Stromversorgung für "Alles mögliche"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Stromversorgung für "Alles mögliche"

      Liebe LC-Fahrer, sehr geehrte Forumsgemeinde,

      (hihi - so schön förmlich ;) ;) )

      weil ich hier immer wieder lese (sinngemäß): "Cartoolstecker", "Navi anschließen", "Zusatzsteckdose", ....

      Kurzum, es geht immer wieder darum, wie man seine unterschiedlichen elektrischen Helferlein (vom Handyladen über das Navi bis zu Zusatzscheinwerfern und Steckdosen mit mehr als 5 A Belastbarkeit) am Mopped anschließen kann, ohne den "CAN-Bus" oder die "böse ZFE" zu beleidigen.
      (ZFE = zentrale Fahrzeug Elektronik)

      Vorab: Das Navi habe ich über die serienmäßige Cartool-Verbindung im Cockpit mit Strom versorgt (bzw. bei der LC verwende ich die serienmäßige Navivorbereitung)

      Ich möchte euch daher hier und heute meine für mich geniale Lösung vorstellen (selbige hatte ich sinngemäß auch schon in meiner luftgekühlten GS)

      Was braucht man dafür: Von Touratech das Teil TPS 15 (shop.touratech.at/tps-15-fur-b…s-relaisschalter-15a.html)
      Das ist ein 15A Relais mit mehreren "Ansteckmöglichkeiten"

      Diese Teil wird folgendermaßen angeschlossen:
      Die Stromversorgung wird direkt von der Batterie hergestellt, die Steuerspannung für das TPS15 kommt von dem kleinen Relais, das unter dem Fahrersitz am Tank befestigt ist.
      Damit ist sichergestellt, dass das TPS 15 zuverlässig von der ZFE abgeschaltet wird.
      Das TPS15 selbst liegt unter dem Soziussitz und ist leicht erreichbar.

      Und das ist auch schon die einzige Veränderung am elektrischen System des Motorrades °J° °J° °J° °J° °J° , der CAN-Bus spielt hier keine Rolle (sowieso nicht, aber das ist eine andere Geschichte) und die ZFE ist auch nicht betroffen.
      Alle weiteren Dinge können "rückstandsfrei" wieder ausgebaut werden.

      Es gibt jetzt unzählige Möglichen Dinge an das TPS15 anzuschließen, von Zusatzscheinwerfern bis zu zusätzlichen Steckdosen oder Sitzheizungen oder auch Navis oder ..........

      Was habe ich angesteckt:
      1.) Sitzheizung (Wunderlich)
      2.) Doppel-USB-Steckdose im Cockpit (genau am Lenker rechts) - damit kann ich zB mein Handy im Tankrucksack laden (oder den Photoapparat, oder ....)
      3.) LED-Beleuchtung unter den BMW-Emblemen am Tank (und auch "Emblem-Blinker", aber die sind natürlich mit den Blinkern verbunden :rolleyes: )
      4.) eine Steckdose, für zB den Kompresssor (ca 10A - zuviel für die Bordsteckdose(n)) oder was auch immer. Diese liegt unter dem Soziussitz.
      5.) eine Stromversorgung für die Hecktasche - einfach ein Superseal-Stecker, in der Hecktasche ist eine Doppel-USB-Steckdose montiert - als Lademöglichkeit für was-auch-immer

      Vorteil: Es gibt nur Strom wenn die Zündung "an" ist, sinnvollerweise lässt man bei der Verwendung des Kompressors (oder anderer Stromfresser) den Motor laufen

      Ach ja: Für das Laden der Batterie im Winter (oder wenn halt notwendig) verwende ich entweder das Ladegerät von BMW (das neueste) oder ich klemme einfach an den dafür vorgesehen Stift rechts im Batteriefach ein "normales" Ladegerät an. (Da braucht's keine extra Steckdose).

      (Und wer noch mehr Spielzeug am Mopped braucht, kann auch zwei TPS15 verwenden)

      Alle für die ganzen Spielereien erforderlichen Kabel sind sauber bei den diversen Kabelbäumen am Mopped mitverlegt (und lassen sich rückstandsfrei entfernen).

      Ich hoffe das hilft euch weiter.

