Gebrauchtkauf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nussel schrieb:

      Aber so kann sich das verändern, als ich die K25 kaufte, dachte ich mir bohhhaaaaa ist die handlich. Nach jetzt einer XR und LC, hatte ich von einem Freund mal wieder eine DOHC K25 gefahren und empfand das als "Eisenhaufen" (was aber natürlich keiner ist :) ).

      So gewöhnt man sich an Dinge....... ;-)
      Dem stimme ich zu :) Die DOHC war nicht schlecht, ich vermisse sie aber absolut nicht.
      R 1200 GS TÜ
      R 1200 GS LC - Exclusive
    • Camerone schrieb:

      Macht ihr eigentlich keine Probefahrten mehr vorm Motorradkauf?!

      Doch, ich bin meine 13er sogar in Sardinien gefahren. Das Fahrwerk war einfach das Beste was ich je fahren durfte. Da habe ich über die Geräuschkulisse hinweg geschaut und sie gekauft (obwohl ich mir fest vornahm das erste Baujahr nicht zu kaufen). Der "Sound" wurde aber immer präsenter und nach der Probefahrt mit der 15er LCA und dem OK meiner Finanzministerin habe ich gewechselt.
      ... wie schnell ist nix passiert :)
    • Es nimmt mich manchmal wunder, da eröffnet jemand vor einer Woche einen Beitrag, mit der Bitte um Unterstützung zu einem evtl. Kauf, beteiligt sich dann aber nicht weiter ?(
      Un saludo, Hans-Jürgen


      Es kommt nicht darauf an, wie alt man wird, sondern, wie man alt wird !!


      "Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)







    • highgate schrieb:

      Es nimmt mich manchmal wunder, da eröffnet jemand vor einer Woche einen Beitrag, mit der Bitte um Unterstützung zu einem evtl. Kauf, beteiligt sich dann aber nicht weiter
      Ich frage mich das auch im ersten Moment, dann denke ich aber auch vllt. ist was passiert und er kann nicht nachschauen ?( Manchmal hat das ja auch Gründe. Mir schon manchmal passiert über Dinge gewundert die dann im Nachhinein aber erklärbar waren. Ist bestimmt nicht immer so.
      Grüße Armin ;wink;

      Ich hab schon mehr vergessen als Du jemals gewusst hast... |o|
    • highgate schrieb:

      Es nimmt mich manchmal wunder, da eröffnet jemand vor einer Woche einen Beitrag, mit der Bitte um Unterstützung....
      Hab ich mich auch drüber gewundert. Aber Ist vielleicht nicht so wichtig für den TE.

      Immerhin hat sich der thread ja entwickelt, also für mich sehr aufschlußreich hier. ;)
    • highgate schrieb:

      Es nimmt mich manchmal wunder, da eröffnet jemand vor einer Woche einen Beitrag, mit der Bitte um Unterstützung zu einem evtl. Kauf, beteiligt sich dann aber nicht weiter ?(
      hast du wahrscheinlich richtig erkannt. Wahrscheinlich verfolgen das jetzt einige aus Einen anderen Forum ( z.b k-forum) und amüsieren sich prächtig wie dieser Thread gesemmelt wird. Aber das geht ja auch von alleine wenn man den brems-fred liest.
      Der der die Saufkuh fährt
    • highgate schrieb:

      Es nimmt mich manchmal wunder, da eröffnet jemand vor einer Woche einen Beitrag, mit der Bitte um Unterstützung zu einem evtl. Kauf, beteiligt sich dann aber nicht weiter ?(
      Ich glaube, dass der Michael nicht nur die erste Seite gelesen hat. Vermutlich hat ersich dann entschieden, lieber ein Fahrrad zu kaufen.

      monaro schrieb:

      Hallo,
      ich möchte mir demnächst eine gebrauchte GS1200 aus dem Baujahr 07/08 kaufen. Auf was muss ich beim Gebrauchtkauf achten? Wo liegen die Probleme bei der GS? Bin bis jetzt Suzuki SV1000S gefahren und möchte gern auf ein Reiseenduro wechseln.
      Danke für Eure Unterstützung
      Gruß aus Dresden


      Meine Erfahrugen mit meiner 2004er (die mit 98 PS) waren durchaus positiv. Zwischen 40 000 und 125 000 km mussten lediglich ein Kupplungsschalter und ein Poti für die Ganganzeige repariert werden. Bei 90 000 km war dann die Kupplung fällig.

