Thema Schräglage

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Larsi schrieb:

      Nussel schrieb:

      GStrecker schrieb:

      marquez packt nur 64 grad
      Er 66 und das Motorrad 62 :)
      Ich meine bei der MotoGP wird die Schräglage des Motorrads gemessen und angegeben.
      Ja denke ich auch, weis es aber nicht.
      Es gibt Bilder da sieht man das der Körper halt durch das "abhängen" :) bis zu 68° erreicht.
      Grüße Armin ;wink;

      Ich hab schon mehr vergessen als Du jemals gewusst hast... |o|
      Kein Hauptschüler (nix gelernt nur Blödsinn gemacht)
      Eh ich mich uffreg, isses mir lieber egal
    • Ich habe den Fred wieder gefunden:

      Schräglagenanzeige im Navigator ist verfügbar bei den Modellen R 1200 GS, R 1200 GS Adventure, R 1200 RT, K 1600 GT und K 1600 GTL.

      Generell die Voraussetzung für die Schräglagenanzeige im Navigator ist der Drehratensensor, genannt auch Schräglagensensor, der ist in der "Sensorbox" verbaut. Diese Sensorbox wird verbaut wenn die Feature Dynamik ESA, DTC und ABS Pro Konfiguriert sind. Bei der GS LC erst ab MJ 2018 mit verbauten TFT.

      Für die Schräglagenanzeige wird zusätzlich zur Sensorbox der Bordcomputer Pro benötigt.

      Funktioniert mit N5 und N6

      Klick mich: Neue Funktion beim Navi 5?
      Grüße Armin ;wink;

      Ich hab schon mehr vergessen als Du jemals gewusst hast... |o|
      Kein Hauptschüler (nix gelernt nur Blödsinn gemacht)
      Eh ich mich uffreg, isses mir lieber egal
    • Nussel schrieb:

      Für die Schräglagenanzeige wird zusätzlich zur Sensorbox der Bordcomputer Pro benötigt.
      So ist es mir auch bekannt. Den Bordcomputer Pro habe ich schon und das ABS-Pro ist nachrüstbar für die R1200R LC. Wollte schon seit längerem mal den ;BMW; besuchen und den interviewen, aber entweder wie gestern über 30 Grad oder heute Regen, dazwischen sind unsere Sommer :thumbdown: ja nicht mehr brauchbar .... °H° .
      Grüsse aus Siegburg, Micha mit seiner R1200R LC

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von griffel ()

    • Ist zwar schon uralt, der Fred, aber irgendwie hab ich das Gefühl, dass hier keiner recht Bescheid wusste?
      Bei mir gibt's die Grade nämlich ganz anders an!
      Misst man jetzt von der Senkrechten aus oder vom Boden?
      Misst BMW anders als die bei den Moto GPs?
      Wahrscheinlich braucht es schon das Kurven-ABS und das Connectivity, damit die Schräglage im Navi angezeigt wird.
      Seid Ihr in der Zwischenzeit schlauer geworden?
      Ich habe mal mein Navi fotografiert: das mit Plus und Minus ist auch sehr komisch und die Anordnung von Max und Durchschnitt ist auch nicht gerade logisch (Max-, Durchnitt+, Durchschnitt-, Max+)
      Auch, wenn man die Kurvenanzahl anschaut, kann sich das kaum auf eine einzelne Fahrt beziehen!?

      Liebe Grüsse aus der Schweiz mit Hoffnung auf Erhellung im Neuen Jahr
      Dateien
      • _DSC2712a.jpg

        (208,45 kB, 72 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • _DSC2713a.jpg

        (209,3 kB, 51 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Blacky schrieb:

      Bei 93 Grad Schräglage (und mehr) kann ich getrost mitreden...


      Das sollen uns die "Jungspunde" erst mal nachmachen :rolleyes: .....oder besser nicht ;pfeif; ;lach;
      Un saludo, Hans-Jürgen


      Es kommt nicht darauf an, wie alt man wird, sondern, wie man alt wird !!


      "Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)







    • <Noch Fragen?>
      Keine Ahnung, was Ihr meint meine Lieben?
      Auf alle Fälle, denke ich, dass Ihr meine Frage nicht verstanden habt!!
      Natürlich hab ich noch Fragen:

      Danke trotzdem für den Versuch!
      Ist ja toll, dass offenbar den meisten alles schon klar ist - aber was?

      Guckst Ihr meine Fotos: Durchschnitt "rechts" und "links" ist beide Male "-" (und bei Max ist ein Mal "-" und ein Mal plus)!?
      Und warum ist der Durchschnitt grösser als das Maximum??

      Ist meine Frage jetzt klarer?
      Ist das ein Fehler oder wird mit anderen Ellen gemessen bzw anderer Standard (misst BMW vielleicht doch den Winkel zum Boden)?

      Bei dem Foto von Fralind wird eindeutig von der Senkrechten aus gemessen ;-)

      @ Camer1 Jan: wenn für Dich das Thema erledigt ist, brauchst Dich ja nicht aufregen und lass doch den Frank in Ruhe, wenn er mir doch helfen will!?

      Liebe Grüsse aus dem Süden
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Chnulleri ()

    • Plus und Minus dürfte ja rechts und links sein.
      Das der Durchschnitt höher ist könnte daran liegen, dass er bei einer neuen fahrt nicht zurückgesetzt wird, ebenso die Anzahl der Kurven, analog zum Durchschnittlichen verbrauch und bei der Anzahl der Bremsungen. Mal vor Fahrtbeginn die Fahrwerte im Navi zurücksetzen. Dann sollte es gleich sein.
    • Zurücksetzen ist auf jedenfall eine gute Idee. Aber wie kann der Durchschnitt "jemals" höher sie wie Max? Dürfte mit dem Zurücksetzen vor Fahrtantritt nicht zusammenhängen.

