Connectivity Nachrüsten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Connectivity Nachrüsten

      Ser's,

      Hat einer von euch eine Ahnung, ob man das Connectivity Cockpit bei einer älteren LC GS ( zB durch einfachen Austausch) Nachrüsten kann.

      Ich bin nämlich Nerd genug, das haben zu wollen, aber eine neue GS Adv kaufen will ich deswegen auch nicht.

      Liebe Grüße
      Wolfgang


      Gesendet von iPad mit Tapatalk
      R1200 GSA-LC - Herz was willst du mehr
    • Hallo,
      Als ich im Januar meine geholt habe mit „altem“ Cockpit stand bereits die neue da mit dem Display.
      Als ich sagte „uuuuuiiiiiiiiiii“ meinte mein BMW Händler sofort ohne das ich gefragt habe;
      „Vergiss es geht nicht“Hmpf

    • HaJü schrieb:

      2018er Modell mit dem Connectivity Cockpit hab ich letztes Wochenende beim ;BMW; gesehen. Ist zwar wesentlich kleiner als die Tupperdose bei Horex, aber immer noch nicht meins. Ist eher was für die smartphone-Streichler ;pfeif;
      Ser's,

      wie ich schon schrub - ich bin Nerd genug, um das Teil haben zu wollen - andererseits ist deine Aussage nicht hilfreich in Bezug auf Machbarkeit ;pfeif; ;pfeif; ;pfeif;

      liebe Grüße

      Wolfgang
      R1200 GSA-LC - Herz was willst du mehr
    • HaJü schrieb:

      2018er Modell mit dem Connectivity Cockpit hab ich letztes Wochenende beim ;BMW; gesehen. Ist zwar wesentlich kleiner als die Tupperdose bei Horex, aber immer noch nicht meins. Ist eher was für die smartphone-Streichler ;pfeif;
      Also zumindest bei meinem ;BMW; sind bei ihm die Bestellungen mit dem Mäusekino eher zurückhaltend, viele gehen wohl Anfangs davon aus das es das Navi 1zu1 ersetzt und sind dann enttäuscht das es eben diese Funktion nicht hat.
      Ich bin zwar sehr für neue Elektronik zu begeistern aber ich muss sagen ich bereue es nicht das ich es nicht habe, finde den normalen Tacho schöner.
    • Das Ding ist geil. Ich schaue jetzt seit 35 Jahren auf die immer gleiche oder ähnliche Drehzahlmesser/ Tachokombi. Und heute freue ich mich schon beim Einschalten der Zündung. Bei Tempo 200 plus, wenn der Kopf in Bewegung kommt, lässt es sich besser ablesen weil es die Geschwindigkeit als Zahl anzeigt. Und ich habe mir die Anschaffung des teuren Navis gespart, weil es genau das macht, was ich von einem Navi erwarte: mir den Weg von A nach B zeigen. Mit einfachen Bluetoothhörern spricht er auch noch mit mir. Top.