      Das ist jetzt keine direkte Hilfe zur Fehlerfrüherkennung. Es zeigt aber, dass Fahrzeuge der "ersten Generation" recht zuverlässig sein können. Der Volksmund sagt:"Man steckt halt nicht drin." Das Risiko beim Kauf eines gebrauchten Fahrzeugs kannst du nur minimieren, wenn du bei einem Händler kaufst und damit einen Garantieanspruch miterwirbst. Fehler, die in der Zeit nicht auftreten, hättest du auch nicht beim Kauf erkennen können. Naürlich sollten die Inspektions- und Reparaturrechnungen die Verschleißteile aus den Wartungsplänen aufweisen.

      Vielleicht konnten dir die Bisnsenweisheiten helfen.

      Übrigens: Obwohl ich nun eine 2011er GS habe, wurde die 2004er nicht verkauft. Ab dieser Saison, wird sich mein Sohn daran erfreuen.
      Grüße
      Carsten

      (DrachenGS)
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Brumm-Brumm°J°KLONK°DD°BRRRRRRRRRRR °v°KLONK;pfeif;BRRRRRRRRRRR ;peace; ;peace; ;peace; ;peace;
      ;pfeif; Mehr Spass (mit angezogenen Hosen) geht nicht ;rotwerd;

      [IMG:http://images.spritmonitor.de/495539.png]
    • DrachenGS schrieb:

      Ich glaube, dass der Michael nicht nur die erste Seite gelesen hat. Vermutlich hat er sich dann entschieden, lieber ein Fahrrad zu kaufen.
      Fahrrad fahren soll ja gesund sein.
      Wenn ich als TE eine Frage stelle, dann lese ich nicht nur mit, sondern reagiere auch auf die Antworten.
      Manch einer bedankt sich sogar für die Hinweise, die er bekommen hat.
    • SG Guido schrieb:

      Wenn ich als TE eine Frage stelle, dann lese ich nicht nur mit, sondern reagiere auch auf die Antworten.
      Manch einer bedankt sich sogar für die Hinweise, die er bekommen hat.
      Am 17.03. angemeldet, um Hilfe gebeten, am 18.03. noch einen Post abgesetzt und dann kam nix mehr.
      Vielleicht Urlaub? Oder das Thema hat sich zwischenzeitlich erledigt... who know's .....?
      Mal abwarten..... ;pfeif;
      Gruss Roger
      Grip ist wie Luft - beides vermisst man erst, wenn's nicht mehr da ist....
    • Vielleicht wollte der euch nur testen was ihr zu diesem Thema so drauf habt... ;°)
      P.S. Wenn anfangs Kurve auf Kredit gefahren wird - sind spätestens am Kurven-Ende die Zinsen fällig.

      .
    • ...verschreckt bin ich nicht, wie in den meisten Foren habe ich gelernt die wenig wichtigen Aussagen zu finden. Hier war es wohl das Fahrrad fahren
      Spass bei Seite ,habe eine 2007 gekauft. Das gefragte habe ich mir dann aus einer Motorrad Zeitschrift geholt.
      Gruß monaro
    • monaro schrieb:

      habe eine 2007 gekauft
      da hst du nix verkehrt gemacht! Ist die erste ausgereifte Version der 12er GS. Hatte die auch und die ist absolut zuverlässig und wird dir gefallen.
      Letztendlich muß ja auch der Geldbeutel mitentscheiden und die Art der Verwendung (Viel- oder Gelegenheitsfahrer usw.)

      Wenn du etwas hier geguckt hättest, dieses Thema ist hier auch schon mehr als einmal angesprochen worden. Ist über die Suchfunktion nicht immer so einfach zu finden.
      Viel Spaß mit deinem Neuen Gefährt! :thumbup:
      LG aus dem Land der Eierberge °v° wünscht Rewert

      der die letzte wahre GS fährt! Danach wurd' nur noch mit Wasser gebaut...