan schrieb:




      Ich fahr immer allein, ich Telefoniere nicht und hör auch kein Musik - Ich brauche nur die Navi Ansage in gute Qualität bis 130km/h. Alle andere Features sind "nice to have" aber liegen bei mir ungenutzt.
      Vielen Dank nochmals.
      lg
      Bevan
      Moinsen,

      das ist auch mein Anforderungsprifil. Wobei ich auch häufig mit Freunden fahre, aber während der Fahrt nicht quatschen will.

      Ich habe mir das Sena S3-W eingebaut. Akku hält locker zwei Tage und ich habe, außer den Tasten, kein Bubbel oder Gnubbel am Helm, der im Wind pfeift.

      Das S3 gibbet mit verschiedenen Mikro-Varianten.

      Gruß Henning
    • vtrig schrieb:

      Wobei ich auch häufig mit Freunden fahre, aber während der Fahrt nicht quatschen will.
      Ich/wir haben uns das Cardo gekauft, damit wir, Renate und ich, während der Fahrt "quatschen" können.
      Man hat unterwegs evtl. gewisse Bedürfnisse, die man dem Partner mitteilen kann/will/muß,
      kann den nachfolgenden Fahrer vor einer Gefahrenstelle (Gravel, Tiere, etc.) warnen,
      mitteilen, daß frei ist und er überholen kann, usw....

      Dafür schalten wir Olga, die Labertasche aus dem Navi, auf stumm - das nervt nur.... :thumbdown:

      So unterschiedlich können die Ansprüche der einzelnen Anwender sein.... ;pfeif;
      Gruss Roger
      Grip ist wie Luft - beides vermisst man erst, wenn's nicht mehr da ist....
    • Hello @all,
      vielen Dank bei alle für eurer Input.
      Jetzt kommt die Qual der Wahl - BMW oder ein andere Hersteller?

      Ich habe ein Kühlschrank von Miele - aber Miele baut kein Kühlschränke sondern die Kaufen bei Liebherr ein und mach ihre Etikett dran.
      Wie ist es beim BMW? Ich denke BMW macht es ähnlich wie Miele - oder täusche ich mich da.

      Wer weis was?
      Schöne Tag an alle hier.
      lg
      Bevan
      Grüße aus Waldkirch - slow City
      Bevan (EM)
    • bevan schrieb:

      Hello @all,
      vielen Dank bei alle für eurer Input.
      Jetzt kommt die Qual der Wahl - BMW oder ein andere Hersteller?

      Falls du einen BMW-Systemhelm (welchen?) hast würde ein BMW-Kommunikationssystem Sinn machen. Der Einbau erfordert jedoch das weitgehende Zerlegen des Helms. Daher ist dieses System etwas teurer. Mein Freundlicher nimmt keinen Aufschlag fürs Einbauen. Der baut aber nix von "Liebherr" ein.
      Eine Option wäre, ein passendes gebrauchtes BMW-Komm-System zu kaufen und den Selbsteinbau zu versuchen. (Ich neige dazu, sowas den Fachleuten zu überlassen.)

      Gruß von Pendeline
    • GStrecker schrieb:

      Hi pendeline soweit ich weiss ist das Bluetooth BMW bei demKommunikationgerät noch auf den Stand von 2.0 und dafür dann 390 Euro nehmen eine Unverschämtheit.
      Und trotzdem funktioniert es hervorragend.
      Das mit den Kosten muss jeder selbst für sich bewerten. Daher der Hinweis auf den Gebrauchtmarkt mit der Einschränkung des fummeligen Einbaus. Wer sich das zutraut, gerne.

      Gruß von Pendeline
    • Hi Bevan,

      nimm Dir was aktuelles mit min BT Version 4.x, da hast Du das gringste Risiko auf Inkompatibilitäten zu vorhandenen oder zukünftigen Geräten, den alten Zauber testet wohl nicht alle im notwendigen Maße,
      das Sena 20 evo scheint ganz ordentlich, wir haben noch das 20 ohne Evo, da ist die Sprache sehr ordentlich,
      zu den neueren versteckt einbaubaren kann ich nix sagen,

      grüße

      Fridjof
    • Hello Fridjof und GStrecker,
      danke für die Infos. Das die BMW BT noch 2.x hat war mir nicht klar.
      Ich habe soeben mit ein BMW Händler in Allgäu telefoniert und er sagt momentan liefert BMW kein BT aus.
      Warum und wieso wusste er nicht. d.h. die rüsten möglicherweise auf 4.x auf.

      Ich werde mich Richtung Sena orienteiern und gib bescheid.
      Danke nochmals für die Wertvolle Hilfe.
      lg
      Bevan
      Grüße aus Waldkirch - slow City
      Bevan (EM)