      Liebe Grüße

      Wolfgang
      R1200 GSA-LC - Herz was willst du mehr
    • loeffelino schrieb:

      80 € für ein 12V Relais mit Sicherung, da muss der Relaiskontakt aber nicht nur vergoldet, sondern aus massiv Gold sein.
      Ser's,

      ich hab' gewusst, dass eine derartige Meldung kommt. :-( :-( :-(

      Meine für mich geniale Lösung muss du ja nicht verwenden, du musst auch das Teil nicht kaufen.

      Es ist aber nun mal so, dass in diesem Fall die Gesamtheit zählt. Und daher ist dieses Teil für diese Anwendungsfälle jeden einzelnen Cent wert.
      Es ist eine saubere, ordentliche Lösung, "pfuschfrei", ohne blöd lose herumhängenden Kabeln, saubere Verbindungen, halbwegs Nässe- und daher Korrosionsgeschützt.

      Aber wie gesagt, du musst ja nicht .....
      (Ein 20.000 € Mopped fahren, aber dann dran rumpfuschen ?? !! °DD° °DD° )

      Liebe Grüße

      Wolfgang
      R1200 GSA-LC - Herz was willst du mehr
    • Wolfgang, ich hatte genau dieses Relais von Touratech an einer K25 und da hing nur ein Garmin 278 und eine Sprechanlage von Baehr dran.

      Das TP15 ist abgeraucht und hätte mir fast die Adventure in Brand gesetzt. Zum Glück blieb' s beim Verschmoren ... ich teile Deinen Klammervermerk mit dem rumpfuschen.
      Das Gekokel hatte seinen Ursprung dort, wo die 5 Sockel auf der Leitung sitzen. Also ein zu lockeres Aufstecken der Verbindungen kann ausgeschlossen werden,
      der Fehler lag tief unten im Bauteil. Ich unterstütze Deinen Vorschlag, ein Relais zu verbauen, kann mir aber nicht vorstellen, dass dieses Teil 80 Euro kosten muss. Vielleicht hilft google, amazon oder ebay da kommen Ergebnisse zwischen einem und 5 Euro. Sehen anders aus, erfüllen aber den gleichen Zweck.

      Ich würde mir NIE und NIMMER das Touratech-Ding an mein Motorrad schrauben, ich hab meine negative Erfahrung damit gemacht.
    • Stromversorgung für "Alles mögliche"

      Ser's,

      das ist natürlich schlecht, so eine schlecht Erfahrung gemacht zu haben.

      Ich persönlich habe bisher nur gute Erfahrungen damit gemacht, daher habe ich es auch verbaut.

      Mich nerven nur solche mehr oder minder unqualifizierten Aussagen wie oben.
      Man sollte Dinge nur dann abqualifizieren, wenn man auch eine eigene Begründung dafür hat.
      Und dem einen ist etwas xx € wert, dem anderen eben nicht.

      Liebe Grüße

      Wolfgang


      Gesendet von iPad mit Tapatalk
      R1200 GSA-LC - Herz was willst du mehr
    • IamI schrieb:

      loeffelino schrieb:

      IamI schrieb:

      (Ein 20.000 € Mopped fahren, aber dann dran rumpfuschen ?? !! )
      Meins hat nur 12000€ gekostet und ich mache da alles selbst dran.
      Aber ich pfusche nicht!!!
      wenn du meinst ;pfeif; ;pfeif; ;pfeif;

      Vielleicht bist du ja ein Dilettant, oder hast du das gelernt?

      liebe Grüße

      Wolfgang
      Wie bist denn du drauf?
      Ist ja ok, hier was zu empfehlen. Aber in 4 Beiträgen gefühlte 3 Beleidigungen mag möglicherweise nicht jeder...