      Chnulleri schrieb:

      Wahrscheinlich braucht es schon das Kurven-ABS und das Connectivity, damit die Schräglage im Navi angezeigt wird.
      Seid Ihr in der Zwischenzeit schlauer geworden?
      Stand August 2018: Schräglagenanzeige im Navigator ist verfügbar bei den Modellen R 1200 GS, R 1200 GS Adventure, R 1200 RT, K 1600 GT und K 1600 GTL. Laut BMW Motorrad München nicht bei den S Modellen. Im S1000 Forum gibt es welche die es angeblich auch an der XR haben / hatten.

      Generell die Voraussetzung für die Schräglagenanzeige im Navigator ist der Drehratensensor, genannt auch Schräglagensensor, der ist in der "Sensorbox" verbaut. Diese Sensorbox wird verbaut wenn die Feature Dynamik ESA, DTC und ABS Pro Konfiguriert sind.

      Für die Schräglagenanzeige wird zusätzlich zur Sensorbox der Bordcomputer Pro benötigt und das Connectifity TFT (was den BC enthält)

      Laut BMW Motorrad München ist das ganze für die o.g. Motorräder Modelljahr HW / SW und N5 HW /SW "unabhängig".
      Grüße Armin ;wink;

      Ich hab schon mehr vergessen als Du jemals gewusst hast... |o|
      Kein Hauptschüler (nix gelernt nur Blödsinn gemacht)
      Eh ich mich uffreg, isses mir lieber egal
    • Ok, dass hast du ja nun über all schon geschrieben.

      Aber was hat sich der App Ersteller dabei gedacht. steht + / - für rechts / links ?

      Warum erzählen alle das sie 54° und mehr Schräglage gefahren sind, Oder dann doch eher gefallen sind.

      wenn ich da an die Tc denke, kann das System nur falsch messen.
      Die deutsche "moralische Supermacht" (man nennt das auch "überkompensierter Schuldkomplex")
    • Guten Morgen,

      Fralind schrieb:

      Ok, dass hast du ja nun über all schon geschrieben.
      Ei Jo ich weis :) , wird aber immer wieder danach gefragt

      Fralind schrieb:

      Aber was hat sich der App Ersteller dabei gedacht. steht + / - für rechts / links ?
      Was Li und Re ist, ist hier schon mehrfach beschrieben

      + Re
      - Li

      Fralind schrieb:

      Warum erzählen alle das sie 54° und mehr Schräglage gefahren sind, Oder dann doch eher gefallen sind. wenn ich da an die Tc denke, kann das System nur falsch messen.

      Alle erzählen das nicht. Ich komme "ab und an" auf die 54° beim Fahren, aber das ist mit der GS verdammt hart an der Grenze. 40-49° sind immer drin. Im HO wären es vllt weniger.
      Wenn ich fahre sehe ich keinen Zusammenhang zwischen TC und Schräglage. Erstmal!
      Wenn ich nachdenke wieviel Luft da noch ist, nämlich nicht mehr viel, denke ich das die 54° stimmen. Ich fahre aufrecht, von der Sitzposition im Tourmodus und kein drücken, kein HO.
      Es kam noch nie vor, das die Anzeige, nach Rückschluss auf die Tour, Werte angezeigt hätte, die nicht stimmen konnten.
      Wenn wir im Tourmodus unterwegs sind, immer 40-49°, wenns Kracht auch mal über 50°. Das Verhältnis stimmt auf jedenfall.
      Ob die angezeigten 54 vllt nur 53 oder 55 sind, weis ich natürlich nicht.

      Warum sollten die nicht stimmen?

      schräglage.org.JPG
      Grüße Armin ;wink;

      Ich hab schon mehr vergessen als Du jemals gewusst hast... |o|
      Kein Hauptschüler (nix gelernt nur Blödsinn gemacht)
      Eh ich mich uffreg, isses mir lieber egal

      Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von Nussel ()

    • GS/LC schrieb:

      Plus und Minus dürfte ja rechts und links sein.
      Das der Durchschnitt höher ist könnte daran liegen, dass er bei einer neuen fahrt nicht zurückgesetzt wird, ebenso die Anzahl der Kurven, analog zum Durchschnittlichen verbrauch und bei der Anzahl der Bremsungen. Mal vor Fahrtbeginn die Fahrwerte im Navi zurücksetzen. Dann sollte es gleich sein.
      Wenn der Maximalwert niedriger ist, als der Durchschnitt, dann ist das wohl eher mathematisch nicht wirklich sinnvoll. Auch die Anzeige auf dem Foto mit 62 Grad Schräglage scheint mir eher Blödsinn zu sein....

      da lief wohl irgendwas schief... im wahrsten Sinne des Wortes ;)
    • Das sehe ich auch das erstmal.
      Bis jetzt waren die Werte auch so, das man Sie auf den Fahrstil der Touren sehr gut zurückführen konnte.
      Grüße Armin ;wink;

      Ich hab schon mehr vergessen als Du jemals gewusst hast... |o|
      Kein Hauptschüler (nix gelernt nur Blödsinn gemacht)
      Eh ich mich uffreg, isses mir lieber egal