      Gruß
      Der Manne aus Echterdingen
    • so günstig geht es auch..
      MICTUNING 30/40A 12V KFZ Relais 5 Set Öffner Schließer Auto Umschaltrelais Wechselrela amazon.de/dp/B01M8JHO2A/ref=cm_sw_r_cp_apa_gahyAb51GJR49
      Member of GS-World KAT ;°)
      Meiner Meinung zu widersprechen lohnt nicht, da ich alle anderen Meinungen ungelesen akzeptiere[IMG:http://www.gs-forum.eu/images/smilies/wink.png] http://de.wikipedia.org/wiki/Meinung
    • Spark schrieb:

      so günstig geht es auch..
      MICTUNING 30/40A 12V KFZ Relais 5 Set Öffner Schließer Auto Umschaltrelais Wechselrela amazon.de/dp/B01M8JHO2A/ref=cm_sw_r_cp_apa_gahyAb51GJR49
      Cool, Spark. Hast Du diese Dinger verbaut? Und wenn ja, wie hast Du sie angeschlossen? Aus der Anleitung werde ich nicht schlau.
      Ich leide nicht unter Realitätsverlust, ich genieße ihn.
      Gibt es Warnwesten eigentlich auch in schwarz??
    • Ich selber habe sie nicht verbaut, jedoch mein Sohn für ein Big Horn(Wolu).
      Schaltplan ist doch eindeutig..besser kann man es nicht beschreiben.
      Dateien
      Member of GS-World KAT ;°)
      Meiner Meinung zu widersprechen lohnt nicht, da ich alle anderen Meinungen ungelesen akzeptiere[IMG:http://www.gs-forum.eu/images/smilies/wink.png] http://de.wikipedia.org/wiki/Meinung
    • Ser's,

      natürlich bin ich in der Lage aus einem beliebigen um wenige Cent erwerbbaren Relais (so auch aus dem/den von Spark erwähnten) dieselbe Schaltung zu erzeugen.
      Im Prinzip genügt genau ein Relais (auch vom Conrad) mit ausreichender Belastbarkeit um auch ganz arge Stromfresser anzuschließen.

      Warum habe ich trotzdem das Teil empfohlen:

      1.) Ist es sehr komfortabel
      2.) Es unterstützt meinen Hang für Ordnung (hier: im Kabelbaum)
      3.) der Aufwand ein vergleichbares Teil selber zu bauen ist mir zu hoch (könnte man aus ein paar Teilen aus dem Bauhaus auch selber machen, plus einer Heißklebepistole)

      Die meisten GS-Fahrer sind zwar durchaus in der Lage auch so etwas zu bauen, aber ich glaube, dass ein Gutteil derselben, aus vergleichbaren Gründen auch einmalig 80 € investieren wollen könnte.

      Und die Vorstellung mir ein zusammengewurschteltes Kabelknäuel (um das Relais herum) in dem doch recht zusammengeräumten Platz unter dem Soziussitz (oder meinethalben sonstwo im Moped) anzutun, erfüllt mich mit Grauen.
      Und dann noch die Rumtuerei mit dem Isolierband, ..... ------ AAAAARRGGHHH

      (Und ja, Bequemlichkeit und Ästhetik kosten Geld - weiß ich und nehme ich in Kauf)

      Liebe Grüße
      Wolfgang
      R1200 GSA-LC - Herz was willst du mehr
    • Wolfgang..mach dir keinen Kopf..und rechtfertigen brauchst du dich nicht...wenn das Teil für dich die ultimative Lösung ist...dann ist doch alles fein ;-)
      Member of GS-World KAT ;°)
      Meiner Meinung zu widersprechen lohnt nicht, da ich alle anderen Meinungen ungelesen akzeptiere[IMG:http://www.gs-forum.eu/images/smilies/wink.png] http://de.wikipedia.org/wiki/Meinung
    • Ich finde Wolfgangs Lösung gut, für seine Verbraucher mit Zündung ein gesteuert,
      ist es eine kompakte Lösung.
      Klar kann man auch ein oder zwei Relais und eine X-Pol Verzweigung mit dem gleichen
      Effekt bauen.....
      Gegen abrauchen hilft eine abgestimmte Absicherung mit profanen Sicherungen :) .
    • Hi, kann mich nur Lami anschließen, habe die gleichen guten Erfahrungen mit dem TPS15 gemacht bei all meinen Mopeds, egal welcher Marke.

      Was ich nur schade finde das in letzter Zeit die angesprochenen Themen immer wieder zu persönlichen Auseinandersetzungen ausarten. Eigentlich Schade, Da sucht jemand Hilfe durch Rat und evtl. Tat und es ist manchmal wie im Kindergarten und hat in den Themen überhaupt nix zu suchen.
      Anworten ok.
      Rat ok.
      Erfahrungen kundgeben um andere vor einem Schaden zu bewahren ok
      Persönliche Anfeindungen helfen keinem und habe hier nichts zu suchen, ach ja und helfen keinem.
      Desweiteren macht es keine Freude so`n Scheiß zu lesen.

      PS: Bitte keine Antworten auf meine Meinung, nur mal drüber nachdenken ............................ ;-)

      Trotz dem, allen eine un- und umfallfreie Saison

      Andre ;peace; ;peace; ;peace; ;daumen; ;daumen; ;daumen; bald kommt die °AA° °AA°
    • Stromversorgung für "Alles mögliche"

      Ich habe mir die Mühe gemacht, den Thread nochmal durchzulesen.
      Ob das Ding gut ist, weiß ich nicht.
      Einer findet es zu teuer, ist seine Meinung.
      Er wird vom TE als Pfuscher abgekanzelt .

      Der nächste mit schlechter Erfahrungen zu dem Teil wird als Dilettant bezeichnet.

      Der TE scheint der geborene Verkäufer für erklärungsintensive Technik zu sein.

      Die anderen Beiträge finde ich für diesen aussergewöhnlichen Start erstaunlich sachlich. Und jetzt das?
      Manchmal ist die Welt schon ziemlich kompliziert...





      Gruß
      Der Manne aus Echterdingen
    • Man kann anderer Meinung sein, man kann diskutieren, aber wenn's persönlich wird, ziehe ich die Grenzen ziemlich eng.
      Das hier war haarscharf an dem Punkt dran, wo ich eingeschritten wäre...
      ... aber wir alle sind mündig und man sollte jedem die Chance lassen, solche Dinge selbst zu bereinigen....
      Gruss Roger
      Grip ist wie Luft - beides vermisst man erst, wenn's nicht mehr da ist....
    • Blacky schrieb:

      Man kann anderer Meinung sein, man kann diskutieren, aber wenn's persönlich wird, ziehe ich die Grenzen ziemlich eng.
      Das hier war haarscharf an dem Punkt dran, wo ich eingeschritten wäre...
      ... aber wir alle sind mündig und man sollte jedem die Chance lassen, solche Dinge selbst zu bereinigen....
      Deine blosse Anwesenheit reicht doch, und schon ist der Fred tod......

      Eigentlich schade, weil die ganze Stromverteilerei ein interssantes Thema ist,
      und etliche Motorrädler tangiert, nicht jeder ist der geborenen Bastler, daher sind
      Tips und Ideen hilfreich :) .
    • Hallo Wolfgang,

      kannst du evtl. mal ein Foto einstellen wo und wie genau du das TPS15 untergebracht hast.

      Habe auch die Navivorbeteitung und kann/will deshalb den Stecker vorne nicht zur Relaisansteuerung benutzen. Habe das TPS15 auch an meiner F800GS seit 5 Jahren ohne Probleme verbaut.

      Jetzt soll meine LC, ähnlich wie bei dir Zusatzscheinwerfer, -steckdose, etc. bekommen.

      Schonmal Danke im Voraus

      VG
      - Richard
      VG
      Richard
      R1200GS LC 03/2013; Sonderlack Weiß/Blau
      F800GS 05/2013; Kalamata Metallic Matt; Comfort- umd Saftey-Paket; LED-Blinker; Desierto; Hinterradabdeckung; BMW-Handschützer; TomTom 410, Vario-Topcase
    • Ser's,

      das TP15 liegt unter dem Soziussitz gleich neben der DWA (oder was das da für ein Teil ist, das da von BMW hingetan wurde).
      Eingewickelt habe ich das Teil in eine Schaumstoff"matte", damit's nicht klappert.

      Mit der Navi-Vorbereitung hat das nix zu tun, die ist gänzlich unbetroffen davon.

      Bilder habe ich keine, aber "unter dem Soziussitz" ist glaub' ich eh klar.

      Liebe Grüße
      Wolfgang
      R1200 GSA-LC - Herz was willst du mehr